ForumW177
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. A-Klasse & Vaneo
  6. W177
  7. Frage zu Mercedes Paket DB3 business Paket a klasse

Frage zu Mercedes Paket DB3 business Paket a klasse

Mercedes A-Klasse V177
Themenstarteram 8. November 2020 um 9:23

Guten Tag liebe community

Bin ab heute neu bei euch und brauche leider schon direkt eure hilfe.

Wie viele habe ich mit einen a 250e bestellt und habe eine frage zu der Konfiguration. Bzw zu dem business Paket.

Code nummer : DB3. Dort aufgelistet ist Code 235.aktiber parkassistent mit parktronic.

Laut meinem Verkäufer hat das Auto in diesem Paket keine Rückfahrkamera. Diese müsste ich seperat dazu nehmen. Mit dem Code P44.

Kann mir jemand was dazu sagen?

Vielen Dank an jeden.

Ähnliche Themen
12 Antworten

Ja das ist korrekt so.

Kannst du aber auch in der Preisliste auf Seite 62 selber nachlesen

blöde Frage, aber so wie ich das verstehe sind entsprechend Parksensoren verbaut beim Business Paket. Piept der hinten und vorne oder nur hinten?

Habe die Info leider nicht in der Preisliste gefunden, vielleicht weiß hier jemand etwas?

Schon mal danke vorab.

Die PARKTRONIC ist serienmäßig und piepst vorne und hinten.

Die Zeiten wo es Parksensoren bei diversen Herstellern auch nur hinten gab sind, glaube ich, schon länger vorbei.

@Andimp3

Man merkt, du bewegst dich schon lange auf BMW/Mercedes Niveau. :)

Schau dir mal ein paar aktuelle Fahrzeuge der Kleinwagen- und Kompaktwagen-Klasse anderer Hersteller an.

@Andimp3

Jup, Opel ist da zu nennen, die hatten teils nur hinten die Sensorik verbaut.

Zitat:

@Hapabla schrieb am 16. März 2021 um 17:54:25 Uhr:

@Andimp3

Jup, Opel ist da zu nennen, die hatten teils nur hinten die Sensorik verbaut.

Peugeot auch, deswegen die Frage :)

Zitat:

@Shark58 schrieb am 16. März 2021 um 17:51:45 Uhr:

@Andimp3

Man merkt, du bewegst dich schon lange auf BMW/Mercedes Niveau. :)

Da magst Du Recht haben... mein "kleinstes" Auto bisher war mein erstes im Jahr 1984 -> BMW 2002tii.

Alle Daily Driver danach (Manta B-GTE, BMW E21-320, BMW E23-730, Omega A 2,0 Limousine, Omega B 2.2 16V Caravan, BMW E32-730iV8A, BMW E32-740iA, BMW E38-750i, Mercedes W211-E420CDI) waren größer und alle ab dem den E32 (ältester Bj 1992) hatten Parksensoren vorne und hinten wobei es die bei den BMWs (jüngster der E38 Bj 12/99) auch nur hinten ab Werk gab wenn man sparen wollte :D

Mein erstes Auto kurz vor dem Abitur war ein Alfa Romeo Berlina 1750 Bj. 1971.

Der hatte weder vorne noch hinten Parkpieser, die Scheibenwaschanlage wurde mit einem Gummibalg im Fußraum betätigt, aber dafür hatte er zwei (!) Del Orto Doppelvergaser und einen unvergesslichen Sound.

Der war doch 1976 bestimmt schon halb verfault <duck und weg>

Haha, ja das stimmt. Ich habe den noch einmal durch den TÜV bekommen. Danach ging es aber los. Im Kofferraum konnte man rechts und links am Längsträger bis auf die Straße schauen. Im Beifahrerfußraum rechts am Träger ähnlich.

Ich war schon auf der Suche nach einem Ersatz, als mich ein volltrunkener Zeitgenosse von links an der A-Säule gerammt und quer über die Kreuzung auf den dortigen Bürgersteig geschoben hat. Neben Totalschaden an meinem, war seiner hinüber und zwei auf dem Gehweg geparkte Fahrzeuge auch. Seine Versicherung hat mir mehr gezahlt als ich für das Auto gegeben hatte.

Na da hat sich seine Höherstufung in der Versicherung ja wenigstens gelohnt :D

Ja da war schon lustig in den 70ern und frühen 80ern als Autos mit 10 Jahren / 100.000 km im allgemeinen als am "End of Lifetime" angesehen wurden.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. A-Klasse & Vaneo
  6. W177
  7. Frage zu Mercedes Paket DB3 business Paket a klasse