ForumA6 4B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Frage an die V8-Gaser

Frage an die V8-Gaser

Audi A6 C5/4B
Themenstarteram 25. September 2008 um 12:22

Bei den alternativen Kraftstoffen geht es in einem Thread um die "Vollgasfestigkeit" von Gasmotoren Vollgasfest?

Nun würde mich mal interessieren wie ihr die Sache seht bzw. gelöst habt. Hohe Dauerdrehzahlen sind jedenfalls beim 4.2 mit der langen Übersetzung fast nicht möglich, selbst bei 200km/h dreht der keine 4.ooo u/min. Aber die Beschleunigungsphasen können ja durchaus mal in höhere Drehzahlregionen führen. Schaltet ihr oder eure Gasanlage dann auf Benzin?

S.

Ähnliche Themen
17 Antworten

Nein, tue ich nicht!

In Beschleunigungsphasen und bei schnellem fahren im 5 ! Gang immer auf Gas.

Ich schalte nur um, wenn ich im 4 Vollgas fahre und die Öltemp. auf Gas höher als 120 Grad geht!

 

Seit Gasumbau 20.000 km so, bisher ohne Probleme!

 

Hoffe ich konnte helfen!

 

Gruß

nö, ich fahr immer auf Gas, nur im 4. kommt man auf 250, da sind hohe Drehzahlen gefragt. aber bei dem Verkehrsaufkommen ist es eh sinnlos....

es gibt auch keinen(spürbaren) Leistungsunterschied....

Themenstarteram 25. September 2008 um 12:52

Vielen Dank,

das hat schon geholfen.

Auto ist gerade beim Umbau (BRC) und daher die Frage. Bei dieser Anlage ist es möglich eine Umschaltdrehzahl anzugeben bei der ein Umschalten auf Benzin erfolgt. Wobei ja schon gesagt wurde dauerhaft hohe Drehzahlen zu fahren ist in D nur schwer möglich.

Dann bleib ich also auf Gas :p

Mein 5.7er Hemi-V8 dreht eh nur max 5.400 U/min, produziert aber schon knapp über Leerlaufdrehzahl 420 Nm und in der Spitze 510 Nm.

Kurzzeitig mal rauf in die Drehzahlspitze dürfte gerade für die V8 unproblemamtisch sein - sind halt keine japanischen Kampfnähmaschinen ... :) :D :D

meint der eMkay

Zitat:

Original geschrieben von sluggygmx

Bei den alternativen Kraftstoffen geht es in einem Thread um die "Vollgasfestigkeit" von Gasmotoren Vollgasfest?

Nun würde mich mal interessieren wie ihr die Sache seht bzw. gelöst habt. Hohe Dauerdrehzahlen sind jedenfalls beim 4.2 mit der langen Übersetzung fast nicht möglich, selbst bei 200km/h dreht der keine 4.ooo u/min. Aber die Beschleunigungsphasen können ja durchaus mal in höhere Drehzahlregionen führen. Schaltet ihr oder eure Gasanlage dann auf Benzin?

S.

Mein Umrüster sagte mir, als ich ihn damals nach solchen Themen fragte: "Was? Du sollst doch mit Gas fahren und nicht mit Benzin. Auf was für einen Mist kommst du denn?"

:D

so in etwa hats meiner auch gesagt, auch meine Öltemp. geht nie in Richtung 120°C. Mein C4(2,6er) ging bis auf 160°C hoch....

Zitat:

Original geschrieben von sunbridge

so in etwa hats meiner auch gesagt, auch meine Öltemp. geht nie in Richtung 120°C. Mein C4(2,6er) ging bis auf 160°C hoch....

und die öltemperatur ist nicht wärmer als im benzin-betrieb?

Das mit dem automatischen Umschalten ist wirklich nicht nötig ;)

Ich hab 100.000km auf Gas runter - keine Probleme.

Im Gas- oder Benzinbetrieb kann ich keinen Unterschied bei der Öltemperatur feststellen.

Zitat:

Original geschrieben von Machtder4Ringe

Zitat:

Original geschrieben von sunbridge

so in etwa hats meiner auch gesagt, auch meine Öltemp. geht nie in Richtung 120°C. Mein C4(2,6er) ging bis auf 160°C hoch....

und die öltemperatur ist nicht wärmer als im benzin-betrieb?

nööö

Zitat:

 

Mein Umrüster sagte mir, als ich ihn damals nach solchen Themen fragte: "Was? Du sollst doch mit Gas fahren und nicht mit Benzin. Auf was für einen Mist kommst du denn?"

:D

jupp zu mir meinte er nur ich soll fahren wie immer und wenn ich am beschleunigen bin und den gang durchziehe passiert da nix. dieses gerede mit den 4000/min hält sich wirklich hartnäckig in den foren...

ist aber auch egal, lang übersetzte tt5 und keine 4000/min bei 200kmh :D

Zitat:

Original geschrieben von [Emkay]

Mein 5.7er Hemi-V8 dreht eh nur max 5.400 U/min, produziert aber schon knapp über Leerlaufdrehzahl 420 Nm und in der Spitze 510 Nm.

Kurzzeitig mal rauf in die Drehzahlspitze dürfte gerade für die V8 unproblemamtisch sein - sind halt keine japanischen Kampfnähmaschinen ... :) :D :D

 

meint der eMkay

Meinen Durango wünsche ich mir manchmal auch wieder zurück... *heul*

 

War aber nur der 5.2l... :D

 

Nundenn. Mein 4.2 fährt immer auf Gas, nur wenn der Tank leer ist, fahre ich auf Benzin :D.

 

Mal das Pedal durchteten, damit's ordentlich Vortrieb gibt, dafür schalte ich nicht auf Benzin! Das muss auch auf Gas gehen. Und geht bislang einwandfrei, rd. 5000km auf Gas. Besonders interessant am Berg, wenn wegen Geschwindigkeitsbegrenzung eh nicht soviel geht. Zumindest da stehen die Kampfnähmaschinen dann :D :D

 

Zitat:

Original geschrieben von Q-4.2

Zitat:

Original geschrieben von [Emkay]

Mein 5.7er Hemi-V8 dreht eh nur max 5.400 U/min, produziert aber schon knapp über Leerlaufdrehzahl 420 Nm und in der Spitze 510 Nm.

Kurzzeitig mal rauf in die Drehzahlspitze dürfte gerade für die V8 unproblemamtisch sein - sind halt keine japanischen Kampfnähmaschinen ... :) :D :D

meint der eMkay

Meinen Durango wünsche ich mir manchmal auch wieder zurück... *heul*

War aber nur der 5.2l... :D

Nundenn. Mein 4.2 fährt immer auf Gas, nur wenn der Tank leer ist, fahre ich auf Benzin :D.

Mal das Pedal durchteten, damit's ordentlich Vortrieb gibt, dafür schalte ich nicht auf Benzin! Das muss auch auf Gas gehen. Und geht bislang einwandfrei, rd. 5000km auf Gas. Besonders interessant am Berg, wenn wegen Geschwindigkeitsbegrenzung eh nicht soviel geht. Zumindest da stehen die Kampfnähmaschinen dann :D :D

*Ganz viel Mitleid hab !!*

Das mit dem Berg und den Kampfnähmaschinen macht immer viel Spaß :) - besonders bei der TSB *tiefer-schneller-breiter*-Fraktion mit dicken Auspuffblenden und pseudocoolen Heckdiffusoren an AB-Auffahrten oder Baustellenausfahrten ...... :D :D :D

eMkay - sieht die dummen Gesichter immer wieder gerne

hab einen s6, der schaltet bei 6000U/min, war die letzten tage viel auf der autobahn und hab sehr viel stoff gegeben ( fragt mal so einige bmw- fahrer ;-) )! hab nicht gemerkt, das die öltemperatur hoch geht! hab ne icom- anlage, also direkteinspritzung! vmax mit benzin: knapp 275km/h, auf gas: gut 280km/h!

Hallo Leute,

 

ich habe eine KME Anlage drin und die ist so eingestellt, das se bei 5000U/min automatisch auf Benzin umschaltet...

Bin auch schon 200km/h und etwas mehr auf Gas gefahren, jedoch ist die Umrüstung zum sparen gedacht und nicht zum Stoff geben.

Somal man auf Gas auch etwas Leistungseinbußen hat, die spürbar sind. Zumindest bei mir...

 

Wenn ich tief fliege bzw. tief fliegen möchten, oder einen anderen auf der Landstrasse überhole, schalte ich immer auf Benzin um.

Ansonsten ist Sprit sparen und auch Gas sparen angesagt :D Muß ja nicht alles sinnlos rausgepulvert werden.

 

 

MfG Christian

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Frage an die V8-Gaser