ForumTransit, Connect & Courier
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Transit, Connect & Courier
  6. Ford Transit Custom Fernbedienung (Schlüssel) funktioniert nicht immer

Ford Transit Custom Fernbedienung (Schlüssel) funktioniert nicht immer

Ford Transit Custom
Themenstarteram 15. Oktober 2018 um 19:20

Hallo,

ich habe mich hier mal angemeldet um eventuell etwas Hilfe zu bekommen.

Vorhanden ist ein Ford Transit Custom Baujahr 2016.

Vor ein paar Tagen funktioniert plötzlich die Fernbedienung zum öffnen und schließen der Türen nicht mehr.

Der Weg zum Händler brachte da nicht den gewünschten Erfolg. Ich sollte doch einfach einen neuen bestellen. Vor Ort funktionierte der plötzlich wieder.

Kaum zu Hause, wieder nicht mehr. Da ich als Handwerker unterwegs bin und mit viel Staub zu tun habe, kam mir die Idee den Schlüssel mal sauber zu machen. Nun funktioniert er hin und wieder aber auch nicht immer.

Der Schlüssel soll ja beim fahren geladen werden. Ich denke das dies nicht so richtig funktioniert oder durch Staub der Kontakt nicht richtig gegeben ist.

Wie lange dauert eigentlich das aufladen?

Hat da jemand Erfahrungen?

Danke im Voraus

Beste Antwort im Thema

Servus,

ich habe mich dran gewöhnt, den Custom nur noch von Hand zu schließen, seit beide Schlüssel nichtmehr mit der Fernbedienung funktionieren.

Bevor ich mir für € 350 (oder so) einen neuen Schlüssel kaufe, mache ich es eben so wie früher :D

38 weitere Antworten
Ähnliche Themen
38 Antworten

Servus,

ich habe mich dran gewöhnt, den Custom nur noch von Hand zu schließen, seit beide Schlüssel nichtmehr mit der Fernbedienung funktionieren.

Bevor ich mir für € 350 (oder so) einen neuen Schlüssel kaufe, mache ich es eben so wie früher :D

Themenstarteram 15. Oktober 2018 um 19:42

Hallo,

ja so 200 € sollte das auch kosten. Ich erinnere mich noch vor kurzem das Wischiewasser vorn aufgefüllt zu haben.

Das geht ja nur mit dem Schlüssel, zum öffnen der Haube. Und das geht sehr schwer. Kann das sein das der Schlüssel dabei beschädigt wurde?

Einer meiner Schlüssel war schon einmal leer. Ich wechsel diese seit her monatlich. Aufladen dauert in etwa 2-3 Stunden Fahrt.

Zitat:

@Fordcustomfahrer schrieb am 15. Oktober 2018 um 19:42:46 Uhr:

Hallo,

ja so 200 € sollte das auch kosten. Ich erinnere mich noch vor kurzem das Wischiewasser vorn aufgefüllt zu haben.

Das geht ja nur mit dem Schlüssel, zum öffnen der Haube. Und das geht sehr schwer. Kann das sein das der Schlüssel dabei beschädigt wurde?

nein, das öffnen der Haube geht immer schwer, das ist ein extra Gimmick von Ford, damit man immer malwieder was zum .......... hat :mad:

Bei Meinem lässt sich das Haubenschloss deutlich leichter öffnen, wenn man etwas auf die Haube drückt. Das schont auch den Schlüssel.

Mich würde aber trotzdem interessieren, ob es jemand genau weis:

- Hat der Schlüssel einen Akku, der während der Fahrt aufgeladen wird oder

- Hat er eine fest eingebaute Batterie. Wenn leer > neuer Schlüssel oder

- Lässt er sich doch irgendwie öffnen um die Batterie zu tauschen

- Gibt es einen Unterschied zwischen den Modellen vor 2016 und danach

- Die Bedienungsanleitung sagt dazu bei mir nichts weiter aus als: Geh in die Werkstatt.

Danke für eure Auskünfte schon mal.

Ferruwerkstatt

Noch eine Idee:

Ich hatte es bei einem andern Fahrzeug schon mal, dass eine Taste der Fernbedienung hängen geblieben ist. Die Sendet dann dauerhaft bis sie sich irgendwann abschaltet. Also mal nachsehen ob vielleicht eine Taste hängt oder klebt.

Gruß Ferruwerkstatt

Themenstarteram 16. Oktober 2018 um 12:28

Zitat:

@Ferruwerkstatt schrieb am 16. Oktober 2018 um 09:05:39 Uhr:

Noch eine Idee:

Ich hatte es bei einem andern Fahrzeug schon mal, dass eine Taste der Fernbedienung hängen geblieben ist. Die Sendet dann dauerhaft bis sie sich irgendwann abschaltet. Also mal nachsehen ob vielleicht eine Taste hängt oder klebt.

Gruß Ferruwerkstatt

Das könnte bei mir auch möglich sein. Ich hatte den Schlüssel schon mal auseinander, soweit das geht, auf der Seite der Bedientasten. Sehr viel Feinstaub drin. Also richtig dicht sind die Schlüssel nicht.

Ich mach den noch mal auf und versuche soweit es geht zu säubern.

Aber ich tippe auf das Aufladen. Heute funktioniert er tadellos. Ab und an mal den Schlüssel reinigen.

Themenstarteram 16. Oktober 2018 um 12:30

Zitat:

@Ferruwerkstatt schrieb am 16. Oktober 2018 um 08:59:03 Uhr:

Bei Meinem lässt sich das Haubenschloss deutlich leichter öffnen, wenn man etwas auf die Haube drückt. Das schont auch den Schlüssel.

Mich würde aber trotzdem interessieren, ob es jemand genau weis:

- Hat der Schlüssel einen Akku, der während der Fahrt aufgeladen wird oder

- Hat er eine fest eingebaute Batterie. Wenn leer > neuer Schlüssel oder

Ferruwerkstatt

Es soll ein fest eingebauter Akku sein der nicht zum tauschen geht. Wird während der Fahrt wohl automatisch aufgeladen. Hab ich so gelesen.

Themenstarteram 16. Oktober 2018 um 18:12

Hier mal die Ansicht wenn das Bedienteil vom Schlüssel abgenommen ist. Vollkommen aus Gummi. Ich glaube da kommt nichts rein.

Schluessel

Zitat:

@Fordcustomfahrer schrieb am 16. Oktober 2018 um 12:30:42 Uhr:

Zitat:

@Ferruwerkstatt schrieb am 16. Oktober 2018 um 08:59:03 Uhr:

Bei Meinem lässt sich das Haubenschloss deutlich leichter öffnen, wenn man etwas auf die Haube drückt. Das schont auch den Schlüssel.

Mich würde aber trotzdem interessieren, ob es jemand genau weis:

- Hat der Schlüssel einen Akku, der während der Fahrt aufgeladen wird oder

- Hat er eine fest eingebaute Batterie. Wenn leer > neuer Schlüssel oder

Ferruwerkstatt

Es soll ein fest eingebauter Akku sein der nicht zum tauschen geht. Wird während der Fahrt wohl automatisch aufgeladen. Hab ich so gelesen.

Korrekt,seit dem Transit 2006 sind alle Transit und Transit Custom mit Akkus in der Funkfernbedienung ausgestattet,Aufladen geschieht wenn Schlüssel im Zündschloss steckt und Zündung an ist oder Motor läuft.

Zitat:

@Fordcustomfahrer schrieb am 16. Oktober 2018 um 12:28:58 Uhr:

Zitat:

@Ferruwerkstatt schrieb am 16. Oktober 2018 um 09:05:39 Uhr:

Noch eine Idee:

Ich hatte es bei einem andern Fahrzeug schon mal, dass eine Taste der Fernbedienung hängen geblieben ist. Die Sendet dann dauerhaft bis sie sich irgendwann abschaltet. Also mal nachsehen ob vielleicht eine Taste hängt oder klebt.

Gruß Ferruwerkstatt

Das könnte bei mir auch möglich sein. Ich hatte den Schlüssel schon mal auseinander, soweit das geht, auf der Seite der Bedientasten. Sehr viel Feinstaub drin. Also richtig dicht sind die Schlüssel nicht.

Ich mach den noch mal auf und versuche soweit es geht zu säubern.

Aber ich tippe auf das Aufladen. Heute funktioniert er tadellos. Ab und an mal den Schlüssel reinigen.

Einfach Mal eine längere Strecke fahren oder Zündung an,oder Leerlauf,anders lässt sich der Akku nicht laden.

Themenstarteram 22. Oktober 2018 um 18:19

Hallo,

also das Problem ist leider wieder aufgetreten. Da habe ich mal etwas kräftiger vorn den Schlüssel festgehalten und mit der anderen Hand die Bedieneinheit so hin und her gedreht. Danach ging er wieder, aber nur sporadisch. Scheinbar ist er doch beim öffnen der Motorhaube beschädigt worden. Damit bin ich jetzt etwas vorsichtiger und nehme den Ersatzschlüssel.

Meistens sind die Batteriekontakte schuld, des öfteren fällt der Schlüssel auch auf den Boden. Wenn die Kontakte nicht richtig gelötet sind , so kommt es zu dem Wackelkontakt. Das Gehäuse ist geklebt, musst vorsichtig aufbrechen, Kontakte überprüfen, evtl. neue Batterie über eBay bestellen und mit Sekundenkleber das Gehäuse verkleben.

Wenn man will, kann man immer den Akku wechseln

Würde auch keine 2 bis 300 € dafür ausgeben

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Transit, Connect & Courier
  6. Ford Transit Custom Fernbedienung (Schlüssel) funktioniert nicht immer