ForumTransit, Connect & Courier
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Transit, Connect & Courier
  6. Ford Tourneo Custom Rückfahrkamera nachrüsten, Radio geeignet?

Ford Tourneo Custom Rückfahrkamera nachrüsten, Radio geeignet?

Ford Transit Custom FAC/FAD
Themenstarteram 19. Februar 2015 um 0:20

Hallo,

habe folgendes Problem.

Bei einem Transit Custom BJ 11/2014 mit Hecktüren möchte ich eine Rückfahrkamera nachrüsten.

Jetzt besteht jedoch das Problem das ich den Schutzschlauch vom Kabelbum der zwischen Karosserie und Türen verläuft nicht herausbekomme. Möchte da gerne die Spannungsversorgung und das Chinch Kabel verlegen.

Irgendjemand eine Idee?

mfg

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Transit Custom Rückfahrkamera installieren' überführt.]

Ähnliche Themen
30 Antworten

Moin, die Spannungsversorgung holst du dir aus einem der Rückleuchten, PLUS am Rückfahrscheinwerfer und MASSE auch von da. Der Sender bekommt den Strom von der Kamera, den irgendwo mit Kabelbinder festmachen und fertig. Das Problem liegt bei den Hecktüren, da das Nummernschild nicht mittig angebracht ist.

Brauchst du die Kamera nur zum Rückwärtsfahren oder nur zum Anhänger anhängen.

bei ersteren ist es praktisch egal, dann Kamera übers Nummernschild anbringen, bei letzerem hatte ich die Kamera innen angebracht und Anhänger bei geöffneten Türen angehängt.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Transit Custom Rückfahrkamera installieren' überführt.]

Themenstarteram 19. Februar 2015 um 10:12

Hallo, habe keine Fubklösung sondern verkabelt und muss so das Chinch Kabel und Strom in die Tür beim Nummernschild bekommen

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Transit Custom Rückfahrkamera installieren' überführt.]

am 14. August 2015 um 9:34

Hallo,

möchte an meinem Custom Bus (Titanium) gerne eine Rückfahrkamera installieren. Allerdings gefallen mir die Zubehör Lösungen nicht wirklich. Von meinen früheren Fords weiß ich, dass oft mal´s die Kabelbäume bereits in den Fahrzeugen vorhanden sind und eigentlich nur belegt werden müssen.

Ich hatte vor meinem Bus einen "Grand C-Max". Die werksverbaute Rückfahrkamera lief hier auf dem Navy-Bildschirm und nicht im Rückspiegel auf. Es stellen sich mir daher folgende Fragen:

- Weiß jemand ob der Kabelbaum grundsätzlich für die Aufnahme der orig. Heckkamera ausgelegt ist?

- Ist das Radio selbst mit einer Line-In für die den Anschluss einer Kamera ausgestattet?

Vielen Dank für eure Hilfe

Frage 1 kann ich beantworten, da ich ebenfalls eine RFK nachgerüstet habe. Die Antwort ist ein klares NEIN.

Habe mich aber für eine Spiegel - Variante entschieden.

Gruß

Harry

Zitat:

@HarryElo schrieb am 15. August 2015 um 07:28:49 Uhr:

Frage 1 kann ich beantworten, da ich ebenfalls eine RFK nachgerüstet habe. Die Antwort ist ein klares NEIN.

Habe mich aber für eine Spiegel - Variante entschieden.

Gruß

Harry

Hast du die Variante, wo auf dem vorhandenen Innenspiegel ein zusätzlicher raufgeklickt wird. Wenn ja, würde mich mal die Optik mit den ganzen Kabeln interessieren und welche Lösung als RFK gewählt wurde. Gibt ja da verschiedene kameramöglichkeiten. Vom Kennzeichenrahmen bis Zusatzkamera in der Kennzeichenbeleuchtung.

Ich mache mal Bilder. Geht aber erst am Wochenende.

Gruß

Harry

So. Habe fertig.

Ich habe einen Rückspiegel mit zwei Kameraeingängen genommen. Das mit den zwei Eingängen war zu diesem Zeitpunkt eher Zufall, hat sich aber im Nachhinein als sinnvoll erwiesen.

Erst habe ich mit Rückfahrkameras im Kennzeichenträger experimentiert. Leute, vergesst das gleich wieder. Unabhängig davon, dass man den Angaben des Kamerawinkels auf keinen Fall trauen darf (die Krönunug waren 80° bei angegeben 150!), sind die Dinger in der Regel allein schon deshalb illegal, weil sie das Kennzeichen teilweise verdecken (und seien es auch nur wenige mm² - das ist nicht zulässig).

Ich habe dann bei Conrad diese Kamera gefunden. Man kann sie ohne Probleme aus dem Gehäuse entfernen in bekommt dann ein kleines Kästchen, aus dem ein Objektiv mit 10 mm Durchmesser herausragt.

Hierfür habe ich in die Blende der Heckklappe zwischen Taster und Kennzeichenbeleuchtung ein Loch gebohrt, hinter dem die Kamera unsichtbar verschwindet. Sie schaut direkt auf die Stoßstande und - sofern montiert - die Anhängerkupplung.

Ich habe die Verkleidung der Heckklappe demontiert und das Kabel erst einmal entlang des regulären Kabelbaums verlegt. Auf der linken Fahrzeugseite ging es neben den Heckleuchten (Rückfahrscheinwerfer wurde bei dieser Gelegenheit für die Kamera angezapft) nach unten. Da ich zeitgleich den Elektrosatz für eben jene Anhängerkupplung montierte, habe ich das Videokabel dann gleich mit dem für die Elektrik unter dem Fahrzeugboden nach vorne geführt. Beide kommen dann im Einstieg auf der Fahrerseite wieder in den Innenraum.

Dann stellte ich fest, dass ich meinen Motorradanhänger hinter dem Fahrzeug durch den Rückspiegel nicht sehen konnte. Auch die Kamera war keine Hilfe, da sie zu tief montiert ist und nicht weit genug nach hinten blickt. Also habe ich noch eine zweite Kamera genommen, die ich dann im Heckfenster montierte. Sie hilft mir beim rückwärts rangieren mit dem Anhänger. Da ich sie über einen Schalter jederzeit aktivieren kann, kann ich sie auch für einen kurzen Kontrollblick auf den Anhänger nutzen oder um festzustellen, ob ich mit dem Gespann vor dem gerade überholten Fahrzeug sicher einscheren kann.

Ich hoffe, Euch helfen diese Informationen. Wenn Interesse besteht, zeige ich Euch bei Gelegenheit mal das Bett, das ich für den Wagen gebaut habe.

Grüße

Harry

Kabel fällt nicht weiter auf.
Kamera 1 sitzt über dem Nummernschild
Vergrößerung
+6

Du bekommst das System mit Kamera und Monitor in rückspiegel auch via Wlan,also ohne Kabelverlegung.

Gruss porti

Danach hab ich auch schon gesucht, aber noch nichts gescheites gefunden

hm,woran haperts? gibt doch eine Menge an auswahl?

Hallo, habe das letztes Jahr gemacht. Den Schlauch kannst man einfach rausdrücken. Ist etwas hartnäckig, geht aber??Dann mit Hilfe eines Führunsdrahts durchziehen. Gruß Franz

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Transit Custom Rückfahrkamera installieren' überführt.]

Ist nun schon länger als ein Jahr her aber Schlauch in der Türe geht raus, habe aber irgend ein Veriegelungsteil aus Kunststoff im Kopf welches sich nur hartnäckig entriegeln lies!

Meine Kamera sitzt oben bei Bremsleute mittig da es 2 Linsen sind 1 ersetzt Rückspiegel zweite für Anhänger kuppeln.

Spezieller Halter, poste morgen Bilder wenn gewünscht

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Transit Custom Rückfahrkamera installieren' überführt.]

Ich wollte die auch oben montieren. So hat man eine viel bessere Übersicht, und sie wird nicht so schnell dreckig.

Auf dem Dach hinten gibt es eine Durchführung:

Zitat:

http://...dich-von-meiner-veranda.de/.../WP_20150927_035-2.jpg

dann könnte man sie an einem Winkel über der Tür anbringen

Alternativ kann man sicher bei der Bremsleuchte mit raus gehen

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Transit Custom Rückfahrkamera installieren' überführt.]

Zitat:

@offroad40 schrieb am 13. Februar 2016 um 01:18:55 Uhr:

Ist nun schon länger als ein Jahr her aber Schlauch in der Türe geht raus, habe aber irgend ein Veriegelungsteil aus Kunststoff im Kopf welches sich nur hartnäckig entriegeln lies!

Meine Kamera sitzt oben bei Bremsleute mittig da es 2 Linsen sind 1 ersetzt Rückspiegel zweite für Anhänger kuppeln.

Spezieller Halter, poste morgen Bilder wenn gewünscht

Hallo,

Bilder wären nicht schlecht, auch der Kamera- und Monitortyp wären interessant.

Danke

Gruß Torsten

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Transit Custom Rückfahrkamera installieren' überführt.]

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Transit, Connect & Courier
  6. Ford Tourneo Custom Rückfahrkamera nachrüsten, Radio geeignet?