ForumFocus Mk4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Focus Mk4
  7. Ford Focus MK4 Automatik Schlupf bei Kaltstart

Ford Focus MK4 Automatik Schlupf bei Kaltstart

Ford Focus Mk4
Themenstarteram 14. Mai 2019 um 14:40

Hallo Leute,

Ich habe mir vor 4 Wochen meinen neuen Focus ST-line mit dem 120 PS Diesel Automatik mit 13000 km gekauft.

Ich hab jetzt bemerkt dass wenn es außen und das Auto kalt ist und man auf die Landstraße raus beschleunigt bei den ersten 1-2 Kilometern zu einen Starken "Schlupf" im Getriebe kommt.

Ich war auch schon in der FH da bisher einmalig die Fehlermeldung "Getriebe Störung" gekommen ist.

Die haben ein Softwareupdate mit der Bezeichnung Schlupf aufgespielt und war in der Hoffnung dass es damit vorbei ist ... aber falsch gedacht.

Das Auto war deswegen nochmals beim FH aber dort trat das Problem nicht auf (ich denke Außentemperatur zu Hoch)

Kennt von euch jemand das Problem ?

Beste Antwort im Thema

Ich würde den Vorpostern gerne Recht geben, aber mich stört die Fehlermeldung über die Getriebestörung.

Was hat denn das Auslesen des Fehlers beim FFH ergeben?

Zum Warmlauf eines modernen Fahrzeugs mit Wandlergetriebe:

Bis zur Erreichung einer gewissen Getriebeöltemperatur wird auf den Einsatz der Wandlerüberbrückungskupplung verzichtet, damit das Getriebeöl schneller auf Arbeitstemperatur kommt.

Ferner werden die Schaltpunkte in höhere Drehzahlbereiche verlegt, damit die Abgasreinigungssysteme (Katalysator, DPF und NOx-Trap) schneller Arbeitstemperatur erreichen.

10 weitere Antworten
Ähnliche Themen
10 Antworten

Is normal. Je kälter, desto länger dauert es. Kein Grund zur Sorge.

A bissi ärgerlich, da die Drehzahl in die Höhe schnellt, aber leider nicht vermeidbar.

LG Günther

Themenstarteram 14. Mai 2019 um 14:51

Danke für die schnelle Antwort :)

Ich bin nur etwas verwundert weil der FH meinte es wäre nicht normal.

Lg Florian

Ist bei mir auch so und ganz normal. Einfach bei den ersten Kilometer mit dem Gas geben aufpassen. Und nicht zu hoch drehen.

Themenstarteram 14. Mai 2019 um 15:25

Und aus welchen Grund ist das dann ?

Ich weiß nur dass das bei Audi und VW nicht vorkommt da mein Vater und Opa die Hersteller mit Automatik fahren (VW hat DSG und Audi hat Wandlerautomatik) ?

Das ist damit das Getriebe Öl schneller auf Temperaturen kommt. Und somit alles weicher laufen kann.

Gelöscht. War schon wer schneller ;)

Themenstarteram 14. Mai 2019 um 15:37

Ok danke Leute für eure schnelle Antwort :)

Mir konnte die Fachwerkstatt nicht weiterhelfen.

Ich würde den Vorpostern gerne Recht geben, aber mich stört die Fehlermeldung über die Getriebestörung.

Was hat denn das Auslesen des Fehlers beim FFH ergeben?

Zum Warmlauf eines modernen Fahrzeugs mit Wandlergetriebe:

Bis zur Erreichung einer gewissen Getriebeöltemperatur wird auf den Einsatz der Wandlerüberbrückungskupplung verzichtet, damit das Getriebeöl schneller auf Arbeitstemperatur kommt.

Ferner werden die Schaltpunkte in höhere Drehzahlbereiche verlegt, damit die Abgasreinigungssysteme (Katalysator, DPF und NOx-Trap) schneller Arbeitstemperatur erreichen.

Themenstarteram 14. Mai 2019 um 19:11

Nachdem die Getriebestörung gekommen ist hat die Fachwerkstatt das Auto Ausgelesen und es kam sofort die Meldung "Getriebeupdate Schlupf".

Die ham des Update drauf gespielt und seitdem kam des nicht mehr.

Deshalb dachte ich mir auch dass das mit den Schlupf früh nicht normal sei.

Beim Benziner ist es genauso.

Ab ca 8-10 Grad Außentemperatur wird bei mir die Wandlerüberbrückungskupplung schon kurz nach dem Start geschlossen. Daher ist es nur ein Thema für die kalte Jahreszeit

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Focus Mk4
  7. Ford Focus MK4 Automatik Schlupf bei Kaltstart