ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Ford Crown Victoria: Reifendruckkontrolle- Ersatz & Anlernen

Ford Crown Victoria: Reifendruckkontrolle- Ersatz & Anlernen

Ford Crown Victoria 2nd Generation
Themenstarteram 22. Juli 2019 um 9:27

Hallo,

bei den Instandsetzungsarbeiten unseres Yellow Cab (Ford Crown Victoria, BJ2010) bin ich nun an den Rädern angelangt. Diese sind aktuell beim Aufbereiten.

Bei dieser Gelegenheit möchte ich das Problem mit der Reifendruckkontrolle beheben.

Seit geraumer Zeit blinkt die Anzeige einige Zeit nach "Zündung an", bis sie dann dauerhaft leuchtet.

Man munkelt einen Defekt (Batterie leer) bei den Sensoren in den Rädern.

Nun habe ich einen Sensor ausgebaut (siehe beiliegendes Bild) und habe nun folgende Fragen dazu:

- Können die Batterien ausgetauscht werden (sieht mir eher nach "vergossen" aus)?

- Auf was ist bei Ersatz zu achten (Frequenz, ID, etc.), falls Original nicht beschaffbar?

- Wo gibt es neue Sensoren (keine Gebrauchte) mit neuer Batterie?

- Wie kann man diese anlernen?

Unser Taxi hat nirgends einen Menüpunkt für das Abfragen bzw. Anlernen des Reifendruckes.

Auch die Bedienungsanleitung spuckt hier nichts Verwertbares aus.

Daher würde ich mich über jede Information dazu sehr freuen, gerne auch nur Links auf Themen, welche meinem Problem weiterhelfen könnte.

Vielen Dank für Eure Mithilfe.

Reifendrucksensor
Beste Antwort im Thema

Ich glaube, die Batterien sind zum Austausch nicht vorgesehen.

Ersatz gibts bei Rockauto.

Das Owners Manual gibt zu TPMS nicht viel her.

Das da ist angeblich der Anlerntanz:

https://otobasic.com/.../

Bei Vollmond um Mitternacht 5 Mal ums Auto laufen oder so ähnlich...

45 weitere Antworten
Ähnliche Themen
45 Antworten

Ich glaube, die Batterien sind zum Austausch nicht vorgesehen.

Ersatz gibts bei Rockauto.

Das Owners Manual gibt zu TPMS nicht viel her.

Das da ist angeblich der Anlerntanz:

https://otobasic.com/.../

Bei Vollmond um Mitternacht 5 Mal ums Auto laufen oder so ähnlich...

Themenstarteram 22. Juli 2019 um 10:29

Schon mal vielen Dank für die schnelle Antwort.

Laut Rockauto kann ich dann auch die Ventil-Variante nehmen, die ist diese Woche in der Bucht noch zu bekommen (würde meinem Felgenaufbereiter zeitlich zugute kommen).

Und das Anlernen versuche ich dann nach der abenteuerlichen Beschreibung.

Mehr als Schiefgehen kann es ja nicht.

Berichte mal, wie es gelaufen ist... ich hab hier einen Felgensatz für Winterräder liegen, da steht mir das im Herbst auch noch bevor...

Themenstarteram 22. Juli 2019 um 11:08

Klar, werde ich machen.

Die Ventilsensoren sind geordert.

Nachtrag:

Laut Beschreibung ist das TPMS-Trainingswerkzeug (Teilenummer 8C2Z-1A203-A) erforderlich.

Gibts aktuell wohl nur aus Fernost und wird erst im August geliefert.

Mein Erfahrungsbericht wird also noch etwas dauern.

Servus.

Schau bei Youtube nach . Gib dein Auto ein und danach TPMS Sensor. Da sind mehrere Lösungen drin. Auch eine, genau wie bei meinem Auto von GM. An der Fernbedienung vom Schlüssel Knopf drücken, dann nach links vorne gehen und die Luft etwas ablassen. Dann hupt das Auto einmal. Dann rechts vorne, rechts hinten, links hinten. Es hupt jeweils einmal. Wenn du rechts hinten bist, 3 Mal. Dann ist es fertig und angelernt. - Schau dir die Videos selber an. ....... Du hast aber nach drücken der Fernbedienungsknöpfe nicht ewig Zeit. Ich glaube , bei meinem 2 Minuten um an den Rädern anzufangen. Sonst schaltet das ab und du musst von vorne anfangen.

Mit anderen Worten: wenn die Reifen platt sind, ist alles ok und ich kann losfahren? Seltsame Vorgehensweise...

Themenstarteram 22. Juli 2019 um 12:55

Das scheitert bei uns aufgrund fehlender Fernbedienung.

Zitat:

Mit anderen Worten: wenn die Reifen platt sind, ist alles ok und ich kann losfahren? Seltsame Vorgehensweise...

Vielleicht würdest Du mit platten Reifen fahren. Da sieht man, dass Du keine Ahnung davon hast und es noch nicht gemacht hast.

Für GM Fahrzeuge kostet ein Anlernprogrammierer etwa 10 Euro. Habe ich gestern bei EBAY gesehen. Wirds wohl für Ford auch geben. Ist eine Fernbedienung, die aussen an jeden Reifen gehalten wird. Dann werden die Sensoren aktiviert und mit dem Auto synchronisiert.

@tahi2: so was?

https://ebay.us/yGqWwk

Themenstarteram 23. Juli 2019 um 9:02

Die Dinger gibt es unzählige male im Internet, allerdings alle aus China.

Mir ging es vorzugsweise um eine kurze Lieferzeit.

4-6 Wochen sind mir doch etwas zu lange.

Habe jetzt einen Händler in UK gefunden, hier sollte ich das Teil in 8-10 Tage erhalten.

Schaun mer mal.

Ja sowas. Habe ich gefunden bei Ebay. In einem Youtube Film macht einer an einem GM Modell das Anlernen damit. Wie gesagt, ich brauchs nicht. Bei mir gings anders.

Themenstarteram 23. Juli 2019 um 21:39

Den Youtube-Clip habe ich auch gefunden, sehr anschaulich.

Die dortige Beschreibung weicht aber etwas von der von @SportTaxi verlinkten Berschreibung ab.

Ich werde eben beide Möglichkeiten probieren, eine davon wird schon funktionieren.

Aber erst brauche ich die Ventilsensoren (hängen irgendwie bei GLS fest), dann das Anlerngerät aus UK und dann kann ich den Selbstversuch starten.

Ich werde hier berichten, sobald ich damit durch bin.

was ist z.B. mit dem Deaktivieren der Funktion über forscan? (falls es über obd möglich ist... 2010 ist ja nicht so alt)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Ford Crown Victoria: Reifendruckkontrolle- Ersatz & Anlernen