ForumC-Max Mk2 & Grand C-Max
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. C-Max Mk2 & Grand C-Max
  7. Ford C-Max? Ja oder Nein

Ford C-Max? Ja oder Nein

Ford
Themenstarteram 29. August 2017 um 14:04

Hallo zusammen,

ich würde mich über eine Beratung eurerseits sehr freuen.

Aktuell fahre ich einen VW Passat Variant Blue Motion 2.0 mit 140 PS Dieses 112.000Km

Aufgrund Berufswechsel fahre ich nur noch 6 Kilometer zur Arbeit hin und zurück und ein Diesel ist da leider fehl am Platz. Da wir mittlerweile zu 4 sind schaue ich mich nach einem Auto mit Platz um. Benziner mit guter Ausstattung. Langlebig soll er sein. auch spritzig um zu überholen. Gefallen würde mir der Ford C-Max 1.6 Ecoboost mit 150 Ps und so 50.000-60.000 Kilometer. Alter 2011 bis 2014. Budget 12.000 bis 14.000 Euro. Was gibt's hier zu sagen kann man Ford als gebrauchten mit den Eckdaten empfehlen?

Könnt Ihr mir den empfehlen oder gibt es da auch andere die da eher in Frage kommen. grande C max oder Opel Zafira? Ich bin bisher immer nur VW gefahren. Meine Frau fährt Seat Leon. Aber wir brauchen ein grösseres Auto für Urlaub Familienausflüge etc. Vielen Dank :-)

Beste Antwort im Thema

Moin,

ich weiss ich wiederspreche da nicht zum ersten Mal und der Grand ohne 7 Sitze ist natürlich größer, aber ich bin in vier Jahren und mit 2 Kindern (damals zwischen 1 und 6 Jahren alt in dem Zeitraum von vier Jahren C-Max) immer gut hingekommen.Es ist halt odt eine Frage was man alles braucht.Bei mir ist der mittlerer Sitz weil eh nicht nutzbar irgendwann rausgeflogen und Kinderwagen/Buggy und/oder Ulfbo und ähnliches hab ich immer problemlos mitbekommen.Ich hab mir nie gewünscht den Grand gekauft zu haben (das soll keine Wertung sein,sondern nur meine Erfahrung)

14 weitere Antworten
Ähnliche Themen
14 Antworten

Der kompakte hat im Vergleich zum Grand C-Max einen in der Praxis deutlich kleineren Kofferraum. Wir hatten zuvor einen Grand und jetzt den FL-Cmax (als Zweitwagen). Für 4 Personen auf Urlaubsfahrt ist der (kompakte) Cmax hinsichtlich Gepäckabteil - insbesondere wenn man Kinder dabei hat - meines Empfindens nach zu klein. Da muss dann schon eine Dachbox o.ä. als Ergänzung dienen.

Als Hauptwagen fahren wir nun einen Mondeo-Kombi (also den Passat-Konkurrenten). Der ist innen deutlich breiter als die Fokus-Plattform (auf der die Cmax aufbauen) und hat einen riesigen Kofferraum.

Also wenn Cmax für lange Fahrten mit 4 Personen und Gepäck, dann den Grand C-Max wählen! Der ist dank Schiebetüren, längerem Radstand und höherem Heck praktischer und geräumiger.

Der Grand ist schon ein klasse Auto, hat aber auch seine Nachteile. Allem voran der Rost unter den Türdichtungen hinten. Meiner kämpft zudem gerade mit Elektronikproblemen, Sync spielt total verrückt. Ansonsten ist das ein wirklich gutes und problemloses Auto, persönlich kann ich zum Kauf raten.

Vor allem wenn Du kleine Kinder hast würd ich gucken dass ich einen Grand C-Max bekomme! Glaub mir, die Schiebetüren sind absolut genial! Dein Rücken wird es dir danken, vor allem mit kleinen Kindern...:)

Aber!!! Rein optisch schaut der Kompakte 100x besser aus !!!! ;):)

ja, ich so und ein focus rs evtl. auch, aber es geht gerade bei Familien um Platz und Komfort...

Zitat:

@laserlock schrieb am 31. August 2017 um 09:40:53 Uhr:

ja, ich so und ein focus rs evtl. auch, aber es geht gerade bei Familien um Platz und Komfort...

Ok, Ok !! :D

Hallo, bin vom Mondeo auf den Grand umgestiegen und betreue es nicht. Bis auf dem Rost hinter der Dichtung an der Schiebetür hatte ich in drei Jahren auch noch keine Probleme. Der Rost wurde von Ford auf Garantie beseitigt. Der kleine c-max ist mit zwei Kindern zu klein.

Moin,

ich weiss ich wiederspreche da nicht zum ersten Mal und der Grand ohne 7 Sitze ist natürlich größer, aber ich bin in vier Jahren und mit 2 Kindern (damals zwischen 1 und 6 Jahren alt in dem Zeitraum von vier Jahren C-Max) immer gut hingekommen.Es ist halt odt eine Frage was man alles braucht.Bei mir ist der mittlerer Sitz weil eh nicht nutzbar irgendwann rausgeflogen und Kinderwagen/Buggy und/oder Ulfbo und ähnliches hab ich immer problemlos mitbekommen.Ich hab mir nie gewünscht den Grand gekauft zu haben (das soll keine Wertung sein,sondern nur meine Erfahrung)

Klar reicht der CMax auch! Mein Grand mit 7 Sitzen hat auch nicht mehr Kofferraumvolumen. Was wir als Zwillingseltern alles mitgeschleppt haben, das glaubt keiner...

 

Der Grand hat aus meiner Sicht zwei Vorteile: Die Schiebetüren und den längeren Radstand, wovon man als Gespannfahrer nie genug haben kann.

Zitat:

@Scimitar83 schrieb am 31. August 2017 um 15:41:20 Uhr:

Klar reicht der CMax auch! Mein Grand mit 7 Sitzen hat auch nicht mehr Kofferraumvolumen. Was wir als Zwillingseltern alles mitgeschleppt haben, das glaubt keiner...

Der Grand hat aus meiner Sicht zwei Vorteile: Die Schiebetüren und den längeren Radstand, wovon man als Gespannfahrer nie genug haben kann.

Ich kann nur den Grand als 5-Sitzer ohne Reserverad, also maximal tiefem Kofferraum beurteilen - und der hat deutlich mehr Raumvolumen als der kompakte Cmax! Wir haben / hatten beide - der Vergleich ist also "belastbar".

Wir sind die Ferienhaus / -wohnungs-Urlauber und beladen den Wagen bis unters Dach - natürlich mit Gepäcknetz. Die sportlich "abfallendere" Heckklappe des Kompakten und die ca. 15 cm weniger Kofferraumtiefe (wenn die Sitze der 2. Reihe im Grand maximal nach vorne geschoben sind), sind dann tatsächlich Raum der verloren geht um noch ein paar Kissen / Decken / Jacken / etc. rein zu quetschen.

Die Kofferraumtiefe des Grand und des Focus Turinier sind in etwa gleich und ebenso die des Kompakten C-Max und des Kuga. Hier kommen wohl modulare Systeme zum Einsatz. Der Grand kombiniert die Fahrzeuglänge des Focus Turnier mit der Höhe des Galaxy.

Der 7sitzer Grand hat schon ordentlich weniger Stauraum durch die versenkten Sitze - ebenso verhält es sich wenn ein Reserverad vorhanden ist. Aber ich vergleiche C-Max und Grand jeweils ohne Reserverad.

Ja!

 

Ich würde wiederholt zum Grand-Cmax greifen, allein schon aufgrund der Schiebetüren.

 

Damals gebraucht, mit rund 26Tkm auf der Uhr, gekauft, bietet ihr uns als 4-köpfige Famile jederzeit ausreichend Platz. In der Titanium Variante bietet der GCM auch ausreichend Komfort.

Zitat:

@The Stupid schrieb am 31. August 2017 um 18:53:56 Uhr:

Ja!

Ich würde wiederholt zum Grand-Cmax greifen, allein schon aufgrund der Schiebetüren.

Damals gebraucht, mit rund 26Tkm auf der Uhr, gekauft, bietet ihr uns als 4-köpfige Famile jederzeit ausreichend Platz. In der Titanium Variante bietet der GCM auch ausreichend Komfort.

Ich hätte mir auch den Grand erneut geholt wenn es bei 2 Kindern bleiben würde. Für 3 Kinder und Uralusbtrim ist der Grand (ohne Dachbox o.ä.) dann aber leider auch zu klein. Gerade im Grand bekommt man leider keine 3 Kindersitze auf der Rückbank nebeneinander wegen den sehr stabilien ("Panzer-") Schiebetüren. Die tragen sehr nach innen auf. Der kompakte Cmax hat hingegen auf der Rückbank mehr Breite - aber bei nur 2 Kindern ist dies eh irrelevant.

Zitat:

@laserlock schrieb am 31. August 2017 um 18:58:12 Uhr:

Zitat:

@The Stupid schrieb am 31. August 2017 um 18:53:56 Uhr:

Ja!

Ich würde wiederholt zum Grand-Cmax greifen, allein schon aufgrund der Schiebetüren.

Damals gebraucht, mit rund 26Tkm auf der Uhr, gekauft, bietet ihr uns als 4-köpfige Famile jederzeit ausreichend Platz. In der Titanium Variante bietet der GCM auch ausreichend Komfort.

Ich hätte mir auch den Grand erneut geholt wenn es bei 2 Kindern bleiben würde. Für 3 Kinder und Uralusbtrim ist der Grand (ohne Dachbox o.ä.) dann aber leider auch zu klein. Gerade im Grand bekommt man leider keine 3 Kindersitze auf der Rückbank nebeneinander wegen den sehr stabilien ("Panzer-") Schiebetüren. Die tragen sehr nach innen auf. Der kompakte Cmax hat hingegen auf der Rückbank mehr Breite - aber bei nur 2 Kindern ist dies eh irrelevant.

Ja, beim Grand gehen keine drei Sitze nebeneinander, da er zwei vollwertige, äußere Sitze und eigentlich nur einen mittleren Notsitz hat.

 

Würden sich aber hingegen die äußeren Sitze noch weiter nach außen ziehen lassen, wäre das problemlos möglich. Zudem ragen die Schiebetüren nicht weiter in den Innenraum wie die vorderen Türen.

 

Wie breit ist denn beim Kompakten die 2. Sitzreihe von der einen zur anderen seitlichen Kante?

Zitat:

@The Stupid schrieb am 31. August 2017 um 19:06:47 Uhr:

 

 

Wie breit ist denn beim Kompakten die 2. Sitzreihe von der einen zur anderen seitlichen Kante?

Hatte als wir den Grand noch und den kompakten schon hatten mal gemessen, waren glaube ich ca. 5 cm. Allerdings kommt mir im Mondeo noch ein weiterer Platzvorteil zu gute. Die Isofix-Bügel im Wagen sind viel breiter und dank Sitzbank statt 3 Einzelsitzen kann ich die Kindersitze weiter nach aussen verschieben, so dass ein 3. Sitz in die Mitte passt. Dabei sind noch über 7 cm luft zwischen Sitz und Tür. Ohne Isofix könnte ich gesamt nochmal ca. 15 cm Breite nutzen. Das ging beim Grand wegen der reinragenden Tür mit der Flaschenablage nicht. Und natürlich ist der Mondeo deutlich breiter als die Fokus- / C-Max-Plattform. Sieht man immer schön in den Baustellen bei denen die linke Spur i.d.R. auf 2.10 m (mit Spiegel) begrenzt ist. Da darf der Mondeo dann mit seinen ca. 2.17 m nicht mehr fahren.

Deine Antwort
Ähnliche Themen