ForumMk2, CC & C-Max Mk1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk2, CC & C-Max Mk1
  7. Ford C-Max 1.800ccm 125PS Motor ruckelt im Leerlauf wie auch beim fahren

Ford C-Max 1.800ccm 125PS Motor ruckelt im Leerlauf wie auch beim fahren

Ford C-Max 1 (DM2)
Themenstarteram 21. November 2020 um 14:40

Hi und Guten Tag in die Runde,

langsam fehlen mir bei diesem Auto die Antworten.

Mein Problem:

Fahrzeug startet und droht sofort aus zu gehen, fängt sich aber und stottert dann vor sich hin.

Das ganze im kalten Zustand schlimmer wie im warmen.

Beim fahren stottert er nur noch und hat nicht mehr die Leistung wie vorher,...es kommt nicht viel.

MKL leuchtet mal durchgängig, mal blinkt sie, ein anderes mal ist sie komplett aus.

Beim auslesen mit einem "AutoDia SX45 Pro+" bekomme ich angezeigt das der 3.Zylinder aussetzer hat.

Dieses kann ich so bestätigen, da beim abziehen des Steckers zur Zündspule nichts passiert im Gegensatz zu den anderen Zylindern. Ruckeln und Stottern bleibt beim 3. Zylinder gleich.

Gleiches passiert auch wenn ich den Stecker vom Einspritzventil abziehe, es gibt keinen Unterschied.

Zündspule habe ich untereinander (von 1.Zyliner auf 3. und umgekehrt) getauscht, gleiches Fehlerbild.

Zündfunken habe ich bei dem wechseln auch getestet, der kommt an und ist gleichmäßig stark.

Zündkerzen sind neu.

Bleibt eigentlich, wenn ich nichts übersehen habe nur noch das Einspritzventil, oder?

Um kein unnötiges Geld aus dem Fenster zu werfen,...wie würdet ihr vorgehen?

Gleich 4 neue rein schrauben?

Lieber erst untereinander tauschen und Fehlerbild abwarten?

Gibt es andere Fehlerquellen die ich übersehen habe?

Danke euch und ein schönes fahrfreudiges Wochenende wünsche ich euch.

Ähnliche Themen
22 Antworten

Zitat:

Hat die Steuerkette evtl ein Glied zum Öffnen? Wäre das eine Lösung?

Eine Lösung wofür?

Für den Zylinderkopf muss der Stirndeckel abgebaut werden, dann wird der Kettenspanner gelöst und du kannst die Steuerkette abnehmen. Ein Glied zum öffnen gibt es nicht.

Themenstarteram 31. März 2021 um 0:16

Zitat:

@FocusGT schrieb am 30. März 2021 um 23:41:24 Uhr:

Zitat:

Hat die Steuerkette evtl ein Glied zum Öffnen? Wäre das eine Lösung?

Eine Lösung wofür?

Für den Zylinderkopf muss der Stirndeckel abgebaut werden, dann wird der Kettenspanner gelöst und du kannst die Steuerkette abnehmen. Ein Glied zum öffnen gibt es nicht.

Und der Deckel ist ein Stück? Also Motorhalter, Schwungscheibe usw alles raus?

Sorry, ich kenne das eigentlich so das der Deckel bei einem Zahnriemen zb zwei geteilt ist, quasi die obere und die untere Hälfte.

Aber ich habe auch schon über 20 Jahre nicht mehr geschraubt.

Zitat:

Sorry, ich kenne das eigentlich so das der Deckel bei einem Zahnriemen zb zwei geteilt ist, quasi die obere und die untere Hälfte.

Ja, stimmt

aber dein Motor hat Kette also Stirndeckel ist ein Teil

übrigens ich habe selbe Problem wie du

Tippe auf Auslassventil, werde nächste Woche der Motor zerlegen

Themenstarteram 19. April 2021 um 11:58

Zitat:

@stopshi schrieb am 2. April 2021 um 09:23:23 Uhr:

Zitat:

Sorry, ich kenne das eigentlich so das der Deckel bei einem Zahnriemen zb zwei geteilt ist, quasi die obere und die untere Hälfte.

Ja, stimmt

aber dein Motor hat Kette also Stirndeckel ist ein Teil

übrigens ich habe selbe Problem wie du

Tippe auf Auslassventil, werde nächste Woche der Motor zerlegen

Ok, danke für die Antworten.

Hast du deinen Motor schon zerlegt? Was war es?

Danke

Themenstarteram 7. Juni 2021 um 13:02

Problem gefunden.

Kann mir jemand Empfehlungen aussprechen welche Teile man am besten neu macht wenn man das Auto schon so weit zerlegt hat ?

Hat jemand Vermutungen warum so ein Ventil nach 155.000km so aussieht ?

Danke

20210605
20210605

Wie schaut den an dem Zylinder der Kolben aus. Schaut ja so aus als sei da etwas rein gekommen . Mal Probleme mit der Zündkerze gehabt. Abgebrochene Wirbelklappen

Es kann an einem undichten Einspritventil liegen. Der immer nachtropft.

Zitat:

@ratche20 schrieb am 8. Juni 2021 um 15:45:11 Uhr:

Es kann an einem undichten Einspritventil liegen. Der immer nachtropft.

Glaube ich eigentlich nicht. Das ist eher ein Problem beim Diesel und macht Löcher im Kolben.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk2, CC & C-Max Mk1
  7. Ford C-Max 1.800ccm 125PS Motor ruckelt im Leerlauf wie auch beim fahren