ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Folierung von Neuwagen

Folierung von Neuwagen

Themenstarteram 29. Oktober 2012 um 11:00

Hallo zusammen, bin hier vollkommen neu. Ich fahre zur Zeit einen EOS und ab Februar eine Guiletta. Noch weis ich nicht ob ich mich freuen oder eher heulen soll - aber es ist so wie es ist. Ich habe den Anspruch eines gewissen wiedererkennungswertes im Straßenverkehr (fahre tägl. 180 km auf der gleichen Strecke). Da Alpha nur ätzende Farben anbietet wollte ich meine neue Guilette Folieren lassen. Würde gern von Euch wissen was dieser Spaß kostet und ob jemand damit vollkommen unzufrieden war. Zufriedene Kunden gibt es im Netz genug. Vielleicht hat ja jemand eine interessante Farbvorstellung. Bei der Gelegenheit wäre es schön, wenn sich gleich mal jemand zur Zufriedenheit mit diesem Auto äußert.

Schöne Grüße aus Leipzig

Ähnliche Themen
24 Antworten

Naja, Folierung ist ja nicht grundsätzlich verkehrt. Nur den ganzen Wagen einfolieren ist schon etwas... naja... *naserümpf* Wer's mag...

 

Dezente Seitenstreifen sind imho dagegen ein muss. Ich werden jedoch im nächsten Sommer den "blöden..." ääh "bösen Blick" auf der Motorhaube entfernen.

 

Wieso fährst Du den EOS nicht weiter?

Kurz zu ALFA:

Über die Jahre hinweg hat es in meinen Augen immer wieder ALFA gegeben, deren Design sich wohltuend vom Einheitsbrei abhoben und die richtiggehend schön waren (außen). Dass mir der Innenraum selten zusagt, ist einfach Geschmackssache. Auch die Giulietta gefällt mir.

Was mich jedoch seit je her davon abhält, einen Alfa zu kaufen, und was ich durch (wenige) Alfa-fahrende Freunde immer wieder bestätigt bekomme, ist die absolut miese Material- und Verarbeitungsqualität und die Fehleranfälligkeit dieser Autos. Lieber ein DACIA, der problemlos läuft, als ein ALFA, mit dem man nur Ärger hat.

Was Folierung angeht:

Das mit dem Wiedererkennungswert kann ich voll nachvollziehen, da lege ich auch Wert drauf (siehe Farbe). Folierung ist sicher ein Weg, aber man sollte sich (neben den Vorteilen) auch der Nachteile bewußt sein.

Folie ist empfindlich, teilweise noch empfindlicher als Lack. Kleine Schrammen/Striemen sind nicht mal eben rauspoliert, Steinschlag bleibt Steinschlag und kann nicht nachgebessert werden, und Waschanlagen peitschen Folie noch schneller stumpf und glanzlos als Lack. Politur zur Glanzauffrischung nicht möglich. Chemie, Vogelschisse, andere äußere Einflüsse schaden Folie nicht nur mehr als Lack, sondern lassen sich praktisch nur durch Neufolierung des Teils beheben. Naja, in der Theorie, denn praktisch wird das UV-Licht den Rest des Wagens so verändert haben, dass das neu folierte Teil heraussticht wie eine lila Kuh. Dies ist auch bei Unfallreparaturen zu bedenken: "Mal eben den Korrekturlack so anmischen, dass er zum Rest des Wagens passt" : Nope.

Dein Hinweis auf den Wiedererkennungswert läßt mich vermuten, dass Du auch gewissen Wert auf Fahrzeugpflege, evtl. auf Glanz legst. Unter diesen Umständen kann ich Dir von einer Folierung nur abraten.

Vorschlag: Die Giulietta gibt es doch sicher auch in Weiß. "Tune" sie für das Geld dezent und setze schwarze (oder andere dunkle Farbe) Kontrastpunkte bei Felgen, Außenspiegeln, Grill, Diffusor .... das fällt mehr auf als eine grelle Grundfarbe. Beim TT habe ich beides gemacht: Schau Dir doch mal meine Profilbilder an, vielleicht ist die ein- oder andere Anregung dabei.

Mein nächstes Auto wird weiß - aber alles was am TT jetzt schwarz ist, wird da auch wieder schwarz.

Gruß,

Celsi

Zitat:

Original geschrieben von Celsi

 

Mein nächstes Auto wird weiß [...].

:eek::eek::eek: Das glaube ich jetzt nicht!:D

Doch. Diesen Entschluss fasse ich jedes Mal auf's neue, wenn ich das frostig-strahlende Weiß Deiner Fofine mit den seidig-schwarzen Kunststoffelementen als Kontrast sehe. Erinnerst Du Dich noch, wie fasziniert ich vor Kurzem von Deiner schwarzen Leiste im Dach war?

Schwarz-weiß, das passt irgendwie gut, und kommt auch meiner Farbenblindheit entgegen :D

Hallo,

habe einen neuen BMW G 30 in Azuritschwarz ( indivisualfarbe). Die Farbe ist echt geil, changiert in blau und lila und sieht echt Hammer aus. damit dies so bleibt wollte ich gern Teilfolieren ( Steinschlagschutz) da " schwarz " ja doch anfällig für Kratzer ist.

Würde beim folieren des Azuritschwarz der changierende Effekt wegfallen?

Folieren möchte ich Motorhaube und Stoßstange.

Für einen Alfa gibt es nur ein Farbe und die nennt sich ROT! Auch das Felgendesign steht m.E.n. bei einem Alfa nicht zur Diskussion.

Aber es gibt ja auch Leute die sich grüne Ferrari, rote Lambos oder gelbe Porsche kaufen.

Zitat:

@a_v_s schrieb am 13. März 2019 um 08:53:26 Uhr:

Für einen Alfa gibt es nur ein Farbe und die nennt sich ROT! Auch das Felgendesign steht m.E.n. bei einem Alfa nicht zur Diskussion.

Aber es gibt ja auch Leute die sich grüne Ferrari, rote Lambos oder gelbe Porsche kaufen.

Gut, dass du auf einen 7 Jahre alten Beitrag geantwortet hast, und auch nichts zur Frage von damals beigetragen hast :)

Zur aktuellen Frage: Ich weiß es nicht, kann mir aber nicht vorstellen, dass die Schutzfolie den Effekt im Lack beeinträchtigt. Ist ja schließlich durchsichtig. Am besten zum Folierer fahren und nachfragen. Wenn du das vorhast, musst du ja sowieso hin.

ich habs gemacht

ist der 2. wagen

Mt-2
Mt-3
Mt-4
+7
Deine Antwort
Ähnliche Themen