ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Neuwagen. Anfänger Fahrzeugpflege. Auswahl überfordert mich

Neuwagen. Anfänger Fahrzeugpflege. Auswahl überfordert mich

Themenstarteram 17. Januar 2014 um 19:46

Hallo Forum,

in absehbarer Zeit kommt ein Neuwagen ins Haus. Ich hab hier mal kreuz und Quer reingelesen und bin doch recht unsicher was ich eigentlich nehmen soll.

Deshalb hier mal eine kleine Vorstellung.

- Hersteller? VW

- Typ? Caddy

- Farbe? Natural Grey Metallic

- Metallic (j/n)? Ja

- Alter des Fahrzeugs? Neu.

Ich bin nicht so der Autoputzfetischist. Ich suche also einen Schutz der länger anhält.

Das Auto wird von 2 Personen gewaschen. Alleine habe ich wenig Lust drauf.

Bisher habe ich einfach mit Schwämmen geputzt und anschliessend abgeledert.

Zwei Eimer Methode ist mir geläufig.

Als Waschhandschuh hatte ich nun den Fix40 ins Auge gefasst.

(Benutzt man den gleichen Handschuh für oben und unten?)

Das Dodo Juice Born to be mild Schampoo wird ziemlich gelobt hier, also wollte ich dieses auch mal probieren. Bisher Frosch Spülmittel.

Ab hier weiß ich nicht mehr weiter ..

Welches Tuch zum trocknen soll ich nehmen?

Wenn das Auto trocken ist, was soll ich dem Lack dann noch gutes tun? Wachs oder so was ähnliches?

Es wird hier einfach unglaublich viel empfohlen. Man weiß beim lesen nicht ob das alles Farzeugpflegeprofis sind oder Hobbyprofiputzer.

Deshalb fällt die Auswahl recht schwer. Ich möchte zumindest vorläufig relativ weing tun, dass Auto soll aber trotzdem tip top ausshehen. Wahrscheinlich ein Wiederspruch an sich..

Vielleicht finde ich ja doch gefallen daran, wenn man tolle Ergebnisse sieht.

Vielen Dank.

Gruß Kaffeetasse

 

Ähnliche Themen
5 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Kaffetasse

(Benutzt man den gleichen Handschuh für oben und unten?)

Ich ja, einige nehmen einen zweiten Waschhandschuh für "untenrum".

Ich wasche den Wagen von oben (Dach) nach unten (Schweller), also die stärker verschmutzten Bereiche zum Schluss. Danach kommt der Waschhandschuh in die Waschmaschine und ist danach wie neu. Für mich also kein Grund, einen zweiten am Lack zu nutzen.

Nur für die Felgen habe ich einen ganz billigen Waschhandschuh (Baumarkt oder Discounter).

Zitat:

Original geschrieben von Kaffetasse

Bisher Frosch Spülmittel.

Das solltest Du bei einem gewachstem oder versiegelten Wagen auch lassen, da es Dir die Lackkonservierung schnell wieder runterwäscht. Lieber ein Autoshampoo in der richtigen Dosierung.

Solltest Du mal die Konservierung erneuern wollen, kann man das Autoshampoo überdosieren oder auch mal zu Spüli greifen.

Zitat:

Original geschrieben von Kaffetasse

Welches Tuch zum trocknen soll ich nehmen?

Aus der FAQ:

Mikrofaser-Trockentuch: Wizard of Gloss Moby Dick, Elite Ultra Plush Deep Pile Drying Towel (Versand aus England), Orange Drying Towel oder Microfiber Madness Dry me crazy

Zitat:

Original geschrieben von Kaffetasse

was soll ich dem Lack dann noch gutes tun? Wachs oder so was ähnliches?

Ja, Wachs oder Versiegelung. Ebenfalls aus der FAQ:

Wachs/Versiegelung: Collinite Super DoubleCoat Auto Wax #476s, Sonax Xtreme Protect+Shine Hybrid NPT, Dodo Juice Supernatural Hybrid, Collinite Marque D'Elegance Carnauba Paste Wax #915 oder Meguiars Professional Paste Wax #16

Solltest Du Entscheidungsschwierigkeiten haben, sind wir sicher beratend dabei. Lies Dich etwas ein. Das "beste" Produkt gibt es nicht. Ein Wachs wird etwas anders verarbeitet als eine Versiegelung.

Wenn Du konsequent bei Handwäsche bleibst, ist ein gepflegter Lack kein Hexenwerk und auch nicht übertrieben viel Arbeit. Wenn es ans Polieren geht, wird es aufwändiger, aber daran brauchst Du bei einem Neuwagen nun noch nicht denken.

In der FAQ findest Du Einkaufsempfehlungen. Diese sind gerade ganz frisch zusammengestellt worden.

Hast Du weitere Fragen dazu, immer raus damit.

Gruss DiSchu

Themenstarteram 19. Januar 2014 um 11:21

Hallo DiSchu,

vielen Dank für Deine ersten Hinweise.:)

Der Caddy wird auf jeden Fall von Hand gewaschen, also keine Waschanlge.

Im übrigen war ich auch schon inder Vergangenheit einfach zu geizig um die hohen Preise in der Waschanlage zu zahlen. Gebe ich gerne zu.

Beim folgenden Setup wäre ich im Moment, habe aber noch nichts davon gekauft.

Waschhandschuh Fix40. Zum ausprobieren bzw. für meine Frau zum mithelfen den Lupus Premium Wash Mitt / Waschhandschuh.

2 mal 10 Liter Eimer eventuell mit Grid Guard Einsatz.

Als Schampoo wollte ich das erwähnte Dodo Juice Born to be mild nehmen.

Zum trocknen 2x Moby Dick von Wizard of Gloss. Für die Scheiben 2x Wizard of Glass.

Die Scheiben sollen mit Sidolin Crystal gereinigt werden.

Ich bin gelernter Möbelbauer und liebe es Holz zu wachsen. Alleine schon der Geruch ...hmmm.

Also würde ich auch gerne das Auto wachsen. Oft empfohlen wird der Wachs von Collonite Super Doublecoat Autowax.

Das Problem wird sein, dass ich nicht weiß wie der Händler das Auto vorbehandelt.

Ich gehe mal davon aus das er es durch die Waschstrasse fahren wird.

Soll ich ihm einfach sagen, dass er das nicht tun soll und ich das Auto nehme wie es kommt.

Wie habt Ihr das gehandhabt?

Oder nein besser ich frage Euch gleich wie Ihr das mit einem Neuwagen handhabt.

Was hat Ihr nach der Empfangnahme ausser waschen gemacht.

Soll ich wirklich das ganze Programm ink. kneten fahren? Ich hätte wenig Lust darauf muss ich zugeben, will aber für den Wagen einen guten Schutz für den Lack aufbauen.

Waschen und wachsen ist dann aber wohl doch zu wenig.

Vor dem wachsen noch einen Pre Cleaner anwenden? (Dodo Juice Lime blabla)

Ich habe bisher erst einmal ein Auto poliert. Anwendung und Ergebniss hatten mich überfordert und entäuscht. Auf der Haube sah man so kringel. Weiß nicht wie ich es anders beschreiben soll.

Das lag wahrscheinlich an falscher Anwendung.

Aus Faulheit wäre ich aber durchaus geneigt mir auch noch so ne Poliermaschine anzuschaffen, wenn es damit leichter fällt.

 

Wie würdet Ihr vorgehen?

 

Gruß Kaffeetasse

 

 

Zitat:

Original geschrieben von Kaffetasse

 

Ich bin gelernter Möbelbauer und liebe es Holz zu wachsen. Alleine schon der Geruch ...hmmm.

Also würde ich auch gerne das Auto wachsen. Oft empfohlen wird der Wachs von Collonite Super Doublecoat Autowax.

In dem Fall solltest du vom Collinite eher Abstand nehmen, denn der Duft schwankt irgendwo zwischen Schuhcreme und Petroleum - nicht gerade angenehm. Eine möglichkeit wäre das Dodo Juice Blue Velvet, das riecht sehr angenehm, lässt sich einfach verarbeiten und kommt auf eine Standzeit von rund 3 Monaten. Gibts auch als Probedose für etwa 8 €. Bei den Wachsen bin ich nicht mehr ganz aktuell informiert, vielleicht kann dir jemand anders noch ein paar Wachs-Alternativen nennen, die lange halten. Gut reichende Wachse gibts viele, aber wenn das Wachsen für dich eher notwendiges übel als Spaß ist, wirst du vermutlich lieber weniger oft ran müssen um nachzulegen.

 

Zitat:

Original geschrieben von Kaffetasse

 

Wie würdet Ihr vorgehen?

Ich würde darauf bestehen ihn ungewaschen zu übernehmen. Danach selbst waschen, maschinell mit einem abrasiven Pre Cleaner oder einer Hochglanzpolitur abziehen und dann das Lackschutzprodukt auftragen.

Wer nicht so bekloppt ist wie ich, wird möglicherweise auch zufrieden sein mit einer Wäsche mit stark überdosiertem Schampoo um mögliche Werkskonservierung abzuwaschen und anschließendem Wachsauftrag. ;)

Ein Pre Cleaner (siehe FAQ, Anleitung zur Lackaufbereitung, Einkaufsempfehlungen) kann aber auch ohne viel Anstrengung per Hand verarbeitet werden. Das ist mMn besser als nur eine Wäsche als Vorbereitung.

Zitat:

Original geschrieben von Kaffetasse

2 mal 10 Liter Eimer eventuell mit Grid Guard Einsatz.

Als Schampoo wollte ich das erwähnte Dodo Juice Born to be mild nehmen.

Zum trocknen 2x Moby Dick von Wizard of Gloss. Für die Scheiben 2x Wizard of Glass.

Die Scheiben sollen mit Sidolin Crystal gereinigt werden.

Hallo,

Normale Eimer würden es auch tun. Es steht und fällt am Ende mit deinem Budget, ob du in Grit Guard investieren möchtest. Aber an manchen Waschtagen hätte ich die Einsätze auch gerne. Greife ggf. zu größeren Eimern (15Liter), da 10 Liter Waschwasser schneller weg sind als einem lieb ist.

Statt 2 normalen Moby Dick würde ein Moby Dick XL völlig ausreichen, auch für einen Caddy. Für die Wachsabnahme und den PreCleaner (falls du diesen verwenden möchtest) rechne mit je 3-4 Microfasertüchern. Hier lohnt es sich, sich die Pakete bei Wizard of Gloss anzuschauen, wenn du eh das Moby Dick kaufen willst.

mfg

Zitat:

Original geschrieben von Friedel_R

Zitat:

Original geschrieben von Kaffetasse

2 mal 10 Liter Eimer eventuell mit Grid Guard Einsatz.

Als Schampoo wollte ich das erwähnte Dodo Juice Born to be mild nehmen.

Zum trocknen 2x Moby Dick von Wizard of Gloss. Für die Scheiben 2x Wizard of Glass.

Die Scheiben sollen mit Sidolin Crystal gereinigt werden.

Hallo,

Normale Eimer würden es auch tun. Es steht und fällt am Ende mit deinem Budget, ob du in Grit Guard investieren möchtest. Aber an manchen Waschtagen hätte ich die Einsätze auch gerne. Greife ggf. zu größeren Eimern (15Liter), da 10 Liter Waschwasser schneller weg sind als einem lieb ist.

Ich habe mir die Eimer von Lupus bestellt, einen in groß und einen in kleiner und einmal Grit Guard dabei. Ist eine einmalige Investition und die stabilen Eimer halten ein Leben lang.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Neuwagen. Anfänger Fahrzeugpflege. Auswahl überfordert mich