ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Empfehlung Neuwagen

Empfehlung Neuwagen

Themenstarteram 2. Januar 2014 um 21:59

Hallo zusammen,

nach dem Studium einiger Beiträge sowie der FAQ bin ich ehrlich gesagt ein wenig verwirrt, zumindest was die Auswahl der Produkte an sich angeht. Der Ablauf der Reinigung ist mir klar geworden. Und ich hoffe, daß ich der ortsansässigen SB-Box Handwäsche geduldet wird (zumindest Off-Peak...).

Mein Auto ist jetzt rund 6 Wochen alt und hat die erste längere Autobahntour hinter sich, deswegen würde ich es gerne pflegen. Sollte ich jetzt die Werks-Wachsschicht schon erneuern? Kann man die Grid-Guards in normale Baumarkteimer einsetzen?

Hier die Daten gemäß Vorlage:

- Hersteller?

Volvo

 

- Typ?

V60 MJ 2014

 

- Farbe?

Savile grau

 

- Metallic (j/n)?

ja

 

- Alter des Fahrzeugs?

6 Wochen

 

- Pflegehistorie in ein paar Worten, wie z.B. "Bisher ca. alle 3 Wochen Waschanlage, 1x im Jahr Handpolitur und Wachs"

einmal in der SB-Box mit Wasser/Schaum/Wasser/Glanztrockner abgsprüht

 

- Beschreibung Zustand, wie z.B. "viele Waschanlagenstreifen, vorne Insekten eingebrannt, ca. 3cm langer Kratzer in Motorhaube, Radläufe aus Kunststoff ausgebissen".

(noch) Neuwagengerecht

- Ggf. gezielte Foto(s) von Defekt(en), der/die beseitigt werden sollen.

n/a

- Bisher verwendete Politur/Lackreiniger?

keine

- Bisher verwendetes Wachs/Versiegelung?

keines

- Was ist bisher an Fahrzeugpflegeprodukten vorhanden, die man ggf. weiter nutzen könnte?

nichts

- Budget: Was willst Du maximal für die kommende Aktion an Pflegeaufwand investieren (abs. Schmerzgrenze und bitte unbedingt einen Betrag in Euro nennen)?

?10,- - ich habe keine Ahnung...

- Kommt eine professionelle Lack-Aufbereitung und Defektbeseitigung (mehrere hundert Euro) in Frage oder möchtest Du selbst polieren?

polieren wollte ich eigentlich noch nicht...

- Kommt die Anschaffung einer Poliermaschine (Steckdose benötigt!) mit entsprechenden professionellen Mitteln im Frage (mehrere hundert Euro, aber hält ggf. mehrere Jahre vor)?

für später evtl. Habe einen Makita-Exzenterschleifer im Keller, schaue mal nach Modell, vielleicht genügt der?

- Fährst Du regelmäßig durch eine Waschanlage und hast das auch weiter vor, oder kommt Handwäsche in Frage?

Handwäsche, zumindes die nächsten Monate...

- Falls Handwäsche, wo planst Du diese durchzuführen (z.B. eigene Auffahrt oder naheliegende SB-Waschbox? Kann man dort Wasser zapfen oder muss man es mitbringen?)?

Waschbox, wenn die es zulassen. Sonst sieht's wohl schlecht aus

 

- Wie viel Zeit ist pro Woche (ungefähr) für Autopflege vorgesehen?

0,5h.... also eher alle 4 Wochen?

 

- Wie oft pro Jahr bist Du bereit zu konservieren (wachsen oder versiegeln)?

1x, wenn ich ehrlich bin

- Wo kommst du her (Ungefähre Region reicht aus. Vielleicht ist ein erfahrener User in Deiner Nähe, der Dich mit Rat und Tat unterstützen kann. Dies ist eine freiwillige Angabe, Du musst hier nicht antworten.)?

PLZ 383...

- Was soll erreicht werden?

1) Guter Glanz bei extrem langem Schutz, Produkte mit langer Standzeit und möglichst wenig Arbeit?

2) Extremer Glanz und möglichst Neuwagenlook, auch wenn es mehr und häufigere Arbeit bedeutet?

Hinweis: Beide Punkte gehen fließend ineinander über und müssen sich nicht ausschließen.

1)

 

Vielen Dank schonmal und viele Grüße sowie einen guten Start ins Neue Jahr

Tobias

Ähnliche Themen
4 Antworten

Soll das Budget 10 € sein, oder eine 3-stellige Summe? Ersteres musst du leider knicken;)

Zu deinen Fragen: Ja Eimer aus dem Baumarkt tun es auch. Grit Guard Eimer sind eher Luxus. Wenn das Wasser nach der Wäsche noch schön vom Lack abperlt, spricht eigentlich nichts dagegen die Werkskonservierung noch drauf zu lassen. Allerdings weißt du nicht, wie lang die Versiegelung halten wird. Vielleicht lässt sie dich im tiefsten Winter im Stich. Davon fällt der Lack zwar auch nicht ab, aber schöner ist es doch, wenn der Lack permanent geschützt ist.

Weiterhin wirst du mit deinem Zeitplan und Ansprüchen an nur 1 mal im Jahr versiegeln nicht hinkommen. Es gibt zwar ein paar Produkte, die 1 Jahr Standzeit erreichen können, die sind aber nur mit hohem Aufwand zu verarbeiten und nicht für Einsteiger geeignet (Fleckenbildung bei falscher Verarbeitung, Entfernung der Flecken nur mit maschineller Politur möglich).

Würdest du auch zwei mal im Jahr versiegeln? Dann finden sich ein paar Produkte, die sich noch relativ unkompliziert verarbeiten lassen, siehe Liste.

Hier eine Liste mit guten Produkten, aus denen du dir nach deinem genauen Budget welche zusammensuchen sollst. (Die Reihenfolge stellt keine Wertung dar)

WASCHHANDSCHUH:

- Petzoldt's Microfaser Waschhandschuh (ehemals Fix 40)

- Microfiber Madness Incredimitt

- Dodo Juice Wookies Fist

- Microfiber Madness Incredisponge

 

SHAMPOO:

- Dodo Juice Born to be mild

- Chemical Guys Glossworkz

- Surf City Garage Pazific Blue Wash and Wax,

- Auto Finesse Lather

TROCKENTUCH:

- Wizard of Gloss Moby Dick

- Orange Drying Towel

- Microfiber Madness Dry me crazy

- Elite Ultra Plush Deep Pile Drying Towel

 

KNETE: (Wirst du noch nicht brauchen, aber vermutlich im Frühjahr)

- Petzolds Magic Clean

- Dodo Juice Supernatural

- Auto Finesse Fine Clay

 

GLEITMITTEL:

- Optimum No Rinse (Mischung ca. 1:30)

- Valet pro Citrus Bling (Mischung ca. 1:10)

- Shampoo- Wasser- Mix (ca 1 tropfen auf 100 ml)

 

PRE CLEANER:

- Prima Amigo (passend zum Collinite, Zaino Z2)

- Dodo Juice Lime Prime (passend zum Collinite, Dodo Supernatural Hybrid)

- Poor Boys Black Hole (passend zum Collinite, Zaino Z2)

- Zaino AIO (passend zum Zaino Z2)

 

WACHS/ VERSIEGLUNG:

- Collinite #476s (kreidet auf unlackierten Kunststoffen aus)

- Sonax Xtreme Protect+Shine Hybrid NPT (Anwendung ohne Pre Cleaner, etwas schwieriger beim Abwischen)

- Zaino Z2 (erfordert mehrere Schichten, mit Wartezeit dazwischen)

- Dodo Juice Super Natural Hybrid (ich glaube (!) es kreidet auf unlackierten Kunststoffen aus, 2 Schichten sinnvoll)

 

MIKROFASERTÜCHER (insgesamt brauchst du ca. 6-8 Stück)

- Microfiber Madness Yellow fellow

- Mega Clean Autotuch Randlos

- Wizard of Gloss Bibo

- Wizzard of Gloss Quick Slick

- Microfiber Madness Crazy Pile

- Lupus 530

- Skyline Polish Blue

- Petzolds Superflasch

Wegen der Maschine solltest du ruhig mal schauen. Von Makita gibt es die BO6040, die soll wirklich gut sein.

Wenn die Handwäsche an der Waschbox nicht möglich sein sollte, kannst du auch das Optimum No Rinse zur Wäsche benutzen. Wie das geht, findest du einen Testbericht in meinem Blog. So kann man ohne Wasserschlacht schonend waschen und ist nicht unbedingt auf einen Wasseranschluss angewiesen.

Themenstarteram 2. Januar 2014 um 23:32

Herzlichen Dank für die Empfehlungen!

Die zu erwartenden Kosten sind für mich halt völlig unklar, weil ich ja auch noch nicht genau weiß, was ich alles benötige. Ich dachte, daß am Ende pro Wäsche whs. ein Kostenanteil von ca. 10,- rauskommen wird. Die Anfangsinvestition wird sicher höher sein und wahrscheinlich im 3-stelligen Bereich enden...

Wenn ich es richtig verstanden habe, ist die Politur tatsächlich erst bei bereits eingetretenen Schäden erforderlich, wovor die Versiegelung ja u.a. schützen soll? Für mich also: polieren noch nicht, versiegeln ggf. schon, spätestens nach dem Winter.

Was die Technik des Versiegelns (und pre-waxings) angeht: ist die Handhabung eher einfach, also auch für Ungeübte mit zwei linken Händen und wenig Geduld :rolleyes: geeignet? Die Videos der FAQ kann ich mir hier leider gerade nicht ansehen.

Grüße und wohl erstmal Gute Nacht

Tobias

Kleinigkeit noch:

Zitat:

Original geschrieben von tschi_99

Kann man die Grid-Guards in normale Baumarkteimer einsetzen?

Der Grid Guard liegt relativ passgenau am Boden des (Rinse-) Eimers und verhindert so ein Aufwirbeln von abgesetztem Schmutz im Spülwasser. Ausserdem kann man den Waschhandschuh am Grit Guard ausstreichen. Findet sich ein anderer günstiger (Baumarkt-) Eimer, in dem der Grit Guard genauso sitzt, spricht nichts dagegen. Mir ist ein solcher Eimer jedoch nicht bekannt, so dass die meisten die teuren speziellen Eimer zu den Grit Guards nutzen.

Aber ich denke auch, dass speziell es zum Einstieg nicht unbedingt teure Eimer mit Grid Guard sein müssen.

Ansonsten habe ich Moe´s Empfehlung nichts hinzuzufügen

... im Gegenteil, ich werde mir die kopieren und selbst nutzen :p ;)

 

Die Kosten pro Wäsche müsste man wirklich mal ausrechnen, aber Du wirst sehr sehr sehr deutlich unter 10,- EUR pro Wäsche liegen. Die Shampoos sind sehr ergiebig und die Mikrofaserprodukte lange nutzbar.

Und wenn man sich an ein paar Kleinigkeiten hält, ist es auch für Ungeübte kein Problem.

 

Gruss DiSchu

Zitat:

Original geschrieben von DiSchu

 

Ansonsten habe ich Moe´s Empfehlung nichts hinzuzufügen

... im Gegenteil, ich werde mir die kopieren und selbst nutzen :p ;)

Achtung, Plagiate haben den Entzug des Status Fahrzeugpflege-Spezi zur Folge:D

 

Die Kosten einer Wäsche liegen in meinem Fall bei

- Hochdruckreiniger an der Waschbox: 3 €

- Schampoo: 50 cent

- Abnutzung von Waschutensilien: 35 €/ ~70 Wäschen: 50 cent

- Waschmaschinenladung (Energie und Wasser): 50 cent (Quelle )

Also irgendwas unter 5 € pro Wäsche

 

Die Anwendung der Produkte ist auch mit 2 linken Händen machbar, allerdings musst du 2 mal im Jahr etwas Geduld aufbringen. Die Wäsche lässt sich dann in einer 3/4 Stunde machen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen