ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Brauche Rat Neuwagen

Brauche Rat Neuwagen

Themenstarteram 28. Dezember 2013 um 14:01

Hallo liebe Community

Ich hole am 10.1 mein neues Auto ab und desto mehr ich hier lese komm ich nimmer draus^^

der eine macht das, der andere so. Habe mir die FAQ durchgelesen, nun habe ich halt trotzdem

fragen.

 

- Hersteller ?

Audi

 

- Typ ?

S3 VA

 

- Farbe

Gletscherweiss

 

- Metallic (j/n) ?

j

- Alter ?

21

 

- Pflegehistorie in ein paar Worten, wie z.B. „Bisher ca. alle 3 Wochen Waschanlage, 1x im Jahr Handpolitur und Wachs“

Bin nun 1 Jahr Citroen gefahren in schwarz, habe ihn sicher alle 2 wochen die 5 Stufen in der Box gewaschen.

ohne abtrocknen..

 

- Beschreibung Zustand, wie z.B. „Viele Waschanlagenstreifen, vorne Insekten eingebrannt, ca. 3cm langer Kratzer in Motorhaube, Radläufe aus Kunststoff ausgebissen“

beim alten den ich in der box gemacht habe sah man halt das er nie richtig sauber war, ich denke das lag daran, dass ich ihn nicht abgetrocknet habe.

 

- Ggf. gezielte Foto(s) von Defekt(en), der/die beseitigt werden sollen

-

- Bisher verwendete Politur/Lackreiniger ?

-

- Bisher verwendetes Wachs/Versiegelung ?

-

 

 

- Budget: Was willst Du maximal für die kommende Aktion an Pflegeaufwand investieren (abs. Schmerzgrenze) ?

geld spielt keine rolle

 

- Aufbereiter: Kommt eine professionelle Lack-Aufbereitung (ca. 120-180EUR) in Frage ?

heisst das das ich machen lassen soll? dann lieber nicht

ich geb meinem auto die liebe zum detail ;)

- Kommt die Anschaffung einer Poliermaschine (Steckdose!) mit entspr. professionellen Mitteln im Frage (mehrere Hundert EUR, aber hält ggf. mehrere Jahre vor) ?

ist sicher möglich aber polieren lassen muss ich ja nicht direkt bei dem Neuwagen.

 

- Fährst Du regelmäßig durch eine Waschanlage und hast das auch weiter vor, oder kommt Handwäsche in Frage ?

hatte vor nur handwäsche zu machen. haben zwar eine ziemlich gute waschstrasse hier schaut mal, was meint ihr dazu: http://www.autop.ch/StandorteTiefenbrunnen.asp

 

- Wieviel Zeit ist pro Woche (ungefähr) für Autopflege vorgesehen ?

also sag mal ca 4 stunden

 

- Wie oft pro Jahr bist Du bereit zu polieren/wachsen ?

wenn ich das checke 3-4x

 

- Wo kommst du her ? (ungefähre Region reicht aus!)

zürich

 

- Was soll erreicht werden (1-5) ?

 

2) Nahezu perfekter Lackschutz nahe Auslieferungszustand mit Schwerpunkt ‚extremer und langer Schutz‘

 

Habe auch schon viel auf Lupus geschaut, ist auch auch möglich das ich mal einen Warenkorb mache und ihr schaut ob ich alles habe was man zum Anfang braucht?

Zu meinen Fragen, was würdet ihr denn am ehesten machen, wenn ihr die Infos liest?

Ist halt schon blöd wenn man vorm Salzstreuer ein neues Auto bekommt ;)

Kann man nicht auch zu ATU fahren, haben die Pflegemittel und beraten die auch?

Trau denen halt nicht, deswegen fragen ich lieber hier.

Gruss Lynn

Ähnliche Themen
21 Antworten

Zitat:

- Alter ?21

Damit war das Alter des Fahrzeuges gemeint. ;)

Beim Budget können wir Dir für den Start (ohne Maschine) etwas für 100- 150€ oder etwas für 10.000€ empfehlen. Könntest Du das etwas eingrenzen, bitte.

Interessant wäre auch noch zu wissen, was Du ggf. bereits an Pflegeprodukten hast, die man weiterverwenden könnte und wo Du wäscht. Auf dem eigenen Hof, der Auffahrt oder ähnlich oder fährst Du zur nächsten SB-Waschbox. Bei letzterem bitte prüfen, ob Handwäsche da erlaubt oder geduldet wird und ob Du dort Wasser für die Wascheimer zapfen kannst oder es mitbringen musst.

Und falls Du es weisst, ob Du lieber ein Wachs oder eine Versiegelung auftragen möchtest. Im Allgemeinen kann man sagen, dass Versiegelungen eher einen kalten harten Spiegelglanz erzeugen und Wachse eher diesem warmen tiefen Glanz. Schwer zu beschreiben. Zu dem sind die Übergänge schwimmend und es gibt Hybrid-Produkte.

Du brauchst über den Daumen:

Wäsche:

  1. 2 Eimer, ggf. mit GritGuard und ggf. mit Deckel (siehe oben (Budget und wo wird gewaschen))
  2. 1-2 Waschhandschuhe. Einen besseren für den Lack und einen billigen für die Drecknester und Felgen
  3. Autoshampoo
  4. 1 Mikfrofaser-Trockentuch

Lackkonservierung:

  1. Wachs oder Versiegelung
  2. 1-2 Applicator Pads für den Auftrag
  3. ggf. IPA (bei Versiegelung)
  4. ca. 5 Mikrofasertücher zum Abnehmen

Erweitern kann man das noch mit einer Kunststoffpflege für aussen, ein Produkt für den Innenraum und vielleicht einer Felgenversiegelung (und noch vieles mehr ;)).

Beantworte mal die Fragen, besonders die zum Budget und wir können die einzelnen Punkte mit Links und Produktvorschlägen versehen. Vielleicht weisst Du ja auch schon durchs Einlesen ein paar Produkte, die Dich interessieren und die dabei sein sollen, oder gehst Du an die Sache völlig jungfräulich ran?

Gruss DiSchu

Themenstarteram 28. Dezember 2013 um 14:37

Zitat:

Original geschrieben von 8bex

Zitat:

- Alter ?21

Damit war das Alter des Fahrzeuges gemeint. ;)

Beim Budget können wir Dir für den Start (ohne Maschine) etwas für 100- 150€ oder etwas für 10.000€ empfehlen. Könntest Du das etwas eingrenzen, bitte.

Achso das fahrzeugalter;) neu^^

Beim budget hmm, ja wenn ich so rechne 50fr im monat aber denn muss er glänzen:)

Sagen wa ma 300-400 euro im jahr waer für kein problem.

Aber denkt dran bin ja anfänger und hab keine ahnung~~

Themenstarteram 28. Dezember 2013 um 14:44

Also vor habe ich es in der SB Box zu machen, da bezahl ich ja auch den hochdruckreiniger und den staubsauger, denke mal die haben da nichts gegen kenn die da schon.

Hi,

ich versuch mal eine kleine Aufzählung zu machen.

Waschen/Shampo:

Dodo Juice Born to be Mild oder Chemical Guys Mr. Pink / citrus Wash&Gloss oder SurfCity Garage Pacific Blue Wash&Wax

(das letztere hat Wachsanteile zum Auffrischen einer Wachsschicht)

Waschhandschuhe: (1-2)

Lupus Premium Wash mitt / Petzolds Fix 40 / MM Incredimitt ( sortiert von günstig -> teuer)

Eimer:

2 stk. von ca 15-20 ltr. einer möglichst mit Gritguard (klick )

Trockentuch (1-2): Lupus superplush 530 trocknungstuch / Wizard of Gloss Moby Dick

Innenpflege:

Surf City Garage Dash Away

1-2 kurzgewebte Microfasertücher für innen zb. WoG Bibo/ el Trapo/ Lupus Al Purpose Microfasertuch

zus. bei Leder: z.B. Lexol Lederreiniger + Lederpflege

Aussenpflege:

Wachs: Collinite 476 / colinite 915 / Fahrenheit 176 "Starter 45%" /Finish Care 1000P /

Versiegelung: Sonax Protect&Shine NPT

(ev. noch Precleaner für noch mehr Standzeit/Glätte):

bei Wachs: DodoJuice Lime Prime / Prima Amigo

bei Versiegelung: Chemical Guys Vertua Bond 408 / Isopropylalkohol

ausserdem noch: Applikatoren (hausmarken für ca. 90 cent reichen aus)

Tücher zum Abnehmen vom Wachs/Versiegelung (ca 5):

kurzflorige mit 380g: WoG furry Bee/ WoG Bibo / Lupus Buffing 380

längerflorige : WoG QuickSlick / BlueFox / Lupus Superplush 530

ev. knete zum Vorbereiten nach der Wäsche:

Magic Clean Blau oder Fahrenheit 176 Knete

ValetPro CitrusBling verdünnt in 1:10 - 1:15 als Gleitmittel

Kunststoffplege aussen: Koch Chemie PlastStar / Surf City Garage Black Max

innen: Koch Chemie TopStar

ReifenPflege: Zaino Z16

Felgen: ValetPro Billberry Safe Wheelcleaner

Gruß jup

Themenstarteram 28. Dezember 2013 um 19:58

Besten dank für die Infos schonmal..

Habe mal bei Lupus ein paar Sachen im Warenkorb geschmissen.

Nun wollte ich euch das mal zeigen und ihr könnt mal sagen ob das fürs erste mal reicht und wenn ja wie lange?? Da er ja neu ist muss ich ja nicht grad Kneten oder?

Meine frage an euch ist Wachsen oder Versiegeln? Ich tendiere eher zum Versiegeln...

am liebsten direkt im showroom... ich hoffe kein Salzstreuer fährt vor mir wenn ich ihn hole...

Zum Abtrocknen habe ich mal Grosse Tücher genommen oder? Für innen 40x40.

Image

Das sieht für den Anfang wirklich sehr gut aus!

Wegen der MFT könntest Du nochmal auf WoG schauen, ob es sich lohnt in zwei Shops zu bestellen. Jub hatte da ja schon etwas empfohlen. Und IPA fehlt mir noch.

Ich rate dir zur Sonax Versigelung, das Collinite kannst du dann weg lassen. Mit dem P&S hast du eine höhere Standzeit und auch ein Produkt, was sich gut auf den Felgen schlägt. Außerdem macht es nichts, wenn du damit unlackierte Kunststoffe mit einreibst.

Dazu wäre vielleicht noch eine Lederpflege nicht schlecht, z. B. von Lexol oder Colourlock.

Zitat:

Original geschrieben von Linux92

Da er ja neu ist muss ich ja nicht grad Kneten oder?

Meine frage an euch ist Wachsen oder Versiegeln? Ich tendiere eher zum Versiegeln...

 

Zum Abtrocknen habe ich mal Grosse Tücher genommen oder? Für innen 40x40.

nein, Kneten mußt du nicht unbedingt am Anfang

Wenn du Versiegeln willst kannste das Collinite Wachs weglassen, die Aplikatoren auch

Beim Shampo tut es auch die 500ml Flasche, auf 10 Liter Wasser kommen ungef. 10-12 ml Shampo!

Bei den Tüchern lupus Buffing tausche die Mengen (5 der größeren und 2 der kleinen)

Empfehlenswert währe noch mindestens etwas IPA (Isopropylalkohol) oder Vertua Bond, die Versiegelung wirds dir danken!

Zu guter letzt um das ganze eingesparte Geld noch zu verpulvern, eventuel ein Glastuch dazulegen ( Klick )

 

jup

Themenstarteram 28. Dezember 2013 um 21:27

Ah Super für Glas haste dran gedacht, fast vergessen son Tuch^^

Fragen:

Das Vertua bond habe ich dazu gefügt, dazu brauche ich aber die aplikatoren oder?

dann nehme ich da mal 5, denke davon kann man nicht genug haben..

das Vertua vor dem einsprühen vom Sonax benutzen?

Und reicht eine Packung Sonax überhaupt für das ganze Auto? Und die Buffing 380 nehme ich dann für das Sonax stimmts? Ich frage nur weil beim Sonax eins dabei ist.

lynn

Zitat:

Original geschrieben von Linux92

das Vertua vor dem einsprühen vom Sonax benutzen?

Und reicht eine Packung Sonax überhaupt für das ganze Auto? Und die Buffing 380 nehme ich dann für das Sonax stimmts? Ich frage nur weil beim Sonax eins dabei ist.

Vertua ist der sogenannte PreCleaner, also der Reiniger bevor man die Versiegelung aufträgt.

Wenn die Dose vom NPT nicht für dein Fahrzeug reicht, machst du was falsch ;) Im Normalfall solltest du damit dein Fahrzeug 5x oder öfter versiegeln können. Zum genauen Verbrauch kann sicher noch ein andere User was sagen, ich kenne das Sonax nur aus der Theorie.

Das beiliegende Tuch kannst du getrost für irgendwelche Schmuddelarbeiten verwenden, auf den lack würde ich es nicht lassen. Zudem färben die Tücher teilweise sehr stark beim waschen, also erst mal vorsichtig im Waschbecken testen, ob das Wasser rot wird. Wirfst du es gleich mit in die Waschmaschine, kann alles orange sein ;)

Die Versiegelung von Sonax trägt man am besten auf den blanken Lack auf. Da das Vertua Bond etwas auf dem lack hinterlässt, was ihn sehr glatt macht, würde ich darauf verzichten.

Und in der Dose sind 210 ml drin, das reicht für 10 Autos. In der Verpackung ist zwar ein Tuch enthalten, aber kein besonders gutes. Außerdem reicht eins zum abnehmen keinesfalls aus. 4-5 Stück sollten es schon sein.

Zitat:

Original geschrieben von Linux92

Ah Super für Glas haste dran gedacht, fast vergessen son Tuch^^

Fragen:

Das Vertua bond habe ich dazu gefügt, dazu brauche ich aber die aplikatoren oder?

dann nehme ich da mal 5, denke davon kann man nicht genug haben..

das Vertua vor dem einsprühen vom Sonax benutzen?

Und reicht eine Packung Sonax überhaupt für das ganze Auto? Und die Buffing 380 nehme ich dann für das Sonax stimmts? Ich frage nur weil beim Sonax eins dabei ist.

lynn

nein, beim VertuaBond gehts besser hiermit: Klick 2 stk.

mit den Aplikatoren reibst du dir nen Wolf

Mit dem VertuaBond gehst du vor dem Versiegeln einmal über den Lack, so als ob du ne "Politur" verreiben würdest,

nicht vergessen danach mit den 2 kleinen Lupus buffing wieder Abnehmen!

Mit einer Packung Sonax kannst du mind. 2-3 mal dein komplettes Auto machen!

aber nicht das Sonax aufs Blech sprühen! immer relativ wenig auf den beiliegenden Schwamm und dann solange verteilen/wischen bis es nicht mehr deckt.

Und mit den Buffing dann abnehmen, richtig. Dabei drauf achten das keine Schlieren zurückbleiben, am besten ein Teil einwischen - durchatmen - dann abnehmen.

Das beiliegende Tuch taugt nicht viel! am besten als "Schlampentuch" für die trocknung der Felgen hernehmen.

Und Achtung, das Sonax-tuch färbt beim Waschen wie Teufel aus!

jup

Zitat:

Original geschrieben von Mr. Moe

Die Versiegelung von Sonax trägt man am besten auf den blanken Lack auf. Da das Vertua Bond etwas auf dem lack hinterlässt, was ihn sehr glatt macht, würde ich darauf verzichten.

Da hast du bedingt recht, allerdings wird das VertuaBond definitiv als Vorbehandlung vor Versiegelungen beworben!

Zitat:

Mit Hilfe des Vertua Bond 408 bringt Ihr euer Wachs oder eure Versiegelung zum nächsten Level! Es kombiniert Bonding-Agents, Glanzverstärker und Lackreiniger in einem!

Vertua-Bond 408 reinigt die Lackoberfläche von Oberflächenverschmutzungen und leichten Swirls. Es frischt stumpfe Lacke wieder auf und bringt den Glanz wieder zurück! Die enthaltenden Bonding Artikel bereiten den Lack für einen anschließenden Wachs- oder Versiegelungsauftrag vor!

Kann per Hand oder Maschine verarbeitet werden!

Inhalt: 473ml

quelle: Lupus-Autopflege

jup

Deine Antwort
Ähnliche Themen