ForumMk2, CC & C-Max Mk1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk2, CC & C-Max Mk1
  7. Focus ruckelt – DPF Problem & Motorwarnleuchte

Focus ruckelt – DPF Problem & Motorwarnleuchte

Ford Focus Mk2
Themenstarteram 22. Januar 2018 um 11:18

Hallo zusammen,

 

Mein Focus II (DA3 – BJ 2006 mit 2,0L TDCI und 217k KM) ruckelt seit ca. 2 Wochen sobald die Drehzahl in einen bestimmten Bereich kommt (ca. 2000 Umdrehungen). Fahre ich jedoch untertourig scheint das Problem nicht aufzutreten.

Ich war jetzt schon 2x mit dem Problem in der Werkstatt nachdem zusätzlich die gelbe Motorwarnleuchte angegangen ist. Laut Fehlerspeicher liegt die Ursache beim DPF.

Daraufhin wurde der DPF beim ersten Werkstattbesuch regeneriert und beim zweiten Werkstattbesuch mit einer Spezialflüssigkeit gereinigt.

 

Leider tritt das Problem weiterhin auf. Spricht dies nun für einen Defekt des DPF oder hat jemand vielleicht noch eine Idee wo hier die Ursache liegen könnte?

Ich wäre für jeden Tipp sehr dankbar!

 

Viele Grüße

Lolle

Ähnliche Themen
27 Antworten

Zitat:

Spricht dies nun für einen Defekt des DPF oder hat jemand vielleicht noch eine Idee wo hier die Ursache liegen könnte?

der Filter wird nicht defekt, sondern voll sein? Dann kann man ihn nur austauschen, oder aufarbeiten (freibrennen) lassen. Regenerieren und spezielle Flüssigkeiten bringen dann nichts mehr. Dazu gehört auch das auffüllen des Additives, auch sollten Kraftstofffilter und Luftfilter regelmäßig gewechselt werden.

Vorne bei der Lichtmaschine kommt ein Ladedruckschlauch hoch, kannst du den kontrollieren? Der geht gerne mal kaputt (reißt ein), und dann kann es auch ruckeln.

Zitat:

@Lolle82 schrieb am 22. Januar 2018 um 11:18:00 Uhr:

Ich war jetzt schon 2x mit dem Problem in der Werkstatt nachdem zusätzlich die gelbe Motorwarnleuchte angegangen ist. Laut Fehlerspeicher liegt die Ursache beim DPF.

Daraufhin wurde der DPF beim ersten Werkstattbesuch regeneriert und beim zweiten Werkstattbesuch mit einer Spezialflüssigkeit gereinigt.

Hallo,

spricht nicht gerade für große Kompetenz der Werkstatt, wie leider immer wieder festzustellen ist.

(War das ein freier Schrauber oder ein echter FFH?)

Ich habe schon des öfteren empfohlen sich nicht nur allgemeines Blah Blah von der Werkstatt erzählen zu lassen, sondern konkret die Fehlercodes zeigen zu lassen (ggfs. ausdrucken oder Handyfoto;)

Dann kammst du mit der Sufu problemlos massenhaft Hinweise hier im Froum finden.

Themenstarteram 22. Januar 2018 um 15:27

Danke für die Antworten und Infos!

Ich werde den Ladedruckschlauch kontrollieren.

Ich war diesmal bei einer freien Werkstatt bei mir um die Ecke. Eigentlich hatte ich bislang gute Erfahrungen mit denen gemacht. Mein letztens Problem konnte die freie Werkstatt z.B. im Gegensatz zum FFH lösen.

Laut Werkstatt soll nun der DPF ausgetauscht werden. Nachdem was ich jetzt aber alles gelesen habe, bin ich nicht wirklich von deren Vorgehensweise überzeugt.

Ja, das macht Sinn, würde ich sagen. Was soll der Austausch denn kosten? Bzw. was kostet der DPF alleine? Da gibt es ja wirklich große Unterschiede.

Bevor ihr den DPF erneuert, lass mal die Daten vom DDS (DifferenzDruckSensor) messen :)

Geht beim 2.0 zwar seltener kaputt, als beim 1.6, aber kommt durchaus auch mal vor.

PS: Der DDS sollte man nach 100 T Km erneuern, weil das Ding altert, wird langsamer, und regelt nicht mehr so schnell, bzw falsch.

Themenstarteram 23. Januar 2018 um 20:01

Der DDS wurde bereits geprüft und ist in Ordnung.

Der FFH meines Vertrauens will 570€ für den neuen DPF sowie 180€ für den Ein- und Ausbau.

180 € Arbeit für einen 2.0 DPF :confused:

Das Ding hängt frei unterm Auto, 4 Schrauben, 1 Sensor, 2 Schläuche ......:confused:

Themenstarteram 24. Januar 2018 um 19:24

Zitat:

@Urgrufty schrieb am 23. Januar 2018 um 20:22:45 Uhr:

180 € Arbeit für einen 2.0 DPF :confused:

Das Ding hängt frei unterm Auto, 4 Schrauben, 1 Sensor, 2 Schläuche ......:confused:

Danke für die Info! Das war mir nicht bewusst. Habe mir jetzt noch einen zweiten Kostenvoranschlag von einem FFH eingeholt. Gesamtpreis 660 € - Allerdings handelt es sich um ein AT-Teil.

Themenstarteram 26. Januar 2018 um 13:31

Ursache war wie erwartet der DPF. Allerdings will der FFH jetzt zusätzlich den Differenzdrucksensor austauschen, so dass ich bei insgesamt 900 € lande.

Laut Service-Techniker würde man immer beide Teile austauschen, was so aber nicht im Kostenvoranschlag berücksichtigt wurde.

Macht es Sinn bei Erneuerung des DPF auch den Differenzdrucksensor austauschen?

Sinn macht es schon, wenn der alte DDS nicht mehr funktioniert. Aber das kann man messen !

Die Sensoren altern halt, Manche gehen auch durch Feuchtigkeit kaputt, werden langsamer.

Man müsste halt wissen, ob dein alter DPF einfach voll war, oder durch defekten DDS einfach nicht mehr regeneriert wurde.

@Urgrufty - lässt sich der DDS mit den Obd-Steckern testen?

Habe auch das Gefühl, dass meiner auch etwas lahmen könnte..der Wagen hat aber auch schon 180 Tkm runter..und beim Dpf-Wechsel bei 155 Tkm wurde der alte übernommen.(1.6 TDCI)

Gruß

Till

Ja, kann man prima sehen, wenn man mal eine Probefahrt mitloggt !

Mit zunehmendem "Alter" reagiert der Sensor halt "langsamer", was aber normal kein Problem ist.

Solange Er den Max - Wert = Druck ans Steuergerät meldet, ist alles Okay. (ob das jetzt 2 Hundertstel Sekunden später kommt, spielt da keine große Rolle)

Hauptsache, Er funktioniert !

Themenstarteram 28. Januar 2018 um 11:12

Zitat:

@Urgrufty schrieb am 26. Januar 2018 um 17:19:09 Uhr:

Sinn macht es schon, wenn der alte DDS nicht mehr funktioniert. Aber das kann man messen !

Die Sensoren altern halt, Manche gehen auch durch Feuchtigkeit kaputt, werden langsamer.

Man müsste halt wissen, ob dein alter DPF einfach voll war, oder durch defekten DDS einfach nicht mehr regeneriert wurde.

Danke für die Info! Mir wurde gesagt, dass testweise der DDS getauscht wurde und dabei festgestellt wurde das die Werte das alten DDS nicht mehr in Ordnung wären und man daher empfehlen würde beides zu tauschen.

Ich hab meinen DDS im Stillstand überprüft

siehe z.B. hier

Da ist auch ne Kennlinie Druck/Spannung mit dabei ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk2, CC & C-Max Mk1
  7. Focus ruckelt – DPF Problem & Motorwarnleuchte