ForumMk2, CC & C-Max Mk1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk2, CC & C-Max Mk1
  7. Focus II C-max Verbrauch zu hoch - Update ?

Focus II C-max Verbrauch zu hoch - Update ?

Ford C-Max 1 (DM2)
Themenstarteram 3. Januar 2021 um 17:47

Hallo, mein neuer Focus C.Max von 2006 mit 100 PS verbraucht im gemischten Verkehr (kein Berufsverkehr, nicht sportlich unterwegs) nie unter 8 l. Für mich scheint das zuviel, mein vergleichbarer Renault Scenic von 2002 (gleiches Gewicht, ähnliche Leistung, ähnliches Konzept) nimmt fast einen Liter weniger.

In sehr viel älteren Beiträgen hier zu diesem Thema wird ein Motor-Update als Lösung empfohlen. Was ist das für ein Update ? Weiß der FFH von 2021 noch darüber Bescheid ?

Danke für jede Hilfe

wowi51

Ähnliche Themen
16 Antworten

Ich fahre auch einen C-Max 1.6 mit 115PS von 2005.

Ich hänge mal meine Verbräuche der letzten Wochen an. So weit sind wir nicht auseinander.

Screenshot-2021-01-03-18-33-07-517-com-zonewalker-acar
Themenstarteram 3. Januar 2021 um 18:45

Na,

da hast Du einen Mittelwert (Median) von 7,3 l. Da würde ich auch nicht meckern.

Danke

wowi51

Hast Du eigentlich schon Fehler ausgelesen?

Du fährst doch vermutlich auch einen Schaltwagen?

Luftfilter?

Software-Update für das Motorsteuergerät ist nicht meine Kompetenz. Aber für einen 15 Jahre alten Benziner wäre ich skeptisch.

Aus Kostengründen würde ich erstmal bei den einfachen Dingen anfangen. Zumal Dein Problem jetzt nicht soooo gravierend ist.

Zitat:

Weiß der FFH von 2021 noch darüber Bescheid ?

der kann das Diagnosegerät anklemmen und prüfen ob es offene Updates gibt

Für einen hohen Verbrauch kommen zB. folgende Probleme in Frage

-Motorproblem, zB. Falschluft (am Ansaugtrakt oder am Auspuff), kaputte Lambdasonde, etc.

-schweres Auto (durch schwere Beladung)

-feste Bremse

-zu niedriger Luftdruck

-Tuning, zB. schwere Alufelgen, Breitreifen, Spoiler

-falsche Fahrweise, man sollte vorausschauend fahren, so oft wie möglich den Schubbetrieb ausnutzen

-Sprit, mal eine andere Tankstelle versuchen, oder höherwertigen Sprit versuchen wie Superplus

...

 

Zitat:

gemischten Verkehr (kein Berufsverkehr, nicht sportlich unterwegs)

kein Berufsverkehr kann aber dennoch Kurzstrecke und Stop and Go bedeuten, wieviel Kilomter fährst du üblicherweise am Stück?

Ich hatte am 2006 er C Max 2.0 15 Liter. Hatte aber auch einige Probleme. Wie Radlager Antriebswelle, KI kalte Lötstellen. Feste Bremsen. Bin danach auf 10 liter gefallen. Habe dann mal von molly Ventil sauber benutzt. Und bin nu auf 8 bis 9 Liter. Komme auf 10 nur noch wenn die Frau viel kurzstrecken fährt. Mein Tascho zeigt jetzt immer 550km Reichweite an. Soll ja eigentlich auf 700 bis 720km kommen. Fahre ihn aber nie leer, und Tanke immer bei 500km.

Themenstarteram 5. Januar 2021 um 11:22

Hallo,

mir ist klar, dass viele Dinge am Auto dafür in Frage kommen.

Die Hinweise auf Fahrweise, Gewicht etc. kann ich wegen des Vergleichs mit dem Renault ausschließen. die ganz einfachen wie Luftdruck und Bremse auch.

Hallo Wowi,

für mich klingt der Verbrauch völlig normal für nen Benziner aus dem BJ und ich glaube kaum, dass es da ein Update gibt.

Würdest du jetzt von 10-12 Litern sprechen, sähe das anders aus.

Habe gerade mal geschaut: bei Spritmonitor liegt dein Modell bei 7,7 Litern im Schnitt..und da posten ja eher Leute, die sparsam unterwegs sind.

Der 1.6 hat ein sehr kurzes Getriebe, das treibt die Drehzahl und den Verbrauch.

War das beim Scenic genauso?

Off-Topic: mein alter Focus 1.8 MK I Kombi war kaum unter 10 Liter zu bewegen die alte Saufziege..die alten Ford-Benziner sind keine Kostverächter.

Gruß

Till

Themenstarteram 5. Januar 2021 um 17:55

Ja, vielen Dank für eure Einschätzungen. Ist jedenfalls nicht, wo man jetzt viel investieren sollte.nic

Ja , es kann sein, dass er etwas spritziger ist als der Scenic und auch bei dem ist der Verbrauch über die Jahre immer mehr gesunken, je besser man sich aneinander gewöhnt hat. Es kommt noch vor, dass der Ford förmlich explodiert, wo ich es nicht beabsichtigt hatte,

Eine Ursache könnte auch die Klimaautomatik sein, die ja gern im Dauerbetrieb ist, wenn man niicht aufpasst Einfach nur warme oder kalte Luft reinlassen, ohne Gebläse, kann der Wagen ja nicht mehr.

Frohes Neues an alle

wowi51

Zitat:

@wowi51 schrieb am 5. Januar 2021 um 17:55:50 Uhr:

...

Eine Ursache könnte auch die Klimaautomatik sein, die ja gern im Dauerbetrieb ist, wenn man niicht aufpasst Einfach nur warme oder kalte Luft reinlassen, ohne Gebläse, kann der Wagen ja nicht mehr.

Frohes Neues an alle

wowi51

Man kann aber den Klimakompressor abschalten und nur die Lüftung auf Automatik laufen lassen! Das geht!

Ich mache das im Winter und wenn es draußen nicht so heiß ist immer so, auf Auto drücken, die Lüftung manuell auf oben und unten einstellen, den A/C-Knopf drücken - schaltet den Klimakompressor ab und dann durch die Automatik regeln lassen.

Sollte es mir oder meinen Mitfahrern zu kalt werden, regel ich einfach die Temperatur manuell nach. ;)

Ab und zu lasse ich dann ca. alle 4 Wochen für 10 bis 15 Minuten die Klima im Automatikbetrieb laufen, damit der Klimakompressor nicht undicht wird. ;)

Warme oder kalte Luft ohne Gebläse reinlassen kann kein KFZ, auch kein´s was 30 Jahre alt ist, denn wenn man steht und hat die Lüftung aus, ist es doch klar, daß man dann keine Luft in´s KFZ bekommt, weil durch den Fahrtwind nichts durch die Lüftung gedrückt wird! ;)

Zitat:

@Till1000 schrieb am 5. Januar 2021 um 15:07:19 Uhr:

Hallo Wowi,

für mich klingt der Verbrauch völlig normal für nen Benziner aus dem BJ und ich glaube kaum, dass es da ein Update gibt.

Würdest du jetzt von 10-12 Litern sprechen, sähe das anders aus.

Habe gerade mal geschaut: bei Spritmonitor liegt dein Modell bei 7,7 Litern im Schnitt..und da posten ja eher Leute, die sparsam unterwegs sind.

Der 1.6 hat ein sehr kurzes Getriebe, das treibt die Drehzahl und den Verbrauch.

War das beim Scenic genauso?

Off-Topic: mein alter Focus 1.8 MK I Kombi war kaum unter 10 Liter zu bewegen die alte Saufziege..die alten Ford-Benziner sind keine Kostverächter.

Gruß

Till

Gleicher Motor/Getriebe im Volvo S40. 5.8 Liter/100 Km. Du musst ihn nur vernünftig fahren.

Zitat:

Gleicher Motor/Getriebe im Volvo S40. 5.8 Liter/100 Km. Du musst ihn nur vernünftig fahren.

Das erscheint mir aber sehr unrealistisch.

Bei Spritmonitor.de liegt für den S40 der Durchschnittsverbrauch bei 7,8l/100km und der niedrigste Wert bei 7,3l/100km. Typischerweise sind auf dieser Seite oft Leute unterwegs die verbrauchsorientiert fahren.

Und den Minimalverbrauch kannst Du locker um 1.5l/100km unterbieten. Falls das stimmen sollte möchte ich aber nicht hinter Dir herfahren.

Interessanterweise gibts aber in jedem Forum solche Sparfüchse. :-)

 

Das bekomme ich auch hin. 200km auf der BaB Bergrunter bei 110km/h

Zitat:

@Gazer schrieb am 8. Januar 2021 um 19:51:35 Uhr:

Zitat:

Gleicher Motor/Getriebe im Volvo S40. 5.8 Liter/100 Km. Du musst ihn nur vernünftig fahren.

Das erscheint mir aber sehr unrealistisch.

Bei Spritmonitor.de liegt für den S40 der Durchschnittsverbrauch bei 7,8l/100km und der niedrigste Wert bei 7,3l/100km. Typischerweise sind auf dieser Seite oft Leute unterwegs die verbrauchsorientiert fahren.

Und den Minimalverbrauch kannst Du locker um 1.5l/100km unterbieten. Falls das stimmen sollte möchte ich aber nicht hinter Dir herfahren.

Interessanterweise gibts aber in jedem Forum solche Sparfüchse. :-)

Ja, das muss man schon wollen:D Also jemanden der zügig fährt und nicht so die Ruhe und Zeit hat gelingt dies nicht. Meine Strecke ist dann aber auch zu 80 % Landstraße in diesem Fall und dann halt bei 2200U/min.

Zitat:

 

Ja, das muss man schon wollen:D Also jemanden der zügig fährt und nicht so die Ruhe und Zeit hat gelingt dies nicht. Meine Strecke ist dann aber auch zu 80 % Landstraße in diesem Fall und dann halt bei 2200U/min.

Ok..sonst hätte ich auch innerlich etwas geschmunzelt..das ist das einzige Fahrprofil, was das möglich machen kann..Wenn das dann noch im Münsterland ist, kann man sowas wirklich schaffen..sonst..no way!

5,8 l habe ich auch ungefähr..im Winter mit einem 1.6er TDCI..;-)

Gruß

Till

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk2, CC & C-Max Mk1
  7. Focus II C-max Verbrauch zu hoch - Update ?