ForumVectra C & Signum
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. FM Transmitter für Mp3-Player

FM Transmitter für Mp3-Player

Themenstarteram 26. März 2005 um 10:18

FM Transmitter für Mp3-Player?

 

Hallo.

Ich spiel mit dem Gedanken mir einen solchen Transmitter und einen Mp3 Player zu holen. Hat jemand Erfahrung damit? Funktioniert das alles einwandfrei und ist der Klang auch sehr gut? Bekommt man so einen Transmitter auch im Elektrogeschäft oder gibts die nur im Netz?

Gibt es eigentlich auch Mp3-Player die einen FM-Transmitter schon eingebaut haben?

Vielleicht kann mir ja jemand was empfehlen.

Gruß und frohe Ostern

Easy

Ähnliche Themen
37 Antworten

Hi,

du meinst so ein Teil, das man in den Antenneeingang zwischensteckt? Hmm, ich glaube, bei CONRAD-Electronic gibts sowas, aber klanglich ist das nicht das beste. MP3-Player die sowas eingebaut haben gibts nicht, jedenfalls hab ich noch keinen gesehen bisher. Man muß ja schon ewig suchen, um einen MP3-Player zu bekommen, der nicht nur USB, sondern auch nen Line-In-Eingang hat.

Am besten Du kaufst dir ne Blende und ein CD-Radio und baust das ein. Werd ich demnächst auch machen bei mir, das CD2005 ist zwar nicht schlecht, aber MP3 kanns halt leider nicht abspielen.

Oder meinst du dass Ding, dass dann deine Musik die du anstöpselst als Radiosignal sendet? Für den Ipod gibts sowas.. wie hieß das noch schnell.. mensch.. fällt mir nichtmehr ein.

Das hab ich mal getestet für ne Zeitschrift. Geht recht gut. erspart man sich jede menge Kabel, und die Qualität ist toll (dafür dass es ein Radiosignal ist), man sendet ja maximal vom Kofferraum aus.

Nachteil, in Österreich sind die Dinger nicht erlaubt. weiß nicht wies in D ist.

Themenstarteram 26. März 2005 um 17:35

Ja. Mein so ein Ding das eine Radiofrequenz sendet.

Wenn das ne gute Qualität hat wärs ne echte Alternative.

Gruß Easy

iTrip heisst das soviel ich weiß für den iPod, gibts bei ebay aber auch massig für alle anderen Geräte. Qualität soll misserabel sein und verboten ist das Benutzen auch noch ;)

Hallo allerseits,

Die Sache mit den FM - Modulator sieht meines Wissens wie folgt aus:

Wird das Teil zwichen die Antenne und Antenneneingang vom Radio gesteckt, ist das in Deiutschland erlaubt.

Die Funk-geschichte darf in Deutschland nicht betrieben werden. Mir würde es auch nicht gefallen, wenn ich gerade meinen Lieblingssender höre, und jemand an der Ampel sich neben mir stellt, und dann die Frequenz überlaget, so dass ich dann dem seine Musik anhören muss.

Die Sache mit dem Radiotausch ist auch so eine Sache, schließlich funzt dann das GID nich mehr, zu mindest die Senderanzeige entfällt. Die andere Geschichte ist die dass man ja nicht jedes x-Beliebige Radio kauft, und dann einbaut, und alles funktioniert (Lenkradfernbedienung).

Die andere Seite, wenn man n Chincheingang ins Radio hat, lassen sich alle Möglichen Geräte dran anschließen (PDA, Navigerät, MP3-Stick, MiniDisk-Player, usw.)

Bin mal gespannt, was dabei raus kommt, ich suche nämlich auch, für mein 2005. Also, wenn Ihr n Gerät empfehlen könnt, bitte rein schreiben.

Falls man sich nicht mehr lesen sollte, noch n schönes Osterfest, Gruß, Thomas.

Zitat:

Original geschrieben von cyberalex

iTrip heisst das soviel ich weiß für den iPod, gibts bei ebay aber auch massig für alle anderen Geräte. Qualität soll misserabel sein und verboten ist das Benutzen auch noch ;)

Genau so hieß dass.

Also is das in D auch verboten... In Japan erfreut es sich großér beliebtheit, weil die habn dass auch so gebaut für dort, dass du damit ziiiehmlich weit senden kann. und das kreigt man auch über Umwege, wenn ihr wisst was ich meine ;)

Nur tja, wenn man erwischt wird wirds happig.

Ne so schlecht ist die quali nichtmal, für nen Radiosender halt. Kein Vergleich natürlich dazu, wenn man es direkt anstöpselt

Tja, und mal wieder SAAB als Vorreiter :)

Die haben in der Mittelkonsole nen vorgeleten Klinkenanschluss wür alle möglichen Geräte.

Das is wirklich toll.

Im Vectra hab ich ja ein JCV drinnen, und da hab ich einfach ein Kabel an das Input gestöpselt, und in das Handschuhfach gelegt.

Welche Originalradios von Opel haben denn Line Ins ?

Zitat:

Original geschrieben von OpelVectraFan

Die Sache mit dem Radiotausch ist auch so eine Sache, schließlich funzt dann das GID nich mehr, zu mindest die Senderanzeige entfällt.

Blödsinn, es gibt hunderte Radios die einen Anschluss für das GID haben. Hatte kurz eines drinnen probeweise, funktioniert wunderbar. War ein JVC.

zuerst gucken welches Radio dass hat und dann kaufen, wenn man Wert drauf legt .

Dein HiFi Händler in deiner Nähe berät dich sicher gerne.

hi,

ja daß man keine senderanzeige mehr im display hat ist ja klar und daß auch die lenkradfernbedienung nicht mehr funzt, aber da gibts z.b. wenn man nen kenwood hat, so adapter, dann kann man das GID und die LFB auch wieder benutzen, kostet halt alles etwas. Und passen tut doch jedes DIN-Radio beim Vectra, man muß halt ne Blende reinbauen. Mir würde ja so ein Doppel-DIN-Radio gefallen wie es von Kenwood gibt, mit dem großen Bildschirm, aber das weiß ich eben nicht, ob es paßt, weil bei Kenwood auf der HP ist es für den C nicht freigegeben als passend. :-(

Nochmal teil Blödsinn, wenn man wirklich ein Radio will dass das unterstützt, gibts das fix fertig.

Bis auf die Lenkradfernbedienung, das stimmt.

Da bedarf es immer Adaptern weil die jeder Hersteller anders belegt

Du kriegst locker nen Doppeldin Radio rein, aber musst du 40 € für nix unter wieder nix ausgeben, weil du einen originalen Opel Din Adapter (Ich nenn mal die tolle *grrr* Blende so. Die ja sowas von umsosnt ist, und die nichtmal in der Lage waren das Fach so zu bauen, dass es auch genutzt werden kann....) zuschneiden müssen wirst, damit er dir den äußeren Bereich der Trapezförmigen Verkleidung des Radios abdeckt, sonst sieht das hässlich aus.

Hab ich aber shcon für jemanden gamcht, sah Hammer aus. 2 teile, ein Alpine Headunit oben, und drunter ein Alpine DVD Unit mit ausfahrbarem Display.

Vorteil: er deckte wenn ausgefahren das GID nicht ab :)

Und PS: Doppeldin Käfig reintun, sonst hälts nicht.

@R@fi:

Gehen tut das schon, aber nur mit bestimmten Radios, also nix mit billige Geräte ausm Supermarkt.

Ist ja schließlich auch ne Kostenfrage. Wenn bei meinem Hollandimport das cd2005 nicht serienmäßig verbaut gewesen wäre, hätte ich mir nur die Radiovorbereitung bestellt..

Klar, irgendwie machbar ist fast alles, mit Adaptern, usw. Aber alles ne Kostenfrage.

Mir wäre es eigentlich egal, ob das Radio doppelte Bauhöhe, wie das 2005 hat, oder nur halab so Groß ist. Mich würde es auch nicht stören, wenn das darunter frei werdende Teil einfach nur Abgedeckt, und nicht unter einem Fach verschwindet. Ne Azusätzliche Ablage wäre vielleicht schöner, aber ist für mich nicht unbedingt relevant. Wie auch immer, mich würde mehr die Variante mit dem FM-Modulator, natürlich den über Antennenkabel, interessieren. Taugt das was? Also, ich bin nicht so ein Klangfetischist, dass ich mir vielleicht extra ein Bose oder ähnliches System einbauen würde. Dafür bin ich zu wenig im Auto unterwegs. In diesem Sinne noch schöne Feiertage, Gruß, Thomas.

Zitat:

Original geschrieben von OpelVectraFan

@R@fi:

Gehen tut das schon, aber nur mit bestimmten Radios, also nix mit billige Geräte ausm Supermarkt.

Ist ja schließlich auch ne Kostenfrage. Wenn bei meinem Hollandimport das cd2005 nicht serienmäßig verbaut gewesen wäre, hätte ich mir nur die Radiovorbereitung bestellt..

Klar, irgendwie machbar ist fast alles, mit Adaptern, usw. Aber alles ne Kostenfrage.

Ein Radio mit Displayvorbereitung von JVC kostet um die 180 €. Weiß die Type leider nichtmehr.

Dass is nicht viel. und das spielt mp3's ab.

Das einzige was tuer ist, sind wirklich die Lenkradf. Adapter. mein JCV kostete mich 90 €

@R@fi:

Ich will Dich da ja nicht ärgern, aber wenn Du das zusammenzählst, bist Du damit schon bei 270 €.

Meine Version würde ca. 35 € kosten, und da hab ich schon großzügig gerechnet (FM-Modulator bei E-Bay im sofortkauf für 24,90 €, 7,99 € Vesand, noch die Überweisungsgebühren, und was weiß ich noch alles.)

Das ist für mich halt n riesen Unterschied. Klar ist Deine Lösung auch die Bessere. Klangtechnisch. Aber da ich eh nicht sooooooooo viel im Auto Radio, oder CD, und MP3 höre, ist mir das den Preis nicht wert. Andere mögen da auch anders denken, kein Problem, wer es sich leisten kann, und möchte sollte zu der Radioumbaulösung greifen. Ich werde wohl zu meiner Lösung greifen.

Hat Dein Radio zusätzlich Chincheingänge? Ich frage nur, wegen meinen MiniDisk - Player. Den hab ich hauptsächlich als Diktiergerät im Gebrauch, aber auch für Musikaufnahmen finde ich das Teil Genial, obwohl er keine MP-3 Kann.

Schöne Festtage, Gruß, Thomas.

Originalradio mit Gewinn bei Ebay versteigern und sich dafür dann was gscheides holen?

Was ksotet denn der MP3 Player? Muss ja auch mitrechnen bei deiner Lösung.

Günstigste Lösung, stimmt. Aber qualitativ ebn wirklich nicht die wahre.

Ich hab ein andres Radio drin. Mein JVC kostete 549 €, hat 2 Line Ins für MP3 Player oder andres zeug, 3 Preouts (Front, Rear, Subwoofer) und noch jede Menge andre Zeugs. Das wars mir aber wert. Leg großen wert auf Musik. Bin ja Musiker. Aber werd mir nun wohl doch ein Alpine holen weil die die beste Qualität haben. Alpine kriegst auch ab 180€ ohne Adapter.

Adapter für das Lenkrad kostete ebn 90 €, auf die Anzeige im Display hab ich verzichtet, und mir die abschalten lassen, dass jetzt das Datum immer dortsteht.

Das CD2005 flog bei mir gleich raus, da das Soundsystem von Opel dass serienmäßig drin ist, vielmehr abkann. Und mit mehr Leistung klingts dann auch besser.

Aber wenn du sagst dass ist es dir nicht wert macht dass auch nichts. Wird das mit dem Funk wohl die beste, wenn auch illegale Lösung sein.

Weiß nicht was es kosten würde ein Originalradio mit nem Eingang einzubauen. Kenn die Preise nicht.

Ich erkundig mich mal wegen Umbauten am Radio dass man eventuell nen Anschluss einschleift und nen Extra kippschalter dafür reinmacht. Ein Kumpel hat das mal gemacht bei einem VW Radio. Ich erkundig mich mal.

fm modulator von camos efm01

 

liebe gemeinde!

ich hatte so ein teil bei mir eingebaut. ursprünglich hieß es zu dem artikel: "schleußt das normale radiosignal durch" - oder so.

fazit: schrott. man bekommt einen sehr "dezenten" kippschalter mitgeliefert, mit dem man den modulator dann an und ausschalten muss, denn:

- hats strom, funktioniert zwar die externe quelle, nicht aber der radioempfang.

- hats keinen strom, funktioniert zwar der radioempfang, nicht aber die externe quelle.

die klangqualität war ok, nicht aber die funktionsweise.

Deine Antwort
Ähnliche Themen