ForumPassat B8
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B8
  7. Flüssigkeit aus Auspuff auf Autobahn ab 3000U/min

Flüssigkeit aus Auspuff auf Autobahn ab 3000U/min

VW Passat B8
Themenstarteram 29. Juni 2020 um 21:29

Hallo,

ich habe einen 1.4 TSI 6-Gang Schalter. Seit Corona bin ich hauptsächlich in der Stadt gefahren (sehr wenig Autobahn). Heute war ich mal wieder etwas flotter unterwegs und mir ist aufgefallen das ab etwa 3000 Umdrehungen und Vollgas nicht wenig Flüssigkeit aus dem Auspuff kam.

Ich hab das ausstoßen immer wieder provoziert um eventuelles Kondenswasser aus den Leitungen zu fegen, aber nach etwa 10km war es immer noch nicht weg. Ich bin die Strecke nicht durchgehend Vollgas gefahren aber etwa 7-8 Ausblaszyklen waren das schon.

Kann es sein, das ich es einfach nicht genug ausgeblasen habe? Kann es etwas mit der Reinigung des Abgasfilters zu tun haben? Oder muss ich mir Sorgen machen?

Danke für eure Hilfe.

MfG

Markus

Ähnliche Themen
15 Antworten

Zitat:

@Haine schrieb am 29. Juni 2020 um 21:29:04 Uhr:

Kann es sein, das ich es einfach nicht genug ausgeblasen habe?

Ja, das dürfte der Grund sein.

Go Pro am Auspuff? :D

1,4l Tsi mit OPF im Passat?

Themenstarteram 30. Juni 2020 um 7:23

Zitat:

@Drahkke schrieb am 29. Juni 2020 um 21:32:12 Uhr:

Zitat:

@Haine schrieb am 29. Juni 2020 um 21:29:04 Uhr:

Kann es sein, das ich es einfach nicht genug ausgeblasen habe?

Ja, das dürfte der Grund sein.

Wie lange braucht man denn bis alles raus ist?

Zitat:

@tailor89 schrieb am 29. Juni 2020 um 21:55:23 Uhr:

Go Pro am Auspuff? :D

Klar, du nicht? :P

Da es anscheinend nur bei Vollgas auftrat, bin ich mir ziemlich sicher das es aus dem Auspuff kommt.

Zitat:

@Diabolomk schrieb am 29. Juni 2020 um 22:46:25 Uhr:

1,4l Tsi mit OPF im Passat?

Ich hab keine Ahnung von der Abgasanlage. Sowas kann beim TSI also nicht vorkommen?

Das es einfach das Kondenswasser von der Klima ist? Da kannst du ewig fahren das wird ja immer neu produziert. Sieht man oft im Sommer das da gerade beim anfahren Wasser aus dem Auspuff kommt.? ;-)

Wasser aus dem Endschalldämpfer der Klima? Die hat einen eigenen Kondensatablauf in höhe des Wärmetauschers unter dem Auto... wenn das in das Abgassystem gelangen würde wäre etwas sehr sehr faul

Das ist einfach nur Wasser, das sich bei jedem PKW im Abgas befindet.

Das Abgas aus einem Liter verbranntem Benzin erhält ganz grob über den Daumen auch einen Liter Wasser (Stichwort "Oxidationswasser").

Bei viel Kurzstrecke sammelt sich das in den diversen Schalldämpfern.

Das können je nach deren Volumen 10l und mehr sein, in den Töpfen steht die Brühe 10 cm hoch.

Im winterlichen Berufsverkehr kannst Du das bei JEDEM Benziner beobachten.

Mach dir darüber keinen Kopf, es ist nichts unnormales.

Wenn es dich stört, fahr 50km zügig über die Autobahn dann isses weg.

Kommt aber natürlich wieder (wie bei jedem anderen auch).

Ok aber mit dem Kondenswasser war ich ja nicht ganz falsch. Chapeau @dlorek

Themenstarteram 30. Juni 2020 um 12:32

Ok, danke Leute! :)

und deswegen rosten die Schalldämpfer auch von innen (und nicht von aussen!) durch, vor allem bei Benzinern. Denn dieses Kondenswasser in Kombination mit den Abgasen ergibt einen hervorragenden aggresiven Rostbeschleuniger.

Genau aus diesen Grund nicht nur den Motor, sondern auch die Abgasanlage warm/heiß & trocken fahren. Aber das war schon vor jahrzehneten so.

Deswegen haben früher manche bei Kurzstreckenbenzinen von unten ein Loch in den Endschalldämpfer gebohrt --> als Kondenswasserablauf.

Zitat:

@takaratak schrieb am 30. Juni 2020 um 20:06:45 Uhr:

 

Deswegen haben früher manche bei Kurzstreckenbenzinen von unten ein Loch in den Endschalldämpfer gebohrt --> als Kondenswasserablauf.

So ists.

Ergibt eine wunderbare Säure, immer hungrig unterwegs auf der Suche nach frischem Eisen.

Gerade bei Motorrädern beliebt, wo der Originalendtopf beim freundlichen Japaner schnell mal 1500€ kostete.

Bei meiner Honda CB 750 zum Beispiel.

Eine 4er Bohrung an der tiefsten Stelle auf jeder Seite und das Fiasko hatte ein Ende.

Zitat:

@Matsches schrieb am 1. Juli 2020 um 06:36:08 Uhr:

Eine 4er Bohrung an der tiefsten Stelle auf jeder Seite und das Fiasko hatte ein Ende.

Und die Ruhe war auch vorbei, oder? ;)

Zitat:

@brokerjoker schrieb am 1. Juli 2020 um 12:58:02 Uhr:

Zitat:

@Matsches schrieb am 1. Juli 2020 um 06:36:08 Uhr:

Eine 4er Bohrung an der tiefsten Stelle auf jeder Seite und das Fiasko hatte ein Ende.

Und die Ruhe war auch vorbei, oder? ;)

und die frische Luft im Innenraum...

Zitat:

@brokerjoker schrieb am 1. Juli 2020 um 12:58:02 Uhr:

Zitat:

@Matsches schrieb am 1. Juli 2020 um 06:36:08 Uhr:

Eine 4er Bohrung an der tiefsten Stelle auf jeder Seite und das Fiasko hatte ein Ende.

Und die Ruhe war auch vorbei, oder? ;)

Hörst Du nicht wenns an der richtigen Stelle ist.

Nicht mal ein bisschen, da kommt auch nichts heraus (außer eben Wasser, im Stand).

Man bohrts ja nicht mitten in ein abgasführendes Rohr.

Abgas quetscht sich nicht durch eine winzige Bohrung, wenn es drei Kurven vorher die Möglichkeit hat durch ein 50er Rohr zu strömen.

Und Motorräder (zumindest meine ) haben auch keinen Innenraum.

Übrigens bevor jemand fragt:

Manche Autos oder Motorräder haben (hatten?) so kleine Löchelchen sogar serienmäßig:

https://www.new-jeep-forum.de/.../

Manchmal wars auch schon vorgestanzt, nur noch nicht durchgebohrt (marktabhängig??)

https://www.vx800.de/forum/viewtopic.php?t=9871

Speziell die japanischen Moppeds der 70er bis 90er hatten ihre Probleme mit Oxidationswasser:

- miese Rostbeständigkeit der Endtöpfe

- schräg ansteigend mit einer herrlichen Senke für die Brühe am Knick

- sauteure und komplexe Ersatzteile (meist war der ganze AUspuff ein Stück von vorne bis hinten)

- der damalige Schwefelsprit tat sein übriges

Und sie rosteten immer ganz unten an der Tüte von innen durch, manchmal im Zeitraffer.

Eine neue Auspuffanlage war da an der Grenze zum wirtschaftlichen Totalschaden.

Da wirkte der kleine Eingriff Wunder.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B8
  7. Flüssigkeit aus Auspuff auf Autobahn ab 3000U/min