ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. FK3 mit Fugel-tuning auf 168PS: verbrauchsentwicklung und Turboloch???

FK3 mit Fugel-tuning auf 168PS: verbrauchsentwicklung und Turboloch???

Themenstarteram 14. August 2007 um 23:16

hallo zusammen,

ich hab mal gleich zwei fragen bzgl. den tuning was Honda-Fugel bspw anbiertet auf 168PS beim FK3 und zwar:

1. Wie entwickelt sich der Verbrauch ???

2. Unter 1800U/min meinte ich ein leichtes turboloch wahrgenommen zu haben, wobei es sich eher so anfühlte, dass ab 1800 der tritt in den rücken extrem war und drunter nich viel passierte, also unter 1800U/min. Decken sich meine Wahrnehmungen mit euren erfahrungen und die wichtigere frage: ändert daran das tuning was oder fahren sich die 28PS mehr anderes bspw. was die drehfreudigkeit angeht, wie ist bspw. eure höchstgeschwindigkeit?

Danke,

Gruß

Pit 84

Ähnliche Themen
53 Antworten

Ich sage ja, ein bischen was ist immer möglich, wobei sich die Frage stellt: "Gerechnet oder angezeigt (BC)?"

Grüße,

Zeph

Beides ;)

Wie kommst du darauf, das ein 2,2 ohne Turbo 85 PS hat?

Kannst du mir das bitte mit einer Formel oder Zahlen belegen.

zB. der BMW 530d hat keinen turbo und 168 KW

Der Ladedruck in Serie ist max 0,5 bar laut Honda.

Wie berechnet man die Leistung eines Turbos?

DPF habe ich nicht.

Andere Hersteller, Toyota haben beim 2,2 Diesel 177 PS Serie

Themenstarteram 15. August 2007 um 12:51

danke für eure antworten...

@zeph, klar kann man sowas auch ausnutzen, aber ich denke, wo man die volle leistungabverlangt, is eher selten. leider zu viel los auf den straßen....

 

@civic fk3:

du hast die 168PS vom fugel oder versteh ich das falsch?

0,5l weniger bei identischer fahrweise is krass.

spritkosten machen im anbetracht dessen, dass wertverlust und versicherung realtiv teuer sind, ja net so viel aus, also ob jetzt 6 oder 7 Liter verbrauch. trotzdem da der civic nur en 50 Liter Tank hat, is für mich die reichweite interessant, da ich sehr oft weite strecken am stück fahre und net lust hab, so oft zu tanken^^ macht zwar nur 50km aus, aber die sind manchmal gold wert^^(bei 45Litern und verbrauch 7 oder 6,5). natürlich kommen beim verbrauch auch noch andere faktoren hinzu und 50km hört sich net viel an, aber manchmal hätte ich sie gerne^^

so far...

Nein, habe die Kennfelder nicht bei Fugel bearbeiten lassen. Sind auch etwas meht als 168 PS draus geworden.

Gruß

Zitat:

Original geschrieben von Civic 2,2

Wie kommst du darauf, das ein 2,2 ohne Turbo 85 PS hat?

Kannst du mir das bitte mit einer Formel oder Zahlen belegen.

zB. der BMW 530d hat keinen turbo und 168 KW

ein saugdiesel mit 3l hubraum hätte niemals 168kw.

guck dir die leistungsdaten von diversen saugdieseln an.

 

ein saugdiesel mit 3l hubraum hätte niemals 168kw.

guck dir die leistungsdaten von diversen saugdieseln an.

schau doch mal unter

http://www.hs-elektronik.com/datenblatt-d/bmw-e39-530d-193ps.html

Zitat:

Original geschrieben von Civic 2,2

...

und?

ich hab mir den ganzen kram unten nicht durchgelesen, aber ein diesel OHNE turbo bringt niemals 410NM und 193ps.

dort steht auch nichts von einem saugdiesel.

Ich würde beim chippen eines FK3 wie immer einen Kompromis eingehen:

170 PS (125 kw)

Drehmoment 400 Nm

2000 U/min

V max 215 km/h

0 auf 100 7,8 s

Somit hat man bessere fahrleistungen und ist auf der sicheren Seite.

http://www.tuner.at/chiptuning.php?...

Kenne ein paar Leute die sich bei denen ihre Diesel chippen haben lassen, sind sehr kompetent.

Man kann auch jederzeit die originale Software zurück spielen lassen.

gruss

natürlich hat der 530d nen turbo. seit ca. 10 jahren hat bmw keinen diesel mehr ohne turbo gebaut. google doch mal nach "530d turbo" und schau dir die ergebnisse an

achja, um noch was inhaltliches beizutragen: mein vater hatte früher nen Mercedes (Modell W124) 250D ohne Turbo, der hatte 94 PS und der 300D (ja, 3 Liter Motor) den er danach hatte, der hatte 110 PS

was hier für ein unsinn verbreitet wird ist echt unglaublich

So, gerade bei BMW angerufen.

Den 530 D gibt es nur mit Turbo.

Bin ich also einer falschen Seite , konnte nicht erkenne das er einen Turbo hat.

Sorry

Zitat:

Original geschrieben von Civic_FK3

Mein Verbrauch ist um 0.5 Liter zurück gegangen. Und ich halte mich auch in gleichen Drehzahlbereichen wie vorher auf.

Gruß

Dito! Ich nutze die Einsparung aber um mit dem gleichen Verbrauch schneller zufahren.

Zitat:

Original geschrieben von Civic 2,2

Bin ich also einer falschen Seite , konnte nicht erkenne das er einen Turbo hat.

 Kurz merken: Heutzutage gibt es wohl keinen ("großen" KFZ-) Hersteller mehr, der Saugdiesel im Programm hat.

 

Zu den 200PS sag ich mal nix... :rolleyes:

 

Gruß

Ralle

Also Chippen auf 168PS würde ich den Wagen nicht! Seht euch dochmal den Wagen von Zep an... Er ist ungechippt und bringt so schon 157PS !!! Da machen es die 11PS auch nicht mehr. Ich schätze jeder FK3 kann diese Werte erzielen wenn man ihn vernüftig einfährt. Und 200PS ??? Nee! Ich glaube nicht das dass der Motor lange mitmacht. Korrigiert mich wenn ich falsch liege.

Gruß Teo :)

Zitat:

Original geschrieben von Civic 2,2

Wie kommst du darauf, das ein 2,2 ohne Turbo 85 PS hat?

Kannst du mir das bitte mit einer Formel oder Zahlen belegen.

zB. der BMW 530d hat keinen turbo und 168 KW

Der Ladedruck in Serie ist max 0,5 bar laut Honda.

Wie berechnet man die Leistung eines Turbos?

DPF habe ich nicht.

Andere Hersteller, Toyota haben beim 2,2 Diesel 177 PS Serie

Nun, das Thema 530d hat sich wohl erledig, der hat definiv einen Turbo. Übrigens haben alle xxd-Modelle von BMW einen Turbo bis auf einen, der x24d-Motor (Bj. um 86 herum). Dieser hatte 2.4l Hubraum mit 86PS.

Ebenso kann ich eine ganze Latte an Saugdieseln aufzählen, die ungefähr bei dieser Literleistung liegen....

VW 1.9SDI, 68PS, 35.8PS/l

Nissan 2.0d, 75PS, 37.5PS/l

Peugeot 1.9d, 65PS, 34.2PS/l

BMW 524d, 86PS, 35.8PS/l

MB 3.0D, 95PS, 31.66PS/l

usw.

Das sind zwar bis auf den SDI alles Wirbelkammermaschinen, aber auch ein DI hat nicht wesentlich mehr Power. Rechne ich nun mit der durchschnittlichen Literleistung zurück auf 2.2l, rechne den Fortschritt ein, dann komme ich auf etwa 80PS, mit allen Augen zudrücken auf 85PS....

Soll dieser Motor nun 140PS liefern, dann brauche ich grob gesagt etwa das 1.65fache an Luft, um die ganzen Rußzahlen beizubehalten. Macht also etwa 0.65bar Ladedruck. Gehe ich davon aus, das die i-CTDi mehr Leistung haben (siehe Sig, so um die 150PS), komme ich auf 0.7bar....

Rechne ich mir dem BMW 535d (3.0, 272PS) durch, dann komme ich auf 1.7bar Ladedruck. Von diesem Motor weis ich allerdings, das er mit 1.8bar fährt. Soweit sind meine Schätzungen also nicht weg.....

Grüße,

Zeph

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. FK3 mit Fugel-tuning auf 168PS: verbrauchsentwicklung und Turboloch???