ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Fiesta "kaputt" - neues Auto muss her

Fiesta "kaputt" - neues Auto muss her

Themenstarteram 21. Januar 2016 um 19:39

Hallo zusammen,

ich brauche eure Hilfe.

Mein Ford Fiesta von 2007 ist leider kaputt gegangen, sprich: Das Motorsteuermodul (PCM) ist hin.

Das Bauteil wurde zwar zu einer Spezialfirma geschickt, ist aber nicht mehr zu reparieren. :-((

Der Austausch würde 3.000 EUR kosten.

Das Geld investiere ich lieber in einen neuen Wagen.

Da mein letzter Fiesta nach 100.000 km schlapp gemacht hat und mein jetziger Fiesta

ebenso nach 100.000 km will ich weg von Ford-Autos.

Nach langer Suche und Recherche (meine Frau und ich haben uns darauf geeinigt, nicht wieder

einen Gebrauchtwagen, sondern eine Tageszulassung zu kaufen) haben wir zwei Auto in

der engeren Wahl:

Hyundai i10 (Vorteil: 87 PS und 5 Jahre Werksgarantie, Nachteil: Etwas kleiner als der Fiesta).

Skoda Fabia 1.0 (Vorteil: Größer als der i10, Nachteil: "Nur" 75 PS, kürzere Garantie).

Vom Preis sind beide gleich. Mein jetziger Fiesta hat 82 PS.

Daher fällt mir gerade die Entscheidung schwer.

Was empfehlt ihr?

Beide Autos anschauen gehen und nach Bauchgefühl entscheiden?

Oder gibt es für einen von beiden Fahrzeugen deutliche Vorteile?

(Wir benutzen das Auto für Stadt und Autobahn inklusive Urlaub.)

Für eure Tipps wäre ich dankbar.

Gruß von einem traurigen Nicht-mehr-Autobesitzer

Andreas

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Andik2009 schrieb am 23. Januar 2016 um 10:44:15 Uhr:

Genau das: lieber ein Ende mit Schrecken.

Ein freier Autoankäufer hat mir das gleiche Angebot gemacht.

Also ist es dann jetzt.

Wenn du das Geld übrig hast Ok. Ich hätte keinen 4-Stelligen Betrag an die Vertragswerkstatt neines Vertrauens zu verschenken die mich vorher schon verarscht hat..

111 weitere Antworten
Ähnliche Themen
111 Antworten

Moin,

Ich würde mir mal eine zweite Meinung einholen ... ich kenne kein Steuergerät das soviel kostet... dafür bekommst du ja schon einen Austauschmotor...

Frag mal bei ecu.de nach.die reparieren nahezu jedes Steuergerät

Themenstarteram 21. Januar 2016 um 20:28

Das Steuergerät wurde an eine Spezialfirma versandt.

Die meinten, dass es nicht zu reparieren ist.

Zitat:

@Andik2009 schrieb am 21. Januar 2016 um 19:39:15 Uhr:

Skoda Fabia 1.0 (Vorteil: Größer als der i10, Nachteil: "Nur" 75 PS, kürzere Garantie).

Den Motor im Skoda kannst du vergessen, so eine Kombination existiert nur wegen absurder EU Bürokratie. Lass dich nicht vom PS Wert täuschen, wie oft bist du schon mit über 5000 Umdrehungen unterwegs? Das ist ein winziger Sauger mit nicht einmal 1l Hubraum, also ca. 250ccm kleiner als der Fiesta und ca. 200ccm kleiner als der Hyundai. Für den relativ schweren Fabia hat der einfach viel zu wenig Kraft (das ist nicht das selbe wie Leistung) - schau dir mal das Drehmoment an: 95Nm und das bei ca. 1100kg Fahrzeuggewicht, das ist eine absolut unmögliche Kombination.

Wenn dir der Hyundai i10 zu klein ist gibt es ja noch den i20, der kostet kaum mehr.

Wie hoch ist denn das Budget?

Naja es ist deine Entscheidung ein gebrauchtes oder neues Steuergerät kosten mit Sicherheit keine 3.000,00 €. Ich an deiner Stelle würde im Ford forum mal genauer nachfragen aber gut, es ist deine Entscheidung,

Aber damit du mal einen richtwert hast:

http://www.ebay.de/.../371122008916

Aber hier geht es um Kaufberatung, erzähl uns doch einfach mal was:

1. Fahrprofil (Autobahn, Stadt, Land)

2. Wieviele Kilomter fährst du

3. Mit wievielen Personen oder Ladung

4. Deinen PLZ Bereich

5. Wieviel du ausgeben willst

usw.

Themenstarteram 21. Januar 2016 um 21:19

@Stratos Zero

Danke, das habe ich mir fast schon gedacht.

@ Amarok.HH

Auch 1.000 EUR wäre schon zuviel, das investiere ich lieber in einen Neuwagen.

1. Fahrprofil (Autobahn, Stadt, Land)

Alles ungefähr gleich.

2. Wieviele Kilomter fährst du

Pro Jahr ca. 10.000 bis 15.000 km

3. Mit wievielen Personen oder Ladung

2 Personen und halt Wocheneinkäufe oder meine Frau auch mal Arbeitsgerät.

4. Deinen PLZ Bereich

50226

5. Wieviel du ausgeben willst

max. 10.500 EUR

Den i10 gibt's bei mir in der Nähe als Silver Edition für 10.500 EUR. :-)

Einen 07er Fiesta mit 100tkm wegzuschmeissen, finde ich eher absurd, wenn das Teil für einen Riesen wieder flott gemacht werden kann. Schätze mal, dass Du das beim Verkauf doppelt wieder reinholst.

Ich würde von den zweien auch klar den Hyundai nehmen, 5 Jahre Garantie sind nicht zu verachten und das Auto ist top. Einzig auf der AB ist er nicht so toll, klagte neulich eine etwas leistungsaffine Foristin. Deutsche Ausführung oder EU-Import?

Themenstarteram 22. Januar 2016 um 6:56

Naja, mit 87 PS hat der bestimmt auch auf der AB mächtig Power.

Ich denke deutsche Ausführung, frage ich aber nachher persönlich nach.

Sind übrigens 10.900 EUR. Am Preis wird wahrscheinlich noch was zu machen sein, oder?

Wegen des Fiestas:

Da der nicht fahrtüchtig ist, kann ich den nicht mehr woanders hinfahren.

Ich hoffe, dass ich von der Werkstatt noch ein paar hundert für den bekomme.

Schau doch ob in der Bucht ein passendes Steuergerät angeboten wird.Ist billiger als ein neues Auto.

Mit 87 PS hat der i10 ganz sicher nicht mächtig Power. Für die Autobahn ist der ungeeignet. Für Stadt und Landstrasse aber ideal.

LOL...... 1Minute suchen, im Schnitt kosten gebrauchte MSG zwischen 95 und 130€. Wo ist das Problem? Allerdings bleibt mir schleierhaft, wir man Autos mit 100tkm zerstören kann.

Themenstarteram 22. Januar 2016 um 7:22

Das Problem ist, dass ich mich nicht damit auskenne und mich auf die Aussage der Werkstatt meines Vertrauens verlasse.

 

Natürlich kann ich nachfragen, was für ein Modell die zum einbauen brauchen, damit ich ein gebrauchtes suchen kann.

 

Wegen der PS-Zahl:

Mein Fiesta hat nur 82 PS und das war schon sehr gut auf der AB.

Der Motir vom Hyundai ist aber keine ausgeburt an dynamik.

Naja egal. Bei so einer kleinen Reparatur würde ich nicht direkt das Auto wechseln und 1000de € wegwerfen...

Wir haben den Motor im Picanto. Dort sogar noch von einer 4-Gang Automatik gebremst. Der läuft auf der Autobahn in der Ebene 170-180 und bergab fast 200 ( nach tacho). Das reicht allemal. Und spritzig ist er schon ein wenig, aber eben erst bei hohen Drehzahlen..... Dafür säuft er aber ab 140kmh.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Fiesta "kaputt" - neues Auto muss her