ForumB-Max, Fiesta, Fusion, Puma
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. B-Max, Fiesta, Fusion, Puma
  6. Fiesta 1,3 60PS auf 70 PS

Fiesta 1,3 60PS auf 70 PS

Themenstarteram 31. Oktober 2005 um 13:34

Hallo Zusammen,

kurze frage an die Techniker unter euch. Meine Freundin fährt einen Fiesta BJ 05/2004 mit 1,3l 60 PS. Der 1,3l 70PS sieht doch so weit baugleich aus. Weis jemand wie man den 60 PS Motor entdrosseln kann..?

Danke

tito

Ähnliche Themen
18 Antworten

Bei dem Vorgänger lief das über eine nicht komplett öffende Drosselklappe, ob das immernoch so ist kann ich dir allerdings nicht sagen.

is so,

heisst ja auch Drosselklappe :)

Meine Frau hat auch einen Fiesta aber Baujahr 96 und der hat eigentlich 50 PS. Dann haben wir die drosselklappe ausgetauscht und haben nun 60 PS. Kommen wir nun zur eigentlichen Frage reden wir hier von dem selben Motor oder was ist an dem anderen Motor aus dem neuen Fiesta verändert?

Verändert wurde gar nicht viel,es handelt sich nur um einen komplett anderen.

Im Vergleich zur 50 -> 60 PS Entdrosselung beim Vorgänger ist's bei der 60 -> 70 PS Entdrosselung beim aktuellen Fiesta wohl nicht nur mit einer anderen Drosselklappe getan. Da darf man dann auch gleich noch das Steuergerät tauschen.

ist das mit der anderen drossel klappe beim gfj auch möglich????

1,3 von 95

fals wie ändert es sich

Der 1.3er aus GFJ hat doch schon 60 PS und es gibt keinen anderen 1.3er im GFJ mit mehr PS - Also nein.

Soweit ich weiß handelt es sich beim MK6 1.3er im Grunde immernoch um den guten alten Endura, alledings mit einem komplett geändertem Ventiltrieb mit oben liegender Nockwelle. Die Leistungssteigerung um 10 PS entsteht durch den geringeren Reibungs/Masseverlust des neuen Ventiltriebs.

Was glaubst du was billiger ist,den alten Endura auf obenliegende Nockenwelle und Zahnriemenantrieb umzustricken oder einen modernen Motor mit etwas weniger Hubraum zu bauen?;)Ausserdem hatte der alte Motor schon 60PS,dei 50PS-Variante gab es nur die ersten Jahre und ist später aus dem Programm genommen worden.Der aktuelle Motor ist meines Wissens ein Ableger des 1,4 und 1,6L Motors die auch im Fiesta und Focus eingesetzt werden.:D Ford ist ja nicht VW wo sie selbst nicht meh mit den Motorvarianten durchblicken.

Ansonsten einfach nachschauen,der Endura ist ein Graugußbrocken und der Neue mußte komplett aus Alu sein.

Ja, kann sein. Ich habe es lediglich mal in einer Zeitschrift gelesen, kann sein, dass ich da auch was verwechsle.

Da der 1.3er aber der Billo-Motor für den MK6 ist, glaube ich nicht, dass es erstens wesentlich günstiger ist den 16V Zetec zu einem 8V umzubauen - Geschweige denn einen komplett neue Motor zu entwickeln, der ja nicht nur geplant sondern auch für die Fertigung neue Formen und Werkzeuge braucht - Zusätzlich dazu noch die Lagerung und Bereitstellung aller Ersatzteile.

Aber das weiß ich alles nicht genau...

Den alten Gußprügel auf obenliegende Nockenwelle umzubauen wäre aber noch teurer da man ausser dem Zylinderkopf auch noch den Block ändern müsste.Der 1,3L ist der kleinere Bruder des 1,6L aus dem SteetKa oder SportKa,hat nur eine kleinere Bohrung aber den gleichen Hub.Die Motoren aus dem Fiesta unterscheiden sich auch nur minimal in Bohrung und Hub.Allerdings stimmt es das es sicher keine Neuentwicklung ist.Aber ableitungen vorhandener Motoren sind in der Regel kostengünstig,da kann man einiges nur über die Software machen.

[ironie]Ach, der Endura ist doch der beste Motor, der je gebaut wurde! Das wäre ja eine Schande den nicht mehr zu verwenden[/ironie] ;)

mein verkäufer meinte mal das es nur ne andere drosselklappe und ne andere motorsoftware bedarf,

und schon werden aus 60 ps dann 70 ps

mich würde nur interessieren was der spass kostet und was versicherung , tüv etc dazu sagen

hat einer von euch da schon erfahrungen gemacht ?

Der Versicherung ist das egal, solang du es meldest, da der Wagen ja nicht umgeschlüsselt wird. Dem TÜV ist es auch egal, solange du bei der Eintragung eine Freigabe von Ford hast und an der Steuer ändert sich auch nichts, da sich weder die Schadstoffklasse noch der Hubraum ändern.

Kann man diese Leistungssteigerung auch beim Ford-Händler machen lassen oder lassen die da die Finger davon?

Und wie teuer wäre der Spaß, den 60PS-Motor auf 70PS umzubauen?

Deine Antwort
Ähnliche Themen