ForumPanda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Panda
  6. Fiat Panda ,Servolenkung geht während des fahrens aus

Fiat Panda ,Servolenkung geht während des fahrens aus

Fiat Panda 169
Themenstarteram 29. Oktober 2012 um 10:46

Hallo, ich bin ein wenig am verzweifeln. Ich habe seit 2009 einen Fiat Panda (neuwagen) und bin eigentlich seitdem auch in der Werksatt mit dem Wagen. Die ersten 2 Jahre lief alles noch über die Garantie des Wagens , und jetzt geht das gezicke erst richtig am.Im Wagen blinkt seit anfang an die Motorkontrolllampe, soweit so gut.Das Auto war in der Garantie 7 mal in der Werksatt und immer wieder hieß es , es sei ein Sporadischer Fehler. Die wüssten nicht woran es liegen würde.... Haben dann irgendwelche Kabel neu gelötet, und das war es dann. Die Kontrolllampe ging trotzdem wieder an. Naja gut, also nach der Garanie ist der Wagen wieder in der Werkstatt gewesen, und miteinmal hieß es, es sei die Zündspule, also haben sie die eingebaut, die wir dann natürlich auch gleich bezahlen duften. Ich habe versucht bei Fiat Deutschland anzurufen, da ich nicht bereit war das noch zu bezahlen. Das einzigste was sie gemacht haben ist mir einen 100 € gutschein zugeschickt den ich dann für die zündspule nehmen sollte.Wohl gemerkt ich habe des öfteren bei Fiat Deutschland angerufen , auch das es eventuell über Kollanz laufen könnte, aber nix da. Nagut also jetzt ist mittlerweile wieder ne zeit rumgegangen, und seit ner zeit geht sogar jetzt beim fahren doíe Servolenkung aus, ich muß das Auto erst ausmachen damit die wieder funktioniert. Die Kontrolllampe leuchtet aber immer noch. Bevor ich schon wieder in die Werkstatt fahre und nen heidengeld ausgebe für nichts und wieder nichts wollte ich fragen ob eventuell einige bei sind die das gleiche haben oder zumindest wissen woran es eventuell liegen könnte. Danke schonmal im vorraus. Lg BineMaja

Beste Antwort im Thema

Hallo,

wenn deine Motorkontrolllampe blinkt - entweder 3x oder öfter - und dann wieder ausgeht hast du ein Problem mit den Selbstadaptionsparametern. Dabei wird der Fehler P0300 - Zufallsbedingte/mehrere Zylinder Fehlzündung abgelegt

Dies lässt sich relativ einfach beheben. Ab zu Fiat und die Selbstadaptionsparameter an deinen IAW 5AF oder 4AF Motorsteuergerät löschen lassen und neu anlernen. (Kostenpunkt ca 75 EUR)

Sollte der Werkstattmeister sagen das geht nicht oder so, dann bestehe darauf. Die sind meistens nur unwissend oder einfach nur zu faul um nachzusehen.

Es handelt sich hierbei um ein bekanntes Problem was allerdings 8 von 10 Fiat Werkstätten nicht wissen.

Alternativ kannst du das auch selbst mit einer Vollversion von www.multiecuscan.net und einen VAG KKL 409.1 Kabel - vorausgesetzt du hast einen Laptop - Kostenpunkt für Software und Kabel ca 65 EUR! Eine genaue Anleitung dazu findest du hier, du musst nur anstatt den Seicento seinen Panda auswählen. http://www.cento-world.de/...infos-und-reparatur-t22844,start,105.html

Zu deinen anderen Problem... Das hört sich an als wie wenn dein Lenkwinkelsensor einen Defekt hätte. Dabei handelt es sich eigentlich um ein Verschleißteil, was allerdings bei Fiat nicht einzeln angeboten wird und man für 1100 EUR eine komplette Lenksäule aufgeschwatzt bekommt.

In meinen Shop findest du den Übeltäter einzeln - http://www.iaw-tec.de/index.php?...

Es handelt sich hierbei um Otiginalteile! Ich erwähne das nur da in Ebay Chinanachbauten als Original verkauft werden!

Aus diesem Grund würde ich dir auch zu der Software (Multiecuscan + KKL Kabel) raten, da du damit auch den neu eingebauten Sensor Kalibrieren kannst.

Für den Einbau eines neuen Lenkwinkelsensors darfst du ca 1- 2 Stunden rechnen.

Im Anschluss einfach mit der Software (siehe Bild) eine Nullstellung durchführen und das System neu anlernen.

Viel Glück!

Roland

13 weitere Antworten
Ähnliche Themen
13 Antworten

Hallo,

wenn deine Motorkontrolllampe blinkt - entweder 3x oder öfter - und dann wieder ausgeht hast du ein Problem mit den Selbstadaptionsparametern. Dabei wird der Fehler P0300 - Zufallsbedingte/mehrere Zylinder Fehlzündung abgelegt

Dies lässt sich relativ einfach beheben. Ab zu Fiat und die Selbstadaptionsparameter an deinen IAW 5AF oder 4AF Motorsteuergerät löschen lassen und neu anlernen. (Kostenpunkt ca 75 EUR)

Sollte der Werkstattmeister sagen das geht nicht oder so, dann bestehe darauf. Die sind meistens nur unwissend oder einfach nur zu faul um nachzusehen.

Es handelt sich hierbei um ein bekanntes Problem was allerdings 8 von 10 Fiat Werkstätten nicht wissen.

Alternativ kannst du das auch selbst mit einer Vollversion von www.multiecuscan.net und einen VAG KKL 409.1 Kabel - vorausgesetzt du hast einen Laptop - Kostenpunkt für Software und Kabel ca 65 EUR! Eine genaue Anleitung dazu findest du hier, du musst nur anstatt den Seicento seinen Panda auswählen. http://www.cento-world.de/...infos-und-reparatur-t22844,start,105.html

Zu deinen anderen Problem... Das hört sich an als wie wenn dein Lenkwinkelsensor einen Defekt hätte. Dabei handelt es sich eigentlich um ein Verschleißteil, was allerdings bei Fiat nicht einzeln angeboten wird und man für 1100 EUR eine komplette Lenksäule aufgeschwatzt bekommt.

In meinen Shop findest du den Übeltäter einzeln - http://www.iaw-tec.de/index.php?...

Es handelt sich hierbei um Otiginalteile! Ich erwähne das nur da in Ebay Chinanachbauten als Original verkauft werden!

Aus diesem Grund würde ich dir auch zu der Software (Multiecuscan + KKL Kabel) raten, da du damit auch den neu eingebauten Sensor Kalibrieren kannst.

Für den Einbau eines neuen Lenkwinkelsensors darfst du ca 1- 2 Stunden rechnen.

Im Anschluss einfach mit der Software (siehe Bild) eine Nullstellung durchführen und das System neu anlernen.

Viel Glück!

Roland

Zwischenablage02
Themenstarteram 30. Oktober 2012 um 14:51

Danke für deine Antwort.

Ich habe auch mal gehört das bei den Panda´s Bj 2009 der Kabelbaum falsch verlegt wurde, scheint da was dran zu sein? Könnte man das irgendwie selber nachschauen ?Und es dann eventuell auch nachweisen ?

Also zu dem Problem mit dem Fehler auslesen , Löschen laschen, das haben wir schon 3 mal hinter uns. DAs war alles nicht ganz billig. Es hat uns aber niemand sagen können was für ein fehler das sei, und somit auch nichts weiter gemacht.

Ich bin heute wieder eine etwas weitere strecke gefahren und das ganze fing wieder von vorne an, erst ruckelt das Auto, dann ist es so als würde er kein ´Gas geben, dann springt die Motorkontrolllampe an, und kurze zeit später geht die Servolenkung aus.

Da verzweifelt man doch etwas . Wenn die Mitarbeiter in den Werkstätten einem nicht sagen können an was das liegen könnte , oder?

am 30. Oktober 2012 um 20:17

Zitat:

Original geschrieben von ExOdUs88

Hallo,

wenn deine Motorkontrolllampe blinkt - entweder 3x oder öfter - und dann wieder ausgeht hast du ein Problem mit den Selbstadaptionsparametern. Dabei wird der Fehler P0300 - Zufallsbedingte/mehrere Zylinder Fehlzündung abgelegt

Dies lässt sich relativ einfach beheben. Ab zu Fiat und die Selbstadaptionsparameter an deinen IAW 5AF oder 4AF Motorsteuergerät löschen lassen und neu anlernen. (Kostenpunkt ca 75 EUR)

Sollte der Werkstattmeister sagen das geht nicht oder so, dann bestehe darauf. Die sind meistens nur unwissend oder einfach nur zu faul um nachzusehen.

Es handelt sich hierbei um ein bekanntes Problem was allerdings 8 von 10 Fiat Werkstätten nicht wissen.

Alternativ kannst du das auch selbst mit einer Vollversion von www.multiecuscan.net und einen VAG KKL 409.1 Kabel - vorausgesetzt du hast einen Laptop - Kostenpunkt für Software und Kabel ca 65 EUR! Eine genaue Anleitung dazu findest du hier, du musst nur anstatt den Seicento seinen Panda auswählen. http://www.cento-world.de/...infos-und-reparatur-t22844,start,105.html

Zu deinen anderen Problem... Das hört sich an als wie wenn dein Lenkwinkelsensor einen Defekt hätte. Dabei handelt es sich eigentlich um ein Verschleißteil, was allerdings bei Fiat nicht einzeln angeboten wird und man für 1100 EUR eine komplette Lenksäule aufgeschwatzt bekommt.

In meinen Shop findest du den Übeltäter einzeln - http://www.iaw-tec.de/index.php?...

Es handelt sich hierbei um Otiginalteile! Ich erwähne das nur da in Ebay Chinanachbauten als Original verkauft werden!

Aus diesem Grund würde ich dir auch zu der Software (Multiecuscan + KKL Kabel) raten, da du damit auch den neu eingebauten Sensor Kalibrieren kannst.

Für den Einbau eines neuen Lenkwinkelsensors darfst du ca 1- 2 Stunden rechnen.

Im Anschluss einfach mit der Software (siehe Bild) eine Nullstellung durchführen und das System neu anlernen.

Viel Glück!

Roland

Servus Roland,

Strike das ist was ich scho so lange gesucht hatte...der Fiat meiner Sister hat öfters Probleme mit der E-Servo... Jetzt weis ich wenigstens wos neue Sensoren gibt und vorallem wo ich an Software für die Kalibrierung etc. komme.

Perfekt wird sofort auf Lager gelegt. Die paar Köten sind ja geschenkt gegen FIAT Mondpreise.

Auch der Tip mit den Parametern ist Gold Wert.

Bine viel Glück mit deinem Panda...

Gruß

Josef

Gern geschehen....

Was ich vergessen hatte zu erwähnen, beim den Punto Modellen kann man mit Multiecuscan und dem KKL Kabel direkt in das Lenkungssteuergerät. Beim Panda ist allerdings die Belegung vom OBD Stecker etwas anders. Man muss entweder eine Brücke im KKL Kabel legen (um - oder einlöten) oder einen passenden Adapter besorgen.

Eine Anleitung zum bearbeiten des KKL Kabels findet man hier -> http://forum.multiecuscan.net/viewtopic.php?f=5&t=255

Passende Adapter oder Komplettangebote gibt es hier -> http://www.electronic-fuchs.de/.../...can%29_AlfaOBD_AlfaDiag.html?...

LG

Roland

Zitat:

Original geschrieben von ExOdUs88

Gern geschehen....

Was ich vergessen hatte zu erwähnen, beim den Punto Modellen kann man mit Multiecuscan und dem KKL Kabel direkt in das Lenkungssteuergerät. Beim Panda ist allerdings die Belegung vom OBD Stecker etwas anders. Man muss entweder eine Brücke im KKL Kabel legen (um - oder einlöten) oder einen passenden Adapter besorgen.

Eine Anleitung zum bearbeiten des KKL Kabels findet man hier -> http://forum.multiecuscan.net/viewtopic.php?f=5&t=255

Passende Adapter oder Komplettangebote gibt es hier -> http://www.electronic-fuchs.de/.../...can%29_AlfaOBD_AlfaDiag.html?...

LG

Roland

Gigantisch, Roland. Vor Leuten wie Dir, die in den Foren nicht nur schwätzen oder lästern, sondern einfach helfen, ziehe ich meinen Hut. Goldmedaille!

Hallo,

wurde das Problem mit den fehlerhaften Relais bzw. den kalten Lötstellen wie bei den älteren Fiat-Modellen in der Zwischenzeit behoben?

Liegt es bei den Modellen (Bj: 2008) wirklich nur an diesen Sensor?

Fehlercode ist C 1002 Positionssensoren Motordrehmoment Lenksäule

@Roland

ich werde mich zwecks den Sensor an dich wenden, möchte aber vorher noch die Zulassungsbescheinigung des Fahrzeuges zwecks Datenabgleich.

Muss für den Aus- und Einbau des Lenkwinkelsensors das Lenkrad abgenommen werden?

Gruß

fordfuchs

Hallo fordfuchs,

die Motoren mit den bekannten Relais gibt es nicht mehr. Die Umstellung erfolgte bereits 2003, obwohl Fiat noch Restbestände verbaut hatte und in einzelnen Fahrzeugen späteren Baujahres noch welche zu finden sind.

Der Fehlercode riecht förmlich nach LWS... zu 99% liegts daran.

Daten brauchst du keine abgleichen, wichtig ist mit oder ohne ESP (Schalter rechts oben in der Mittelkonsole wenn vorhanden), mehr gibt es da nicht.

Und zum Thmea LWS.... Da habe ich eine gute und eine schlechte Nachricht für dich :-) Die gute ist, das Lenkrad musst du nicht abnehmen, die schlechte..... die komplette Lenksäule muss raus ;-)

Schau dir die letzten 3 Beiträge in dem Thread an. Ist zwar vom 188 aber der Ablauf ist fast identisch http://carsfromitaly.info/thread.php?...

LG

Roland

Hallo Roland,

vielen Dank für deine Nachricht.

Ich denke dass ich das hinbekomme. Ob das Fahrzeug ESP hat oder nicht muss ich noch nachsehen.

Soweit ich mich richtig daran erinnere ist kein ESP vorhanden.

Bei meinen Diagnosegerät ist auch der Kalibrierungspunkt des Sensors enthalten.

Hier steht:

Lenkrad in Geradeausfahrt stellen, darauf achten das Fahrzeug eben steht.

Dann wenn man auf "Weiter" klickt wird die Kalibrierung vorgenommen und wenn ordnungsgemäß durchgeführt dem Bediener bestätigt.

Meine Frage:

Reicht diese Kalibrierungsmaßnahme des Lenkwinkelsensors aus oder müssen da etwaige weitere Maßnahmen durchgeführt werden?

Tester ist ein SUN PDL 3000.

Den Sensor werde ich voraussichtlich heute noch bei dir bestellen.

Fahrzeug ist übrigens ein Punto, Baujahr 2008.

Gruß

fordfuchs

Hallo,

leider kenne ich deinen Tester/Diagnosegerät nicht.

Mit MES funktioniert das relativ easy...

Fahrzeug auf ebener Fläche und Lenkrad gerade - so das die Räder geradeaus stehen.

- Nullstellung (löschen den gespeicherten Daten)

- System kalibrieren und Anweisungen folgen.... Lenkrad komplett nach links drehen - wieder zurück auf Mittelstellung - komplett nach rechts Mittelstellung... (evtl. vorher rechts und dann links, weis es leider nicht auswendig). ggf diese Prozedur mehrmals durchführen. Dabei werden bei MES sogar die Gradzahlen angezeigt.

Wichtig ist eben das vorher die Parameter gelöscht werden, ansonsten kann es vorkommen das sobald der Motor gestartet wird das Lenkrad von alleine nach rechts oder links zieht und eine Kalibrierung fast unmöglich macht.

LG

Roland

Hallo Roland,

ok danke für den Hinweis.

Bestellung des Sensors erfolgt unmittelbar.

Danke nochmal für deine Hilfe.

Gruß

fordfuchs

am 31. Oktober 2014 um 8:50

Hallo ich fahre einen Fiat Panda Baujahr November 2003. Ich habe ihn mir vor fünf Monaten gebraucht gekauft. Die haben angeblich auch ein neues Steuergerät eingebaut, da man mir sagte, das würde sich für den Wagen noch lohnen. Bis jetzt ging alles gut. Querlenkerbuchsen mussten mal neu gemacht werden. Nun leuchtet die Kontrollleuchte von der Wegfahrsperre auf. Mich persönlich stört es jetzt nicht wenn es keinen Schaden anrichtet. Nun ist er heute morgen angefangen beim Gas geben zu wuppern, er hat immer so geruckelt. Seit ein paar Wochen ist es auch so, das bei schnellem Gas geben das Licht nicht richtig geht. Und wenn ich langsamer werde und runterschalten muss, fängt er kurz vorher an zu ruckeln. Ich war heute morgen in meiner Werkstatt und er hat sich das angesehen. Er sagt das ist die Zündspule. Dann hatte ich heute morgen getankt und auf einmal ging der Zeiger von der Tankanzeige schnell nach oben (kann aber auch ein dummer Zufall sein). Nun hätte ich gerne gewusst ob hier jemand ist, der das gleiche Problem hat. Achja im Leerlauf spielt er auch ein bisschen, aber wirklich nicht viel. noch unter 1.000 Umdrehungen. Besonders wenn ich an einer Ampel warten muss aber da mache ich den Wagen schon aus

Hallo safira,

die meisten Probleme deuten auf eine schlechte Batterie oder eine marode Masseverbindung hin.

Das mit dem Licht wird problematisch... Es kann sein das dein Boardcomputer kurz vor dem Abrauchen ist - ist leider keine Seltenheit beim 169er Panda. Öffne mal die Wartungsklappe links neben der Lenksäule - dazu musst du die beiden Kreuzschlitzschrauben lösen. Dann siehst du die Sicherungen, OBDII Schnittstelle usw. Etwas weiter unten siehst du dann einen breiten grauen Stecker. Ziehe den mal bei abgeschalteter Zündung ab und schau ob da schon was gebrutzelt hat... Wenn ja, schnellstmöglich einen Reparaturkit bestellen! Bsp. den http://www.ebay.de/.../251634951838?...

Ob bei deinem Fahrzeug wirklich ein neues, refurbished oder umprogrammiertes reingekommen ist, kann man aus der ferne nicht sagen...

Hier kann ich dir weiterhelfen wenn du die Typenbezeichnung und die 8stellige OEM Nummer abliest. IAW ??? HW???

Mit der kostenlosen MES Version und einen KKL kabel, kannst du die Daten des Steuergerätes auslesen und siehst auch hier das Datum der Programmierung.

Viel Glück!

Roland

am 1. November 2014 um 17:49

Hallo ich war gerade in meiner Werkstatt und er hat den Wagen ausgelesen. Das Auslesegerät hat keinen Fehler gefunden. Und was nun? Ach nochwas, wie kann ich bei dem Wagen sehen, das genug Kühlflüssigkeit drin ist? Ist ja echt schwer zu erkennen. Ich soll laut Hersteller nur Paraflu up benutzen. Ich weiß aber nicht ob der Vorgänger (der Wagen war bis 46.000km Scheckheftgepflegt) sich auch daran gehalten hat. Meine Werkstatt hat mir eine Kühlflüssigkeit genannt die man für alle Wagen nehmen kann. Heute hat die elektr. Wegfahrsperre nicht geleuchtet, lag wohl doch am Schlüssel. Hoffe ich zumindest. Für jeden weiteren Rat bin ich dankbar

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Panda
  6. Fiat Panda ,Servolenkung geht während des fahrens aus