ForumFiat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Fiat Multipla mit 4 Kindern, wer hat Erfahrung?

Fiat Multipla mit 4 Kindern, wer hat Erfahrung?

Fiat
Themenstarteram 4. November 2011 um 19:10

Moin,

wir suchen gerade nach einem Auto in dem wir 4 Kinder unterbekommen, theoretisch würde es in unserem Volvo auch gehen, aber mit der Zusatzrückbank im Kofferraum, wäre kein Platz mehr für nen Kinderwagen. Das wäre beim Fiat ja anders.

Ich habe mal geguckt, das ältere "hässliche" Modell kriegt man ja echt irre günstig, teilweise geht der für unter 1000€ weg und hat wesentlich weniger km gelaufen als unser jetztiger Volvo. Und wenn ich drin sitze muss ich mir das Auto von draussen ja nicht angucken. Aber sind die Motoren zuverlässig? Wenn ich einen mit z.b. 170tkm kaufe, habe ich da noch ein paar jahre was von oder besteht da die gefahr das der ziemlich schnell am ende ist?

ich würde ja am liebsten die gas-variante kaufen, wegen der günstigeren preise, aber mit lpg gibt es den nicht oder? von werk aus ist der immer nur mit erdgas ausgestattet oder?

und weiß jemand ab welchem baujahr die sitze mit isofix ausgestattet sind? und hat schonmal wer versucht 3 kindersitze in eine sitzreihe zu packen? und passt neben nen kindersitz vorne noch ein erwachsener?

Ähnliche Themen
30 Antworten

Mit dem Multipla habe ich jetzt nur eigene "Mietwagenerfahrungen" aus 2 Wochen Urlaub. In so fern kann ich behaupten, dass der Multipla im Vergleich zu meinem Espace JE damals nur 3. Wahl und eine rumpelkiste war obwohl der Mietwagen mit knapp 3000 km auf der Uhr praktisch  neu war und unser Espace zu Hause schon 140000 kmgelaufen war. Bei den Kindern gab es dazu immer einen Kampf um den mittleren vorderen Platz.

 

Der Epace ist durch die variable Sitzverstellung viel besser an die einzelnen Nutzungsbedingungén anpassbar(Skitransport mit 6 Personen geht) und er ist als Gebrauchter  sehr günstig zu bekommen. Der Mujltipla ist m.E. auch für den Betrieb mit Kindern durch seine Breite etwas ungünstig zum Ein. und Aussteigen in engen Lücken.

 

Das Fahren mit der Kiste hat aber schon irgendwie Spass gemacht.

 

Themenstarteram 5. November 2011 um 9:12

was mich beim espace stören würde, wäre das ein kind im kofferraum sitzen muss und man dann ja da weniger plazt hat. da hätte ich ja dann 3 sitzreihen die ich benutzen müßte. das finde ich generell störend bei diesen vans. meist bleibt dann ja kaum kofferraum über, oder derjenige der hinten sitzt, sitzt ohne trenngitter direkt neben dem ladegut.

wegen der breite habe gerade mal geguckt, der wird bei wikipedia mit 1870mm angegeben, er ist damit ein zwar ein bischen breiter als unser auto jetzt 1760mm, aber theoretisch müßte man dann ja auch mehr platz für die kindersitze haben oder nicht? im volvo passen die 3 sitze gut nebeneinander. er wäre halt ein ganzes stück kürzer als unser auto jetzt, fast 70cm weniger länge.

das ist halt das Konzept von dem Multipla 2 Sitzreihen und 6 Personen. Das in der Form kaum zu Toppen. Ich selber hatte keinen, die Leute die einen hatten waren eigentlich zufrieden. Häufig wurde ja auch die Gasversion gern genommen.

 

Eigentlich bin ich der Meinung das sich es im Multipla auch im Einzelsitze handelt, sicher nicht ganz so komfortabel wie im espace. Der Spielt aber auch in einer anderen Preisklasse.

 

Ich bin mal im Multipla mitgefahren...kann mich aber nicht daran entsinnen das mir das negativ aufgefallen war.

 

Zu dem Motor kann ich nichts sagen welche Art denn Benzin oder Diesel??? Mit 170.000 km kann man Glück oder Pech haben wie na dem die Vorbesitzer damit umgegangen sind.

 

italo

 

 

Zitat:

Original geschrieben von Elistra

was mich beim espace stören würde, wäre das ein kind im kofferraum sitzen muss und man dann ja da weniger plazt hat. da hätte ich ja dann 3 sitzreihen die ich benutzen müßte. das finde ich generell störend bei diesen vans. meist bleibt dann ja kaum kofferraum über, oder derjenige der hinten sitzt, sitzt ohne trenngitter direkt neben dem ladegut.

Dann hast du dich ja schon entschieden ;-)

Wo bekommst du sonst noch sechs Sitze in zwei Sizreihen (mit ausreichend Kofferraum)?

Alle Dreireiher sind mehr oder weniger für Kurzausflüge geeignet.

Viele Grüße

Dieter

Zitat:

Original geschrieben von BlechMover

Zitat:

Original geschrieben von Elistra

was mich beim espace stören würde, wäre das ein kind im kofferraum sitzen muss und man dann ja da weniger plazt hat. da hätte ich ja dann 3 sitzreihen die ich benutzen müßte. das finde ich generell störend bei diesen vans. meist bleibt dann ja kaum kofferraum über, oder derjenige der hinten sitzt, sitzt ohne trenngitter direkt neben dem ladegut.

Dann hast du dich ja schon entschieden ;-)

Wo bekommst du sonst noch sechs Sitze in zwei Sizreihen (mit ausreichend Kofferraum)?

 

Alle Dreireiher sind mehr oder weniger für Kurzausflüge geeignet.

 

Viele Grüße

Dieter

Der Multipla hat mit seinem Sitzkonzept eine Sonderstellung und ich finde dass dieses von außen sehr hässliche Auto wirklich gute innere Qualitäten hat.

Da ich selbst einmal vor der Entscheidung stand einen Multipla oder einen anderen Van zu kaufen, muss ich allerdings betonen, dass die 3. Sitzreihe weder im Espace JE und noch weniger im JK zweitklassig ist und durchaus auch für lange Urlaubsreisen geeignet ist. Man hat daneben den Vorteil der besonderen Variabilität (Sitzverteilung 2/2/2 oder 2/3/2 oder 2/3/1) und bis zu 7 erwachsenengeeignete Sitze mit individuellen Verstellmöglichkeiten (bei uns sogar mit Armlehnen). Man sitzt also nicht im Kofferraum sondern thront in der 3. Reihe, die sich bei unseren Kindern einer besondern Beliebtheit erfreut hat. Sogar bei Gipsfüssen kann die Beinfreiheit entsprechend ausgedehnt werden.

Ich will jetzt nicht behaupten der Multipla sei schlechter, aber garantiert nicht so variabel.

Was die Gebrauchtpreise angeht bekommt man viel, bis sehr viel Espace fürs Geld.

Themenstarteram 5. November 2011 um 14:57

Zitat:

Original geschrieben von BlechMover

Zitat:

Original geschrieben von Elistra

was mich beim espace stören würde, wäre das ein kind im kofferraum sitzen muss und man dann ja da weniger plazt hat. da hätte ich ja dann 3 sitzreihen die ich benutzen müßte. das finde ich generell störend bei diesen vans. meist bleibt dann ja kaum kofferraum über, oder derjenige der hinten sitzt, sitzt ohne trenngitter direkt neben dem ladegut.

Dann hast du dich ja schon entschieden ;-)

Wo bekommst du sonst noch sechs Sitze in zwei Sizreihen (mit ausreichend Kofferraum)?

Alle Dreireiher sind mehr oder weniger für Kurzausflüge geeignet.

Viele Grüße

Dieter

es gibt ja noch diesen honda mit ebenfalls 6 sitzen auf 2 sitzreihen verteilt. oder eben doch einen bus, oder eben einen 5 sitzer wo nur ich und die kinder reinpassen.

Themenstarteram 5. November 2011 um 15:03

Zitat:

Original geschrieben von uwbiker

Zitat:

Original geschrieben von BlechMover

 

Dann hast du dich ja schon entschieden ;-)

Wo bekommst du sonst noch sechs Sitze in zwei Sizreihen (mit ausreichend Kofferraum)?

Alle Dreireiher sind mehr oder weniger für Kurzausflüge geeignet.

Viele Grüße

Dieter

Der Multipla hat mit seinem Sitzkonzept eine Sonderstellung und ich finde dass dieses von außen sehr hässliche Auto wirklich gute innere Qualitäten hat.

Da ich selbst einmal vor der Entscheidung stand einen Multipla oder einen anderen Van zu kaufen, muss ich allerdings betonen, dass die 3. Sitzreihe weder im Espace JE und noch weniger im JK zweitklassig ist und durchaus auch für lange Urlaubsreisen geeignet ist. Man hat daneben den Vorteil der besonderen Variabilität (Sitzverteilung 2/2/2 oder 2/3/2 oder 2/3/1) und bis zu 7 erwachsenengeeignete Sitze mit individuellen Verstellmöglichkeiten (bei uns sogar mit Armlehnen). Man sitzt also nicht im Kofferraum sondern thront in der 3. Reihe, die sich bei unseren Kindern einer besondern Beliebtheit erfreut hat. Sogar bei Gipsfüssen kann die Beinfreiheit entsprechend ausgedehnt werden.

Ich will jetzt nicht behaupten der Multipla sei schlechter, aber garantiert nicht so variabel.

Was die Gebrauchtpreise angeht bekommt man viel, bis sehr viel Espace fürs Geld.

aber man hat doch gar keinen kofferraum mehr hinter der dritten sitzreihe, ich hatte mir mal einen espace angeguckt, der kofferraum wirkte so als würde da nichtmal eine wasserkiste hinter passen. das wirkte noch kleiner als beim galaxy/sharan. am liebsten wär mir ja nen kombi mit 6 sitzen und kofferraum so groß wie jetzt, aber sowas gibt es ja nicht. bei allem ausser einem bus müßten wir uns was das gepäck angeht echt einschränken. der hund will ja auch noch mit.

Im EVALIA sollte etwas mehr Kofferraum übrig bleiben.

Mir hat beim EVALIA der relativ hohe Einstieg nicht gefallen - hinter der Tür geht es noch eine Stufe nach oben. Ich habe keine Ahnung was die darunter verbauen. Auch hat mir beim EVALIA nicht gefallen, dass der Kofferraum nicht gegen den Fahrgastraum abgeschlossen ist. Liegt zum Beispiel im Kofferraum ein Warndreieck mit Hülle, und man bremst stark, so schießt das Teil unter alle Sitzreihen durch. Beim Caddy sieht es ähnlich aus, allerdings stellt sich dort noch eine Querstange in den Weg.

Spielt entsprechend Profilbild noch ein Hund mit ;-)

Viele Grüße

Dieter

Themenstarteram 5. November 2011 um 15:18

Zitat:

Original geschrieben von BlechMover

Im EVALIA sollte etwas mehr Kofferraum übrig bleiben.

Mir hat beim EVALIA der relativ hohe Einstieg nicht gefallen - hinter der Tür geht es noch eine Stufe nach oben. Ich habe keine Ahnung was die darunter verbauen. Auch hat mir beim EVALIA nicht gefallen, dass der Kofferraum nicht gegen den Fahrgastraum abgeschlossen ist. Liegt zum Beispiel im Kofferraum ein Warndreieck mit Hülle, und man bremst stark, so schießt das Teil unter alle Sitzreihen durch. Beim Caddy sieht es ähnlich aus, allerdings stellt sich dort noch eine Querstange in den Weg.

Spielt entsprechend Profilbild noch ein Hund mit ;-)

Viele Grüße

Dieter

evalia gibt es bei mobile noch gar nicht. ist der noch ganz neu? wir gucken ja nach einem guten, alten gebrauchten auto. halt etwas was wenig kostet und trotzdem noch ne weile fährt. für den hund haben wir ne transportkiste, aber die wird wohl in kaum der 7sitzer passen schätze ich.

die Vans die ich so kenne Sharan, Eurovan, ect ( beim Espace weiß ich es nicht) sitzt man ab der 2. Reihe ganz unbequem als Erwachsener mit angewinkelte Knien, da man sehr dicht zum Boden sitzt. 3. dritte Reihe sitzt im Kofferaum sprich auch in der Knautschzone.

 

Alternativ würde ich noch zum Ducato raten mit entsrechender Länge. Das ist natürlich mehr Kleintransporter....

 

italo

Ich kenne mich mit der Nissan Modellpalette nicht so aus, scheint aber ein neuerer Van zu sein. Mit einer Hundebox dürfte es wohl zu eng werden.

Im L300 von Mitsubishi sollte aber mehr Platz sein.

Aber warum nicht den Multipla - im Gegensatz zur vielfach geäußerten Meinung gefällt mir die Form - er ragt auffällig aus den Einheitsbrei des Zeitgeistes raus. Auch sein Vorgänger war skurril schön.

Viele Grüße

Dieter

Hallo zusammen,

vier Kinder, zwei Erwachsene, Gepäck für alle und noch einen (großen) Hund dazu - hallo - da erwartet mann/frau vom Multipla einfach zu viel! Persönlich fand ich den Facelift-Multipla sehr schick und außergewöhnlich. Aber die Sitze sind doch sehr schmal und der Kofferraum klein. Und wie italo zutreffend schreibt, sitzt man auch in den anderen Vans eher unbequem, weil tief, und auch sehr beengt!

Mein Tipp für eine 6-köpfige Familie mit Hund:

VW-Bus - nicht zu klein und nicht zu groß - stadt- und meist auch tiefgaragentauglich. Ich weiß natürlich auch, dass dabei der Geldbeutel mitspielen muss - ja ja - immer das liebe Geld! Wie wärs denn, wenn unser Staat statt schwindelerregender Rettungsschirme auch mal weniger betuchte Familien mit Kindern finanziell fördert oder dafür sorgt, dass auch die kleinen Leute im Alter einen vernünftigen und bezahlbaren Altenheimplatz sich leisten können! Sorry -war wieder off topic!

Sicher ist der VW Transporter auch keine schlechte Wahl. Aber ich denke das Teil sprengt den finanziellen Rahmen.

 

Zumindest denke ich das ein Multipla besser geeignet ist als der Volvo

 

italo

Da bin ich nun aber platt. 4 Kinder, 2 Erwachsene, Hund und dann noch Kofferraum. Da denke ich ist der Multipla einfach nicht geeignet, der Espace, obwohl deutlich größer, sicher auch nicht, nicht einmal der mit dem langen Radstand. Für diesen Raumbedarf kann eigentlich nur ein Bus wie der VW-bulli, der Toyota Hiace, evtl. auch ein Opel Vivaro oder etwas Ähnliches in Frage kommen. 

 

Die  Sprinter, VW-Busse usw. sind halt deutlich teurer, sowohl in der Anschaffung als auch im Unterhalt, fahren sich etwas LKW-mäßiger aber dann kann halt auch noch mal das Campinggepäck oder die Skiausrüstung für alle mit.

 

Vergiß den Multipla und vergiß den Espace.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Fiat Multipla mit 4 Kindern, wer hat Erfahrung?