ForumFiat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Fiat Brava Heizungsproblem auf Autobahn

Fiat Brava Heizungsproblem auf Autobahn

Fiat Brava 182
Themenstarteram 28. Januar 2012 um 17:56

Hallo

Habe mir wieder einen Fiat Brava zulegegt (2001, Klimaautomatik, 103PS).

Wenn ich in der Stadt die Temperatur auf irgendwas über 20 Grad einstelle wird ehr recht angenehm warm. Würde zwar sagen, dass es dann oft ehr ein paar Grad weniger als eingestellt sind, aber nun gut.

Aber es kommt angenehm warme Luft raus (keine kühle und keine heiße).

Wenn ich aber auf die Autobahn fahre, habe ich nach wenigen KM das Problem das kühle Luft rauskommt. Es wird echt unangenehm.

Wenn ich auf die aller höchste Stufe stelle wird die Luft warm, aber dann ist auch auch nach wenigen Minuten kaum noch auszuhalten, weil es so stickig und viel zu warm im Auto wird. Dreh ich nur ein Rad weiter runter, kommt nach sehr kurzer Zeit wieder kühle Luft.

 

//

 

Also bin ich zB gestern die 300KM fahrt nur am hin und her drehen gewesen.

Kaum in der Stadt angekommen, kam auch bei zB 24 Grad wieder normale warme Luft heraus.

Wenn ich die Lüftug auf 0 stellte, hatte ich auch das Gefühl dass dann auf der Autobahn leicht warme luft rauskam... (bei Auto, oder den Stufen 1-4 entweder kalt oder heiß).

Jemand eine Idee?

Ich bin zu einer Werkstatt letzte Woche gefahren, ursprünglich zum Klimacheck, nachdem ich ihm das so sagte, meinte er, dass ein Klimaservice da nichts bringt. Er würde auf ein defektes Thermostat tippen, kanns natürlich aber auch nicht garantieren, Material und Einbau würden 270 Euro kosten.

Nun hoffe ich hier auf Ideen, Menschen mit gleichem/ähnlichen Problem und wie es wegging und wie teuer es war. Ich möchte ungern 270 Euro zahlen und dann ist es nicht weg... richtig Geld über habe ich erst in 1-2 Monaten für etwas mehr Reparaturen.. allerdings kann ich so lange nicht warten, da Autobahnfahrten derzeit sehr unangenehm sind und leider viel vorkommen.

Danke im vorraus.

Ähnliche Themen
19 Antworten

Das ganze hört sich nach zu wenig Kühlflüssigkeit oder einem defekten Thermostaten an....

Themenstarteram 29. Januar 2012 um 11:19

Meinst du Motorkühlflüssigkeit? Ist genug drin. Und Klimaservice um da irgendeine Flüssigkeit aufzufüllen, da meinte er in der Werkstatt das bringt hier wohl nichts.

Also meinst du auch ein defektes Thermostat? Aber wieso dann besonders auf der Autobahn?

Das ist dein Thermostat. Bei hoher Geschwindigkeit hast du mehr Fahrtwind, das heisst es wird besser gekühlt, darum hast du ein Thermostat drin ;)

Ich weiss aber nicht warum das 270€ kosten soll?! Gut, es ist anders als bei anderen Herstellern nicht separat, sondern ein integraler Bestandteil vom Kühlmittelflansch am Motor aber ich erinnere mich das meine Mutter das letztes Jahr um 140€ wechseln lies (ich wohne leider 2000km weit weg).

Qualitätsteil kostet ca 50-60€, zB hier dann eine Stunde Arbeit, länger sollte das in einer Werkstatt wirklich nicht dauern!!

Themenstarteram 29. Januar 2012 um 15:02

Ja also die Werkstatt hat mir mitgegegen, dass das Teil im groben 100 Euro kostet und 1 Std Lohn auch 100 Euro. Beides Netto. Also insgesamt waren es dann 270€.

Danke für den Link... ich werde sonst noch einmal bei einer anderen Werkstatt anfragen... hat nicht zufällig jemand eine Idee (Raum Bremen).

Das ist sicherlich der Thermostat.

Such Dir eine freie Werkstatt Deiner Wahl.

Deutlich unter 200€ wirst allerdings nicht kommen da bei dieser rep. auch das Kühlmittel des Motors ausgetauscht werden sollte.

P.S.

Zitat:

Meinst du Motorkühlflüssigkeit?

Was heizt sonst noch den Wärmetauscher der Fahrzeugheizung ?

Wohl kaum das Kühlmittel (R134) des Klima-Anlagen Kühlkreislaufes...

LG

Christian

 

Wie handwerklich begabt bist du? Das Thermostat kannst du eigentlich selbst wechseln, ist nicht allzu kompliziert und man braucht kein Spezialwerkzeug. Anleitung kann ich ggf. per email verschicken.

Themenstarteram 29. Januar 2012 um 22:09

Ich bin leider absolut nicht begabt in dem Bereich ... mein Dad hat meine Autos immer repariert und könnte das auch in diesem Fall... nur wohnt er zu weit weg, das wir im Februar das nicht hinbekommen, möchte ungern bis März warten. Aber danke.

Werde ich mich hier noch mal nach einer freien Werkstatt umhören. 200€ sind ja auch schon besser als 270€, mal schaun.

Moin,

 

zur Not kannst Du erstmal eine Pappe vor den Kühler stellen, aber nur halb den Kühler bedecken.

Darauf achten, dass der Motor nicht zu warm wird.

Wenn du im März dazu kommst kannst du momentan mit Pappe improvisieren (wie von corsadiesel geschrieben), oder halt dicke Plastikfolie (wie zB von IKEA als Schubladeneinlage). Im Stadtverkehr halt auf die Temperatur achten.

Themenstarteram 30. Januar 2012 um 21:13

Mit Pappe, das ist mir irgendwie zu riskant... ich habe mir vorhin mal 3 freie Werkstätten aus Bremen herausgesucht, ich werde dort morgen mal anrufen und dann mal schauen :)

Themenstarteram 1. Febuar 2012 um 19:14

Hab das Thermostat Heute wechseln lassen: 160 Euro.

Ob es der Fehler wirklich war, stelle ich erst in 1 1/2 Wochen bei der nächsten Autobahnfahrt fest :-)

Themenstarteram 11. Febuar 2012 um 10:34

1. Autobahnfahrt, 300 KM. Es ist besser geworden, aber das Problem ist noch vorhanden.

Die ersten 100 KM ging es relativ gut, so bei 24-26 Grad, das die Luft recht angenehm warm war... dann wurde es immer kühler, nachher hatte ich auf 30 Grad (ein Rad vor High), die Luft war noch minimal warm, wurde aber die letzten KM schon frisch, dass ich zwischen durch auf High stellen musste und die Luft dann aber immer zu heiß/trocken wurde.

Auto war nie über 20 Grad warm.

Hat jemand noch eine Idee was es sein kann?

Thermostat wurde gewechselt.

Kühler Flüssigkeit war auch genug drin.

Hallo !!

was zeigt dabei eigentlich die Kühlwassertemperatur an ? denke mal das hat nix mit Kühlwasserthermostat zu tun ,sondern mit Heizungsthermostat / Heizungsregler

Gruß

dogge16

Themenstarteram 11. Febuar 2012 um 18:56

Ähm, tja, jetzt bringst du mich ins grübeln, sollte ja auf der Rechnung drauf stehen... ich ging vom Heizungsthermostat aus, aber ob die jetzt ein anderes gewechselt haben... die waren da eh etwas verplant (haben mein KFZ - Handyladegerät auch kaputt bekommen oO). Und ich hab immer vom "Thermostat" nachher geredet, oh wei... wär natürlich blöd...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Fiat Brava Heizungsproblem auf Autobahn