Forum500
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. 500
  6. Fiat 500 als Gebrauchtwagen kaufen

Fiat 500 als Gebrauchtwagen kaufen

Fiat
Themenstarteram 8. August 2018 um 15:25

Hallo,

hab eigentlich mehr mit der Marke Opel zu tun. Meine Tochter soll demnächst ihr erstes Auto bekommen.

Sie hätte gerne einen Fiat 500 mit Automatikgetriebe was das Angebot schon stark einschränkt ,Motorisierung ist ihr ziemlich egal. Preislich soll es nicht mehr als 5000-6000EUR sein.

Gefunden habe ich z.B. den hier

Hätte gerne mal eure Meinung dazu gehört. Worauf solle man achten, was sind die Schwachstellen oder bekannte Probleme beim Fiat 500.

Ähnliche Themen
12 Antworten

Zitat:

@Lifeforce schrieb am 8. August 2018 um 15:25:23 Uhr:

Hallo,

hab eigentlich mehr mit der Marke Opel zu tun. Meine Tochter soll demnächst ihr erstes Auto bekommen.

Sie hätte gerne einen Fiat 500 mit Automatikgetriebe was das Angebot schon stark einschränkt ,Motorisierung ist ihr ziemlich egal. Preislich soll es nicht mehr als 5000-6000EUR sein.

Gefunden habe ich z.B. den hier

Hätte gerne mal eure Meinung dazu gehört. Worauf solle man achten, was sind die Schwachstellen oder bekannte Probleme beim Fiat 500.

Der Fiat 500 hat ein paar kleine Schwachstellen, die es zu beachten gibt. Die Radlager können schon mal defekt sein nach 80 - 100 TSD Kilometer, die Stoßdämpfer sind nach 100 TSD Kilometer meistens auch durch und der Endtopf ist nach 5-6 Jahren je nach Einsatzgebiet verrostet. Der Türgriff bricht nach einigen Jahren, ansonsten kann ich keine großen Bedenken aüßern.

Unser ältester 500er ist mittlerweile 10 Jahre alt und hat 140 TSD Kilometer gelaufen und läuft problemlos.

Was mir bei deinem Fahrzeug aufgefallen ist, es gibt keinen Nachweis für die Erneuerung des Zahnriemens nach 5 Jahren bzw. 80 TSD. Kilometer. Hier solltest du drauf achten. Ansonsten hat dasa Fahrzeug eine super Ausstattung und wird zu dem Preis schnell verkauft werden.

@lifeforce:

Für deine Tochter, als erster PKW wären sicher Einparkpiepser nützlich. Hat er nicht, kann man aber nachrüsten.

Ich wollte nur Daraufhinweisen, dass das Panorama-Dach standardmäßig KEINE Hebe/-Schiebefunktion hat.

Außer den Ledersitzen, kann ich keine weiteren aufpreispflichtigen Extras ausmachen.

Dafür dass der Wagen schon 10 Jahre alt und 100TKM runter hat, finde ich ihn ehrlich gesagt etwas teuer.

Da gibt es bestimmt noch andere Angebote, nehmt euch lieber etwas Zeit oder ein paar Kilometer in kauf...

Hmmm, ich verkaufe unseren nächstes Jahr wieder mit 80.000, nachdem ich den Zahnnriemen machen lasse, länger möchte ich diese Autos nicht fahren, auch wenn ich sie gerne fahre, weil man mit etwas Pech das halbe Fahrwerk und noch einige andere Späße zu erneuern hat, in den nächsten 40.000.

Für ein 10 Jahre altes Auto wäre er mir zu teuer, trotz Leder. Der Rest ist ja Standard, auch das Klima, bis auf die Alufelgen und das nicht aufstellbare Glasdach, an dem sich große Menschen (an den vertärkten Holmen seitlich) den Kopf stoßen. Aber Deine Tochter wird wohl nicht über 1,83 m groß sein.

Zudem hätte ich Angst vor einer kaum reparierbaren Dualogic, die ja keine echte Automatik ist, sondern ein automatisiertes Schaltgetriebe. Mal unter Dualogic/Erfahrungen googeln

Ich würde zu einem deutlich jüngeren 500er raten, gerade bei dem automatisiertem Schaltgetriebe .

Empfehle dir, selbst eine kostenlose Bewertung durchzuführen:

z.B.: DAT -Bewertung ... ( bzw. noch 5 weitere kostenl. Portale)

p.s.:

dieser Kleinstwagen (Stadtwagen !) ist keinesfalls ein "Langläufer" ... und hats bei o.g. Km-Stand bald hinter sich.

Etwaige Sonderausstattungen o. nachträgl. Ein- & Umbauten sind grundsätzlich immer fürn "Eimer" ...

ganz gleich welcher Fahrzeugtyp.

 

https://www.dat.de/gebrauchtfahrzeugwerte/#/start

Bildschirmfoto-2018-08-08-um-17-08-07
Themenstarteram 8. August 2018 um 19:14

@derfla62 das der Zahnriemen nach 5 Jahren bzw. 80 TSD schon gewechselt werden muss wusste auch ich nicht. Dachte der Intervall wäre länger. Ist aber auch kein Problem könnte ich selber machen.

@JesusChrysler Einparkhilfe wäre schon ein großer Vorteil. So eine Kaltverformung ist schnell passiert:D

@Panda51 also ist die Dualogic vergleichbar mit dem Easytronic Getriebe beim Corsa. Die Probleme damit kenne ich zur Genüge.

@Pahul bei mir kommen da etwas über 3000EUR als Einkaufspreis raus.

Ja jetzt hab ich nochmal das automatisierte Schaltgetriebe und den Mai 2008 richtig drinne:

nun ist es viel besser :D

p.s.: gib mal Foto von deinen 3000er Wert hierein

Bildschirmfoto-2018-08-08-um-19-57-14

Vergleichsweise hab ich dir mal meinen Oldtimer aus 2013 testweise reingestellt ... hieraus ist erkennbar, hauptsächlich wird die hohe Laufleistung bewertet. (abgewertet !!!)

Ein paar Unteransichten von meinem Schönwetter-Cabrio packe ich gleich mal dazu:

p.s.:

Drahtbürste & Pinsel werden bei einem Neuwagen Fiat 500c bereits nach 2 Jahren fällig.

Bildschirmfoto-2018-08-08-um-20-06-43
Bildschirmfoto-2017-05-13-um-05-03-12
Bildschirmfoto-2017-05-13-um-05-12-35
+5
Themenstarteram 8. August 2018 um 23:56

Bitte schön. Gibt es an deinem auch irgendwelche Teile die noch nicht angerostet sind:D

Sieht echt nicht schön aus besonders die Ölwanne.Sowas kenn ich eigentlich nur vom Corsa C mit der Stahlblech-Ölwanne die waren aber alle bedeutend älter als deiner.

Unbenannt-kopie

Du hast bei der DAT recht, die 600 € Differenz kommen aus der Modellversion POP zu Lounge: Foto

Der unbehandelte Unterboden der Fiat-Serienfahrzg. ist genau mein Anliegen ... laß dich nicht vom aufpolierten Decklack & den geölten Reifen blenden ... sondern schau dir den Wagen unbedingt von unten an.

Die Ölwanne aus dünnem Tiefziehblech ist sehr gefährdet, das Verschleißteil Auspuff ist da schneller getauscht.

Als Fazit bleiben da immer noch die enorme Laufleistung ... da sind sämtl. bewegten Teile in Mitleidenschaft gezogen.

Schau z.B. hier:

http://gebrauchtwagen.autobild.de/details/353644736/

Bildschirmfoto-2018-08-09-um-03-24-31
Bildschirmfoto-2018-05-14-um-07-24-36
Bildschirmfoto-2018-08-09-um-04-00-32
am 31. August 2018 um 0:35

ich frisch das Thema mal etwas auf;

Meine Frau interessiert sich auch für den 500 und ich habe einen gefunden aus 2011 der sich ganz gut darstellt.

Mit gut 70k Km und Automatik.

Jetzt habe aber schon diverse Berichte gelesen die Duologic ist wohl recht anfällig, Reparaturen bewegen sich im Dreistelligen Eurobereich?! Kann man denn überhaupt diese Variante Automatik kaufen und hoffen es geht alles gut? Ich würde es mich heut zu tage nicht mehr trauen, kein Verkäufer ob privat oder gewerb. erzählt einem klar, bei Kälte spinnt dies oder das Bauteil total rum...

Da sollte man wohl eher auf Schaltung setzen bei dem Wagen.

Rost ist am Unterboden auch ein großes Thema wie ich gesehen habe, Radlager auch häufiger?

Gab es Verbesserungen ab einem gewissen Baujahr?

Weil sonst lass ich es lieber und suche meiner Frau lieber was klassisches aus München oder Stuttgart. =/

Nun ja, bei einem siebenjährigen Gebrauchten mit 70tkm hätte ich auch meine Bedenken bei der Automatik und würde lieber einen Schalter nehmen.

 

Für den Kaufpreis über den wir hier reden gibt’s erst recht nichts aus München oder Stuttgart bei dem du dir sicher sein kannst, dass da keine Reparaturen kommen. Beim Fiat ist das zumindest günstig wenn mal was ist. Bei deutschen Premiumautos zahlt Mann da deutlich mehr.

 

Den 500er mit Automatik gibt’s zur Zeit übrigens neu im Leasing ohne Anzahlung für 135 Euro im Monat. Vielleicht wäre das was?

 

https://www.leasingtime.de/.../...unge-bluetooth-tempomat-et-74600.php

am 31. August 2018 um 15:17

Klar hat man da Reparaturbedarf, aber eine Automatik die bei 2-3°C den Dienst quittiert aber auch nicht. Wenn bei einer Probefahrt keine beträchtlichen Mängel auftreten, wird es auch später kaum eintreten, vor allem wenn man die größten Probleme vorher kennt am jeweiligen Modell und diese bereits beseitigt wurden.

Beim 500 scheint sich das Automatikproblem aber ständig zu widerholen, selbst nach Reparatur.

Solche Automatikprobleme sind ein totales K.O. Kriterium. Und Schalter kommt def. nicht in Frage.

ZUdem noch so unglaublich anfällige Radlager rundrum, Rostende Untergruppe, ne da ist mir die anfängliche Lust deutlich vergangen.

tatsächlich bin ich den Abarth 500 2007 mal kurz Probe gefahren und hatte mir gut gefallen.

Danke aber für die Antwort. Hab mir die Anzeige auch angeschaut, sicher nicht schlecht. Warum der Leasinganbieter aber wirklich einen Tempomat in einem Stadtauto anbietet? Das nutze ich ja kaum in meinem C200.

Anyway, greetz.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. 500
  6. Fiat 500 als Gebrauchtwagen kaufen