ForumFiat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Feuchtigkeit im Fiat Punto?

Feuchtigkeit im Fiat Punto?

Themenstarteram 19. Febuar 2005 um 12:46

Hi zusammen,

sagt mal hat vielleicht einer von euch einen Tipp, warum ein Fiat Punto (Baujahr 95) von innen so feucht ist? Wir haben uns schon sämtliche Stellen angeschaut, wo Feuchtigkeit reinkommen kann aber nichts gefunden. Das heißt, man sitztim Auto und nach kurzer zeit ist alles beschlagen und die Lüftung kommt nur schwer mit. Manchmal hilft ein Anti. Beschlag-Tuch, aber das kanns ja nicht sein. Vielleicht habt ihr ja einen Tipp. Könnte ja sein, dass das ne "Punto-Krankheit" ist...

Danke

Ähnliche Themen
20 Antworten

ist das beschalgen wenn du die Lüftung einschaltest oder schon von Anfang an????

Kann sein das der Wärmetauscher für die Heitzung bei deinem Punto undicht ist.

italo

Hmm, bei mir warens nur die feuchten Stofffußmatten, gegen Gummimatten aus getauscht. Und dann hat alles wieder gepasst.

@italo001

 

Zitat:

Kann sein das der Wärmetauscher für die Heitzung bei deinem Punto undicht ist.

ich habe auch heftig beschlagene Scheiben von innen und dazu noch eine gurgelnde Heizung. Seit der Entlüftung gurgelt sie sogar noch heftiger.

Was ist mit dem Wärmetauscher, erkläre mir das bite mal genau.

ich fühle mich mit diesem "Geplätschergeräusch" aus meiner Heizung ziemlich alleine gelassen. Jdesmal beim Gasgeben gibts Strömungsgeräusche.

(hat der Punto überhaupt einen Wärmetauscher oder läuft das Kühlwasser direkt durch die Heizung????)

Ich bin mir da im speziellen nicht ganz sicher.

In der Regel gibt es einen kleinen und großen Kühlkreislauf.

Der kleine ist zum Anfang aktiv der ist auch mit dem Wärmetauscher gekoppelt. Von diesem wird die warme Luft abgegriffen.

 

Wenn das Fahrzeug eine bestimmte Betriebswärme erreicht hat wird der große Kreislauf hinzugeschaltet.

 

Ich hatte es auch mal als ich die Heizung anschaltete im Golf das ich plötzlich im Nebel stand zum Glück nichts passiert.

Hast du schon mal Wasser im Kühlkreislauf überprüft musst du häufiger nachfüllen??

Das gurgelden geräusch kann daher kommen das du noch Luft im Kreislauf hast.

italo

nein

 

Zitat:

Hast du schon mal Wasser im Kühlkreislauf überprüft musst du häufiger nachfüllen??

nein, noch nie. Es war wohl einmal zu viel Wasser im System, aber ich nehme an, dass der Monteur bei der Inspektion zuviel nachgefüllt hatte.

Im Kühler zeigen sich keine Bläschen, Wasser wird nicht verbraucht, wird auch nicht weniger durch Leck.

Ich habe das auch noch nie hier im Forum von anderen gelesen.

Im ersten Jahr hatte ich gegen Ende das gleiche Problem und mir wurde auf Garantie die Heizung getauscht. Nach genau zwei Jahren fing es wieder an.

Die Werkstatt weiß keinen anderen Rat als Entlüften (brachte mehr Gurgel-Geräusche) oder Heizung tauschen (teuer).

Hier hatte wohl mal ein Fiat-Meister geschrieben, dass Heizung entlüften beim Punto gekonnt sein muß und dass die wenigsten es können.

Mehr kann ich dazu nicht sagen......

Vielleicht ist eine Stelle nicht mehr Druckdicht. Das heist wenn der Motor warm ist meistens auch ein höherer Druck im System da tritt etwas Feutigkeit aus bei dem erkalten wird Fremdluft gezogen.

 

Das ist aber nur spekulativ. Weiter kann ich da nichts zu sagen.

 

italo

Mal ne frage zu deinem Problem:

Ist das reine Wasserfeuchtigkeit die du an deiner Scheibe entdeckst oder ist es fettiger bzw schmieriger? Als bei mir die Scheiben permanent beschlagen waren, kam es von einem undichten Wärmetauscher. Der wurde logischerweise heiß, so dass austretendes Kühlwasser verdampfte und sich auf meinen scheiben niederließ.

ein tausch ist umständlich, wies geht steht hier im forum hab es nämlich selbst gemacht.. laut Fiat braucht man 6 Zeitstunden...

reines Wasser

 

und momentan gefroren, aber nicht immer. Scheint sich wohl gerne an der Frontscheibe niederzuschlagen, besonders nach Kurzstrecke.

der Punto beschlägt sowieso schnell, ich stelle die Düsen auf defrosten und die Heizu g auch und mach dann das Gebläse an, besonders bei regenwetter. es hilft auch, das Seitenfenster einen schmalen Spalt zu öffnen.

Hatte ich beim Lancia auch.

Lüftung einfach mies (wenn ich da an meine Ente denke ;-)) )

Zum Gurgeln und Rauschen: ich habe keine Lust, den Wärmetauscher wechseln zu lassen, nur, so ist das Auto praktisch unverkäuflich.

Vor allem weiß keiner nix genaues und ich darf auf Verdachjt hin reparieren lassen. Das Entlüften hat gar nichts gebracht, das Geräusch ist sogar heftiger geworden.

Ich bin ziemlich sauer. sowas kann einem ein schönes Auto echt vermiesen.

also bei meinem Punto 1.2 8V EZ: 11/2004 ist der Wärmetauscher hin.

 

Ist es wahr, dass das Armaturenbrett raus muss bei dieser Reparatur? Von den Kosten will ich erst garnich reden....über 1200 Euronen nehme ich an..

 

mfg

Ja das ist leider so!

Ich habe das Problem mit dem beschlagen auch.

Sobald ich die Heizung auf warm stelle,beschlagen sich die scheiben.

Aber es ist iwie nur morgends,wenn ich zur schule fahre.

Mittags oder abends ist das nicht so.

Hilf da noch was anderes oder MUSS man den wärmetauscher wechseln?

Zitat:

Original geschrieben von Marco0710

Ich habe das Problem mit dem beschlagen auch.

Sobald ich die Heizung auf warm stelle,beschlagen sich die scheiben.

Aber es ist iwie nur morgends,wenn ich zur schule fahre.

Mittags oder abends ist das nicht so.

Hilf da noch was anderes oder MUSS man den wärmetauscher wechseln?

Naja ein paar Dosen Kühlerdicht könnten das Problem etwas entschärfen aber Dauerlösung ist das KEINE! Zumal das gerade im Winter keinen Spass macht wenn die Scheibe auf einmal beschlägt!

poa das is ne gute idee...kühlerdicht......schadet das dem kühlkreislauf ?

Mich würde es auch interessieren ob man durch zu viel Kühlerdicht schäden oder sonstige auswirkungen bekommt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Feuchtigkeit im Fiat Punto?