ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Festgerostete Stahlfelgen

Festgerostete Stahlfelgen

Themenstarteram 3. April 2009 um 20:00

Heute hatte ich die irrwitzige Idee, meinem Vectra die Winterschuhe auszuziehen und ihm die schönen Sommerschuhe zu verpassen. Gesagt, getan. Sommerreifen aufgepumpt, zum Auto getragen und dann ab an die Winterschlappen.

 

Auto anheben, Schlagschrauber nehmen, Schrauben lösen und siehe da, nix passiert. Die Schrauben waren raus aber das Rad liess sich nicht bewegen. Also in den Keller gehen und nen "Jesus-Hammer" (tm by Cocker) geholt. Ok, es war nur ein 1,5 Kilo-Hammer aber der sollte seinen Zweck erfüllen. Da der T4 noch auf der Grube steht, hab ich mich halb unter das Auto gezwengt und der Felge einen kräftigen Schlag gegeben. Nach 3-4 Schlägen war dann die Felge runter.

 

Ok, wenn das jetzt an jeder Felge passiert, dann dauert es geringfügig länger.

 

Sommerreifen auf Fahrerseite vorn aufgesteckt und Schrauben mit Drehmomentschlüssel angezogen.

Alles schnappen und auf gehts zur Beifahrerseite.

 

Hier nahm das Drame seinen Lauf. Auto hoch, Schrauben raus, Felge, wie vermutet, fest und dann ging ich mit dem Jesushammer zu Werk. Nichts passierte

Nabe und Auflage der Felge in Rostlöser "eingeweicht"

--> keine Reaktion der Felge

Luft aus dem Reifen gelassen, um mit einem Holzbrett auf die Felge zu kommen und die Felge von der Nabe zu schlagen.

--> Luft war raus, Brett zersplittert = Felge hat sich nicht bewegt.

Rad voll eingelenkt, grossen Brett genommen und wieder saftige Schläge drauf

--> nächstes Brett kaputt = Felge hat sich nicht gewegt

wieder halb unter das Auto gezwengt und mit dem Jesushammer immer auf die Felge

--> Nach einer Stunde, Flüchen (die ich hier nicht wiederholen möchte), einer zerstörten Felge, 3 zerplitterten Holzbrettern lag die Felge vor mir

 

Sowas hatte ich noch nie und ich verstehe es auch nicht. Die Reifen wurden im Winter durch eine Werkstatt neu aufgezogen, da ich Plattfussbedingt zwei neue Schlappen brauchte.

 

Hinten ging es dann weiter. Dor reichten aber ein oder zwei Schläge und die Felgen liessen sich abnehmen. Die habe ich auch im Herbst montiert. Bei der Gelegenheit hab ich auch gleich meine Handbremse eingestellt.

 

Jetzt kann der Sommer kommen. Das Auto ist wieder schön leise. Die Klima hat scheinbar den Winter überstanden und kühlt das Auto schön. :)

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von spooky23

Zitat:

 

ich fahre keine Radkappen. Sowas kommt mir nicht ans Auto. Soll ruhig jeder sehen, dass Stahl rosten kann

Und ich glaub, genau da liegt das Problem.

Schutzlose Auslieferung durch Salz, Wasser, Dreck,.....

 

Solch komischen Plastikdeckel haben schon ihren Sinn ;)

 

Ich mache übrigens die Nabe nur mit der Drahtbürste sauber und stecke dann die Reifen drauf (mit Kappe) und hatte noch NIE eine feste Felge.

 

Gruß Kater

30 weitere Antworten
Ähnliche Themen
30 Antworten

Fahr Alus, dann passiert das nicht :D

Seit ich den Vectra habe gab es jedes Jahr Probleme die Felgen abzubekommen. Bisher habe ich einmal Kupferpaste draufgeschmiert (ja ich weiß, reagiert und so) und einmal etwas Fett. Es war egal. Letztes Jahr habe ich gefettet und die Felgenlöcher zusätzlich etwas mit Schmirgelpapier bearbeitet, das Resultat wird es dann die Tage geben.

 

Fährst du Wintertags ohne oder mit Radkappen?

Schade um die Felge, dafür bist du jetzt sicher total entspannt ;)

 

Gruß

Kaiser

Zitat:

Original geschrieben von hades86

Fahr Alus, dann passiert das nicht :D

Sag das nicht... ich hab mal ein Kadett Cabrio geschlachtet, dort wurden die Felgen 4 oder 5 Jahre nicht runter gemacht und ich hab mich am Ende 2 Tage damit beschäftigt die Alu´s runter zu prügeln :rolleyes:

Allerdings habe ich den kleinen Hammer gleich in der Kiste gelassen und den 15 Kg Vorschlaghammer, Reste von Dachbalken etc. ausgepackt.

Ich hätte auch nie im Leben gedacht, das die Alu´s so mit der Nabe verkleben können :eek:

Beim Vectra hatte ich bis jetzt noch keine Probleme, der hat Sommer wie Winter Alu´s und die gehen leicht drauf und runter ;)

Themenstarteram 3. April 2009 um 20:39

Zitat:

Original geschrieben von Kaiser Wilhelm

Seit ich den Vectra habe gab es jedes Jahr Probleme die Felgen abzubekommen. Bisher habe ich einmal Kupferpaste draufgeschmiert (ja ich weiß, reagiert und so) und einmal etwas Fett. Es war egal. Letztes Jahr habe ich gefettet und die Felgenlöcher zusätzlich etwas mit Schmirgelpapier bearbeitet, das Resultat wird es dann die Tage geben.

 

Fährst du Wintertags ohne oder mit Radkappen?

Schade um die Felge, dafür bist du jetzt sicher total entspannt ;)

 

Gruß

Kaiser

ich fahre keine Radkappen. Sowas kommt mir nicht ans Auto. Soll ruhig jeder sehen, dass Stahl rosten kann :)

Auf unserem Corsa B hatten wir auch jeden Frühling das Problem. Damit sind wir auch immer ohne Radkappen gefahren. Wir hatten aber immer nur vorne das Problem, weil hinten nur Trommelbremsen sind, da scheint das nicht zu passieren.

Einmal haben wir das Glück erzwungen. Rad komplett lose gemacht, angefahren, Rad abgefallen, Wagen mit der Bremsscheibe zum Glück in der Felge geblieben :D

Wagenheben drunter, weitergearbeitet.

Auch ne Möglichkeit:

Wagenheber drunter, aber nicht hoch den Wagen, nur abstützen.

Handbremse anziehen.

Gas geben und hoffen, dass es sich löst :D

Kupferpaste verhindert das Problem, ist bei meinem Wagen seit ca. 5 Jahren drauf und flutscht immer noch. Wahrscheinlich tut es aber auch ganz normales Fett.

Für solche Fälle:

Vorm Montieren einen Hauch Kupferpaste drauf.

Wenn das nicht helfen sollte nach dem Winter; Schrauben lösen, minimal rausdrehen, hart anfahren bzw. Bremsen. -> Felge lose.

Aber auf keinen Fall die Radbolzen ganz rausschrauben! :eek:

Alle Versuche mit Hammer sind im Prinzip Murks, da nicht nur die Felge da was abbekommt. ;)

Themenstarteram 3. April 2009 um 21:18

Zitat:

Original geschrieben von Maakus

Für solche Fälle:

 

Vorm Montieren einen Hauch Kupferpaste drauf.

 

Wenn das nicht helfen sollte nach dem Winter; Schrauben lösen, minimal rausdrehen, hart anfahren bzw. Bremsen. -> Felge lose.

Aber auf keinen Fall die Radbolzen ganz rausschrauben! :eek:

 

Alle Versuche mit Hammer sind im Prinzip Murks, da nicht nur die Felge da was abbekommt. ;)

Die Lösung hat auch genug Nachteile. Zum einen ist die Belastung der Radbolzen im Augenblick, in dem sich die Felge löst enorm. Hinzu kommt, dass beim Bremsen, mit gelösten Radmuttern, die Zentrierschraube abreisst und die Bremsscheibe gegen die Radschraube drück. Diese wird genau in dem Moment sehr stark auf Scherung benasprucht.

 

Klar, egal welche Lösung man wählt, irgendwas leidet immer.

 

Im Normalfall mach ich auch Kupfer- oder Keramikpaste auf die Nabe aber die Werkstatt, die mir die Reifen aufgezogen hat, hat wahrscheinlich vorher die Nabe noch entfettet, so dass der Rost richtig ran konnte. Keine Ahnung wie es dazu kam aber so schwer ging noch nie eine Felge vom Auto ab.

Ich denke eher, dass die dir mit motzmäßigem Drehmoment die Rader drangeschraubt haben. Küpferpaste mache ich auch drauf, nur auf die Nabe, nie auf Radbolzen - und mache die Nabe immer beim Wechsl sauber. Werde morgen sehen, wie es bei mir abgeht.

Alus mit so einem Distanzring aus Plastik gehen immer leicht runter, "echte" Opel-Alufelgen können schon schwieriger sein.

Ich mach immer die Nabe mit einer Messing-Drahtbürste sauber, mach leicht Kupferpaste oder Keramikpaste drauf und hab seit Jahren kein Problem mehr an insgesamt 8 Autos :)

Werkstätten machen sowas scheinbar nie, denn alle Autos hatte am Anfang das Problem dass die Reifen nicht runter wollten.

am 5. April 2009 um 11:10

HI,

dito ...

Beim Wechsle von Alu auf Stahl Nabe mit Drahtbürste saubermachen, Kupferpaste drauf. Ob die reagiert oder nicht is mir Latte - in spätestens 3 Jahren ist Ende mit Vectra B - solange wird das schon gehn ;)

Das mit dem Radbolzen Lockern und fahren und so ... nee nee... spooky hats ja schon erläutert - geht garnicht!

Ich hatte auch das Problem mit der festsitzenden Stahlfelge. Mein Jesushammer war zu mickrig. Bin dann 15 km mit 3 Alus und einer Stahlfelge vorne links (geile Lenkerei... ;) ) zu meiner Stammfreien gefahren. Die ham sich dann ein Kantholz und einen Bello (= Vorschlaghammer, min. 15 kg ;) ) geschnappt und hatten das Teil schnell runter.

Seitdem... siehe oben ;) und keine Probleme mehr.

Meine Alus haben auch zentrier-Ringe. Da brauch ich keine Kupferpaste.

Zitat:

Original geschrieben von spooky23

Zitat:

 

ich fahre keine Radkappen. Sowas kommt mir nicht ans Auto. Soll ruhig jeder sehen, dass Stahl rosten kann

Und ich glaub, genau da liegt das Problem.

Schutzlose Auslieferung durch Salz, Wasser, Dreck,.....

 

Solch komischen Plastikdeckel haben schon ihren Sinn ;)

 

Ich mache übrigens die Nabe nur mit der Drahtbürste sauber und stecke dann die Reifen drauf (mit Kappe) und hatte noch NIE eine feste Felge.

 

Gruß Kater

Zitat:

Original geschrieben von Kitekater

Zitat:

Original geschrieben von spooky23

 

ich fahre keine Radkappen. Sowas kommt mir nicht ans Auto. Soll ruhig jeder sehen, dass Stahl rosten kann

Und ich glaub, genau da liegt das Problem.

Schutzlose Auslieferung durch Salz, Wasser, Dreck,.....

Solch komischen Plastikdeckel haben schon ihren Sinn ;)

Ich mache übrigens die Nabe nur mit der Drahtbürste sauber und stecke dann die Reifen drauf (mit Kappe) und hatte noch NIE eine feste Felge.

Gruß Kater

Hallo!

1. Ich reinige die Nabe + Felge jedesmal und benutze Keramikspray.

2. Hatten wir dies Thema nicht erst zum Winter?

Auf meinem Vectra waren die Winterreifen (Trennscheiben im Format 175/70 R14) bereits drauf als ich ihn im August bekam. Räder waren 2 Jahre drauf, ohne demontiert zu werden. Waren nicht fest gerostet, da Keramikpaste drauf war. Wusste ich vorher allerdings nicht. Fahre jetzt Orginal Opel-Alus mit 195/65 R 15.

Grüße + schönen Sommer!

Weini

Zitat:

Original geschrieben von Kitekater

Und ich glaub, genau da liegt das Problem.

Schutzlose Auslieferung durch Salz, Wasser, Dreck,.....

Solch komischen Plastikdeckel haben schon ihren Sinn ;)

Allerdings sammelt sich der Bremsstaub auch bergeweise darunter :(

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Festgerostete Stahlfelgen