ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Festgerostete Stahlfelgen

Festgerostete Stahlfelgen

Themenstarteram 3. April 2009 um 20:00

Heute hatte ich die irrwitzige Idee, meinem Vectra die Winterschuhe auszuziehen und ihm die schönen Sommerschuhe zu verpassen. Gesagt, getan. Sommerreifen aufgepumpt, zum Auto getragen und dann ab an die Winterschlappen.

 

Auto anheben, Schlagschrauber nehmen, Schrauben lösen und siehe da, nix passiert. Die Schrauben waren raus aber das Rad liess sich nicht bewegen. Also in den Keller gehen und nen "Jesus-Hammer" (tm by Cocker) geholt. Ok, es war nur ein 1,5 Kilo-Hammer aber der sollte seinen Zweck erfüllen. Da der T4 noch auf der Grube steht, hab ich mich halb unter das Auto gezwengt und der Felge einen kräftigen Schlag gegeben. Nach 3-4 Schlägen war dann die Felge runter.

 

Ok, wenn das jetzt an jeder Felge passiert, dann dauert es geringfügig länger.

 

Sommerreifen auf Fahrerseite vorn aufgesteckt und Schrauben mit Drehmomentschlüssel angezogen.

Alles schnappen und auf gehts zur Beifahrerseite.

 

Hier nahm das Drame seinen Lauf. Auto hoch, Schrauben raus, Felge, wie vermutet, fest und dann ging ich mit dem Jesushammer zu Werk. Nichts passierte

Nabe und Auflage der Felge in Rostlöser "eingeweicht"

--> keine Reaktion der Felge

Luft aus dem Reifen gelassen, um mit einem Holzbrett auf die Felge zu kommen und die Felge von der Nabe zu schlagen.

--> Luft war raus, Brett zersplittert = Felge hat sich nicht bewegt.

Rad voll eingelenkt, grossen Brett genommen und wieder saftige Schläge drauf

--> nächstes Brett kaputt = Felge hat sich nicht gewegt

wieder halb unter das Auto gezwengt und mit dem Jesushammer immer auf die Felge

--> Nach einer Stunde, Flüchen (die ich hier nicht wiederholen möchte), einer zerstörten Felge, 3 zerplitterten Holzbrettern lag die Felge vor mir

 

Sowas hatte ich noch nie und ich verstehe es auch nicht. Die Reifen wurden im Winter durch eine Werkstatt neu aufgezogen, da ich Plattfussbedingt zwei neue Schlappen brauchte.

 

Hinten ging es dann weiter. Dor reichten aber ein oder zwei Schläge und die Felgen liessen sich abnehmen. Die habe ich auch im Herbst montiert. Bei der Gelegenheit hab ich auch gleich meine Handbremse eingestellt.

 

Jetzt kann der Sommer kommen. Das Auto ist wieder schön leise. Die Klima hat scheinbar den Winter überstanden und kühlt das Auto schön. :)

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von spooky23

Zitat:

 

ich fahre keine Radkappen. Sowas kommt mir nicht ans Auto. Soll ruhig jeder sehen, dass Stahl rosten kann

Und ich glaub, genau da liegt das Problem.

Schutzlose Auslieferung durch Salz, Wasser, Dreck,.....

 

Solch komischen Plastikdeckel haben schon ihren Sinn ;)

 

Ich mache übrigens die Nabe nur mit der Drahtbürste sauber und stecke dann die Reifen drauf (mit Kappe) und hatte noch NIE eine feste Felge.

 

Gruß Kater

30 weitere Antworten
Ähnliche Themen
30 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Bunny Hunter

im Gutachten von den Irmscher Twin Spoke steht sogar nur max. 90 Nm.

Bei meinen 7x16 ET 45 Twin Spoke aber nicht. Welche hast du?

Zitat:

Dabei kommt es weniger auf die Felgen, sondern mehr auf die Schrauben an.

Richtig :) Endlich einer der da gleicher Meinung ist :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Festgerostete Stahlfelgen