ForumFormel 1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorsport
  4. Formel 1
  5. Ferrari aktuell 2007

Ferrari aktuell 2007

Themenstarteram 22. Juni 2007 um 18:19

Ja was is den bei den Roten aus Maranello los???

Klick mich

Sowas gönne ich KEINEM Team!!

Ähnliche Themen
142 Antworten

Zitat:

und in der Tat stellt sich für mich die Frage, warum so viele Ferrari- oder mit Ferrari verbundene Leute Sitze im FIA World Council haben

Eigentlich eine dumme Frage.Zum einen sind sie seit Anfang an dabei und zum Anderen haben sie nie bei Mißerfolgen das Handstuch geschmissen und sich beleidigt aus dem Motorsport zurückgezogen um einige Jahre später zurückzukehren.Das durch diese Kontinuität mit der Zeit Ferrari etwas mehr Einfluß hat als ein Team von dem man nicht wissen kann ob es in zwei oder drei Jahren noch dabei ist sollte eine logische Entwicklung sein.Ob es für den Soprt gut ist steht wieder auf einem anderen Blatt.Auf der anderen Seite hat man auch Ferrari öfters fragwürdige Entscheidungen reingewürgt,da braucht sich der Mogelkönig Briatore gar nicht über andere Teams aufregen.

;) Steward hat in den letzten Jahren auch vieles gesagt das er leichter für sich behalten hätte,auch wenn er damit Recht hat das die FIA sehr vorsichtig sein sollte.Das aber sollte sie immer,was sie leider nicht macht.

Interessant deine Ansicht über Stewart`s Aussage zu lesen.

Manchmal muß man sich nur an seine diversen Aussagen vergangener Jahre erinnern.Ich wüsste nicht das er sich jemals als Ferrarifan gezeigt hätte oder der FIA besonders wohlwollend gegenüberstand.Auch bei ihm kommt es immer darauf an wer etwas getan hat,nicht immer ist gleiches das Gleiche.

Darüber das die FIA und ihre Organisationen Sauställe sind in denen Politik mehr zählt als der Sport wird man wohl nicht disskutieren müssen.

Ansonsten gilt wie immer,wer hat was wirklich und in welchem Zusammenhang gesagt.Wird ja auch gerne mal im Interesse des Journalismus etwas verfremdet.

Man hat jetzt herausgefunden, was das für ein Pulver auf dem Ferrari war :cool:

Zitat:

Original geschrieben von DVE

Man hat jetzt herausgefunden, was das für ein Pulver auf dem Ferrari war :cool:

Der is gut... :D ,

vielleicht war es aber trotzdem einfach nur Speed.

Ferrari soll ja zuwenig davon haben.... :D

Gruss

Smilinho

Zitat:

Original geschrieben von Smilinho

vielleicht war es aber trotzdem einfach nur Speed ...

der war aber auch gut

Gruß DVE

Wenn die FIA von Ferrari Leuten nur so wimmelt wie kommt es dann, dass sie dieses Jahr schon mehrmals am Ferrari herummäkelten. Der Splitter am Unterboden und auch die Flügeltests. Das hat Ferrari etwas Speed gekostet. Sobald etwas bei nem direkten Konkurrenten Ferraris verboten wird hatten die natürlich ihre Hände im Spiel. Aber ist es umgekehr interessiert es keinen. Daran merkt man doch wie schwachsinnig das Gerede von Stewart ist. Der sowieso nichts anderes als ein Querdenker und Prinzipienreiter ist. Lustig finde ich auch, dass Smilinho sich den Käse wohl gebookmarked hat, so oft wie der Link hier kommt.

Ja ja, die Italienische Bastelbude. Tippe mal stark darauf das der Staatsanwalt die Ermittlungen bald einstellt. Bin auch mal gespannt was das für Zeugs war. Formel 1 Motoren sind so empfindlich, ich kann mir nicht vorstellen das die mit irgendeinem Pulver (egal welches) allzu lange laufen.

am 25. Juni 2007 um 12:35

Zitat:

Original geschrieben von Grossvater18

Der Splitter am Unterboden und auch die Flügeltests.

der neue unterbodentest, der jedes team betraf und der flügeltest, der wegen toro rosso eingeführt wurde - wo is da jetzt ferrari der leidtragende?

Zitat:

Original geschrieben von Grossvater18

Wenn die FIA von Ferrari Leuten nur so wimmelt wie kommt es dann, dass sie dieses Jahr schon mehrmals am Ferrari herummäkelten. Der Splitter am Unterboden und auch die Flügeltests. Das hat Ferrari etwas Speed gekostet. Sobald etwas bei nem direkten Konkurrenten Ferraris verboten wird hatten die natürlich ihre Hände im Spiel. Aber ist es umgekehr interessiert es keinen. Daran merkt man doch wie schwachsinnig das Gerede von Stewart ist. Der sowieso nichts anderes als ein Querdenker und Prinzipienreiter ist. Lustig finde ich auch, dass Smilinho sich den Käse wohl gebookmarked hat, so oft wie der Link hier kommt.

:D

Ja ich find`s auch lustig, jedesmal wenn ich den Link bringe kommst du um allen zu erklären, das der Jackie Stewart Schwachsinn erzählt.

Das ist ungefähr so, als hätte ich eine Marionette an Fäden, die ich vollkommen unter Kontrolle habe. ;) :D

Wäre da nicht nur eine winzig kleine Kleinigkeit, nämlich das Jackie Stewart mehr Insider ist als wir.... ;)

Deine blöden Witze kannst dir sparen.

Stewart hat mit der F1 seit Jahren nichts mehr zu tun, bis auf ein paar Rennbesuche macht der da gar nix mehr. Was in der FIA abläuft weiß er erst recht nicht. Wie kommts denn, dass Scumacher 2 Mal hart bestraft wurde 06, wenn die doch alle für Ferrari arbeiten.

Zitat:

Original geschrieben von Grossvater18

Stewart hat mit der F1 seit Jahren nichts mehr zu tun, bis auf ein paar Rennbesuche macht der da gar nix mehr. Was in der FIA abläuft weiß er erst recht nicht.

Ja, ist doch klar, dass du als RTL-Zuschauer viel besser bescheid weißt als Jackie Stewart :rolleyes: Niki Lauda und andere haben sich ähnlich geäußert, aber die wissen ja auch alle nichts :rolleyes:

Gruß an Smilinho und Bucklew2

am 26. Juni 2007 um 11:35

Aber Grossvater hat recht. Also Ferrari wird mit Sicherheit nict bevorzugt behandelt. Sonst wäre MS zb. letztes Jahr ja nicht in Monaco bestraft worden. Und sorry was weiß denn der Stewart noch??? der ist doch vile zu lange aus dem Geschäft. Der weiß auch nicht mehr als wir aus der Presse. Oder wer glaubt bitte das ihm jemand was erzählt was nicht jeder wieso weiß??? Was jetzt dahinter steckt weiß ich auch nicht, aber die sollen alle wieder zum Punkt kommen und gut ist. Schließlich geht es um Sport, aber mit viel geld und das ist das Problem dieses viele Geld.

Ach übrigens was ist wenn man nicht RTL Zuschauer ist und Premiere schaut??? wenn Lauda zb. nichts weiß wie soll Stewart der alte Knacker was wissen??? Ein Lauda erfährt aber noch eher was, denn der fährt ja von Rennen zu Rennen mit und unterhält sich mit vielen. Der Stewart macht doch gar nichts mehr außer seinen Senf dazu zugeben. Aber Ahnung hat er keine mehr. Dafür ist er viel zu lange weg.

Zitat:

Original geschrieben von boofoode

Ja, ist doch klar, dass du als RTL-Zuschauer viel besser bescheid weißt als Jackie Stewart :rolleyes: Niki Lauda und andere haben sich ähnlich geäußert, aber die wissen ja auch alle nichts :rolleyes:

Gruß an Smilinho und Bucklew2

Die"anderen" sind dann bestimmt Klaus Ludwig und Striezel Stuck?

Evtl noch dieser finnische Zufallsweltmeister mit der roten Nase?

am 26. Juni 2007 um 12:03

Stuck hat mit Sicherheit aber mehr Ahnung denn der fährt immerhin noch Rennen was man von Stewart ja wohl nicht sagen kann. KLar und er Ludwig hat ja die Mercedes Brille an das ist doch nichts neues :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen