ForumOctavia 3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Octavia
  6. Octavia 3
  7. Fernlichtassistent

Fernlichtassistent

Themenstarteram 27. März 2016 um 14:23

Ein Servus an die Experten,

wie zufrieden seid ihr mit dem Fernlichtassistent? Speziell in Kombination mit dem AFS?

Finde die Beschreibung in Konfigurator hier etwas irreführend.

.....

"Fernlichtassistent

Der vom AFS-Lichtsystem unabhängige Fernlichtassistent sorgt mithilfe der Frontkamera ab 60 km/h für eine Fernlichtregulierung bei völliger Dunkelheit. Das Fernlicht schaltet automatisch ein und auch wieder aus (wenn eine Lichtquelle im Abstand von 400 bis 1.000 Meter registriert wird). Das System erkennt vorausfahrende oder entgegenkommende Fahrzeuge, blendet automatisch ab bzw. passt die Ausleuchtung der Strasse so an, dass der Verkehr vor Blendung geschützt ist. Gleichzeitig sorgt es für die maximale Ausleuchtung der Strasse....."

Heisst das jetzt das AFS ist bei den Bi-Xenon Serie wie hier detailiert beschrieben:

http://www.skoda-portal.de/.../

Und der oben genannte Assi bringt nur die "automatik" mit in´s Spiel?

Ist es das gleiche System wie es auch im G7 verbaut wird? Also gleiche Generation oder eher die abgepeckte Variante?

Herzlichen Dank!

Ähnliche Themen
21 Antworten

Nein dies bezieht sich auf den Fernlichtassisten,da AFS regelt die Ausleuchtung bzw die Lichtkegel zwischen Stadt-,Landstraßen- und Autobahnlicht außerdem noch das kurvenlicht

Mit dem Fernlichtassistenten bin ich zufrieden.

Manchmal schaltet er runter wenn ein Straßenschild stark reflektiert. Macht mir aber nichts.

Normalerweise schaltet sich der Fernlichtassistent aus, wenn die Zündung aus ist/war.

Man muss ihn dann jedesmal neu aktivieren.

Habe mir von TinOctavia u.a. codieren lassen, dass der Fernlichtassistent immer aktiv ist.

Wenn ich ihn nicht will, schalte ich ihn manuell ab.

Themenstarteram 28. März 2016 um 12:16

Das Bi-Xenon mit AFS ist das Selbe wie im Superb? Auch in Bezug auf die "Maskierungs"-Funktion ?

@Rolli- 210

ja würde es mir auch entsprechend codieren lassen. (Ab Start autom. aktiv)

Danke für eueren Input!

Zitat:

@DSG_GTI_18" schrieb am 28. März 2016 um 12:16:50 Uhr:

Das Bi-Xenon mit AFS ist das Selbe wie im Superb? Auch in Bezug auf die "Maskierungs"-Funktion ?

[.....]

Nein, DLA hat der Octavia nicht, nur die simple Fernlichtsteuerung An/Aus.

Bei mir vertut sich der FLA schon das eine oder andere Mal. Er übersieht einfach ein 100m vor mir fahrendes Auto oder macht einfach im Ort das Fernlicht an.

Das oben angesprochenen automatische Aktivieren hatte ich mal kurze Zeit drin, fand es dann aber nervig in Kombination mit den Fehleinschätzungen.

Zitat:

@FoFo2.0 schrieb am 29. März 2016 um 10:28:43 Uhr:

Bei mir vertut sich der FLA schon das eine oder andere Mal. Er übersieht einfach ein 100m vor mir fahrendes Auto oder macht einfach im Ort das Fernlicht an.

Das oben angesprochenen automatische Aktivieren hatte ich mal kurze Zeit drin, fand es dann aber nervig in Kombination mit den Fehleinschätzungen.

Darf man bei euch im Ort schneller als 60 km / h fahren? Soweit ich weiß geht der FLA erst ab 63 km/h

Dir Fehleinschätzungen halten sich bei mir in Grenzen

Die Grenze ist meines Wissens 57 und in der Stadt sind 60 schon legal ;)

Überraschung, es gibt auch Ortschaften in denen man 70 oder noch schneller fahren darf. Darüber hinaus darf in Deutschland in Ortschaften mit Fernlicht gefahren werden. :rolleyes:

Die zulässige Höchstgeschwindigkeit darf innerhalb geschlossener Ortschaften auf max. 70 km/h erhöht werden.

Ein generelles Verbot, das Fernlicht in Ortschaften zu benutzen, gibt es nicht. Jedoch schreibt die StVO vor: "Auf Straßen mit durchgehender, ausreichender Beleuchtung darf auch nicht mit Fernlicht gefahren werden." Dies dürfte in aller Regel auf die meisten Strecken innerhalb geschlossener Ortschaften zutreffen.

Der FLA schaltet auch ab, wenn er die Rücklichter eines vorausfahrenden Fahrzeuges erkennt.

Auf einer Strecke der B 36 läuft diese parallel zu einer Eisenbahnstrecke. An einer bestimmten Stelle erkennt der FLA das Signal auf der Eisenbahnstrecke als Rücklicht eines Fahrzeuges und schaltet ab.

Macht mir aber nichts, da ich ich diesen Oubkt mittlerweile kenne.

Definiert mal durchgehende Beleuchtung !

Die meisten gehen da nämlich von der falschen aus

Durchgehend heißt das die Lichtkegel ineinander greifen und das gibt es sehr selten !

Zitat:

@rinki75 schrieb am 30. März 2016 um 15:17:01 Uhr:

Definiert mal durchgehende Beleuchtung !

Die meisten gehen da nämlich von der falschen aus

Durchgehend heißt das die Lichtkegel ineinander greifen und das gibt es sehr selten !

Du definierst es ja selbst. Nach eigenem Ermessen, wie mir scheint. Oder gibt es da eine Quellenangabe? Gesetzestext, Verwaltungsvorschrift, Az. der Gerichtsentscheidung etc.?

@rinki75

Zu definieren wäre "durchgehende, ausreichende Beleuchtung". Und das definierst natürlich im Zweifelsfall nicht du.

Das ist das was ich in der Fahrschulen gelernt habe und in der StVO steht ! Keine ineinander rasende Lichtkegel = Fernlicht an gibt genug ausfallstrassen wo alle 50 Meter ne Lampe hängt das ist aber keine durchgehende Beleuchtung in dem sinne

Und ich kenne absolut keine Straße wo das erfüllt wird .

Kann natürlich nur von meiner Gegend ausgehen .

Deine Antwort
Ähnliche Themen