ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. Felgen Einpresstiefe gleich wie bei 3er GT?

Felgen Einpresstiefe gleich wie bei 3er GT?

BMW 4er F36 (Gran Coupé)
Themenstarteram 6. Mai 2017 um 10:05

Hallo zusammen,

 

aktuell fahre ich einen 3er GT. Eventuell werde ich bald auf ein 4er GC wechseln.

Haben die Felgen bei beiden Autos die gleiche Einpresstiefe?

Ich weiß, dass beim 3er GT die Reifenflanke etwas höher ist. Die Felgen müssten aber gleich sein oder?

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@WirliebenAutos schrieb am 7. Mai 2017 um 11:31:00 Uhr:

Das mag ja sein bei Dir und Deinen Felgen. Warum du aber davon ausgehst, dass ich gleich bei zwei Häusern falsch informiert wurde, weil man mir neue Felgen verkaufen wollte, kann ich nicht nachvollziehen, zumal Du die Details doch gar nicht kennst. Da machst Du es Dir m.E. nach doch zu einfach.

Da wir beide keine Spezialisten dafür sind, schrieb ich ja auch, ich würde mal nachfragen. Vielleicht hängt es noch an anderen Faktoren, dass manche Felgen scheinbar auf beiden Modellen fahrbar sind und einige nicht; schon mal darüber nachgedacht? ;)

Also ich würde darum einfach mal einen Fachmann vor Ort fragen.

Also der @66speedy hat schon recht mit seinen Aussagen, jedoch ist deine Einschätzung der Kompetenzen verquer. Die Mitarbeiter orientieren sich stur an Freigaben seitens BMW. Nichtsdestotrotz lassen sich F34 Felgen problemlos auf anderen F3x fahren, jedoch müssen o.g. Punkte (Bereifung, Eintragung) beachtet werden. Eine Eintragung ist natürlich nicht notwendig, wenn es sich um identische Einpresstiefen handelt.

Dem TE hilft deine Information nicht weiter, vor allem wenn eine Umrüstung aus wirtschaftlichen Gründen nicht zustande kam.

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten

Sind unterschiedliche Felgen. Hatte den gleichen Wechsel und brauchte neue Winterfelgen.

Wäre interessant welche Dimensionen die Felgen genau haben.

Ich weiß zB das es bei der Mischbereifung des GT auf der HA eine 9" Felge verwendet wird.

Die müsste beim "normalen" 4er aber trotzdem passen.

Steht halt dann satt hinten drin, was aber optisch eher gefällig ist.

Die Reifen müssen natürlich vom Querschnitt her angepasst werden, aber die Felgen selbst sollten passen.

Wenn das Design gefällt, wäre das eine gute Alternative zu einer Spurverbreiterung ;)

Grüße,

Speedy

Themenstarteram 7. Mai 2017 um 8:09

@wirliebenautos: wie hast Du den Wechsel empfunden? Fehlt Dir etwas?

 

Der 4er gefällt mir super, aber von der Größe und dem Komfort geht man in gewisser Weise von "mehr" Auto zu "weniger" Auto.

Bei 18 Zoll non-Mischbereifung sind die Felgen gleich. Reifen haben aber anderen Querschnitt. Habe meine Winterreifen vom F31 auf dem F34 eingetragen bekommen. Ob es andersherum geht müsste man nachfragen.

Wir sprechen hier vom Tausch vom GT auf den GC (F34 auf F36) und keinen F31; und meine Winterfelgen waren 18 Zoll und kein Mischbereifung. ;)

Einfach mal den :) fragen bzw. den Hersteller der Felgen, der sollte es wissen. Bei mir ging es definitiv nicht; habe die Felgen aber gut verkaufen können, so dass der Preis des Wechsels nicht so groß war.

PS: Sind total unterschiedliche Autos: Der GT der etwas teurere prakrisch Schöne mit unendlichen Weiten innen und das GC mehr fürs Herz - ich liebe die Form. Ich finde beide toll und kann beide empfehlen, abhängig von den Anforderungen.

Der F36 hat doch die gleichen Reifendimensionen wie F30/31. Also erst informieren bitte.

Letztendlich geht es um den Geschwindigkeitsunterschied beim Wechsel auf andere Reifendimensionen. Der Unterschied darf maximal 4% sein.

Also nochmal: ich habe den Wechsel gerade hinter mir und bei 2 :) nachgefragt und beide Mal die selbe Antwort bekommen, dass die Felgen nicht übernommen werden können. Ich bin kein Felgenfachmann, glaube aber meinen Autofachleuten, wenn ich zwei Mal unabhängig voneinander die gleiche Antwort bekomme.

Was soll dann dieses "erst informieren" bedeuten? Und (!) es geht hier nicht um einen F30/31, sondern F36.

Ist doch auch nicht notwendig darüber rumzudiskutieren, weil man so etwas ja erfragen kann. ;)

Und mein Autohaus hat es problemlos eingetragen. Es handelt sich aber wie gesagt um 18 Zöller. Es ist aber immer einfacher für die Kollegen gleich nein zu sagen und dann neue zu verkaufen.

Wie gesagt haben F31 und 36 den gleichen Abrollumfang.

Bei der Aussage "ich fahre einen 3er GT" und der Frage "passen die Felgen auf ein GC" im übertragenden Sinne, wären die aktuellen Dimensionen schon hilfreich.

Gehen wird es auf alle Fälle, kann oder wird aber so sein, das diese dann extra beim TÜV vorgefahren werden müssen.

Die ET ist definitiv eine andere, was aber nicht heißt das die nicht passen.

Die Reifen müssen ebenfalls wegen des höheren Querschnittes getauscht werden, da der Abrollumfang nicht passt.

Grüße,

Speedy

Edit

Zum TÜV deshalb, weil die GT Felgen für den 4er nicht explizit freigegeben sind.

Edit:Dem kann ich nur zustimmen.; so einfach: Geht - geht nicht, kann man nicht sagen ohne Details.

Zitat:

@WirliebenAutos schrieb am 7. Mai 2017 um 11:31:00 Uhr:

Das mag ja sein bei Dir und Deinen Felgen. Warum du aber davon ausgehst, dass ich gleich bei zwei Häusern falsch informiert wurde, weil man mir neue Felgen verkaufen wollte, kann ich nicht nachvollziehen, zumal Du die Details doch gar nicht kennst. Da machst Du es Dir m.E. nach doch zu einfach.

Da wir beide keine Spezialisten dafür sind, schrieb ich ja auch, ich würde mal nachfragen. Vielleicht hängt es noch an anderen Faktoren, dass manche Felgen scheinbar auf beiden Modellen fahrbar sind und einige nicht; schon mal darüber nachgedacht? ;)

Also ich würde darum einfach mal einen Fachmann vor Ort fragen.

Es ist tatsächlich so, das einige Händler stur nach ihren Listen arbeiten und bei so einer Anfrage dann sagen das die nicht passen.

Umgekehrt wäre wahrscheinlich ein Festigkeitsgutachten nötig, da der GT anscheinend durch seine Bauart "stabilere" Felgen braucht.

Also nicht immer blind auf die Aussage von Autohäusern verlassen ;)

Grüße,

Speedy

Möglich ist auch, dass die :) mir neue Felgen verkauft haben, weill die Umrüstung zu teuer gekommen wäre mit Tüv und neuen Reifen, da ich einen guten Gebrauchtpreis für die Felgen bekommmen habe. In dem Fall wäre es technisch möglich, kaufmännisch aber unwirtschaftlich, wenn man die alten Felgen noch gut verkaufen kann.

Das wäre hier ja auch eine Frage an den Themenstarter. Wenn die Reifen noch gut sind, lohnt es sich wahrscheinlich auch nicht.

Danke für endlich mal eine fachlich fundiertere Aussage.

Auf die Autohäuser verlassen: lieber nicht! Ich habe schon so viele Sachen aus normalen Informationsquellen besser gewusst, als das Autohaus. Darum frage ich auch immer mindestens zweimal und verschiedene Autohäuser an.

Zitat:

@WirliebenAutos schrieb am 7. Mai 2017 um 11:31:00 Uhr:

Das mag ja sein bei Dir und Deinen Felgen. Warum du aber davon ausgehst, dass ich gleich bei zwei Häusern falsch informiert wurde, weil man mir neue Felgen verkaufen wollte, kann ich nicht nachvollziehen, zumal Du die Details doch gar nicht kennst. Da machst Du es Dir m.E. nach doch zu einfach.

Da wir beide keine Spezialisten dafür sind, schrieb ich ja auch, ich würde mal nachfragen. Vielleicht hängt es noch an anderen Faktoren, dass manche Felgen scheinbar auf beiden Modellen fahrbar sind und einige nicht; schon mal darüber nachgedacht? ;)

Also ich würde darum einfach mal einen Fachmann vor Ort fragen.

Also der @66speedy hat schon recht mit seinen Aussagen, jedoch ist deine Einschätzung der Kompetenzen verquer. Die Mitarbeiter orientieren sich stur an Freigaben seitens BMW. Nichtsdestotrotz lassen sich F34 Felgen problemlos auf anderen F3x fahren, jedoch müssen o.g. Punkte (Bereifung, Eintragung) beachtet werden. Eine Eintragung ist natürlich nicht notwendig, wenn es sich um identische Einpresstiefen handelt.

Dem TE hilft deine Information nicht weiter, vor allem wenn eine Umrüstung aus wirtschaftlichen Gründen nicht zustande kam.

Ein fettes Merce an @bavarian ;)

Grüße,

Speedy

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. Felgen Einpresstiefe gleich wie bei 3er GT?