ForumCeed, ProCeed & XCeed
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. Ceed, ProCeed & XCeed
  6. Felgen 1000. Ceed SW CD

Felgen 1000. Ceed SW CD

Kia Ceed CD
Themenstarteram 3. August 2020 um 11:53

Moin Leute,

ich fahre hoffentlich bald einen Ceed SW MJ20 und die Vorfreude ist schon riesen groß! Ich kenne mich leider mit der ganzen Felgen/Reifenthematik nicht so wirklich aus, aber würde ihm gern noch ein paar neue Puschen spendieren. Bei meinem 9 Jahre alten i30 SW hatte das immer einen mega Unterschied gemacht! - Alu Felgen zu Winterrädern.... Mit den Winterreifen (Stahlfelge) sah er richtig spackig aus und mit den Alus bin ich in der ganzen Zeit bestimmt 5-6 mal von Leuten auf der Tankstelle oder Parkplatz angesprochen worden...

Ich habe mir jetzt von Dezent die TA Dark 18" mit 45 ET ausgesucht und laut Konfigutator soll das alles so passen und eintragunsfrei sein. Ich bin bloß etwas unsicher, da bei 5 verschiedenen Felgen/Reifenkonfiguratoren eigenltich immer Unterschiede angezeigt sind, obwohl das technisch ja alles gleich sein sollte.

Würde mich freuen, wenn mir einer sagen kann, ob diese Kombination so ok ist. Oder doch lieber 17", weil sonst Komfort verloren geht? Finde nur, dass dann immer auch etwas Wirkung verloren geht und der Ceed steht ja eh schon recht hoch, obwohl das Fahrzeug ansich relativ niedrig ist.

Danke.

Dezent Felgen
Ansicht mit Felgen
Ähnliche Themen
24 Antworten

Hallo,

 

laut ABE musst Du die Felgen von einer Prüforganisation (TÜV/Dekra usw.) abnehmen lassen.

Ggf. müssen die vorderen Radkästen nachgearbeitet werden.

235 Breite? Scheint mit etwas extrem...nimm lieber schmälere...

205 er zum Beispiel...die haben dann auch ABE...

IMG_20200803_125155.jpg

Hallo,

 

ja eine ABE haben die Räder, das heißt aber nicht, dass man sie dann einfach so auf das Auto Schrauben kann.

Einfach mal in die Auflagen schauen.

Bei der 205 er Breite gibt es keine Auflage (11A) um zum TÜV zu müssen oder nacharbeiten zu machen... draufschrauben und los fahren...Die ABE muss immer mitgeführt werden

Hallo,

 

laut ABE ist immer die Auflage A11 gegeben.

IMG_20200803_132132.jpg

Bei den 8x18 Felgen hast du Recht...

Ich sprach aber von den 7,5x18 Felgen die ich im Anhang hatte...da gibt es keine 11A Auflage...

IMG_20200803_134514.jpg

Hallo,

 

das ist komisch, weil ich auch die ABE für die Ausführung in 7 1/2J x 18 in ET 45 hier abgebildet habe.

Themenstarteram 3. August 2020 um 14:06

Danke für die sachliche Diskussion - das hilft mir wirklich weiter!

Ich hätte ja auch die "original" 18" von Kia genommen. Aber der Händler meinte selbst, dass die als Komplettrad viel teurer wären als wenn man sich selbst was zusammenstellt. Der ist auch 3 Stunden Autofahrt von mir entfernt...

Ok, dann also 205er - geht das von der Optik denn, oder sieht das dann aus als hätte man Fahrradräder dran? Und je mehr ET desto komfortabler, aber auch höher sind die Reifen, richtig?

Themenstarteram 3. August 2020 um 14:07

Zitat:

@Megitsune schrieb am 3. August 2020 um 14:04:35 Uhr:

Hallo,

das ist komisch, weil ich auch die ABE für die Ausführung in 7 1/2J x 18 in ET 45 hier abgebildet habe.

Und das ist auch mein Problem - es ist bei fast allen Konfiguratoren unterschiedlich.

Hallo,

 

nein die Einpresstiefe gibt an wie weit das Rad im Radhaus steht. Da ET 53 der Normalfall ist, steht das Rad mit ET 45 etwas weiter heraus, bzw. nicht so tief im Radhaus.

Zitat:

@Megitsune schrieb am 03. Aug. 2020 um 14:4:35 Uhr:

das ist komisch, weil ich auch die ABE für die Ausführung in 7 1/2J x 18 in ET 45 hier abgebildet habe.

Es gibt noch eine dritte! 18 Zoll Größe mit ET 49,5...auf diese hatte ich mich bezogen...und da gilt auch die ABE

Hallo,

 

okay das mag sein. Ich habe jetzt nicht nach Alternativen gesucht, sondern nur nach der geschaut die der TE haben wollte und die ist eine ET 45.

Mit 49,5 und den schmalen Reifen könnte es passen.

Themenstarteram 3. August 2020 um 14:20

ok, ich glaube ich habe es jetzt verstanden. Danke.

Also zusammengefasst für den TE...

 

Die einzige Größe mit ABE und ohne nacharbeiten am Fahrzeug ist

 

Felge: 7,5x18 ET49,5

Reifen: 205/45 R18 alternativ 205/40 R18

 

Du hast selbst schon gemerkt, dass 205 relativ schmal ist...ein Plus an Komfort und Spritverbrauch... Optik kann ich nicht einschätzen, kann gut aussehen, aber leider auch eben nicht...

Bei 18 Zoll Felgen würde ich dir eher zu einer gängigeren Reifenbreite wie etwa 225 Raten...ob es so etwas mit ABE von anderen Herstellern gibt, muss du selbst noch ein wenig im Netz forschen

Deine Antwort
Ähnliche Themen