Forum9000
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 9000
  6. Fehlercode auslesen bei 9000CS ´92

Fehlercode auslesen bei 9000CS ´92

Themenstarteram 6. Juni 2006 um 22:37

Hi, ich bin in Nöten und weiß nicht, wie man mit einfachen Mitteln den Fehlercode beim 9000CS Baujahr ´92 den Fehlerspeicher ausliest. Wo steckt die Schnittstelle? Kann jemand mit Tips oder links helfen? Ich habe schon erfolglos gesucht: Bin für jeden Rat dankbar!

Gruß,

Hartmut

Ähnliche Themen
19 Antworten

Moinsen,

ich bin kutz angebunden aber vielleicht ist dies ja schon die Info welche Du suchst.

Die Schnittstelle für das Tech 2 findest du unter einer Kunststoffabdeckung unter dem Beifahrersitz. Die Abdeckung wird vom Beifahrerfußraum entfernt und dann der Stecker des Tech 2 auch vom Beifahrerfußraum aus angedockt.

Fehlercode der ACC wird direkt nach dem Einschalten der Zündung angezeigt auf dem Display auf jenem auch die Temperatur abgelesen werden kann.

Grüße scrofter

Re: Fehlercode auslesen bei 9000CS ´92

 

Zitat:

Original geschrieben von hartmutst

Hi, ich bin in Nöten und weiß nicht, wie man mit einfachen Mitteln den Fehlercode beim 9000CS Baujahr ´92 den Fehlerspeicher ausliest. Wo steckt die Schnittstelle? Kann jemand mit Tips oder links helfen? Ich habe schon erfolglos gesucht: Bin für jeden Rat dankbar!

Gruß,

Hartmut

Ich weiß ja nicht...welchen Fehler Du suchst.:)

Aber ein 9000er Handbuch findest Du als Link auf meiner Homepage.:D

Themenstarteram 7. Juni 2006 um 8:13

Vielen Dank für Eure Tipps!

Was für einen Fehler ich habe, weiss ich leider nicht. Deshalb suche ich nach einer möglichst einfachen Möglichkeit, den Speicher auszulesen. Ich habe mal gehört, dass man die Fehler über eine Anzeige in der Amaturentafel , quasi gemorst ausgeben lassen kann. habe aber keine Ahnung, was man dazu tun muss. Bei Saab war ich schon, alles, was die "geschafft" habe, war, den Speicher zu löschen. Schlauer bin ich dadurch allerdings nicht geworden. Da die "check engine" Anzeige nun aber immer öfter kommt und der Motor meist unter geringer Last, besonders oft direkt nach dem Kaltstart stottert, muss ich da was tun. Habt Ihr Ideen?

Gruß Hartmut

Ja,

dafür muß man einen Kontakt an einem Stecker unter der motorhaube bei Zündung kurz gegen Masse halten und dann fängt er an mit check engine zu blinken. Diesen Blinkcode muß man sich aufschreiben....

Hallo Hartmut,

ich hab bei meinem 93'er 2,3 Turbo Griffin auch diese "check engine" Anzeige, allerdings keine wahrnehmbaren Stoerungen des Motors.

Bei einem ansonsten sehr netten Saab-Spezi hier wurde mir gesagt, dass er nicht die richtige Software habe, um die Fehler auszulesen, da ich ein Japan-Import Model habe!

Nu steh ich da mit kurzem Hemd und dieser "check engine" Anzeige - also, wenn du eine Moeglichkeit ausserhalb des Forums findest, waere es nett, wenn du sie mich wissen liesest.

Gu

Themenstarteram 7. Juni 2006 um 20:11

Hallo Saabfahrer,

weist Du Näheres, wie das geht, oder hast Du einen Link, wo das beschrieben ist? Das wäre sehr hilfreich, vielen Dank!

Hartmut

rechts (in Fahrtrichtung links) neben der Abdeckung vom Aquarium sind 3 Stecker Gruppierungen.

Ein runder mit 6 Polen,

ein dreierund eine einer nebeneinander und ein vierer.

Der Dreier besteht aus 2 parrallelen und einem quer dazu stehenden Steckplatz. In diesen steckst Du ein Kabel und (Zündung an!!) hälst ihn kurz (1 Sec) gegen Masse (Schraube von Federbein).

Dann blinkt die Check engine lampe einmal lang und beginnt den oder die Fehlercodes auszuwerfen.

Es sind immer 5 Zahlen. Dazwischen immer eine kurze Pause.

Das blinken zählen und aufschreiben. z.B. 12224 (zu fettes Gemisch)...

Der code 12231 ist normal

@saabfahrer

Deine Diagnosetipps per Blink-Code gelten für alte 9000er mit LH-Jetronic...als es noch keinen I-SAT gab.:)

Der CS kann mit I-SAT und Tech2 ausgelesen werden...und die Fehler auch gelöscht werden.

Da die Fehler jetzt gehäuft auftreten...aber die Schmiede nicht reagiert hat, weil der Fehlercode zu allgemein ist..."Kraftstoff-Luft-Gemisch fehlerhaft im Leerlauf" zum Beispiel, tippe ich auf Luftmassenmesser oder Lambda-Sonde.

Könnte allerdings auch einfach nur ein undichter Schlauch sein, oder ein Steuergerätfehler.

Fehlende Masse am Auspuff wäre ebenfalls denkbar...:D...dann kann die Lambdasonde nicht funzen.

Saab-Händler aufsuchen und die Fehler aufschreiben!!!

Damit kann ich eventuell was anfangen.

Alles andere bringt nix.

Themenstarteram 8. Juni 2006 um 8:56

@saabfahrer

Habe gerade das vorgeschlagene Verfahren ausprobiert, hat 100%ig funktioniert! Allerdings war der ganze Speicher voll mit 12231-Codes, von dem Du meintest, dass er belanglos sei. Stimmt es, dass er "no rpm" bedeutet? Das kann wohl nicht das Problem sein. Ich habe den Speicher gelöscht, weil ich glaube, dass die letzten Codes mangels Platz nicht mehr eingetragen wurden und warte auf die nächste Meldung.

Beim Suchen im Internet bin ich noch auf eine interessante Seite zu dem Thema gestoßen, weiß nicht, ob sie schon bekannt ist:

http://www.obd-2.de/techn.html

Befasst sich hauptsächlich mit OBD-2, aber auch auf ältere Systeme wird eingegangen.

So, erstmal vielen Dank für die Tipps,war sehr hilfreich! Ich melde mich, wenn ich weiter gekommen bin.

Hartmut

Wenn n ur der "Fehler" drin ist, zeigt er ihn immer wieder an....

Ist eigentlich das Zignal für "Keine Zündung"...

Zitat:

Original geschrieben von der41kater

@saabfahrer

Deine Diagnosetipps per Blink-Code gelten für alte 9000er mit LH-Jetronic...als es noch keinen I-SAT gab.:)

Der CS kann mit I-SAT und Tech2 ausgelesen werden...und die Fehler auch gelöscht werden.

Ist schon klar, aber BJ 92 hat noch Jetronic, und so kann man die Fehler zumindest mal eben "zu Hause" auslesen, ohne wieder in die Werkstatt fahren zu müssen.

Aber anscheinend hat er keine Fehler im System, da der 12231 immer angezeigt wird....

Da der Fehler nicht immer auftritt, kann er evlt auch nicht ausgelesen werden.

Bei der BEschreibung kann ich nur zu der Lambdasonde und dem LMM den Temp.fühler im ZK als verdächtigen hinzufügen.....

Themenstarteram 9. Juni 2006 um 8:57

Gestern abend bin ich beim Suchen nach den Fehlercodes noch auf einen wichtigen Hinweis für das Auslesen gestoßen: Man muss das Ausleseprogramm manuell durchschalten, also nach jedem Code den Pin erneut kurz an Masse halten. Dann schaltet die Ausgabesoftware zum nächsten Eintrag im Speicher. Was ich ursprünglich gesehen habe, war nur die Wiederholung des ersten Codes (Nach dem 20. bin ich stutzig geworden...). Die Code, die ich dann gelesen habe, deuten tatsächlich auf die Sonde:

12111 Fehler Schaltkreis Selbstkompensation Lambdasonde, falsches Mischungsverhältnis bei Fahrt

12112 dto, falsches Mischungsverhältnis bei Leerlauf

12224 Kraftstoff-Luftgemisch zu fett

12254 hab ich nicht gefunden.

Ich werde mir heute abend mal die Sonde ansehen und die Spannung nachmessen, vielleicht ist es ja nur die Verkabelung. Vielen Dank noch für den Tip mit dem Temp. Sensor. Da der Fehler ja hauptsächlich im Aufwärmbetrieb auftritt, könnten es ja auch dessen Kontakte sein, werd ich prüfen. Ich meld mich wieder.

Gruß,

Hartmut

Kabel auf Marderbiß prüfen, Massekontakt.

Ggflls mal eine andere Sonder reinsetzten...

@hartmutst

Ich grüsse Dich!:)

Lambdasonde auf richtigen Massekontakt überprüfen!

Die Sonde hat nur Masse über das Auspuffrohr...und wenn das Rohr stark verrostet ist, kann die Masse eventuell nicht mehr richtig vorhanden sein. Besonders bei Sonden, die hinter dem Balgrohr montiert sind, kommt das sehr häufig vor.

Einfach ein Stück Kupferkabel mit einer Schlauchschelle an die äussere Hülle der Sonde klemmen...das andere Ende mit einer Schraube am Motor verbinden. (Ölwanne zum Beispiel.)

Ausserdem mal den Stecker am Luftmassenmesser mit Kontaktspray behandeln...es reicht eine nur kleine Schwankung durch beschlagene Kontakte in Steckern um Fehler auszulösen.

Vorteil wäre natürlich ein SAAB-Tester.

Da kann man die Funktionen und Parameter direkt kontrollieren...und die Suche wird direkt eingeschränkt.:)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 9000
  6. Fehlercode auslesen bei 9000CS ´92