ForumInsignia A
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Insignia
  6. Insignia A
  7. Fehler : Spurwechselassistent

Fehler : Spurwechselassistent

Opel Insignia A (G09)
Themenstarteram 22. September 2018 um 17:34

Moin Moin,

eigentlich habe ich gehofft jetzt 1 tag, nachdem ich mein neuen Opel abgeholt habe, schon über Probleme berichten zu müssen.

Probefahrt war 15.9. und dort war die Meldung nicht da.

Abgeholt habe ich ihn gestern und da war auch nichts.

Heute allerdings habe ich bemerkt, dass beim starten des Motors immer die Meldung kommt "Fehler:Spurwechselassistent".

Das einzige was ich eigentlich in den Fahrzeugeinstellungen verändert hatte, war das die Zentralverriegelung dann nun automatisch das Kfz verschliesst, wenn man fährt.

Ansonsten habe ich gar nichts verändert oder eingestellt, aber nun kommt dauernd diese Meldung.

Gut ... ich habe noch den Button ausgeschaltet, der für einen Alarm sorgt, wenn man über die Fahrbahnmarkierung kommt, aber das hatte ich dann testhalber auch wieder eingeschaltet, aber eine Veränderung des jetzt auftauchenden Problems ist nicht vorhanden.

Hat jemand eine Idee, was ich nun machen könnte ?

Gruß und danke

Andi

Ähnliche Themen
14 Antworten

Wahrscheinlich leuchten die LEDs in den Seitenspiegel (Auto mit einem Stern) auch nicht auf oder? Zurück zum Händler fahren, Fehler auslesen lassen und wahrscheinlich wird ein Radar getauscht werden müssen.

 

Hier gibt's etwas zu lesen.

Themenstarteram 22. September 2018 um 18:03

Zitat:

@virFortis schrieb am 22. September 2018 um 17:43:19 Uhr:

Wahrscheinlich leuchten die LEDs in den Seitenspiegel (Auto mit einem Stern) auch nicht auf oder? Zurück zum Händler fahren, Fehler auslesen lassen und wahrscheinlich wird ein Radar getauscht werden müssen.

Hier gibt's etwas zu lesen.

Hi,

muss ich mal gucken, bis heute Mittag leuchteten die noch, aber da war die Meldung auch nicht da.

Gruß

Andi

P.S. ich fahr mal kurz ne Runde und schaue nach.

Nachtrag …. Testfahrt gemacht, nein es leuchtet nicht mehr.

Nachtrag 2: Was ich noch anders gemacht habe als sonst, ich habe den Außenspiegel auf der Fahrerseite vor dem Fahren auf mein Grundstück eingeklappt (manuell), weil es in Sachen Toreinfahrt sehr eng ist und ich das "neue" Auto nicht beschädigen wollte.

Das war es dann aber auch schon, ansonsten hat sich eigentlich nichts verändert und bis gestern ging noch alles.

Es sind zwei Radare, diese befinden sich hinten hinter der Heckschürze. Einfach kurz unters Auto legen, dann sieht man die direkt. Wahrscheinlich werden die wie bei vielen sehr verdreckt sein. Ich habe in letzter Zeit schon von 4 mitbekommen das einer davon den geist aufgegeben hat.

Das zuklappen des Spiegels hat damit nichts zu tun. Dafür ist er ja auch da. Daher wie gesagt zum Händler fahren und die werden es schon reparieren.

Themenstarteram 22. September 2018 um 21:16

Zitat:

@virFortis schrieb am 22. September 2018 um 20:44:16 Uhr:

Es sind zwei Radare, diese befinden sich hinten hinter der Heckschürze. Einfach kurz unters Auto legen, dann sieht man die direkt. Wahrscheinlich werden die wie bei vielen sehr verdreckt sein. Ich habe in letzter Zeit schon von 4 mitbekommen das einer davon den geist aufgegeben hat.

Das zuklappen des Spiegels hat damit nichts zu tun. Dafür ist er ja auch da. Daher wie gesagt zum Händler fahren und die werden es schon reparieren.

Danke für die Info, ich werde morgen mal schauen.

Das die Teile nach 1 Tag (der Wagen wurde ja auch aufbereitet), schon so verschmutzt sein könnten, dass das System ausfällt, macht mich allerdings etwas stutzig :)

Themenstarteram 23. September 2018 um 0:12

Zitat:

@virFortis schrieb am 22. September 2018 um 20:44:16 Uhr:

Es sind zwei Radare, diese befinden sich hinten hinter der Heckschürze. Einfach kurz unters Auto legen, dann sieht man die direkt. Wahrscheinlich werden die wie bei vielen sehr verdreckt sein. Ich habe in letzter Zeit schon von 4 mitbekommen das einer davon den geist aufgegeben hat.

Das zuklappen des Spiegels hat damit nichts zu tun. Dafür ist er ja auch da. Daher wie gesagt zum Händler fahren und die werden es schon reparieren.

So ,, ich habe jetzt gerade unter dem Auto gelegen und dort habe ich an der inneren Schürze 2 "Kästen links und rechts gesehen", die du wohl meintest.

Ja ... Schmutz ist/war draussen drann, aber die sind ja fest an der Schürze montiert, wie soll sich davor Schmutz ansiedeln ?

Wie reinigt man die denn ? Abbauen ? Davor, weil ja fest verbunden mit der Schürze, kann sich ja eigentlich kaum etwas an "Schmutz" festsetzen ?????

Ich hatte den gleichen Fehler letzte Woche. Bei mir war das linke Steuergerät hinten defekt.

Das wird wahrscheinlich nichts bringen den Schmutz zu entfernen. Wie schon weiter oben geschrieben ist sicher einer von den beiden Radaren defekt.

Ob der Dreck was damit zu tun hat - keine Ahnung.

Themenstarteram 24. September 2018 um 9:56

Hallo,

bin heute morgen zur Arbeit gefahren, die Fehlermeldung kam dann nicht.

Eben gerade bin ich noch einmal zum Wagen gegangen, habe den gestartet und die Meldung kam auch nicht und die gelben Leuchtsymbole gingen für kurze Zeit bei beiden Außenspiegeln an, was ja eigentlich anzeigen soll, dass das System bereit und funktionsfähig ist.

Zwar ist mir bei der Fahrt zur Arbeit aufgefallen, dass während der gesamten Fahrt keine Symbole leuchteten, ich teste das heute Nachmittag nochmal auf der Rückreise.

Komisch, oder ?

Themenstarteram 24. September 2018 um 16:00

So … nun zuhause.

Beim Starten des Kfz kam keine wieder Fehlermeldung, die gelben Zeichen links und rechts in den Spiegeln leuchteten zur Kontrolle kurze zeit und erlöschen dann, aber leider leuchteten sie dann bis Ankunft zuhause nicht ein einiges mal mehr, was sie aber eigentlich ziemlich oft hätten machen sollen.

Wie weit ist der nächste Opel-Händler weg? Egal ob der Sensor kaputt ist oder sonste was, du hast Gebrauchtwagengarantie (wenn bei einem Gewerblichen gekauft), nutze sie doch. Das Problem wird sich nicht von alleine lösen.

Themenstarteram 24. September 2018 um 18:14

Zitat:

@BerlinPark schrieb am 24. September 2018 um 17:43:33 Uhr:

Wie weit ist der nächste Opel-Händler weg? Egal ob der Sensor kaputt ist oder sonste was, du hast Gebrauchtwagengarantie (wenn bei einem Gewerblichen gekauft), nutze sie doch. Das Problem wird sich nicht von alleine lösen.

Bin gerade wieder gefahren, nun ging wieder alles.

Aber du hast Recht, der Händler, wo ich ihn gekauft habe, hat mir schon schriftlich mitgeteilt, dass ich zu Opel fahren kann und sie dann nach Rücksprache mit dem Händler alles übernehmen werden, also auslesen und Reparatur.

P.S. da es am letzten Freitag geschüttet hat ohne Ende, kann ich mir ein Feuchtigkeitsproblem vorstellen.

Das Problem fing dann ja am Samstag darauf an und ist nun nach 2 fast regenfreien Tagen wieder entschwunden :)

Themenstarteram 4. Oktober 2018 um 10:50

Habe es nun mal beobachtet und festgestellt, dass der Fehler immer nur kommt, wenn es regnet oder geregnet hat.

Bleibt es trocken, dann funktioniert alles wieder bis zum nächsten Regen :)

Hatte das gleiche Problem. Steuergerät vom Assi wurde erneuert. Jetzt geht es wieder, bis auf kleine Fehlermeldungen in der Nacht. Aber das scheint ein normales Problem zu sein.

Bei meinem Zafira musste ich mal, nachdem immer die Meldung kam: "Spurassistenten überprüfen", einen der hinteren Parksensoren tauschen lassen. Dieser hatte sich irgendwie auch mit Wasser voll gezogen. Scheint also ein bekanntes Problem zu sein.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Insignia
  6. Insignia A
  7. Fehler : Spurwechselassistent