ForumA8 D4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D4
  7. Fehlender Ölmessstab bei 4,0 TFSI Motoren (S8/S8plus)

Fehlender Ölmessstab bei 4,0 TFSI Motoren (S8/S8plus)

Audi S8 D4/4H
Themenstarteram 29. Juni 2021 um 12:13

Da bei einigen 4,0Ltr. Motoren kein Ölmessstab mehr vorhanden ist,

hier mal eine kurze Anleitung zum Selbstbau für S8/S8plus.

Stückliste:

1 orig. Werkstatt Messstab T40178 (ca. 18€)

1 Verschlusszapfen 059115418A M8x40 mit O-Ring 5*1,9 (ca. 2,50€)

etwas Epox Kleber (z.B. J-B Weld)

ein kleines Stück Büroklammer als Sicherungsstifte

Die Bilder dazu:

Bild 1 - Ein Werkstattmessstab mit einem orig. Stopfen

Bild 2 - Stopfen 2,8mm aufgebohrt, Stab rein

Bild 3 - Messstab

Bild 4 - zusätzliche Stifte zur Befestigung des Stopfen

Bild 5 - Messstab mit Stopfen und Endkappe

Bild 6 - eingeklebt und fixiert

Bild 7 - fertig montiert

Bild 8 - Messstab komplett

Bild 9 - Ölmessstab eingebaut

Gruß

BetaTester

Bild 1
Bild 2
Bild 3
+6
Ähnliche Themen
25 Antworten
Themenstarteram 3. Mai 2022 um 23:24

Das Problem ist, das erst der Motor warm gefahren werden muss,

und nach Abstellen 2 Min. warten, erst dann ist der MMI Wert gültig,

im kalten Zustand wird nichts angezeigt.

Da ich lieber vor Fahrantritt kontrolliere ist der Peilstab Pflicht...

Fahrt Ihr so viele KM im Monat, dass Ihr dauernd kontrollieren müsst ? Kann ja jeder machen wie er will, von mir aus alle 5 Minuten, aber ich verstehe in der heutigen Zeit mit regelmäßigen Service und Ölwechsel nicht, wovor Ihr "Angst" habt.

Ölverlust, -Verbrauch, -Vermehrung!

Und wer sein Auto etwas Pflege zukommen lässt und nicht wie ein Leasingobjekt nur tritt, der guckt auch mal nach dem Ölstand.

Und der Messstab ist bei weitem genauer als die Anzeige im MMI

Zitat:

@sps.for.a8 schrieb am 3. Mai 2022 um 20:02:52 Uhr:

Ich persönlich habe keinen gebastelt, sondern einen normalen passenden Peilstab bei Audi gekauft, weil ich gerne mal am Ölstab lecke :)

Obwohl ich jährlich Öl wechseln lasse, möchte ich mir zwischendurch immer mal wieder das Öl ansehen und daran riechen.

Und zum Sensor sage ich : Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser.

Hat du zufällig die Teilenummer für einen originalen Peilstab?

Gruß Alex

Teilenummern siehe oben.

Thanks!

Text wurde nachträglich geändert.

079 115 607 C?

und der passt dann für alle 4.0 TFSI Motoren, reinstecken ablesen und fertig?

Zitat:

@windelexpress schrieb am 4. Mai 2022 um 10:27:16 Uhr:

Ölverlust, -Verbrauch, -Vermehrung!

Und wer sein Auto etwas Pflege zukommen lässt und nicht wie ein Leasingobjekt nur tritt, der guckt auch mal nach dem Ölstand.

Und der Messstab ist bei weitem genauer als die Anzeige im MMI

na gut, ich lass es mal im Raum stehen, aber wenn ich jedes Jahr einen Ölwechsel machen lasse, dann ist es einfach nicht nötig. Ich fahre auch kein Leasingfahrzeug. Wenn natürlich das Fahrzeug bereits ca. 200.000 km und mehr auf dem Buckel hat, dann kann ich es schon eher verstehen. Aber nicht bei einem Checkheft gepflegten Wagen und weniger als 100.00km auf der Uhr.

Es ist ja auch eigentlich egal, kann ja jeder halten wie er es möchte.

@RSsechs Wie kann man sich so viele Gedanken darüber machen, daß sich Menschen in einem Petrolheadforum darüber austauschen, einen Ölpeilstab für unter 10€ in ein vorhandenes Rohr stecken zu wollen?

Ich habe nicht mal 19.000km , nein ich habe keine 0 vergessen, auf der Uhr und schaue trotzdem gerne ab und zu nach.

Ich prüfe auch den Reifendruck gelegentlich, trotz der automatischen Drucküberwachung, ich bin ein Freak :D

 

Man lese nur den Beitrag von gestern:

Zitat:

@Groni01 schrieb am 3. Mai 2022 um 21:04:42 Uhr:

Hab gerade festgestellt das mein Auto sich auf 50 km ca. 1 Liter Öl gezogen hat. Da jetzt Motorkontroll- und EPC-Leuchte angegangen sind habe ich die Karre erst mal stillgelegt

@Wwo82 Ich habe nicht nur diese eine Teilenummer gepostet, aber beide gelten für alle TFSI 4.0 im A8 4h, im A6 4G ist z.B. die Max. Füllstandhöhe bei 24mm abzulesen, statt bei 21mm im 4h.

Alle anderen Angaben in den Posts zuvor.

Zitat:

@sps.for.a8 schrieb am 4. Mai 2022 um 18:06:05 Uhr:

@RSsechs Wie kann man sich so viele Gedanken darüber machen, daß sich Menschen in einem Petrolheadforum darüber austauschen, einen Ölpeilstab für unter 10€ in ein vorhandenes Rohr stecken zu wollen?

Ich habe nicht mal 19.000km , nein ich habe keine 0 vergessen, auf der Uhr und schaue trotzdem gerne ab und zu nach.

Ich prüfe auch den Reifendruck gelegentlich, trotz der automatischen Drucküberwachung, ich bin ein Freak :D

 

Man lese nur den Beitrag von gestern:

Zitat:

@sps.for.a8 schrieb am 4. Mai 2022 um 18:06:05 Uhr:

Zitat:

@Groni01 schrieb am 3. Mai 2022 um 21:04:42 Uhr:

Hab gerade festgestellt das mein Auto sich auf 50 km ca. 1 Liter Öl gezogen hat. Da jetzt Motorkontroll- und EPC-Leuchte angegangen sind habe ich die Karre erst mal stillgelegt

@Wwo82 Ich habe nicht nur diese eine Teilenummer gepostet, aber beide gelten für alle TFSI 4.0 im A8 4h, im A6 4G ist z.B. die Max. Füllstandhöhe bei 24mm abzulesen, statt bei 21mm im 4h.

Alle anderen Angaben in den Posts zuvor.

wenn ich nicht auch ein Freak wäre, würde ich mich auch nicht damit beschäftigen ! ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D4
  7. Fehlender Ölmessstab bei 4,0 TFSI Motoren (S8/S8plus)