ForumA8 D4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D4
  7. Unterhaltskosten S8 viel höher als A8 ?

Unterhaltskosten S8 viel höher als A8 ?

Audi A8 D4/4H
Themenstarteram 24. Januar 2014 um 11:43

Hallo zusammen,

nach 14 Jahren hat unser Dicker (A8) das Maß an Abnutzung erreicht, dass ein Neukauf ansteht. Eigentlich wollten wir einen gut ausgestatteten Jahreswagen, die sind im Moment recht günstig. Jetzt ist uns aber in der Nähe ein S8 aus 2012 ins Auge gefallen, der die für uns perfekte Kombi von Farbe, Ausstattung und Ausstrahlung hat. Morgen ist eine Probefahrt terminiert. Da wir schon ewig A8 fahren, weiss ich natürlich, dass alles etwas teurer ist. Aber vor den 519 PS des S8 habe ich etwas Angst, was die Folgekosten angeht. Kann mir jemand ungefähr mitteilen, was die Versicherung im Jahr ungefähr kostet (niedrigste SF Klasse erreicht)? Bei unserem alten A8 mit Kasko Select und hoher SB waren es meine ich, nur ca. 700 Euro im Jahr. Klar, Verbrauch ist höher, wie sieht es mit den Reifen aus? Ein Satz Michelins in Seriengröße kostet ca 1000 mit Montage, was kostet ein Satz der 21 Zöller für den S8? Gibts sonst noch finanzielle Überraschungen bei einem S8?

Danke für eure Antworten, Gruß, Karl

Beste Antwort im Thema

Warum nehmen Sie nicht einen 4.2 TDI? 800 NM sprechen für sich und machen auch sehr viel Spaß. Der Durchschnittsverbrauch liegt bei mir bei 8,6 l und die Versicherung im Jahr bei 940,-€ Vollkasko. (bei 40%)

20 weitere Antworten
Ähnliche Themen
20 Antworten

Also meine Versicherung hat mir für den S8 1.300,-€ angeboten inkl. Leasing GAP Versicherung.

Fahre auch auf 30%.

Ansonsten hängt der Unterschied für Dich auch davon ab, was Du für einen A8 hattest bisher.

Im Vergleich zum 3,0 TDI kommt der S8 natürlich auf sehr viel höhere Krafstoffkosten.

Wenn Du einen V8 Benziner hast wirst Du keinen so großen Unterschied merken.

Ein Bekannter von mir fährt seinen S8 im Schnitt mit 13,5 Liter. Nach oben geht es speziell auf der Autobahn natürlich immer. Und in der Stadt und bei kalten Außentemperaturen wird es wohl deutlich mehr sein.

Ein Satz 21 Zoll Reifen kostet mit Montage ca. 1.300,-€.

Wenn Du den oft ab Werk montierten Conti 5P nimmst deutlich mehr.

Der Motor ist bisher nicht unangenehm aufgefallen, aber Du wirst ja sicher ne Garantie auf den Wagen bekommen.

Wenn Du ihn Probe gefahren hast, wirst Du Dich ohnehin nur sehr schwer gegen das Auto entscheiden können. ;-)

Themenstarteram 24. Januar 2014 um 15:40

Danke schon mal für die Infos, eine GAP Versicherung brauche ich nicht, der Wagen wird ein reiner Privatwagen, bar bezahlt. Da wir nur wenig fahren (bin Heimarbeiter) spielen die Benzinkosten nur eine untergeordnete Rolle, allerdings behalten wir unsere Autos lange, d.h. 8-10 Jahre wollen wir den schon halten, da summieren sich die Unterhaltskosten natürlich. Bin selbst schon sehr gespannt, bei meinem Roadster mit 265 PS geht es gewaltig ab, wenn der Turbo anfängt zu pfeifen, da kann man sich 519 PS nur schwer vorstellen.

Gruß, Karl

Nimm den S8, der Benziner-A8 verbraucht nicht weniger.

Dafür hast du deutlich mehr Fahrspaß. ;)

Themenstarteram 25. Januar 2014 um 14:29

Probegefahren, ist der absolute Hammer!!!!! Vom Fleck weg gekauft. Leider hat der Händler an unseren Gesichtern gesehen, dass er mit dem Preis nicht runtergehen muss. Kanns kaum erwarten, ihn zuzulassen und abzuholen.

Image

Freut mich sehr!

Ich halte auch schon die Augen offen ;)

herzlichen Glückwunsch.

Das war mir fast klar.

Das Auto ist speziell mit dem Motor wirklich beeindruckend!

Viel Spaß damit!

Cool, herzlichen Glückwunsch, ist ein wirklich geniales Fahrzeug, will aus meinem S8 auch gar nicht mehr aussteigen, allzeit gute Fahrt mit dem Traumwagen :D

Themenstarteram 31. Januar 2014 um 10:12

Weil es vielleicht zukünftige S8 Fahrer interessiert: Unsere aktuellsten Zahlen:

Versicherung (Huk Coburg) etwas unter 1000 Euro im Jahr.

Reifen Satz neuer 21 Zoll Sommerräder beim Onlinehändler (Pirelli PZero extra f. Audi empfohlen) 750 + Versand (19) + Montage (weiss ich noch nicht, wieviel das macht).

AHK nachrüsten trotz vorhandener Vorbereitung ab Werk stolze 1900 Euros!!

Dafür ist der Verbrauch sehr moderat: Gestern zum ersten mal in Ruhe längere Strecke gemischt Landstraße, Bundesstraße, nicht gerast, aber paarmal überholt, paarmal die Beschleunigung genossen, kam ich auf einen Durchschnittsverbrauch von 11,1 Litern. Einmal auf einer breiten, einsamen Bundesstraße auf Dynamik gestellt und das Gaspedal voll durchgetreten, es ist als wenn einen eine Explosion nach vorne schleudert!! Kann man nicht beschreiben, das Gefühl ist fast schon überirdisch.

Danke, danke Audi Bitburg, dass ihr uns, als wir einen A8 3.0 TDI Jahreswagen kaufen wollten, eine Stunde lang ignoriert und in der Kälte stehen gelassen habt, bis wir einfach gefahren sind. Dadurch kamen wir dann auf den S8, der gerade mal 12 Teuros mehr gekostet hat und 10 mal mehr Fahr-und Besitzerfreude macht.

Gruß an alle, Karl

Warum nehmen Sie nicht einen 4.2 TDI? 800 NM sprechen für sich und machen auch sehr viel Spaß. Der Durchschnittsverbrauch liegt bei mir bei 8,6 l und die Versicherung im Jahr bei 940,-€ Vollkasko. (bei 40%)

Er hat den S8 schon gekauft.

Und wenn man sehr wenig fährt ist der Verbrauch ja nicht ausschlaggebend.

Hatte jetzt mal einen S8 vor mir, es kam zum Rennen. Er ist voll reingetreten, hat man gehört und gesehen, und ja, er geht etwas (!) besser als der 4.2 TDI... Allerdings nicht so, dass es weh tut. Würde sagen, er zog von 120 auf 240 ca. 1.5 Wagenlängen vor. Nix dramatisches. Tolles Auto, auch der Klang.

na.... wenn der mal wirklich voll auf das gas gegangen ist...

bei dem geschwindigkeitsbereich macht 1 sec rd 50 meter also 10 autolängen aus auf der anderen seite hatte ich mal gelesen das der windschatten bis 20% ausmachen kann. keine ahnung ob das stimmt...

Duel : Audi S8 4.0 TFSI vs Audi A8 III 4.2 Tdi Quattro

ist noch der 4.2 tdi mit 350 ps. der mit 385 PS soll bis 200 in 18 sec gehen (wie das auch immer mit nur 35 mehr PS geht...)

mich freut es wenn der 4.2 tdi so gut geht schließlich habe ich ihn nun bestellt.

Naja, ich hatte beide Fahrzeuge, erst den 4.2 tdi mit 350PS und jetzt den S8 und ich muss sagen, der Diesel ging sehr, sehr gut aber der S8 ist eine Macht, kein Vergleich, weder im Abzug noch im Durchzug, besonders krass wird es ab 180, da sieht der tdi absolut kein Land mehr. Aber an der Tankstelle lacht man dann mit dem tdi, wenn man die gefühlte eine Minute später dort ankommt :D

Hatte heute ein kleines Durchzugsduell mit dem neuen RS6, leider waren viele andere Autos da und somit "nur" von ca 80 bis 170, der RS6 konnte nicht davonziehen, ich allerdings auch nicht aufholen, die 40PS sind hier nicht so relevant, ich denke, die merkt man erst bei sehr viel höherem Tempo, vor allem, weil Audi dem S8 keinen "Freilauf" gönnt, zumindest nicht ab Werk.

Was ich aber zum tdi noch gerne loswerden will:

Er ist und war ein grandioses Auto, super bequem, richtig schnell und dabei noch recht sparsam. Der S8 dagegen ist unvernünftig aber produziert immer wieder Gänsehaut.

Der facelift hat 35 PS, aber was mehr zählt, 100 Nm mehr soweit ich weiss.... Das ist schon noch mal mehr. Klar geht der S8 besser, allerdings ist der Abstand nicht mehr so gross wie in dem Vergleich.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D4
  7. Unterhaltskosten S8 viel höher als A8 ?