ForumMk4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Mondeo
  6. Mk4
  7. Fehlende Vorglühkontrollleuchte beim Diesel

Fehlende Vorglühkontrollleuchte beim Diesel

Themenstarteram 11. Juni 2008 um 11:24

Es gab schon eine Rubrik über dieses Thema vor einiger Zeit. Dort erscheinen zwar 20 Beiträge, aber leider keine entgültige und befriedigende Aussage. Der Titel war allerdings etwas sehr verwirrend, deswegen nochmals hier als Thema.

Ich habe bei meinem Mk4 noch nie eine Vorglühanzeige gesehen, obwohl sie in der Bedienungsanleitung beschrieben ist. Dort steht aber nicht, dass evtl. beim Key-Free-System keine Leuchte vorhanden ist. Es könnte theoretisch auch möglich sein, dass die Anzeige defekt ist.

Was das aber mit dem Key-Free-System zu tun haben soll (wie in anderen Beiträgen geäußert wurde), ist mir nicht so ganz klar. Auch dort ist beim ersten Antippen die Stufe "Zündung an" aktiviert und unterscheidet sich somit nicht vom Schlüsselstart.

Wer hat denn eine umfassende und vielleicht richtige Info bezüglich der fehlenden oder nicht erscheinenden Vorglühanzeige?

Danke im Voraus für die Info.

Beste Antwort im Thema
am 11. Juni 2008 um 12:00

Diesen Thread hatte ich mal gestartet; inzwischen weiß ich: es muss extrem kalt sein damit man die Leuchte kurz sieht. Aber es gibt sie, nicht nur im Lampentest. Das Vorglühen ist extrem schnell und wird nach Aussagen einiger Leute bereits beim Öffnen des Fahrzeugs ausgelöst. Keine Sorge - alles im grünen Bereich.

Martin

20 weitere Antworten
Ähnliche Themen
20 Antworten
am 11. Juni 2008 um 12:00

Diesen Thread hatte ich mal gestartet; inzwischen weiß ich: es muss extrem kalt sein damit man die Leuchte kurz sieht. Aber es gibt sie, nicht nur im Lampentest. Das Vorglühen ist extrem schnell und wird nach Aussagen einiger Leute bereits beim Öffnen des Fahrzeugs ausgelöst. Keine Sorge - alles im grünen Bereich.

Martin

am 12. Juni 2008 um 12:16

Zitat:

Original geschrieben von Rentnergolf

Diesen Thread hatte ich mal gestartet; inzwischen weiß ich: es muss extrem kalt sein damit man die Leuchte kurz sieht. Aber es gibt sie, nicht nur im Lampentest. Das Vorglühen ist extrem schnell und wird nach Aussagen einiger Leute bereits beim Öffnen des Fahrzeugs ausgelöst. Keine Sorge - alles im grünen Bereich.

Martin

Ich glaube nicht dass das Auto zu Vorglühen beginnt, nur weil man die Tür aufmacht, das wäre alles andere als sinnvoll. (aber wer weiss)

Natürlich muss es kalt sein damit das Vorglühen überhaupt noch merkt

Themenstarteram 12. Juni 2008 um 16:32

Vorglühen beim Öffnen des Autos? Das wäre so, wenn ich die Haustür aufmache und der Backofen stellt sich an.

Zitat:

Original geschrieben von fidelio_vienna

Zitat:

Original geschrieben von Rentnergolf

Diesen Thread hatte ich mal gestartet; inzwischen weiß ich: es muss extrem kalt sein damit man die Leuchte kurz sieht. Aber es gibt sie, nicht nur im Lampentest. Das Vorglühen ist extrem schnell und wird nach Aussagen einiger Leute bereits beim Öffnen des Fahrzeugs ausgelöst. Keine Sorge - alles im grünen Bereich.

Martin

Ich glaube nicht dass das Auto zu Vorglühen beginnt, nur weil man die Tür aufmacht, das wäre alles andere als sinnvoll. (aber wer weiss)

Natürlich muss es kalt sein damit das Vorglühen überhaupt noch merkt

So ziemlich jeder Diesel, egal welchen Herstellers, macht heute genau das. Entweder beginnt das Vorglühen beim Öffnen der Fahrertür oder schon bei Betätigung der Fernbedienung. Der Vorteil ist, daß wenn man dann mal drin sitzt und den Schlüssel im Schloß hat, die Vorglühphase schon fast vorbei ist.

Und dann wird der Hersteller in Internetforen wie diesem gelobt, wie kurz doch die Glühphase bei seinem Diesel ist, bzw, man die Lampe kaum noch aufleuchten sieht.

"Kalt" ist übrigens kaum ein Kriterium. Auch bei 35°C Außentemperatur ist ein Start ein Kaltstart, und ein Diesel muß etwas Vorglühen. Sicher nicht so lange wie bei echten Minusgraden, aber ganz ohne geht's nicht. Aber da hilft eben der Trick mit der Tür...

am 12. Juni 2008 um 16:55

Zitat:

Original geschrieben von waschhascht

Vorglühen beim Öffnen des Autos? Das wäre so, wenn ich die Haustür aufmache und der Backofen stellt sich an.

Hallo,

 

ist aber so und macht doch eigentlich auch Sinn - das war schon bei meinem ersten Passat 3BG TDI so und bei einem Audi, einem BMW einem ...

 

Machen wohl die meisten Hersteller zwischenzeitlich so - das letzte Mal, dass ich eine "Diesel-Vorglüh-Leuchte" gesehen habe war bei einem MB W123 300D (Vorkammer-Diesel, 3liter, 90PS -kein Turbo- :-))

 

Grüße

 

Christoph

am 12. Juni 2008 um 17:07

Ich halte es immer noch für sinnlos, denn:

- wenn ich ins Auto einsteige fahr ich nicht immer gleich los und der Effekt ist ja nicht gerade von Dauer

- das Vorglühen heutzutage dauert bei meinem Leon max. 15s (und da muss es -20° haben), bei Aussentemp. von >5° dreh ich einfach den Schlüssel rum und er springt an, ohne Murren und ohne Vorglühen (zumindest beim Alten kann ich´s definitiv ausschliessen dass er das macht)

Mein erster Leon (kein PD, sondern normaler TDI) bei dem seh ich selbst bei 30° Aussentemp. noch kurz die Vorglühanzeige aufleuchten und auch bei meinem PD-TDI seh ich sie zumindest noch wenn ich die Zündung einschalte.

Ist es kalt draussen bemerkt man das Vorglühen schon eher, sind ein paar Sekunden Zeit, wenn ich die nicht mehr habe :rolleyes:

Bei mir würde die Funktion nichts anderes bringen als entweder lange Startzeiten oder nochmaliges Vorglühen (wenns wirklich kalt ist im Winter), denn ich schliess das Auto auf und dann wird mal der Kleine in seinen Sitz gesetzt, da vergehen schnell mal 1-2min.

Wenn er vorher vorglüht, dann ist ein Teil der Energie die durch die Glühkerze eingebracht wurde schon wieder weg, nicht umsonst heisst es dass man nach Erlöschen der Vorglühanzeige sofort losfahren soll ;)

(Und das nur um in Foren gehuldigt zu werden :D)

das mit dem vorglühen bei tdci s ist mir jetzt aber neu. ich weiß natürlcih, dass die zu 99% dieses lämpchen drin haben, aber soweit man mir das bei bmw und bei ford gesagt hat, entfällt es bei diesel direkteinspritzern; bzw. sit völlig unnötig.!?

am 13. Juni 2008 um 7:37

Zitat:

Original geschrieben von fidelio_vienna

Ich halte es immer noch für sinnlos, denn:

- wenn ich ins Auto einsteige fahr ich nicht immer gleich los und der Effekt ist ja nicht gerade von Dauer

- das Vorglühen heutzutage dauert bei meinem Leon max. 15s (und da muss es -20° haben), bei Aussentemp. von >5° dreh ich einfach den Schlüssel rum und er springt an, ohne Murren und ohne Vorglühen (zumindest beim Alten kann ich´s definitiv ausschliessen dass er das macht)

Mein erster Leon (kein PD, sondern normaler TDI) bei dem seh ich selbst bei 30° Aussentemp. noch kurz die Vorglühanzeige aufleuchten und auch bei meinem PD-TDI seh ich sie zumindest noch wenn ich die Zündung einschalte.

Ist es kalt draussen bemerkt man das Vorglühen schon eher, sind ein paar Sekunden Zeit, wenn ich die nicht mehr habe :rolleyes:

Bei mir würde die Funktion nichts anderes bringen als entweder lange Startzeiten oder nochmaliges Vorglühen (wenns wirklich kalt ist im Winter), denn ich schliess das Auto auf und dann wird mal der Kleine in seinen Sitz gesetzt, da vergehen schnell mal 1-2min.

Wenn er vorher vorglüht, dann ist ein Teil der Energie die durch die Glühkerze eingebracht wurde schon wieder weg, nicht umsonst heisst es dass man nach Erlöschen der Vorglühanzeige sofort losfahren soll ;)

(Und das nur um in Foren gehuldigt zu werden :D)

Tja das ist der Unterschied zw. Pumpe Düse Technik ( TDI ) und Common Rail Technik ( TDCi ) bzw. VW Konzern mit ( älterer Diesel Technik ) und die meisten anderen Diesel schon seit längerem mit Common Rail auskommen, mitlerweile aber auch VW zwangsläufig die Motoren auf Common Rail umstellt oder umstellen muss weil die Pumpe Düse Technik nicht mehr weiterentwickelt wird und auch teuer ist

am 13. Juni 2008 um 8:43

Zitat:

Original geschrieben von TDCi Powerdiesel

[Tja das ist der Unterschied zw. Pumpe Düse Technik ( TDI ) und Common Rail Technik ( TDCi ) bzw. VW Konzern mit ( älterer Diesel Technik ) und die meisten anderen Diesel schon seit längerem mit Common Rail auskommen, mitlerweile aber auch VW zwangsläufig die Motoren auf Common Rail umstellt oder umstellen muss weil die Pumpe Düse Technik nicht mehr weiterentwickelt wird und auch teuer ist

Und was hat das mit der Vorglühanzeige zu tun :confused:

Themenstarteram 13. Juni 2008 um 12:41

Wenn man TDCIPowerdiesel heißt, müsste man meinen, er hat das Thema eigentlich verstanden.

kann definitv bestätigen, dass es die lampe gibt, da diese für einen sekundenbruchteil im winter bei mir aufleuchtet. der wagen steht meist es nachts draußen

ob sinnvoll oder nicht

ich gehe davon aus, dass der wagen mit dem aufsperren schon vorglüht...

so lange mir also keine vorglühanzeige erhalten bleibt drücke ich also mein knöpchen bis der wagen läuft

ps: wenn es mit der starttaste gekoppelt ist wäre es ja clever von ford diese so zu programmieren, dass der zündbefehl erst nach erreichen der temparatur gegeben wird. ergo: wir können ja im winter mal darauf achten, ob der motor etwas verzögert startet. ist allerding snur so einen idee.

am 13. Juni 2008 um 16:09

Zitat:

Original geschrieben von waschhascht

Wenn man TDCIPowerdiesel heißt, müsste man meinen, er hat das Thema eigentlich verstanden.

Dass es bei einem TDCi grundsätzlich weniger lang dauert bis er Startbereit ist bzw. die Vorglühlampe nur bei minus Graden oder bei einer Störung aufleuchtet.

Wenn man 1 und 1 zusammenzählen könnte würde es diese mehr oder weniger schlauen fragen nicht geben gell waschhascht

Themenstarteram 17. Juni 2008 um 16:25

Zitat:

Original geschrieben von waschhascht

Ich habe bei meinem Mk4 noch nie eine Vorglühanzeige gesehen, obwohl sie in der Bedienungsanleitung beschrieben ist. Dort steht aber nicht, dass evtl. beim Key-Free-System keine Leuchte vorhanden ist. Es könnte theoretisch auch möglich sein, dass die Anzeige defekt ist.

Ich habe nun, nachdem kein Forum-Benutzer weiter helfen konnte, meinen fFH gebeten, bei Ford wegen der beschriebenen Vorglühanzeige nachzufragen.

Ergebnis (nach zwei Tagen): Die Anzeige leuchtet erst unterhalb von 4 Grad C. Außentemparatur und auch dann nur zeimlich kurz. Dass das Vorglühen schon beim Öffnen der Tür geschied, ist - ich hab's auch nicht anders erwartet - natürlich ein richtiges Motor-Talk-Märchen.

am 18. Juni 2008 um 15:54

Nicht immer so schnell etwas als Märchen bezeichnen. Dass die Ford Händler nicht alle immer super informiert sind - auch über die eigenen Autos und die darin verwendeten Technologien ist nix Neues. Aber die Technik Vorkammer Diesel beim Türöffnen oder Einstecken des Zündschlüssels vorzuglühen ist kein Märchen und angewendet worden. Allerdings im Zuge der neueren Dieselgenerationen nicht mehr so aktuell. Zumindest Seat und VW hatten es mal eingesetzt. Anbei ein Auszug aus einem Patent zu dem Thema (Hier geht es um eine Schaltung, die beim Türöffnen und Eintreten einer anderen Bedingung - z.B. Temperatur unter 0 Grad - das Vorglühen aktiviert):

Abstract not available for EP0772739

Abstract of corresponding document: US5778844

PCT No. PCT/DE96/00940 Sec. 371 Date Jan. 28, 1997 Sec. 102(e) Date Jan. 28, 1997 PCT Filed May 22, 1996 PCT Pub. No. WO96/38665 PCT Pub. Date Dec. 5, 1996A process and a device for controlling a heating element, in particular a glow plug of a self-igniting internal combustion engine, in which the current is allowed to flow through the heating element when a door contact is actuated and another condition is met.

Gruß

Martin

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Mondeo
  6. Mk4
  7. Fehlende Vorglühkontrollleuchte beim Diesel