ForumGLK
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLK
  7. fehlende USB-Schnittstelle zum Radio

fehlende USB-Schnittstelle zum Radio

Mercedes GLK X204

Guten Tag zusammen,

ich habe in der vorigen Woche einen ca. vier Jahre alten GLK 220 CDI vier matic übernommen. Erstzulassung 11/2010. Soweit alles gut, Auto läuft super, aber...

Leider habe ich nicht darauf geachtet, das am Radio eine USB-Schnittstelle vorhanden ist. Radio ist ein ...50 mit Pfeilnavigation. Ok ist gewöhnungsbedürftig, aber funktioniert.

Nachfrage bei Mercedes zur Nachrüstung: Media Interface???? ist nicht vorhanden. Kosten: ich habe Schnappatmung bekommen.

Gibt es eine Alternative als bei Mercedes nachzurüsten? Gibt es eine Alternative zum Gesamtsystem? Nachrüstung von Pioneer oder so etwas?

Grüße vom Niederrhein

U.V.

Ähnliche Themen
10 Antworten

Ich frage einfach einmal.

Ab wann setzt Deine „Schnappatmung“ ein ? 1.100, 1200 oder gar 1.300 €!?:confused:

Deine Frage ist so nicht ganz einfach zu beantworten.

Funktionalität, Bedienungskomfort usw. Was willst Du erreichen. Nur Musik abspielen?

Ansonsten google doch einfach mal im Netz nach:

- Alternativen zu media Interface oder

- APS 50 austauschen

Da wirst Du genug Lesestoff finden.

Die hier rüsten auch um.

Der GLK steht zwar nicht drin aber einfach einmal anfragen.

http://www.navisworld.de/produkte-telematik-media-interface.php

Soll so um die 500-600 € Kosten. ( im Netz gefunden )

 

Da wirst Du genug Lesestoff finden.

Grüße

hpad

@edit

Hier vielleicht auch eine Möglichkeit!?

http://www.maxxcount.de/.../...es-porsche-mit-most-bus-single-fot.html

Zitat:

@vand schrieb am 16. April 2015 um 11:53:06 Uhr:

...

Gibt es eine Alternative als bei Mercedes nachzurüsten? Gibt es eine Alternative zum Gesamtsystem? Nachrüstung von Pioneer oder so etwas?

Grüße vom Niederrhein

U.V.

Mein Tipp:

Pragmatische Lösung...

Alles andere kostet richtig, mit erheblichem Aufwand und Dein Audio 50 APS ist danach "verbastelt"

cu...

Pragmatische Lösung?

Und das funktioniert? Sorry, ich bin ein Techniklaie...hiervon habe ich bisher nichts gehört. Bitte um Info, ob dies wirklich funktioniert?

Grüße

U.V.

Zitat:

@vand schrieb am 16. April 2015 um 19:55:39 Uhr:

Pragmatische Lösung?

Und das funktioniert? Sorry, ich bin ein Techniklaie...hiervon habe ich bisher nichts gehört. Bitte um Info, ob dies wirklich funktioniert?

Grüße

U.V.

der hier zum Beispiel...

Lies Dir die Beschreibung durch und vor allem die Rezensionen. Dann weißt Du auch obs funktioniert (1123 Rezensionen und 4,1 von 5 Punkten bei € 20,99, was brauchst Du mehr?)

Ist wirklich total einfach... wenn Du das APS 50 Navi bedienen kannst, kommst Du auch mit dem Teil zu Recht.

cu...

Hast Du schon mal in der Armlehne in der Mittelkonsole nachgesehen, dort ist bei mir ein USB-Anschluss vorhanden.

Zitat:

@vand schrieb am 16. April 2015 um 11:53:06 Uhr:

Guten Tag zusammen,

ich habe in der vorigen Woche einen ca. vier Jahre alten GLK 220 CDI vier matic übernommen. Erstzulassung 11/2010. Soweit alles gut, Auto läuft super, aber...

Leider habe ich nicht darauf geachtet, das am Radio eine USB-Schnittstelle vorhanden ist. Radio ist ein ...50 mit Pfeilnavigation. Ok ist gewöhnungsbedürftig, aber funktioniert.

Nachfrage bei Mercedes zur Nachrüstung: Media Interface???? ist nicht vorhanden. Kosten: ich habe Schnappatmung bekommen.

Gibt es eine Alternative als bei Mercedes nachzurüsten? Gibt es eine Alternative zum Gesamtsystem? Nachrüstung von Pioneer oder so etwas?

Grüße vom Niederrhein

U.V.

Wenn du ein Smartphone besitzt mit Spotify und bereit bist 10 Euro im Monat zu Löhnen für den Premiumzugang, dann hast du:

- Offline Playlist

- Wahlweise auch Echtzeit-Playlist, je nach Empfangsquali und/oder potentem Handyvertrag

Dann brauchst nur dein Handy normal mit Bluetooth zu koppeln und kannst über das Lenkrad auch die Titel bedienen. Wär noch ne Idee wenn dein Auto schon sowas unterstützt.

Soweit mir bekannt hat der GLK kein Bluetooth Streaming,also geht das nur über so einen Transmitter

Zitat:

@EvA200CDI schrieb am 29. April 2015 um 11:37:38 Uhr:

Zitat:

@vand schrieb am 16. April 2015 um 11:53:06 Uhr:

Guten Tag zusammen,

ich habe in der vorigen Woche einen ca. vier Jahre alten GLK 220 CDI vier matic übernommen. Erstzulassung 11/2010. Soweit alles gut, Auto läuft super, aber...

Leider habe ich nicht darauf geachtet, das am Radio eine USB-Schnittstelle vorhanden ist. Radio ist ein ...50 mit Pfeilnavigation. Ok ist gewöhnungsbedürftig, aber funktioniert.

Nachfrage bei Mercedes zur Nachrüstung: Media Interface???? ist nicht vorhanden. Kosten: ich habe Schnappatmung bekommen.

Gibt es eine Alternative als bei Mercedes nachzurüsten? Gibt es eine Alternative zum Gesamtsystem? Nachrüstung von Pioneer oder so etwas?

Grüße vom Niederrhein

U.V.

Wenn du ein Smartphone besitzt mit Spotify und bereit bist 10 Euro im Monat zu Löhnen für den Premiumzugang, dann hast du:

- Offline Playlist

- Wahlweise auch Echtzeit-Playlist, je nach Empfangsquali und/oder potentem Handyvertrag

Dann brauchst nur dein Handy normal mit Bluetooth zu koppeln und kannst über das Lenkrad auch die Titel bedienen. Wär noch ne Idee wenn dein Auto schon sowas unterstützt.

Hast Du schon mal in der Ablage unter der Armlehne nachgesehen, da ist bei mir die USB-Schnittstelle?

Zitat:

@vand schrieb am 16. April 2015 um 11:53:06 Uhr:

Guten Tag zusammen,

ich habe in der vorigen Woche einen ca. vier Jahre alten GLK 220 CDI vier matic übernommen. Erstzulassung 11/2010. Soweit alles gut, Auto läuft super, aber...

Leider habe ich nicht darauf geachtet, das am Radio eine USB-Schnittstelle vorhanden ist. Radio ist ein ...50 mit Pfeilnavigation. Ok ist gewöhnungsbedürftig, aber funktioniert.

Nachfrage bei Mercedes zur Nachrüstung: Media Interface???? ist nicht vorhanden. Kosten: ich habe Schnappatmung bekommen.

Gibt es eine Alternative als bei Mercedes nachzurüsten? Gibt es eine Alternative zum Gesamtsystem? Nachrüstung von Pioneer oder so etwas?

Grüße vom Niederrhein

U.V.

Eine kostengünstige Alternative wäre, die vorhandene "Aux-In"-Buchse zu nutzen, die sollte sich entweder im Handschuhfach rechts befinden (Vor-MOPF) oder aber in der Mittelkonsole. Alles, was man braucht, ist ein geeignetes Verbindungskabel, dann kann man darüber seine Musik über das Mercedes-Radio hören. Allerdings kann man sich dann keine Titellisten anzeigen lassen, keine Auswahl vom Radio aus treffen, man muss das am Abspielgerät selber auswählen.

Leider gehts bei Mercedes nicht "kostengünstiger", will man Perfektion haben, wird man um den Kompletttausch des "Radioteils" nicht umhin kommen, also das 50er Radio gegen ein Comand-System zu tauschen. Allerdings kann man diesen Tausch nicht einfach so selber machen, es ist also sinnlos, sich eines der vielen in der "Bucht" angebotenen Comand-Systeme zu ersteigern, die irgendwer aus irgendwelchen anderen Mercedessen (oft wohl auch ohne Einverständnis des Besitzers) ausgebaut hatte, denn dieses System muss mit der Autoelektronik "verheiratet" werden, da müssen Codes stimmen und andere Sachen. Das kann nur eine Mercedes-Fachwerkstatt oder eine sonstige gute Fachwerkstatt, die sich darauf spezialisiert hat.

Und dann wirds nun mal teuer, sehr teuer.

Wobei seriöse Fachwerkstätten es natürlich strikt ablehnen werden, Geräte zweifelhafter Herkunft zu verbauen, also werden die entweder ihre eigenen Quellen haben oder nur Originalteile verwenden. Und da sind wir wieder bei den Preisen, die dir der Meister bereits genannt hatte.

Du hättest direkt beim Kauf (VOR dem Kauf) auf diese Details achten sollen, generell kann man sagen, das, was die angebotenen Autos NICHT als Extra gleich drin haben, kann man nur schwer nachrüsten bis gar nicht bzw. nur für sehr viel Geld. Gilt heute praktisch aber für alle Marken.

Während es früher kein Problem war, ein Autoradio einfach selbst zu wechseln (das dann alle Anschlüsse gleich dran hat), ist das heute anders, wobei hier Mercedes noch mehr Eigenständigkeit/Eigenwilligkeit an den Tag legt, als alle anderen Hersteller.

Nun ist es zu spät.

 

Grüße

Udo

Themenstarteram 12. Mai 2015 um 9:42

Hallo CU,

vielen Dank für deinen Tipp in Sachen FM-Transmitter. Habe das Teil gestern erhalten. Einbau und Anschluss ca. 45 Sekunden. Funktioniert super. CD-Qualität.

Danke!!!

Grüße

Ulrich

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLK
  7. fehlende USB-Schnittstelle zum Radio