Forum1er F20 & F21
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er F20 & F21
  7. Fazit nach 36 Monaten und 37.000km im 116i

Fazit nach 36 Monaten und 37.000km im 116i

BMW 1er

Hallo zusammen,

gestern war es dann so weit. Mein Leasingvertrag ist beendet und ich habe das Fahrzeug beim Händler wieder abgegeben. Der Dekra Mensch hatte nichts zu beanstanden, nur der fällige Austausch der Bremsflüssigkeit wurde im Protokoll vermerkt und wird entsprechend berechnet.

In Summe muss ich sagen, es war bisher das unauffälligste Auto was ich je hatte (und da waren schon einige). Keine Probleme, keine Werkstattbesuche ausser der Reihe, kein Ölverbrauch etc.

Mein Spritverbrauch lag im Schnitt bei 6.8l was ich durchaus als ok betrachte. Nichts klappert, wackelt oder gab sonst irgendwelche Geräusche von sich.

Wir haben sowohl mit 4 (2 Erwachsene und 2 Kinder (17 und 12) als auch mit 3 (1 Kind (12)) Personen Urlaub auf Nordseeinseln und als Städtereisen gemacht und es ging immer alles rein. Auch voll beladen gab es am Antrieb und bei den Bremsen nichts zu meckern. Es ist halt ein Kompaktwagen, nicht mehr aber auch nicht weniger. Es gibt sicherlich Fahrzeuge mit mehr Platz im Innenraum aber ich wollte damals den 1er haben. Nun ist der weg und ich denke der Nachbesitzer wird noch lange Freude an ihm haben. Meine Frau fährt die nächsten 2 Jahre noch ihren 118d und somit haben wir noch einen 1er in der Familie :)

Es war ein 116i (9/2014) mit 136PS und 4 Zylindern. Handschalter mit Navi Business, Xenon, Sitz- und Lenkradheizung, Sound System und ich glaube das war es.

Ich wünsche euch allen eine knitterfreie Freude am Fahren, bis dann!

Sascha

Beste Antwort im Thema

Hallo zusammen,

gestern war es dann so weit. Mein Leasingvertrag ist beendet und ich habe das Fahrzeug beim Händler wieder abgegeben. Der Dekra Mensch hatte nichts zu beanstanden, nur der fällige Austausch der Bremsflüssigkeit wurde im Protokoll vermerkt und wird entsprechend berechnet.

In Summe muss ich sagen, es war bisher das unauffälligste Auto was ich je hatte (und da waren schon einige). Keine Probleme, keine Werkstattbesuche ausser der Reihe, kein Ölverbrauch etc.

Mein Spritverbrauch lag im Schnitt bei 6.8l was ich durchaus als ok betrachte. Nichts klappert, wackelt oder gab sonst irgendwelche Geräusche von sich.

Wir haben sowohl mit 4 (2 Erwachsene und 2 Kinder (17 und 12) als auch mit 3 (1 Kind (12)) Personen Urlaub auf Nordseeinseln und als Städtereisen gemacht und es ging immer alles rein. Auch voll beladen gab es am Antrieb und bei den Bremsen nichts zu meckern. Es ist halt ein Kompaktwagen, nicht mehr aber auch nicht weniger. Es gibt sicherlich Fahrzeuge mit mehr Platz im Innenraum aber ich wollte damals den 1er haben. Nun ist der weg und ich denke der Nachbesitzer wird noch lange Freude an ihm haben. Meine Frau fährt die nächsten 2 Jahre noch ihren 118d und somit haben wir noch einen 1er in der Familie :)

Es war ein 116i (9/2014) mit 136PS und 4 Zylindern. Handschalter mit Navi Business, Xenon, Sitz- und Lenkradheizung, Sound System und ich glaube das war es.

Ich wünsche euch allen eine knitterfreie Freude am Fahren, bis dann!

Sascha

9 weitere Antworten
Ähnliche Themen
9 Antworten

Danke, jetzt wäre noch interessant, ob das die neuen Dreizylinder auch bringen !

Zitat:

@Manager2008 schrieb am 3. Oktober 2017 um 22:50:01 Uhr:

Danke, jetzt wäre noch interessant, ob das die neuen Dreizylinder auch bringen !

bis 37ooo km gewiss doch

Interessantes Fazit.

Ich fuhr ebenfalls einen 116i (EZ April 2013, 136 PS, 4 Zylinder) über einen Zeitraum von etwas über 4 Jahren und immerhin knapp 75.000 km.

Meiner war auch ein gutes Auto, aber leider nicht so perfekt wie deiner. Es gab Kleinigkeiten wie Klappergeräusche, vermutlich von der Heckklappe, die nie beseitigt wurden, oder einen defekten Fensterhebermotor.

Voriges Jahr haben wir Nachwuchs bekommen, der uns die Nachteile des kleinen und mit Kind leider eher unpraktischen Innenraums vom 1er recht schonungslos aufgezeigt hat.

Seit Mai fahre ich nun einen 218i Active Tourer mit 136 PS und dem 3-Zylinder-Motor. Der 3-Zylinder ist im Leerlauf lauter als der 4-Zylinder es war, allerdings gibt es das nervige und peinliche Kaltstart-Geklapper beim 3-Zylinder nicht mehr, und das ist gut so!

Beim Verbrauch liegen beide ziemlich gleichauf - bin den 116i mit 7,5 - 8,0 Liter/100 km gefahren, und den 218i Active Tourer nun ebenso, obwohl dieser schwerer und nicht so windschnittig ist.

Der 1er ging besser um die Kurven, alles andere kann der 2er Active Tourer aus meiner Sicht aber besser.

Ich denke an den 1er trotzdem gerne zurück - ist ein tolles Auto für Singles oder kinderlose Paare. Für alles andere gibt es wesentlich besser geeignete Autos.

am 11. Oktober 2017 um 6:54

Gute Morgen. Unser 120i ist jetzt ein Jahr alt und hat knapp 14000 km runter. Wir alle sind nach wie vor begeistert, alles passt. Der 2 Liter Motor macht einfach Spaß und auch die Automatik ist ein Traum. Apropos passen: auch unsere Kleine (zwei Jahre alt) mussten wir noch nicht an der Straße zurück lassen. Urlaub Sylt 10 Tage, kein Problem.

37 t km in 3 Jahren. Nicht wirklich viel. Mein 125d lief 120.000 in 2.5 Jahren. Ebenfalls völlig ohne Probleme

Zitat:

@spohl schrieb am 29. September 2017 um 12:13:23 Uhr:

Hallo zusammen,

gestern war es dann so weit. Mein Leasingvertrag ist beendet und ich habe das Fahrzeug beim Händler wieder abgegeben. Der Dekra Mensch hatte nichts zu beanstanden, nur der fällige Austausch der Bremsflüssigkeit wurde im Protokoll vermerkt und wird entsprechend berechnet.

Darf man fragen was für den Bremsflüssigkeitswechsel berechnet wurde? Darauf wirds bei mir bei Leasingrückgabe nämlich auch hinauslaufen...

den Bremsflüssigkeitswechsel müsst ihr nur zahlen wenn der Service überfällig ist. Bei mir leuchtete der Service auf. Musste keinen Cent zahlen da er eben nur fällig war nicht überfällig. Ebenfalls abgegeben mit ca. 37000km im 36. Monat.

Themenstarteram 12. Oktober 2017 um 9:51

Hm, gut zu wissen, ich habe 158 EUR bezahlt bzw. es wurde mit den Minder-Kilometern abgerechnet. Am Ende hatte ich ein Guthaben von 9 EUR :)

Der Service war nicht überfällig sondern nur fällig glaube ich.

Danke für die Info. Bei mir Fälligkeit 02/2018, Rückgabe 03/2018, daher muss ich es entweder machen oder bezahlen.

Scheint ja aber kein so großer Aufwand zu sein...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er F20 & F21
  7. Fazit nach 36 Monaten und 37.000km im 116i