ForumHarley Davidson
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. Fat Bob 2014

Fat Bob 2014

Harley-Davidson FLS Fat Boy
Themenstarteram 22. August 2013 um 11:49

Mich würde mal interessieren, wie hier im Forum die 2014er Fat Bob ankommt.

Ich denke, dass damit die 2013er Fat Bob 103cui und auch die Vorgänger die preisstabilsten HD Modelle der letzten Jahre werden.

Gruss Karley

Beste Antwort im Thema
am 22. August 2013 um 12:13

Fat Bob war noch nie ne Option für mich. Ansonsten, das Heck! Grauenvoll! Wir brauchen einen "Brech Smiley"

32 weitere Antworten
Ähnliche Themen
32 Antworten

naja, ich finde es ein schreckliches Heck.

Aber ich stehe ohnehin nicht so auf diesen Stil.....

am 22. August 2013 um 12:13

Fat Bob war noch nie ne Option für mich. Ansonsten, das Heck! Grauenvoll! Wir brauchen einen "Brech Smiley"

= Wenigstens der neue hintere Fender der Fatbob ist eine amerikanische Geschmacksentgleisung par excellence. Sowas bauen seit Jahrzehnten nichtmal japanische Hersteller an ihre Mopeds. Zum Rest sag ich mal noch nichts, den muß ich mir erst noch reinziehen (ev. bei einem Gläschen Rotwein, o. zweien, o. dreien .... "schöntrinken" )=

 

habe ich bereits in einem anderen Forum gepostet. Aber, ich fürchte, auch für diesen, m.M. nach grottenhässlichen Fender werden sich Liebhaber finden, wie ja auch für andere Designentgleisungen der Amis Liebhaber auftauchten (ich denke da z.B. an ein Moped namens "Rocker", das nur in den Augen einiger weniger "rockte ;) ). Ist halt alles Geschmackssache (und den hat man, oder auch nicht ;)).

 

Grüße

Uli

Also, einen fetten halbvollen Gepäcksack

der rechts und links bis zur Mitte runterhängt,

dann sieht das Heck doch gar nicht soooo schlecht aus. :D

Guck Dir mal die Aussagen hier an:

http://www.motor-talk.de/forum/modelljahr-14-t4650520.html

Ich finde den Ar... so was von grottenhässlich, aber wie schon geschrieben: Alles Geschmackssache!

naja, welche harley sieht original schon gut aus? wenn mir der rest gefallen würde, wäre ein anderer fender das kleinste problem.

Hi,

habe mich bisher immer mit Kommentaren zurückgehalten.

Hier muß ich aber etwas von mir geben.

Ich fahre eine 2013 Fat Bob.

Mach viel Spaß, das Teil.

Was mir an der Maschine nicht so gefällt, ist der Heckfeneder.

Fahre aber auch noch eine 1400er Trude.

Die hat so einen ähnlichen As....... - da passt das Heck aber zur Maschine.

Aber das, was HD 2014 auf den Markt wirft, is ja ma garnix für´s Gugge.

Weder die angebotene Farbe des dicken Roberts, noch die Hardware Optik stimmt da - zumindest nicht im Heckbereich.

Für meine Fat Bob werde ich noch ein wenig suchen, bin aber zuversichtlich, dass meine Maschine zu Beginn der kommenden Saison ein ansprechenderes Ende haben wird.

Brauche nur einen Hersteller eines Heckfenders, der mir die Anbringung der serienmäßigen Satteltaschen ermöglicht.

Kostet zwar alles etwas; aber das habe ich vorher schon gewußt, dass ich Äfür berungen gut zahlen muß, bevor ich mich für die Maschine entschieden habe.

Gruß

Tommy

Zitat:

Original geschrieben von Tommy K.

 

Was mir an der Maschine nicht so gefällt, ist der Heckfeneder.

Fahre aber auch noch eine 1400er Trude.

Die hat so einen ähnlichen As....... - da passt das Heck aber zur Maschine.

Damit sagst du, daß dir die ganze Trude nicht gefällt...:D

auch die "neue" fatbob wird wieder ihre fahrer finden.

sieht zwar irgendwie nicht nach harley aus, ist aber definitv eine so gewollte.

fahren und bremsen tut das teil einwandfrei.

ist aber irgendwie kein cruiser sondern eher ne geile fahrmaschine.

das heck ist echt banane - denke das ist wohl harleys streetfighter version...

Ich meine, so solo kann man die Maschine noch gar nicht beurteilen.

Es muss schon jemand (oder mit Sozia) drauf sitzen um dann das Gesamtwerk zu bewerten.

 

Vielleicht gibt es dann doch genügend Biker bei denen man glaubt,

das Teil sei ihnen förmlich aus dem Ar$.h gewachsen.... :D

 

Zitat:

Original geschrieben von E-Glider

Zitat:

Original geschrieben von Tommy K.

 

Was mir an der Maschine nicht so gefällt, ist der Heckfeneder.

Fahre aber auch noch eine 1400er Trude.

Die hat so einen ähnlichen As....... - da passt das Heck aber zur Maschine.

Damit sagst du, daß dir die ganze Trude nicht gefällt...:D

Ne, ganz im Gegenteil: Meine Trude liebe ich seit dem ersten Tag vor 15 Jahren heiß und innig. Sie bekommt bei mir bei voller Pflege, tournusmäßigem Ölwechsel und öfteren Streicheleinheiten durch den Spessart oder Odenwald ihr Gnadenbrot :-)))))))

Zitat:

Original geschrieben von heartbeat

Fat Bob war noch nie ne Option für mich. Ansonsten, das Heck! Grauenvoll! Wir brauchen einen "Brech Smiley"

Sehe ich ganz genau so!!! Gerade Fender an einem Runden Reifen beißt sich und sieht Shice aus!!!

Gruß Brus

Naja,

über hintere Fender kann man trefflich streiten. Die runden, unten ausschweifenden der Tourer u. Softails sehen (gewollt so!) "altbacken" aus. Die runden der Streetbob u. einiger anderer Dynas erinnern etwa an "einen Köter, der furchtsam den Schwanz einkneift" ;), wohingegen die "Bobbed Fender" von Evo Springer u.anderen u. Fatbob bis MJ 2013 eher dynamisch wirken ("stolz gereckt, wie der Schwanz eines Katers, der sein Revier lässig verteidigt" :)).

Der Fender der 2014er Fatbob ist (designmäßig) ganz einfach ein Griff in's Klo. Wie ich bereits schrieb, statten seit den 60er Jahren des letzten Jahrhunderts nichtmal Japsendesigner ihre Mopeds mit sowas aus, von anderen ganz zu schweigen.

Im übrigen sind, gerade bei sportlichen Bikes, gerade gerade hintere Fender "der letzte Schrei" (seit den 70ern des letzten Jahrhunderts ;)), da beisst sich nichts, aber auch gar nichts, mit der Rundung des hinteren Rades :).

Btw (bzgl. eines überaus hässlichen, hinteren, Fenders):

Bereits das "Boattail" der 1971 FX Superglide (Vorläufer der ersten "Fatbob", der "FXEF" von 1979) war sehr ähnlich und mindestens gleich hässlich und floppte (wie auch die gleichartig ausgestatteten Sporties). Sollte der Fender der 2014er Fatbob eine Remineszenz an die erfolglosen Vorgänger der 70er darstellen, sollten die verantwortlichen Designer vllt weiter alles rauchen, was ihnen unter die Finger gerät, und nicht, in den wenigen, vermeintlich klaren Momenten, das bereits vor Jahrzehnten floppende Design wieder zum Leben zu erwecken versuchen.

So schlecht kann kein Kraut sein (es sei denn, sie wären heute auf einer der synthetischen Drogen, aber dann hat sich das "Designproblem" in kürzester Zeit erledigt :)).

 

Grüße

Uli

Welche "sportlichen" Bikes, die der "letzte Schrei" sind, meinte den?

Gruß Brus

Deine Antwort
Ähnliche Themen