ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Fahrzeug gekauft! Falscher Motor

Fahrzeug gekauft! Falscher Motor

Themenstarteram 23. August 2008 um 9:49

Also mein Kumpel (ist wirklich so), hat einen Golf gekauft! Der hatte einen Unfall! Das hat der Verkäufer gesagt das der vom Vorbesitzer ist! Ok soweit passt es! Das Fahrzeug wurde als Bastlerfahrzeug gekauft! Zuhaus wurde festgestellt das ein anderer Motorblock eingbaut wurde! Und dies sehr schlecht!

Was kann man noch tun?

Ähnliche Themen
23 Antworten

Was für ein Motor ist denn eingebaut?

Welche abweichung zur alten Motorisierung?

Wenns am Block hängt, ist das nicht mal so schlimm, evtl. wurde ja der gleiche wieder eingebaut.

aber schreib mal ein paar Fakten und Daten!

Gruß Dennis

Themenstarteram 23. August 2008 um 11:05

1.8T Orignal hat der 150PS und Euro 4 Bj.2002

Jezt ist eine 97iger Passat motor drin mit Euro 2

als bastlerfahrzeug, denke ich , wird da schwer was zu machen sein.

sind denn motordaten (PS/KW) im kaufvertrag erwaehnt?

Harry

Den eigentlichen Begriff "Bastlerfahrzeug" kennt die Rechtsprechnung nicht. Richtig wäre es gewesen, die Mängel explizit aufzuführen.

 

In der Praxis macht das aber keiner...

 

Und bei manchen Autos würden wohl die zwei oder drei Textzeilen im Kaufertrag, die dafür vorgesehen sind nicht ausreichen....:D

 

Ist der Motor nicht im Brief eingetragen, wäre hier zu prüfen ob die Allgemeine Betriebserlaubnis nicht bereits erloschen ist.

 

Obacht auch gegenüber dem Finanzamt. Evtl. auch anderer Hubraum? (Steuerhinterziehung) 

 

Gruß

 

Delle

War da nicht was, von wegen Laengsmotoren aus dem Passat passen gar nicht so ohne weiteres als Quermotor in den Golf?

Bei einem Fall so "Golf 1 Diesel hat Golf 2 Dieselmotor drin.." da waers mir scheissegal, aber Bj. 2002... hmm..

Egal, ob Bastlerfahrzeug oder nicht.

In diesem Fall entspricht der Kaufgegenstand nicht den im KfzBrief enthaltenen Fakten!

Für mich also:  falsche Ware ausgehändigt, entspricht nicht den tatsächlichen KfzDaten (arglistige Täuschung???).

"Bastlerauto" sagt meiner Meinung nach etwas aus über den techn. (und evtl. optischen) Zustand eines Fahrzeugs, evtl. auch nicht verkehrssicher. Die techn. Daten müssen denen im KfzBrief entsprechen (wenn nichts anderes vermerkt wird).

Aber Motor von Bj. 2002 und Euro4 ist was anderes als Bj. 1997 mit Euro2 (geschweige denn die erloschene Betriebserlaubnis)!

Grüsse,   motorina.

also der begriff bastlerfahrzeug rät auf jeden fall zu extremer vorsicht. wie weit die gehen muß kann ich nicht sagen. da muß man einfach mal schauen, wie weit die rechtssprechung das auslegt. wobei es da bestimmt auch die unterschiedlichsten urteile gibt.

für mein persönliches verständnis kann an einem bastlerfahrzeug überall gebastelt worden sein bzw. nur noch für bastler verwertbar sein. wenn die auslegung so passt hat er schlechte karten.

schau halt mal, ob du irgenwo im netz bei verschiedenen gerichten urteile findest. ich bin dazu jetzt allerdings zu faul - vielleicht schau ich später mal.

gruß

PS: auch wenn es den begriff "bastlerfahrzeug" in der rechtssprechung nicht gibt, muß die Willenserklärung durch auslegung ermittelt werden. ich denke dass dies unzweifelhaft so verstanden werden kann, dass die gewährleistung ausgeschlossen ist (so wie "gekauft wie gesehen). ausschluss der gewährleistung ist unter privatpersonen möglich. allein deswegen hat er wohl schlechte karten. aber da gibts bestimmt auch urteile zu...

ansonsten einfach mal bei verkäufer fragen, vielleicht nimmt er den wagen ja auch so zurück.

hat er vielleicht ne verkehrs-rechtsschutzversicherung? dann kann er ja mal ne beratung bei nem anwalt in anspruch nehmen.

Bastlerfahrzeug hin oder her. Bei dieser Formulierung muss niemand mit einem fünf Jahre älteren und zwei Schadstoffklassen schlechteren Motor rechnen. Die Willenserklärung meint ein 2002er Fahrzeug mit Euro 4, denn das wird zu der Zeit schon fast Standart gewesen sein. Da hier auch noch die ABE erloschen ist, gehe ich von arglistiger Täuschung aus. Ich würde mit einem Anwalt darüber sprechen und schauen, was der sagt.

Ob der Motor rein passt oder nicht ist völlig unrelevant, da der gesamte Umbau rechtlich gesehen illegal und so niemals offiziell abgenommen worden ist, da nach deutschem gesetz beim umbau eines motors mind. die gleiche oder eine höhere schadstoffkategorie erreicht werden muss, jedoch niemals herabgestuft werden kann, was in dem geschilderten fall jedoch passiert ist.

allein aus dieser sicht ist für mich der gesamte kaufvertrag hinfällig, bastlerfahrzeug hin oder her....hier ist völlig falsche (illegale!) ware verkauft worden.

die motoren passen ohne weiteres unternander, aber ich würde ganz klar von betrug reden.

 

 

die 1.8T sind sehr beliebte motoren im tuningsektor, also könnte es doch sein das der 1.8T ausgebaut wurde und ein billiger schrottmotor eingebaut wurde. 

 

 

wenn euch das fahrzeug explizit mit dem 1.8T verkauft wurde, ist das ganz klar betrug.

 

ist jetz nur eine frage:

WER hat die beweislast?

Zitat:

Original geschrieben von MartinSHL

Ob der Motor rein passt oder nicht ist völlig unrelevant, da der gesamte Umbau rechtlich gesehen illegal und so niemals offiziell abgenommen worden ist, da nach deutschem gesetz beim umbau eines motors mind. die gleiche oder eine höhere schadstoffkategorie erreicht werden muss, jedoch niemals herabgestuft werden kann,

völliger quatsch!

 

ich habe eine karosse deren originalmotor D3 hat, baue mir aber einen euro 2 motor ein, geht auch!

die karosse ist dann BJ. 95 und der motor z.b. 92, ist alles kein problem weil D3 zum Bj. 95 noch KEINE pflicht war!

herunterstufen kann man immer, solange es das BJ. der karosse erlaubt. (z.b. ganz ohne kat vor karosserie-bj.4.1989 mit nem Motor von 1997)

Themenstarteram 27. August 2008 um 17:07

Also ist das jetzt ok das es ein älterer Motor ist?! Auch wenn es im Grunde der gleiche ist! Nur eine andere Schadstoffklasse?

Der Kat ist ja Original!

ja ist denn der motor derselbe?

also von der leistung, art etc. her?

 

 

 

BTW, gabs den 1.8T vor 11 jahren überhaupt schon?

ich meine nicht.... ?!?!?!

 

 

Zitat:

Original geschrieben von enginejunk

BTW, gabs den 1.8T vor 11 jahren überhaupt schon?

ich meine nicht.... ?!?!?!

Denn gabs mit Einführung des A4 1994 schon.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Fahrzeug gekauft! Falscher Motor