ForumBMW
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. F650GS (Einzylinder) - Flüssigkeit tropft aus kleinem Loch am Motor

F650GS (Einzylinder) - Flüssigkeit tropft aus kleinem Loch am Motor

BMW
Themenstarteram 3. August 2015 um 22:51

Kann mir jemand sagen was das für ein Loch an meinem Motor ist und was da raus tropfen könnte?

Als ich sie heute startete dampfte es nämlich unterm Motor als die Tropfen auf den Krümmer tropften.

Habe die Maschine dann sofort ausgemacht und habe erstmal Angst weil ich keine Ahnung habe was das sein könnte.

Die Maschine: F650GS Einzylinder Bj 04

Das Loch
Dort am Motor
Ähnliche Themen
25 Antworten

Da ist halt ein Loch drin und da tropft jetzt Öl raus…

Kommt öfter vor als man denkt:

http://www.motor-talk.de/forum/k100rs-loch-im-motorblock-t5002573.html

Normalerweise geht das auf Gussfehler zurück.

Was mich in Deinem Fall stutzig macht: es sieht aus wie gebohrt.

Es ist aber kein Gewinde drin, oder?

Lies Dir mal den Thread durch. Da steht alles drin.

Großartig rumfahren würde ich damit nicht mehr.

Lässt sich übrigens relativ günstig und einfach reparieren.

Ich kenne es von der k so:

ÖlWasserpumpe hat eine Entlastungsbohrung....

weinn einer der simmering i.A. ist tropft es dort je nach dem welcher ist das Öl oder Kühlwasser

ist das die Pumpe?

dass ist für mich auch ein gebohrtes (Serienmäßig)

wieviel kommt da raus?

 

Gruß alex

ps hast du mal ne Fahrgestellnummer

Hi Dangy,

ich habe mich geirrt. Die Öffnung gehört wirklich da rein.

Dachte fälschlicherweise, das wäre ein Loch, weil vor kurzem erst so ein Fall war.

Ich glaube Alex hat recht und es ist die Entlastungsbohrung.

Vergleich es mal mit dem Bild in dem Link, dann weißt Du, um was es sich handelt:

http://www.gs-forum.eu/.../

So, der müsste jetzt passen.

Stichwort "Dichtsatz Wasserpumpe":

http://www.gs-forum.eu/.../

Gib mal bescheid.

Themenstarteram 4. August 2015 um 16:47

Ich danke schon einmal für eure Antworten.

Es muss ja nicht gleich die ganze Wasserpumpe kaputt sein oder? Es kann ja anscheinend mal vorkommen, dass da was tropft, oder habe ich das falsch verstanden?

Habe aber aktuell das Problem dass ich a) eine kaputte Batterie habe und b) viel zu wenig Öl im Tank. Da ich außerhalb meiner Heimatstadt gerade studiere und Klausurenphase ist (bis Ende September -.-'') werde ich erst nächste Woche an eine neue Batterie und neues Öl kommen und dann weiter gucken wie sehr sie tropft.

Sollte sie arg tropfen habe ich wahrscheinlich ein Problem, da ich vor Oktober keine Zeit haben werde für längere Reperaturen. :(

wenn es so ist wie ich VERMUTE - ist nicht die Pumpe kaputt sondern die Simmerringe- und die müssen neu!

ABER die kannst du als Laie nicht machen - wenn du willst und es tatsächlich die Pumpe ist - melde dich bei mir - ich kenne jemanden.....

Beim "Wasserpumpen-Problem" sinkt aber normalerweise der Kühlwasserstand… Das heißt, es tropft kein Öl aus dem Loch, sondern Kühlwasser. Überprüf das mal.

Das "Wasserpumpen-Problem" lässt sich relativ günstig selbst beheben (wenn man´s kann…)

Meistens ist die Welle der Wasserpumpe eingelaufen und die Simmeringe hinüber.

Ich würde das Angebot von meinem Vorredner annehmen.

 

Themenstarteram 4. August 2015 um 17:47

Nächste Woche Do oder Fr guck ich mir die GS nochmal an und melde mich dann zurück.

Werde dann auch nochmal nach dem Kühlwasser gucken. (Letztes Jahr hatte sie starken Kühlwasserverlust, da waren aber die Klemmen der Kühlwasserschläuche nicht festgezogen)

Ist zwar eine K, aber vielleicht hilft es dir etwas:

http://www.motor-talk.de/.../...oelwanne-bei-bohrung-t4447882.html?...

am 5. August 2015 um 9:52

Hi

Und denk dran wen du Öl nachfüllen willst dann sollte die Maschine im warmen Zustand sein, denn sonst kannst du den Ölstand nicht richtig ermitteln. Das Öl wird nämlich erst angepumpt bei den f650.

Zitat:

@motorfan7 schrieb am 5. August 2015 um 09:52:15 Uhr:

...

im warmen Zustand ...

Steht das wirklich so in der Betriebsanleitung?

Wäre das erste Fahrzeug das ich kenne, bei dem der Ölstand nicht in kaltem Zustand gemessen würde.

am 5. August 2015 um 10:06

Und das gilt für alle f650 Modelle

Außer bei den zweizylindern

Da weiß ich es nicht

Ich fahre selber eine f650 gs

Themenstarteram 5. August 2015 um 10:41

Danke für den Hinweis motorfan7,

werde erstmal bisschen was drauf kippen und dann kurz laufen lassen und dann nachfüllen. Aber erstmal muss auf jeden Fall was rein. :D

Oelmessstab

Zitat:

@motorfan7 schrieb am 5. August 2015 um 10:06:47 Uhr:

Und das gilt für alle f650 Modelle

Außer bei den zweizylindern

Da weiß ich es nicht

Ich fahre selber eine f650 gs

Danke,

wieder etwas dazu gelernt :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. F650GS (Einzylinder) - Flüssigkeit tropft aus kleinem Loch am Motor