ForumX3 F25
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25 & G01
  7. X3 F25
  8. F25 2.0d - Wie stark die Radschrauben/-bolzen anziehen?

F25 2.0d - Wie stark die Radschrauben/-bolzen anziehen?

BMW X3 F25

Hallo zusammen,

wahrscheinlich eine ganz einfache Frage, wenn man nur weiß, wo man nachschlagen muss:

Mit wieviel NM müssen die Radschrauben angezogen werden? Ich habe einen Drehmomentschlüssel liegen, nur leider steht dieser Wert nicht mehr (wie z.B. beim alten X3 noch) in der Betriebsanleitung.

Hat jemand von Euch den offiziellen BMW-Wert vorliegen?

Danke und Gruß

JCool

Ähnliche Themen
24 Antworten

Mir wurden 114 NM vom Freundlichen genannt.

Zitat:

Original geschrieben von racerz336

Mir wurden 114 NM vom Freundlichen genannt.

Danke!!

Dann hätte sich zum alten X3 ja praktisch nichts geändert, dort in der Anleitung stand etwas von 110 NM.

Somit werde ich dann heute Abend mal die Radbolzen mit 114 NM nachziehen, dann sollte ja alles passen...

Das ist sehr interessant!

Schaut doch bitte mal in Eurer Betriebsanleitung nach.

Im VAG-Bereich hatte ich folgende Erfahrung gemacht:

VW Passat 120 NM

VW Sharan, Q5 140 Nm

Q7 160 Nm

und das alles mit ein und demselben Radbolzendurchmesser.

Also mich wundert es ein bißchen, dass der X3, der von der Gewichts- und Einsatzklasse mit dem Q5 vergleichbar ist, nur mit 110 bzw. 114 Nm angezogen wird.

Bitte nochmals in der BA nachschauen, damit ihr nicht ein Rad verliert....

Gruß

Ingo

Hallo,

BMW schreibt für 12er Schrauben 120 Nm und für 14er Schrauben 140 Nm vor. Dies ergibt sich aus der Anleitungen zu den Schraubensicherungen. Da beim X3 F25 14er Schrauben verwendet werden ist somit der richtige Anzug 140 Nm.

Gruß Andy-of

Zitat:

Original geschrieben von Andy-Of

Hallo,

BMW schreibt für 12er Schrauben 120 Nm und für 14er Schrauben 140 Nm vor. Dies ergibt sich aus der Anleitungen zu den Schraubensicherungen. Da beim X3 F25 14er Schrauben verwendet werden ist somit der richtige Anzug 140 Nm.

Gruß Andy-of

Kann Andy-of (teilweise) bestaetigen. Das sind die Drehmomente, die auch ich in Erfahrung bringen konnte.

Allerdings sind bei mir die BMW-"Standard"-Sommeralus (Doppelspeiche 309) mit 12-er Bolzen angeschraubt (also 120 Nm), die Winter-Alus (Rial Lugano) dagegen mit 14-er Bolzen (also 140 Nm).

Gruss

MSC17

Zitat:

Original geschrieben von MSC17

Kann Andy-of (teilweise) bestaetigen. Das sind die Drehmomente, die auch ich in Erfahrung bringen konnte.

Allerdings sind bei mir die BMW-"Standard"-Sommeralus (Doppelspeiche 309) mit 12-er Bolzen angeschraubt (also 120 Nm), die Winter-Alus (Rial Lugano) dagegen mit 14-er Bolzen (also 140 Nm).

Gruss

MSC17

...wie geht das denn? Verschiedene Löcher in der Radnabe?

Bernd.

Zitat:

Original geschrieben von br60

Zitat:

Original geschrieben von MSC17

Kann Andy-of (teilweise) bestaetigen. Das sind die Drehmomente, die auch ich in Erfahrung bringen konnte.

Allerdings sind bei mir die BMW-"Standard"-Sommeralus (Doppelspeiche 309) mit 12-er Bolzen angeschraubt (also 120 Nm), die Winter-Alus (Rial Lugano) dagegen mit 14-er Bolzen (also 140 Nm).

Gruss

MSC17

...wie geht das denn? Verschiedene Löcher in der Radnabe?

Bernd.

Es geht hier um die Laenge der Radbolzen (die Staerke ist immer gleich), d.h. laengere Bolzen benoetigen mehr Drehmoment.

MSC17

Zitat:

Original geschrieben von Marini

Das ist sehr interessant!

Schaut doch bitte mal in Eurer Betriebsanleitung nach.

..................

Bitte nochmals in der BA nachschauen, damit ihr nicht ein Rad verliert....

Gruß

Ingo

Zitat aus BA

Zitat:

Montage inkl. Auswuchten nur vom Ser-

vice oder Reifenfachbetrieb durchführen lassen.

Zitat:

Original geschrieben von MSC17

Zitat:

Original geschrieben von br60

 

...wie geht das denn? Verschiedene Löcher in der Radnabe?

Bernd.

Es geht hier um die Laenge der Radbolzen (die Staerke ist immer gleich), d.h. laengere Bolzen benoetigen mehr Drehmoment.

MSC17

Ok, wer (genau) liest ist im Vorteil. Mea culpa :D

Hatte Andy-of's Beitrag zu fluechtig gelesen. Was ich meinte, ist die Schaftlaenge der M14 Bolzen (werden ja wohl nur M14 verwendet). Die Schaftlaenge kann aber je nach Felge unterschiedlich sein. Da hat mein Reifenhaendler eben 120 Nm bei den kuerzeren Bolzen (also die, die fuer die Doppelspeiche 309 verwendet werden) und 140 Nm fuer die laengeren Bolzen (Rial Winteralus) ermittelt. (Die exakte Schaftlaenge kann ich jetzt aber nicht sagen, muesste ich nachsehen/messen). Sorry, falls ich irgendjemand verwirrt habe. :confused: Reine Absicht. ;)

MSC17

Hallo Jungs,

beim F25 mit Original BMW Radschrauben/Felgen sind 140 NM anzuwenden.Habe gerade eben selber die Winterschlappen aufgezogen auf meinen X3.

Bei Fremdfabrikaten steht das in der ABE.

Gruß Fred

Zitat:

Original geschrieben von MSC17

Zitat:

Original geschrieben von br60

 

...wie geht das denn? Verschiedene Löcher in der Radnabe?

Bernd.

Es geht hier um die Laenge der Radbolzen (die Staerke ist immer gleich), d.h. laengere Bolzen benoetigen mehr Drehmoment.

MSC17

Das ist ein schwerer Irrtum:

Das Drehmoment ist nur vom Durchmesser und natürlich von der Stahlqualität abhängig. Die Schraubenlänge hat mit dem Drehmoment nichts zu tun.

Eine M14 x 1,5 Stahlschraube hält ein Drehmoment von weit über 200 Nm aus.

Die unterschiedlichen Drehmomente resultieren aus der vom Konstrukteur festgelegten Drücke, mit welchen die Felge auf den Radflansch gedrückt werden soll.

In diesem Zusammenhang sind zu niedrige, besonders aber auch zu hohe Drehmomente zu vermeiden.

Viele Schlagschrauber sind auf zu hohe Drehmomente eingestellt. Sollte man dann im Notfall mit dem Bordwerkzeug selbst Hand anlegen müssen, scheitert man kläglich.

Heiteres Radbolzenschrauben mit dem richtigen Drehmoment

wünscht

Ingo

Großes Wissen bei MT über Schrauben, Längung, Gewindesteigung, Drehmoment, nicht entspannen von Drehmomenschlüsseln und fetten von Radbolzen wird Ihnen präsentiert von den 3er Kollegen im E9x Forum

Klick Mich !

Zitat:

Original geschrieben von Zimpalazumpala

Großes Wissen bei MT über Schrauben, Längung, Gewindesteigung, Drehmoment, nicht entspannen von Drehmomenschlüsseln und fetten von Radbolzen wird Ihnen präsentiert von den 3er Kollegen im E9x Forum

Klick Mich !

Zitat:

Original geschrieben von treg4x4

Zitat:

Original geschrieben von Zimpalazumpala

Großes Wissen bei MT über Schrauben, Längung, Gewindesteigung, Drehmoment, nicht entspannen von Drehmomenschlüsseln und fetten von Radbolzen wird Ihnen präsentiert von den 3er Kollegen im E9x Forum

Klick Mich !

Wo sie Recht haben,da haben die Kollegen Recht:geölte Radschrauben gehen ganz sicher besser rein und auch raus. :)

Kann man den Burschen nur ein langes Leben wünschen!!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25 & G01
  7. X3 F25
  8. F25 2.0d - Wie stark die Radschrauben/-bolzen anziehen?