Forum1er F20 & F21
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er F20 & F21
  7. F20 LCI Mobilfunkanbindung nur 3G?

F20 LCI Mobilfunkanbindung nur 3G?

BMW 1er F20 (Fünftürer)
Themenstarteram 7. Juni 2017 um 14:58

Hallo zusammen,

ich fahre einen F20 mit Bj. 11/2015. Das Fahrzeug verfügt ja seit der Modellpflege serienmäßig über eine verbaute SIM-Karte. Wenn ich Connected Drive nutze, dann ist dort immer nur 3G zu sehen. Nun stelle ich mir die Frage, ob das Fahrzeug kein LTE (4G) kann? Ich meine das weniger bzgl. der Bandbreite, sondern eher hinsichtlich der Thematik, dass 3G veraltet ist und irgendwann mal abgeschaltet werden könnte. In unseren Nachbarländern ist das ja bei 2G schon der Fall.

Auch wenn das alles Zukunftsmusik ist und die nächsten Jahre wohl kein Problem darstellen sollte, würde ich trotzdem gerne wissen, ob das Fahrzeug LTE tauglich ist oder nicht.

Gruß

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Lt_Winters schrieb am 8. Juni 2017 um 12:54:56 Uhr:

Auch Sicht von BMW kann ich das Ganze schon verstehen. Aus Verbrauchersicht ärgert es mich jedoch maßlos. Wir reden ja hier schließlich nicht von einem Billigwagen, sondern einem Premiumfahrzeug.

Aber gut kann man jetzt nichts dran ändern. Danke für eure Hilfe.

Was ärgert dich denn daran? Connected Drive ist ein von BMW gekapselter Service und es liegt in ihrer Verantwortung diesen aufrecht zu erhalten. Dass ein Nachfolge-Service überhaupt LTE nutzen wird (wovon es ja verschiedene Standards gibt)ist doch gar nicht klar. Wenn 3G abgeschaltet wird, gibt es ev. auch schon eine Nachfolge-technologie für LTE. Aber BMW kann den Dienst theoretisch auch schon beenden, bevor 3G abgeschaltet wird.

Die Quint-Essenz ist, dass man Fahrzeuge einfach nicht mehr zukunftssicher bauen kann. Die ganzen USB-A-Anschlüsse werden in kurzer Zeit auch USB-C-Geräten gegenüberstehen. Navigations-Einheiten von vor ein paar Jahren können auch die aktuellen Funktionen nicht nutzen.

Alles in allem wird es in Zukunft einfach mehr Gründe für einen Neuwagen geben als in der Vergangenheit.

37 weitere Antworten
Ähnliche Themen
37 Antworten

Ist vom Baujahr abhängig, die neueren haben 4G on an Bord.

Zu aktuellen Anlass....besonders der letzte Abschnitt.

https://www.maclife.de/.../...est-jetzt-wissen-mac-life-100118282.html

Ich bereite schonmal die Beschwerde an BMW vor! Wer bis 2017 noch Technik aus der Jahrtausendwende verbaut, nur um 3 Cent zu sparen, wird das zu spüren bekommen.

Ist halt so. Bei DVB-T wurde auch abgeschaltet und so konnten viele dies im Fahrzeug nicht mehr nutzen.

Zitat:

@cyber.sandro schrieb am 29. Dezember 2020 um 19:03:08 Uhr:

 

Ich bereite schonmal die Beschwerde an BMW vor! Wer bis 2017 noch Technik aus der Jahrtausendwende verbaut, nur um 3 Cent zu sparen, wird das zu spüren bekommen.

Puh, BMW zittert sicher schon!

 

Übrigens wird hier auch schon kräftig drüber diskutiert:

 

https://www.motor-talk.de/forum/3g-abschaltung-t6738397.html?page=14

Danke für den Link, solange die Remote Funktion funktioniert ist alles gut, ansonsten fordere ich das Geld zurück. Habe erst 1 Jahr später bei meinem Auto das Connected Drive und die Remote Funktion nachgebucht, also nicht mit dem Auto und dem Navi Pro gekauft. (ging 2016 noch) Ab Ende Juni 2021 soll es abgeschaltet werden. Warten wir mal ab.

Zitat:

@cyber.sandro schrieb am 29. Dezember 2020 um 19:03:08 Uhr:

Zu aktuellen Anlass....besonders der letzte Abschnitt.

https://www.maclife.de/.../...est-jetzt-wissen-mac-life-100118282.html

Ich bereite schonmal die Beschwerde an BMW vor! Wer bis 2017 noch Technik aus der Jahrtausendwende verbaut, nur um 3 Cent zu sparen, wird das zu spüren bekommen.

Am besten liest Du Dir einfach mal den Connected Drive-Vertrag durch, den Du unterschrieben hast, dann sollten alle Fragen bzgl. Deiner Rechte beantwortet sein.

Die eigentliche Frage, die ich mir bei dem Thema stelle ist, warum die Leute gegen BMW schießen (die ja genauso Betroffene sind und dadurch weniger Einnahmen generieren können) und nicht gegen diejenigen, die das Netz abschalten.

Tatsache ist, dass die Abschaltung von 3G erst 2017 angekündigt wurde und es die erste Abschaltung dieser Art im Digitalnetz ist. Als das bekannt war, hat BMW 4G ausgerollt. Man kann ihnen nun vorwerfen, dass sie vorher nicht hellsehen können, wird aber wenig Aussicht auf Erfolg haben.

Falsch, wer als Premiumhersteller bis 2017 die Technik aus der Jahrtausendwende verbaut schaut nur auf die Kosten, LTE war 2017 mehr als Implementiert und gerade von einem Premiumhersteller erwarte ich das eben die aktuelle und neuste Technik verbaut wird.

Du kaufst doch auch keinen Laptop im Jahr 2020 der nur ein „N“ Wlan Modul verbaut hat, oder?

Zitat:

@cyber.sandro schrieb am 30. Dezember 2020 um 11:17:02 Uhr:

Falsch, wer als Premiumhersteller bis 2017 die Technik aus der Jahrtausendwende verbaut schaut nur auf die Kosten, LTE war 2017 mehr als Implementiert und gerade von einem Premiumhersteller erwarte ich das eben die aktuelle und neuste Technik verbaut wird.

Du kaufst doch auch keinen Laptop im Jahr 2020 der nur ein „N“ Wlan Modul verbaut hat, oder?

Du hast das Produkt so gekauft und willst Dich jetzt beschweren und Geld zurückfordern.

Ist das Dein Ernst?

Dann viel Erfolg.

Wenn der Wagen noch Garantie hat, sehe ich da durchaus einen Ansatz. Man hat schließlich nicht 3G bestellt, sondern einen definierten Online Service. Wenn der nicht mehr gewährleistet sein sollte, sehe ich da durchaus einen Anspruch.

Zitat:

@MichaelN schrieb am 30. Dezember 2020 um 19:27:05 Uhr:

Wenn der Wagen noch Garantie hat, sehe ich da durchaus einen Ansatz. Man hat schließlich nicht 3G bestellt, sondern einen definierten Online Service. Wenn der nicht mehr gewährleistet sein sollte, sehe ich da durchaus einen Anspruch.

Was hat das mit Garantie zu tun?

Einwandfreier Zustand des Vertragsgegenstands.

Was Du meinst ist die Sachmängelhaftung (früher Gewährleistung).

Das Auto ist aber mängelfrei. Oder ist irgendwas defekt?

Zitat:

@MichaelN schrieb am 30. Dezember 2020 um 19:30:55 Uhr:

Einwandfreier Zustand des Vertragsgegenstands.

Das Auto ist ja einwandfrei, der Mobilfunkanbieter wird 3G abschalten.

Ich sage nur, dass man das auch anders interpretieren kann.

Zitat:

@MichaelN schrieb am 30. Dezember 2020 um 21:39:25 Uhr:

Ich sage nur, dass man das auch anders interpretieren kann.

Nein.

 

Wenn es morgen keine Straßen mehr gäbe, auf denen Du fahren kannst, wäre dann Dein Auto kaputt?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er F20 & F21
  7. F20 LCI Mobilfunkanbindung nur 3G?