Forum5er F07 (GT), F10 & F11
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. 5er F07 (GT), F10 & F11
  7. F11 535d wird zu Warm, Thermostat, Wasserpumpe? Oder was anderes?

F11 535d wird zu Warm, Thermostat, Wasserpumpe? Oder was anderes?

BMW 5er F11
Themenstarteram 18. Oktober 2020 um 0:07

Hallo zusammen,

ich würde gerne mal die Runde fragen, wie eure Einschätzung zu folgendem Sachverhalt ist:

Mir ist seit einiger Zeit aufgefallen, dass der Kühlerlüfter deutlich öfter, auch während der Fahrt mitläuft. Früher habe ich den eigentlich nie bewusst wahrgenommen und ich würde sagen, der lief auch echt selten. Maximal an ganz heißen Sommertagen.

Nun ist mir aber aufgefallen, der Lüfter läuft auch bei ganz normaler Fahrt an Tagen um und unter 20°C Aussentemperatur an (auch während der Fahrt).

Zusätzlich ist mir aufgefallen, dass die Öltemperaturanzeige auch gelegentlich mal ein wenig rechts der 100°C Markierung steht. Früher war die wie in Beton bei 100°C festgenagelt, und nur bei langer flotter Fahrt an extrem heißen Tagen hab ich den Zeiger minimal rechts von 100°C Öl gesehen.

Lage rede kurzer Sinn, ich habe dann jetzt eine Weile per Geheimmenü im Kombi die Wasser und Öltemperatur unter verschiedenen Alltagssituationen beobachtet.

Wasser befindet sich auch bei sehr ruhiger Fahrt um 100°C rum, gerne auch mal bei 103-105°C. (Öl auch bei um 100°C rum, allerdings das ist ja vollkommen normal und unkritisch)

Das erklärt warum der Lüfter nun auch deutlich öfter läuft.

Weiterhin konnte ich beobachten, dass die Temperatur schnell hoch ist, bzw. oben bleibt wenn man sehr gemächlich (unter 1500rpm) fährt.

Wenn ich manuell ein zwei Stufen runterschalte, sinkt die Wassertemperatur schnell in Richtung 90°C.

Jetzt stellt sich mir die Frage wo am wahrscheinlichsten die Ursache zu suchen ist, da ich nicht auf gut Glück die falschen Komponenten tauschen lassen will.

Bei zu warm kommt mit persönlich am ehesten Thermostat und Wasserpumpe in den Sinn.

Ich würde nun zu erst mal das Thermostat tauschen lassen, jedoch viel eher aus dem Bauch heraus als mit ein paar schwachen Argumenten:

- Durch Corona stand das Auto öfter längere Zeit. Könnte mir vorstellen, dass dabei ein Thermostat in geschlossen oder teilgeschlossen festgammelt, und so nicht mehr richtig öffnet

- Bei höherer Drehzahl und geringer Last sinkt die Temperatur -> daraus schließe ich durch das gering geöffnete Thermostat wird bei hoher Drehzahl mehr Wasser gefördert, die Kühlleistung reicht dann um den nicht hoch belasteten Motor zu kühlen

- Wenn ich bei laufendem Motor den Kühlwasserbehälter öffne sehe ich wie dort durch den kleinen Schlauch wasser zirkuliert, ich gehe davon aus, dass die Wasserpumpe grundsätzlich OK scheint. Auch würde ich erwarten dass wenn die Wasserpumpe wirklich defekt ist, der Motor deutlich heißer würde.

 

Könnt ihr meine Vermutung dementieren, bestätigen? Kommentieren ? Danke

Ähnliche Themen
16 Antworten

Würde auch sagen ist der Thermostat. Welches Baujahr und welche Laufleistung?

Selbe Symptome hab ich auch mit niedriger drehzahl geht er bis 105 Grad. Sobald hoher drehzahl ist geht er runter auf 100 Grad...

 

Hab mal Kühler freigepustet hat nichts gebracht...

Zitat:

@blackdevil2k1 schrieb am 18. Oktober 2020 um 00:07:43 Uhr:

Hallo zusammen,

ich würde gerne mal die Runde fragen, wie eure Einschätzung zu folgendem Sachverhalt ist:

Mir ist seit einiger Zeit aufgefallen, dass der Kühlerlüfter deutlich öfter, auch während der Fahrt mitläuft. Früher habe ich den eigentlich nie bewusst wahrgenommen und ich würde sagen, der lief auch echt selten. Maximal an ganz heißen Sommertagen.

Nun ist mir aber aufgefallen, der Lüfter läuft auch bei ganz normaler Fahrt an Tagen um und unter 20°C Aussentemperatur an (auch während der Fahrt).

Zusätzlich ist mir aufgefallen, dass die Öltemperaturanzeige auch gelegentlich mal ein wenig rechts der 100°C Markierung steht. Früher war die wie in Beton bei 100°C festgenagelt, und nur bei langer flotter Fahrt an extrem heißen Tagen hab ich den Zeiger minimal rechts von 100°C Öl gesehen.

Lage rede kurzer Sinn, ich habe dann jetzt eine Weile per Geheimmenü im Kombi die Wasser und Öltemperatur unter verschiedenen Alltagssituationen beobachtet.

Wasser befindet sich auch bei sehr ruhiger Fahrt um 100°C rum, gerne auch mal bei 103-105°C. (Öl auch bei um 100°C rum, allerdings das ist ja vollkommen normal und unkritisch)

Das erklärt warum der Lüfter nun auch deutlich öfter läuft.

Weiterhin konnte ich beobachten, dass die Temperatur schnell hoch ist, bzw. oben bleibt wenn man sehr gemächlich (unter 1500rpm) fährt.

Wenn ich manuell ein zwei Stufen runterschalte, sinkt die Wassertemperatur schnell in Richtung 90°C.

Jetzt stellt sich mir die Frage wo am wahrscheinlichsten die Ursache zu suchen ist, da ich nicht auf gut Glück die falschen Komponenten tauschen lassen will.

Bei zu warm kommt mit persönlich am ehesten Thermostat und Wasserpumpe in den Sinn.

Ich würde nun zu erst mal das Thermostat tauschen lassen, jedoch viel eher aus dem Bauch heraus als mit ein paar schwachen Argumenten:

- Durch Corona stand das Auto öfter längere Zeit. Könnte mir vorstellen, dass dabei ein Thermostat in geschlossen oder teilgeschlossen festgammelt, und so nicht mehr richtig öffnet

- Bei höherer Drehzahl und geringer Last sinkt die Temperatur -> daraus schließe ich durch das gering geöffnete Thermostat wird bei hoher Drehzahl mehr Wasser gefördert, die Kühlleistung reicht dann um den nicht hoch belasteten Motor zu kühlen

- Wenn ich bei laufendem Motor den Kühlwasserbehälter öffne sehe ich wie dort durch den kleinen Schlauch wasser zirkuliert, ich gehe davon aus, dass die Wasserpumpe grundsätzlich OK scheint. Auch würde ich erwarten dass wenn die Wasserpumpe wirklich defekt ist, der Motor deutlich heißer würde.

 

Könnt ihr meine Vermutung dementieren, bestätigen? Kommentieren ? Danke

Was mir noch einfällt wäre das Luft im Kühlkreislauf ist

Was macht die Heizung im Innenraum?..geht gut heizt Gut?...Geht die Temperatur runter wenn Du die Heizung Voll aufdrehst und die Höchste Stufe Gebläse einschaltest?

Wann wurde denn die Wasserpumpe zuletzt erneuert?

Hattest du schon einen Rückruf vom AGR Kühler Tausch ?

Themenstarteram 18. Oktober 2020 um 13:23

Zitat:

@kiko1994 schrieb am 18. Oktober 2020 um 02:52:46 Uhr:

Würde auch sagen ist der Thermostat. Welches Baujahr und welche Laufleistung?

Baujahr 2010, 180tkm. Wapu und Thermostat meines Wissens nach nie gewechselt

Zitat:

DerDrug

DerDrug

Was macht die Heizung im Innenraum?..geht gut heizt Gut?...Geht die Temperatur runter wenn Du die Heizung Voll aufdrehst und die Höchste Stufe Gebläse einschaltest?

Heizungsfunktion absolut normal. Ob die Temp runtergeht wenn sie voll läuft habe ich nicht getestet. Welche Relevanz hat das?

 

Zitat:

Wann wurde denn die Wasserpumpe zuletzt erneuert?

Meines Wissens nach nie. Habe ihn bei 78tkm übernommen, seit dem nicht, davor eher unwahrscheinlich.

Zitat:

Hattest du schon einen Rückruf vom AGR Kühler Tausch ?

In meinem Besitz (seit 2014) nicht. Welche Relevanz hat das in diesem Thema?

Heizung ist an Kleinem Heizkreislauf angeschlossen, wenn das Thermostat nicht ganz Offen ist bei Betriebstemperatur wird bei einschalten der Heizung auf Voll schnell die Temperatur Runter sausen.

Und wenn im System Luft sein sollte (Wie oben Vermutet) wird die Heizung auch nicht Warm.

Themenstarteram 18. Oktober 2020 um 13:46

Ok das ist mir bewusst. Aber würde der Effekt nicht unabhängig davon eintreten ob der große oder kleine Kreislauf offen ist ?

Ist das Thermostat defekt, schließt es in der Regel nicht mehr richtig. Das heißt, bei kalten Außentemperaturen ist ständig der große Wasserkreislauf offen und somit wird das Auto deutlich später warm, also auch die Heizung.

Oder er öffnet nicht mehr richtig, somit wäre eine leichte Überhitzung bei etwas höherer Last vorhanden.

Stimmt, kann auch sein.

Tausch erst mal das Teil...aber schau mal ob dein Auto nicht 2 Stück hat...ich hab da was im Hinterkopf... ich glaube das war 3,5 Liter. wo ich die Getauscht habe....bin aber jetzt nicht zu 100% sicher.

Ups falsch gepostet :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. 5er F07 (GT), F10 & F11
  7. F11 535d wird zu Warm, Thermostat, Wasserpumpe? Oder was anderes?