Forum5er F07 (GT), F10 & F11
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. 5er F07 (GT), F10 & F11
  7. F10 Kaufberatung, benötige Tips

F10 Kaufberatung, benötige Tips

BMW 5er
Themenstarteram 23. Februar 2014 um 17:45

Hallo,

 

also ich wiess nicht wie ich anfangen soll :D. Wollte vor mehreren Tagen ein E60 zulegen mit LCI und M Paket kostet so 23 000 aufwärts :/ da dacht ich mir da leg ich paar drauf und hole mir ein E10.

Die frage ist Diesel oder Benziner? Fahre so 12000km im Jahr. Also die anschaffung zähle ich jetz nicht da es ein Gebrauchtwagen ist und die Preise relativ gleich sind. Auser Steuern muss ich da noch was

mit einbeziehen? Also brauche als austattung das NAVI Prof. (da is ja der schöne Head-UP dabei??). Dachte also bis maximal 27000 auszugeben. Was meint ihr? 520d 525d oder 523i???

Worauf sollte man beim Kauf achten?

 

mfg

Beste Antwort im Thema
11 weitere Antworten
Ähnliche Themen
11 Antworten

Mein Vorschlag wäre, einfach mal ein wenig hier im Forum zu lesen. Wenn Du dann konkrete Fragen hast, kannst Du die dann auch gerne stellen...Doch so allgemein, macht das nicht viel Sinn.

Zitat:

Original geschrieben von eddy0985

Also brauche als austattung das NAVI Prof. (da is ja der schöne Head-UP dabei??). 

Das Head-Up Display ist einzeln zu bestellen, oder Teil des Innovationspakets. Beim Navi Professionell ist es nicht zwingend dabei.

benziner. pflegeleichter, und nicht soviele probleme wie mit diesel. Und bei den km rechnet sich diesel nicht. wenn du 30 TDS fahren würdest könnte an eventuell reden aber bei deinen km nein.

Themenstarteram 25. Februar 2014 um 15:24

werde wohl den 520d nehmen also im vergleich zu 523i hat der mehr dampf und verbraucht 3 liter weniger :D?! Denke der 4 zylinder wird shcon schneller warm als der 6 zylinder... fahre 20% stadt 80% land (so 25km hinstrecke bei land) komme zwar so auf 12 000 km aber denke wird trotzdem günstiger weil die beschaffung zähle ich nicht mit rein da es ein gebrauchtwage ist.

Da würd ich lieber nen F01 730d nehmen, für 25k.

LG

am 26. Februar 2014 um 0:04

@Eddy,

denkst du denn wirklich ernsthatft bei 12.000 km im Jahr an eine Spritersparnis? Du willst doch Dampf unter der Haube? Wie wäre es denn mit einem R6'er ? 3.0i mit 272 oder als 528i mit 260 ps ?

Klar kannst dir kaufen was du magst. Aber bei 12.000 km würd ich eher zum Benziner tendieren

Themenstarteram 26. Februar 2014 um 19:44

ja das is mir schon klar das es net gerade viel ist. Aber abgesehen vom Anschaffungspreiss. Habe mir ausgerechnet das ich bei 12 tkm gegenüber den Benziner um die 500 euro spare (und da shcon versicherung und mehr steuer abgezogen) Also würde man nicht zum 520d greifen? Wen der 523i genau das selbe kostet?

 

ps: nein will kein Rennwagen will ein schönes effizientes auto ohne das wen ich mal zum gardesee fahre und 3 Mal tanken muss.

Diesel wird schneller warm als 6 Zylinder?

Viel Ahnung hast Du noch nicht von unseren Autos scheint mir...

Themenstarteram 28. Februar 2014 um 9:24

Das war eine vermutung? Weniger Fläche? Und dein sinloses Kommentar braucht hier niemand. Trag was vernünftiges zum Thema bei oder lass es, dein Trash Talk braucht hier niemand...

am 28. Februar 2014 um 19:36

Zitat:

Original geschrieben von eddy0985

Das war eine vermutung? Weniger Fläche? Und dein sinloses Kommentar braucht hier niemand. Trag was vernünftiges zum Thema bei oder lass es, dein Trash Talk braucht hier niemand...

aber dir ist schon klar das man sich auch ein bisschen informieren sollte, oder aber wenn man etwas nicht weiß, dann kann man hier Fragen stellen, egal wie seltsam auch einem Mitlesenden deine Frage erscheinen sollte, so würde dir niemand den Kopf abreissen.

Du redest ja von ...wahrscheinlich... wirfst Begiffe in den Raum.. du hast dieses und jenes... abegzogen... miteinander verglichen... der 520D hat mehr ... aber der 523i weniger...

Fakt ist doch: du fährst 12.000 KM im Jahr. 20% Stadt und 80% Land. Gut ich gestehe ich bin auch kein Experte. Aber ich bin eben auch mal eine Zeitlang Diesel fahren müssen und kann dir sagen. das ist bei weitem nicht so spritzig wie bei einem Benziner. Der Drehzahlbereich des Diesel ist kleiner wie beim Benziner, du kannst nicht untertourig oder hochtourig fahren, du musst mindestens 10 km fahren, bevor der moderne Euro 5 Diesel warm geworden ist( bin aber kein Experte, von daher übernehme ich keine Richtigkeit meiner Angaben).

Sprich du hast echt aufwendige Technik, einen Dieselpartikelfilter und ein Hochdruckeinspritzsystem. Informiere dich doch einfach mal über das Wort Partikelfilter und was es bedeutet. Gibt glaube ich genug Material hier zum lesen.

Und wie oft fährst du zum Gardasee? Heisst das du kannst dahin nur mit einem Diesel fahren? Selbst wenn du öfters mal an die Tanke musst, denkst du mit einem Diesel wäre es anders? Ich sage mal mit einer gesitteten Fahrweise kommst du auch entsprechend weit.

Und denk dran was dem gegenübersteht.

1. Der Partikelfilter

2.Kurzstrecken sind immer scheisse, erst recht für einen Diesel. Der braucht Langstrecke. Punkt.

3. Wird der Benziner immer schneller wärmer als moderne Euro5 Diesel. Denn deren Wirkungsgrad ist inzwischen so effizient, das die mittlerweile elektrische Zuheizer verbauen müssen damit du im Winter noch so etwas wie Innenraumwärme hast(Standheizung mal aussen vor gelassen).

4. Versicherung teurer

5. Steuern höher

6. Wartungen teurer

7. die kompliziertere Technik, ergo auch die teurere wenn es mal Defekte gibt.

8. mir gehen gerade die Argumente aus.

Geh einfach noch mal in dich, such dir in Ruhe einen schönen 6'er, fahr den mal ordentlich probe, weil ich glaube der passt besser zu dir.

@eddy0985

und bitte mäßige deine Tonart. Jeder hat hier das freie Meinungsrecht ob es dir passt oder nicht. Begriffe wie trashtalk passen ins Unterforum zu RTL2. Aber dadurch werden dir die Leute nicht besser helfen, im Gegenteil. Ich habe es zumindestens mit meinen Kenntnissen so gut es geht versucht...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. 5er F07 (GT), F10 & F11
  7. F10 Kaufberatung, benötige Tips