ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Euro 6 Diesel BJ 2017 kaufen oder nicht?

Euro 6 Diesel BJ 2017 kaufen oder nicht?

BMW 3er
Themenstarteram 2. Januar 2019 um 21:49

Hallo,

ich überlege meinen Euro5 Diesel Inzahlung zu geben und einen Euro 6 Diesel mit Umweltprämie zu erwerben. Jetzt ist die Situation ja bzgl. Diesel sehr angespannt. Die Frage ist jetzt, ob es sinnvoll ist einen höheren Kredit für ein neueres Auto mit wenig km aufzunehmen (sofern der Ankaufswert passt) oder lieber den Euro 5 weiterfahren bis er abbezahlt ist und die Situation in Deutschland klarer ist? Blöd ist natürlich, wenn in einem Jahr mit dem EURO6 genauso Verfahren wird wie heute mit dem Euro 5, dann wäre die Enteignung finanziell noch blöder.

Schöne Grüße

Beste Antwort im Thema

Ich befasse mich immer erst mit Autokauf wenn ich es mir zusammen gespart hab.

24 weitere Antworten
Ähnliche Themen
24 Antworten

Das kommt auch immer darauf an wo du wohnst. Bei mir in der Gegend (östliches Bayern) werden in den nächsten Jahren mit hoher Wahrscheinlichkeit kein Fahrverbote kommen, daher fahre ich meinen Euro5 ganz entspannt weiter.

Wenn ich allerdings vor der Entscheidung stünde, würde ich gleich einen Euro 6d-temp nehmen.

Ich befasse mich immer erst mit Autokauf wenn ich es mir zusammen gespart hab.

Themenstarteram 2. Januar 2019 um 22:11

Tagesschau 1, sehr löblich von dir

Das einzig Sinnvolle, behalten.

Da Du das Geld für einen anderen Wagen eh nicht hast und der alte noch nicht mal bezahlt ist,kannst eh nur verlieren.

Diejenigen,die damals gleich auf den Zug gesprungen sind und ihren Euro 4 und 5 weggeben haben und sich einen Euro 6 gekauft haben,sind die nächsten die sich in den A beißen,wenn Fahrverbote kommen.

Gruß M

Themenstarteram 2. Januar 2019 um 22:26

Danke für eure Antworten. Ich denke ich fahr mein Auto einfach weiter, und warte was kommt. Er fährt gut und der Ankaufswert treibt mir voraussichtlich eh die Tränen in die Augen. Da ich nicht täglich durch die geplante Umweltzone muss, ist dies wohl die bessere Entscheidung :).

Zitat:

@Solveig8 schrieb am 2. Januar 2019 um 22:26:12 Uhr:

Danke für eure Antworten. Ich denke ich fahr mein Auto einfach weiter, und warte was kommt. Er fährt gut und der Ankaufswert treibt mir voraussichtlich eh die Tränen in die Augen. Da ich nicht täglich durch die geplante Umweltzone muss, ist dies wohl die bessere Entscheidung :).

Das ist wohl die wirtschaftlichste Entscheidung. Fahr ihn wenn du zufrieden bist und freu dich über das „ersparte“ Geld. Man weiß sowieso nicht was in 2-3 Jahren passiert somit wäre eine überhastete Entscheidung nur Glaskugel schauen.

Um die 37% weniger CO2 bei neuen Autos zu schaffen, was ja nun von der aktuellen Bundesregierung im Konsens mit der EU beschlossen ist, müssen die Diesel für die Stadt hybridisiert werden und die Benziner werden nur noch eine Nischenrolle spielen, aufgrund ihres deutlich höheren CO2 Ausstoßes. So wird es werden.

Mir geht es ähnlich, überlege Ende 2019 noch die Prämie in Anspruch zu nehmen.

Ich wohne in der Nähe einer betroffenen Zone und bekomme die volle Prämie, allerdings würde ich nicht mehr auf Euro 6 umsteigen sondern nur auf 6Temp , also mal abwarten was die G20 Vorführwagen so Ende 2019 kosten werden.

BMW als Neuwagen kommt für mich als Privatperson nicht in Frage, am Tag der Zulassung schon X-tausend Euro verbrennen tut mir in der Seele weh.

Zitat:

@comforter schrieb am 3. Januar 2019 um 09:29:09 Uhr:

Mir geht es ähnlich, überlege Ende 2019 noch die Prämie in Anspruch zu nehmen.

Ich wohne in der Nähe einer betroffenen Zone und bekomme die volle Prämie, allerdings würde ich nicht mehr auf Euro 6 umsteigen sondern nur auf 6Temp , also mal abwarten was die G20 Vorführwagen so Ende 2019 kosten werden.

BMW als Neuwagen kommt für mich als Privatperson nicht in Frage, am Tag der Zulassung schon X-tausend Euro verbrennen tut mir in der Seele weh.

Für mich ist das eh eine Schweinerei was da bei BMW so abgeht.Sie erzählen uns,das die Entwicklung für ne umrüstung so 2-3 Jahre dauern würde,auf der anderen Seite werden diese Wagen bereits seit 2008 mit SCR Kat +Ad-Blue im Amiland verkauft.Im Handel bei denen werden die orginal SCR Kats +AD-Blue tank usw.in Erstausrüsterqualität orginal BMW angeboten.Gesamter Preis Umrüstsatz zwischen 1400 und 1500 Euro.

Betrug Pur von BMW.Selbst der Platz für den SCR-Kat und Tank sind bei den Fahrzeugen vorhanden.

 

am 3. Januar 2019 um 22:01

Ich zahle lieber Strafe, als das ich die Autohersteller jetzt noch belohne für Ihren Mist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Euro 6 Diesel BJ 2017 kaufen oder nicht?