ForumSL
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. Eure Wünsche an den neuen SL?

Eure Wünsche an den neuen SL?

Mercedes SL R230
Themenstarteram 2. Juni 2011 um 16:10

Wenn der Hersteller vor Planung der neuen Baureihe R 231 eine Umfrage unter den SL-Besitzern gemacht hätte (schön wär`s;)) , was wären eure Wünsche an den neuen SL gewesen?

Ich würde mir z. B. deutlich wertigere Materialien im Innenraum, speziell im Bereich Mittelkonsole/Bedienschalter Klimaanlage und Comand etc. wünschen, die einem Fahrzeug dieser Preisklasse angemessen sind.

Beste Antwort im Thema

MB sollte eine Grundversion ohne jeden Schnickschnack

anbieten, denn was nicht eingebaut ist, kann auch

nicht kaputtgehen. Also z.B. ABC-Fahrwerk, SBC-

Bremse, das Dutzend sinnloser Assistenten etc..

Und was die Optik angeht: bitte gerade bei der

Frontpartie etwas mehr Phantasie als einen SLS/

SLK-Abklatsch

VG Herbert

13 weitere Antworten
Ähnliche Themen
13 Antworten

Ich habe unerfüllbare Wünsche:

bezahlbar UND wertstabil.

Beides wird nicht der Fall sein, also bleibt nur ein anderer Wunsch:

Wertsteigerung (anstatt -verlust) der R230 mit Einführung des neuen Modells :-)

Gruß

Achim H

Wenn die Wertsteigerung schriftlich von MB garantiert wird,

bestelle ich gleich Morgen einen. :p

.

MB sollte eine Grundversion ohne jeden Schnickschnack

anbieten, denn was nicht eingebaut ist, kann auch

nicht kaputtgehen. Also z.B. ABC-Fahrwerk, SBC-

Bremse, das Dutzend sinnloser Assistenten etc..

Und was die Optik angeht: bitte gerade bei der

Frontpartie etwas mehr Phantasie als einen SLS/

SLK-Abklatsch

VG Herbert

Ich hätte schon ein paar. Zum Beispiel eine Kontrollampe für eingeschaltete Scheinwerfer im Instrumententräger und nicht im durch den Lenkradkranz verdeckten Lichtschalter. Weiter eine einheitliche und vor allem logische Kennzeichnung für ein- oder ausgeschaltete Funktionen an den Bedienknöpfen. Nicht z.B. Leuchte an bei ausgeschalteter Klimaanlage und Leuchte an bei eingeschalteter heizbarer Heckscheibe. Der Regensensor sollte entweder unempfindlicher reagieren, damit nicht schon bei Nieselregen die 2. Wischstufe loslegt, oder, besser noch, er sollte deaktivierbar sein, damit man ganz normal per Schalter Wischen kann. Apropos Schalter. Der überfrachtete Lenkstockschalter ist ein Relikt aus den 8oer Jahren. Licht- und Wischfunktionen sollten getrennt links bzw. rechts vom Lenkrad angebracht werden. Desweiteren sollte die Batterie im Kofferraum dem Leistungsbedarf der Verbraucher angepasst werden, damit sie nicht dauernd extern nachgeladen werden muß.

Ansonsten, wie schon erwähnt, etwas mehr Kreativität bei der Frontgestaltung. Das sieht alles nach SLS/SLK/SL-Einheitsbrei aus.

Stoff-Verdeck

kleineres Lenkrad

leichter

 

Gruß

 

Keine Kinderkrankheiten! ... und erstrecht nicht, wenn das Modell schon 10 Jahre auf dem Markt ist.

Das kommt wohl ein wenig spät , der Ofen ist doch fertig, gekauft wird er sowieso, ganz egal was für ein überflüssiger Mist da eingebaut wird.

Als Angeber hat man da wohl keine Wahl.:D

Auch Nicht Angeber haben keine Wahl..

Da verpassen die Hersteller leider etwas entscheidendes. Ich hatte 4 SL. Aber ich habe nie einen Fragebogen bekommen, welche Sachen toll sind und welche schlecht. SOWAS muss man machen als Hersteller. Weil das ja die kommenden Kunden wieder sein sollten.. Eigenartig, dass ich 30 Handyverträge angeboten bekomme pro Jahr, aber bei so einer Investition keine Sau nachfragt, welche Erfahrungen man machte

Er müßte (wird aber leider nicht) 300 kg leichter werden. Dann kann man sich 100 PS sparen und noch dazu 2-3 Liter Verbrauch. Durch die Sicherheit und die Extras werden die Gewichtseinsparungen locker wieder aufgebraucht. Im Innenraum fand ich ihn perfekt. Das Leder Exklusiv machte das alles schon sehr edel.

Die Verdecköffnung bis 40 km/h aus dem E Klasse Cabrio wird es wohl wie beim SLK nicht geben.. hm. Das ist echt was nettes..

Obwohl ich die AMG Varianten sehr mag, wäre wohl der 500er mit dem 435 PS Motor eine perfekte Mischung. Schnell genug und dann ein Verbrauch wie beim CL 500. Dazu 700 NM. Wenigstens dann hier ein Fortschritt..

Zitat:

Original geschrieben von Her1bert

MB sollte eine Grundversion ohne jeden Schnickschnack

anbieten, denn was nicht eingebaut ist, kann auch

nicht kaputtgehen. Also z.B. ABC-Fahrwerk, SBC-

Bremse, das Dutzend sinnloser Assistenten etc..

Yep, das war auch mein erster Gedanke. Eine reduzierte Version, bzw. eine Version, in der nur verbaut ist, was man auch bestellt. ABC und SBC sind mir da auch als erstes eingefallen. Ich haette gern einen leichten SL mit starkem Motor. Aber die starken Motor-Varianten kommen halt meist auch immer mit all dem Luxus-Gedoens, was kein Mensch braucht (Air-Scarf anyone?) ;)

Aaaaaalso,

Gewicht runter, back to the Roots und dem Namen "Super Leicht" wieder etwas gerechter werden. Und weil wir gerade bei der Umwelt sind, ein Hybrid wäre fein, aber nur weil der Nm-Punch aus dem Elektromotor noch härter ist als der eines doppelt geladenen V12. Da gäbe es ja Kompetenz im Antriebsstrang. Marketing war aber nie die Stärke von MB, bei dem Thema Elektro führt eindeutig Porsche alle Mitbewerber vor. Und eine ganz persönliche Sache: Sitzpositionen für Menschen bis 2m. Mein R129 ist etwas knapp der R230 geht schon besser.

Beim Design schlägt mein Herz aber eher für ein aktuelles E-Coupe.

Danke, u

Img-2106

Das einzig Traurige ist, dass die Kunden / Besitzer / Fahrer nie gefragt werden :-(

Ich würde gerne eine Durchladeeinrichtung (Skier) und eine AHK für den Fahrradständr im Sommerurlaub ab Werk haben.

Schaun ma mal, was sich MB ausgedacht hat. Nachdem selbst Ferrari im Califormia schon eine Durchladeeinrichtung serienmäßig anbietet, könnte zumindest dieser Wunsch vielleicht in Erfüllung gehen.

Zitat:

Original geschrieben von Detlev

Das einzig Traurige ist, dass die Kunden / Besitzer / Fahrer nie gefragt werden :-(

Ich würde gerne eine Durchladeeinrichtung (Skier) und eine AHK für den Fahrradständr im Sommerurlaub ab Werk haben.

Schaun ma mal, was sich MB ausgedacht hat. Nachdem selbst Ferrari im Califormia schon eine Durchladeeinrichtung serienmäßig anbietet, könnte zumindest dieser Wunsch vielleicht in Erfüllung gehen.

Eine Anhängerkupplung am SL? Hatte ich mir als Lacher aus mal gewünscht, um mit gelben Kennzeichen einen Wohnwagen zu ziehen. Naja, macht aber für einen Fahrradträger sicherlich Sinn, wenn da nicht das Problem des sich öffnenden und nach hinten klappenden Kofferraumdeckels wäre, daher wird's damit wohl nichts.

Außerdem würden lange Gegenstände den Fahrer sicherlich behindern, da diese dann ja bis deutlich auf oder gar über die Mittelarmlehne hinweg reichen würden.

Auch die Durchladeeinrichtung kann ich mir aus technischen Gründen nicht vorstellen. Diese würde nur Sinn machen, wenn sie unterhalb des eingeklappten Dachs wäre. In dieser Höhe befindet sich m.W. auf der Hinterachse zwischen den Rädern der Tank. Also wird wohl auch daraus nichts.

Gruß

Achim H.

bzgl. des Fahrradständers auf der AHK: Der ist mit einem Griff abgeklappt. Man kann ja auch bei einem Touring / T-Modell die Heckklappe nicht öffnen, wenn der FS drauf ist. Das ist also schon mal kein Problem. Und noch einen Sensor einzubauen, der die zur Verfügung stehende Freiheit für das Aufklappen des Kofferraumdeckels misst, sollte nur ein kleines Problem sein.

Mit der Durchladeeinrichtung sehe ich das ähnlich. Was Ferrari kann im California, sollte Mercedes auch zu Wege bringen. Ein California ist etwas gleich groß wie ein SL, ist sogar ein 2+2 Sitzer und das mit einem vernünftigen Kofferraum. Der Tank ist doch heute kein Problem mehr, da bei der Herstellung der Kunststofftanks praktisch alle Formen möglich sind.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. Eure Wünsche an den neuen SL?