ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. EU Camaro MJ 2013: Bezugsquelle/Reparatur Rücklicht

EU Camaro MJ 2013: Bezugsquelle/Reparatur Rücklicht

Chevrolet Camaro 5
Themenstarteram 1. Dezember 2015 um 9:48

Hallo Zusammen,

augenscheinlich ist das Rücklicht am Camaro (EU Modell) meines Vaters defekt, die Blinkfrequenz ist deutlich zu schnell, allerdings nur hinten links, vorne blinkt er normal.

Um einen Fehler an der Elektronik vor den Leuchten auszuschließen hat er die Rücklichter ausgebaut und jeweils an der anderen Seite angeschlossen und der Fehler wandert mit.

Es läuft zwar eine Anfrage wegen Kulanz, der Wagen ist immerhin schon 2 Wochen außerhalb der Garantie...

...aber für den Fall das diese abgelehnt wird, kennt jemand evtl. eine (lagale, ich will nicht jenadem Nachts heimlich sein Rücklicht klauen müssen... :D) Bezugsquelle außer den offiziellen Händlern? Ein Anfrage bei Zweien hat uns nämlich leicht die Sprache verschlagen, man möchte übereinstimmend 2360,-€ für ein Rücklicht, ohne Einbau! :eek: Nein, leider kein Kommafehler... :mad: Ich fürchte aber der Preis wird von Chevrolet vorgegeben.

Alternativ gerne auch einen Elektronik Spezi der das Rücklicht evtl. instand setzen kann?

Danke für eure Hilfe!

Ähnliche Themen
32 Antworten

Puh, das wird schwierig! Leider sind die EU-Rückleuchten ja anders als die amerikanischen. Da wunderts mich nicht wenn man da so heftige Preise aufruft. Dürften gemessen an der Produktionszahl der Exportversion ziemlich rar sein. Ich würde da wohl mal drauf hoffen das sowas mal bei eBay auftaucht. GM Europa Preise sind leider immer total over the top. Für das originale, nicht mehr lieferbare, Radio für meinen Caprice wollte man von mir 1400 € haben.

Themenstarteram 1. Dezember 2015 um 11:29

Over the top, dem stimme ich zu, aber nur leicht... :mad: EU Rücklicht 2360,-€, US Rücklicht bei Rock Auto 50,-€...

Passt denn die US-Lampe nicht? Würde sonst einfach auf US umbauen... Hatte auch gerade mal bei Rockauto geguckt, 50€ zu 2400€ ist echt krass :D :D Aber das Preisproblem kennt man ja schon, meine Tahoe Kats sollten hier auch 2000€ kosten + Einbau, bei Rockauto waren es dann 200€ :rolleyes:

Ich würde echt mal hoffen das sowas noch auf Kulanz geht. Ansonsten mal nen Elektrik Spezi fragen ob man das Licht noch irgendwie retten kann. Ansonsten sehe ich keine normale Möglichkeit das Licht mal eben irgendwo zu einem erträglichen Preis neu zu kaufen. GM nimmt in Europa leider ziemlich heftige Aufpreise für seine Teile, warum auch immer :(

Zum Glück hat man bei meinem damals nur die Blinkerkammern orange eingefärbt und nicht gleich das ganze Rücklicht umgestrickt. Weiß der Geier was sich GM beim Camaro dabei gedacht hat.

Hast mir mal ein paar mehr Daten, Unterlagen und Bilder dazu? Und wer is eigentlich der Hersteller für die EU Lichter?

Zitat:

@Wasper schrieb am 1. Dezember 2015 um 11:31:43 Uhr:

Passt denn die US-Lampe nicht? Würde sonst einfach auf US umbauen... Hatte auch gerade mal bei Rockauto geguckt, 50€ zu 2400€ ist echt krass :D :D Aber das Preisproblem kennt man ja schon, meine Tahoe Kats sollten hier auch 2000€ kosten + Einbau, bei Rockauto waren es dann 200€ :rolleyes:

Nope. Die US Leuchten sind komplett anders. Das sind jeweils 2 eigene, beim EU Modell hat man aus irgendwelchen Gründen die Rückleuchten wie eine Sonnenbrille geformt und entsprechend auch den Rest wie die Stoßstangen daran angepasst. Ein Umbau auf US Optik kommt am Ende vermutlich noch teurer als die Rückleuchten bei GM zu kaufen ;)

Themenstarteram 1. Dezember 2015 um 12:25

Zitat:

@Wasper schrieb am 1. Dezember 2015 um 11:31:43 Uhr:

Passt denn die US-Lampe nicht? Würde sonst einfach auf US umbauen...

Wie Dynamix schon schrieb, da ist mindestens eine neue Heckschürze fällig.

Zitat:

@falloutboy schrieb am 1. Dezember 2015 um 11:33:55 Uhr:

Hast mir mal ein paar mehr Daten, Unterlagen und Bilder dazu? Und wer is eigentlich der Hersteller für die EU Lichter?

Den Hersteller müsste ich in Erfahrung bringen. Bilder, Unterlagen der Lampe?

Us-vs-eu

...kann dir nicht jemand mit Haftpflichtvers. mitm Kopp gegens Rücklicht rennen?! :rolleyes: :D

Oh man, was ein Kack ist das denn? :D EU Gedöns aber auch immer... Aber Danke für die Aufklärung :)

Dann wären Bilder vom Inneren, etc. wirklich hilfreich. Ist die vllt. auch wie beim Mustang mit einem Helligkeitssensor ausgestattet? Das hatten wir doch hier letztens gerade bei einem Thema. Liefert der falsche/keinen Wert/e, blinkt die Lampe dort auch zu schnell.

am 1. Dezember 2015 um 13:33

Ich hab zwar bis jetzt noch keinen EU Camaro auf dem Siziertisch gehabt aber ich schätze mal das da die Blinkerüberwachung in den Rückleuchten einen weg hat.

Wird wahrscheinlich so gelöst sein wie bei Ford USA mit den Led Lichtern.

Last vorgaukeln bringt hier nix. Ich würde es mit einer Simulation wie beim 2014 Mustang versuchen umzusetzen...

Ich schau mir mal bei Gelegenheit die Schaltpläne durch....

Themenstarteram 1. Dezember 2015 um 15:33

Zitat:

@v8.lover schrieb am 1. Dezember 2015 um 12:49:54 Uhr:

...kann dir nicht jemand mit Haftpflichtvers. mitm Kopp gegens Rücklicht rennen?! :rolleyes: :D

Zur Not... :D

Zitat:

@Wasper schrieb am 1. Dezember 2015 um 12:59:12 Uhr:

Dann wären Bilder vom Inneren, etc. wirklich hilfreich. Ist die vllt. auch wie beim Mustang mit einem Helligkeitssensor ausgestattet? Das hatten wir doch hier letztens gerade bei einem Thema. Liefert der falsche/keinen Wert/e, blinkt die Lampe dort auch zu schnell.

Mmmh, dann würde der Fehler aber nicht mitwandern beim tausch der beiden Leuchten untereinander oder?

Zitat:

@bastie444 schrieb am 1. Dezember 2015 um 13:33:19 Uhr:

Ich hab zwar bis jetzt noch keinen EU Camaro auf dem Siziertisch gehabt aber ich schätze mal das da die Blinkerüberwachung in den Rückleuchten einen weg hat.

Was habe ich mir unter diesem Bauteil vorzustellen? Sorry, was Elektronik/ Elektrik betrifft bin ich nicht sonderlich bewandert.

 

am 1. Dezember 2015 um 15:43

US Autohandel Riekmman

am 1. Dezember 2015 um 20:35

Bei den neueren Mustangs z.B. wird die Blinkerleuchtüberwachung elektronisch über ein Steuergerät überwacht.

Nach der Umrüstung auf EU ist die interne Überwachung nicht mehr aktiv und man hat den "schnellen Blinker".

Es wird dann zwischen Steuergerät und Rücklicht eine Simulationsschaltung geschaltet was ein Intaktes Blinklicht simuliert.

Beim EU Camaro wird dies wahrscheinlich genau so sein wobei die Überwachung wahrscheinlich direkt in den Lichtern stattfindet und nicht ein separates Steuergerät verbaut wurde.

Sollte also der Garantieantrag abgelehnt werden und ihr kein neues Licht bekommt könnt ihr den Blinker nur noch so retten indem ihr ihm einen funktionierenden Blinker vorgaukelt....

Oder eben ein neues Licht kauft was ich jetzt persönlich nicht machen würde ;-)

Themenstarteram 2. Dezember 2015 um 6:51

Danke für deine Erklärung, wir warten jetzt erstmal ab wie der Garantieantrag verläuft. Ein neues Rücklicht zu diesem Preis zu kaufen kommt nicht in Frage.

Die von dir vorgeschlagene Lösung fassen wir ins Auge wenns mit der Garantie nix wird.

Danke an alle die geantwortet haben, ich melde mich wenns Neuigkeiten gibt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. EU Camaro MJ 2013: Bezugsquelle/Reparatur Rücklicht