ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Eternal black rubber and fantastic plastic

Eternal black rubber and fantastic plastic

Themenstarteram 29. Juli 2012 um 13:03

Hallo

Hab jetzt doch beschlossen draus einen eigenen Thread zu machen. Ich "copypaste" dann mal den Beitrag. Der Betreff soll nur bisschen belustigend sein ;)

==========

Genau. PlastStar silikonfreis. Auf GUMMI geschmiert kann der silikonhaltige mit der Zeit die Flächen immer bräunlicher werden lassen. Obacht also mit den Mitteln.

Da kämpfe ich auch noch mit der besten Wahl für Kunsstoff/Gummi. Momentan hab ich hier den Vinylex. Was der mit den Fenstergummis gemacht hat - nach einer mühseligen Reinigung angewendet - ist schon eine Wucht. Die Frage ist halt welche Standzeit das hätte.

Nur weiß ich noch garnicht ob da Silikon drin ist :) Als ich es vor paar Wochen gemacht habe, hab ich das mit dem Silikon noch nicht gewußt.

Beim Inneraum weiß ich noch nicht was ich davon halten soll und hab da noch keine PFLEGEmitteln benutzt. Nur Reinigung.

Mit Vinylex werdern Kunststoffe zwar nicht speckig, aber schon glänzender - auch wenn ggbf. die ursprüngliche "Mattigkeit" nicht völlig zerstört wird - und die Flächen sind unwahrscheinlich glatt danach. Ich will das nicht auf Flächen haben die ich anfassen soll :) Man kriegt die Tür nicht zugezogen, wann man von dem Griff nur abrutscht :D

Glänzt das Z-16 nicht wirklich stark? Das empfehlen die doch nur für Reifen/Gummi, was ja im Vergleich wirklich grobporig ist und viel später zu glänzen anfängt als Kunststoffe.

Eine Empfehlung für Cockpit & Co. unter diesen Aspekten suche ich weiterhin :(

=========

Beste Antwort im Thema

Ich habe heute kleinen Kunststoffpfleger-Vergleichstest gemacht. Er passt zu ähnlichen Tests, die in diesem Thread zu finden sind, deshalb poste ich ihn hier.

Habe 9 verschiedene Kunststoffpfleger vergliechen (ist nicht soooo mein Ding, deshalb habe auch nicht so viele Produkte für den Vergleich):

- Auto Finesse Spritz interior Detailer

-Autoglym Paint/Rubber (muss den genauen Namen noch suchen - habe die originale Flasche nicht mehr)

-Zaino Z 16

-CarPro PERL Coat Protectant

-Chemical Guys - Natural Shine Pleasant Matt Shine Dressing

-303 Aerospace Protectant

-Finish Kare - 317 Exterior Black Trim Restorer (etwas eher für den Außenbereich)

-Surf City Garage Dash Away

-Armor All Tiefenpfleger Seidenmatt (halte von Baumarktprodukten nicht viel - dieses war, glaube ich, ein Geschenk)

So sieht das aus direkt nach dem Auftragen (zuerst natürlich alles sauber mit AllPurposeCleaner gemacht und die Fläche getrocknet. Aufgetragen habe ich die Produkte mit einem Kosmetikpad)(Bild 1-4 mit und ohne Blitz).

Nach 10 Minuten habe ich mit einem Microfasertuch vorsichtig nachgewischt (Bild 5 und 6).

Am mattesten fand ich in diesem Vergleich Surf City Garage Dash Away und Auto Finesse Spritz interior Detailer. Seidenmatten Glanz lieferten Autoglym Paint/Rubber und Armor All Tiefenpfleger Seidenmatt. Einen Tick "satter" war der Glanz von Chemical Guys - Natural Shine Pleasant Matt Shine Dressing und 303 Aerospace Protectant, gefolgt von Zaino Z 16. Am glänzendsten (aber nicht speckig) waren dann CarPro PERL Coat Protectant und Finish Kare - 317 Exterior Black Trim Restorer.

 

+4
96 weitere Antworten
Ähnliche Themen
96 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von MonaLisa_22

Das haste gleich gesehen! :p:p:p:D

Na klaro:D

Ich glaube unsere ganzen schönen tests sind alle wirklich schwierig im innenbereich . Warum? Weil sich dort die materialien der hersteller am stärksten unterscheiden. Das bei mona das dash away so dunkel ist wundert mich. Bei mir war es nicht so. Alleine zwischen hartplastik und softtouch oberfläche ist der unterschied bei den mitteln sehr stark. Das meguiarsnatural shine wirkt auf dem plastik im clio 3 ganz anders als auf softtouch im v50. Bei lack und wachs bzw precleaner sind vergleiche glaube ich objektiver ....

@Elchi: Dash Away wirkte nur direkt nach dem Auftagen so dunkel, weil es einfach noch nass war. Das ist, glaube ich, auch der einzige Reiniger im Test - der Rest sind nur Pfleger (ich bin aber nicht so 100%ig sicher). Nach dem Abwischen sieht man von Dash Away nichts mehr - schau Mal da, wo der Schriftzug ist. Ich konnte mit dem MFT nicht so frei rubbeln, weil ich nicht wollte, dass sich die Produkte vermischen - habe mit trockenem MFT nur von oben nach unten gewischt.

EDIT: Allerdings hast Du natürlich Recht - mir ist es auch schon aufgefallen, dass verschiedene Mittel sich unterschiedlich verhalten, je nach dem Hersteller. Bei Lacken ist das nicht so schlimm...

Schönen Dank fürs testen und einstellen, Mona.

 

Gruß Uwe

Mich wundert bei dem Test allerdings, dass sich das CG Natural Shine Pleasant Matt Shine Dressing nicht viel vom Glanz her vom Zaino Z 16 unterscheidet. Ich denke auch langsam, wie Elchi schon sagte, dass die Wirkung einfach vom Kunststoff sehr abhängig ist. Ich habe von CG eigentlich erwartet, dass es einen Tick mehr glänzen würde als Auto Finesse Spritz.

Wirst du uns auch was zur Standzeit sagen können? Ich meine nicht jeder will 2, 3 oder mehr Monate mit so einer Zebra-Optik rumfahren:D

:D Nein, werde ich nicht...

Ich überlasse die Zebra-Optik den Zebras.

Erstens würde ich es nicht aushalten, zweitens habe meinen Ruf zu verlieren. :D Letztens hat mir mein guter Freund mir erzählt, dass er glaubte mein Auto unterwegs gesehen zu haben. Da der gesehene Fiesta allerdings dreckig war, wurde ihm sofort klar, dass es nicht mein Auto sein kann... :D

Ich musste übrigens das Zaino Z 16 nach dem Test mit 1:4 APC runterprügeln. Hat sich sehr hartnäckig gehalten.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Eternal black rubber and fantastic plastic