ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Deep Black Perleffect leicht aufbereiten und schützen

Deep Black Perleffect leicht aufbereiten und schützen

Themenstarteram 20. Febuar 2011 um 11:03

Hallo zusammen!

habe mir einen Scirocco in Deep Black Perleffect gekauft. Fahrzeug ist 1/2 Jahr alt. Der Lack soweit in einem guten Zustand. Minimale Kratzer durch Waschanlage. Sonst ist alles super...

Möchte jetzt, wenn das Wetter wieder besser wird das Auto aufbereiten und schützen.

Zum Vorgehen hab ich mir jetzt folgende Schritte überlegt:

1) Waschen (Hochruck --> Schaumwäsche --> Abspühlen)

2) Mit Reinigungsknete Ablagerungen entfernen

3) Meguiars CleanerWax um die minimalen Kratzer zu entfernen (Politur / reiner Lackreiniger sind noch zu viel oder?)

4) Sonax Premium Class Carnaubawax (Lack versiegeln)

Sind die Schritte so zu empfehlen? Das Material habe ich schon...

Vielen Dank!

Grüße Patrick

Ähnliche Themen
21 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von patrick2207

Zum Vorgehen hab ich mir jetzt folgende Schritte überlegt:

1) Waschen (Hochruck --> Schaumwäsche --> Abspühlen)

Schaumwäsche bitte per 2 Eimertechnik mittels MF-Handschuh

Zitat:

2) Mit Reinigungsknete Ablagerungen entfernen

Bitte Gleitmittel (SpüliWasser-Gemisch oder ShampooWasser-Gemisch) beim Kneten benutzen und nur an den Stellen kneten wo es notwendig ist, anschliessend die gekneteten Bereiche nochmals waschen. Achtung : das Kneten kann Swirls und Schlieren verursachen

Zitat:

3) Meguiars CleanerWax um die minimalen Kratzer zu entfernen (Politur / reiner Lackreiniger sind noch zu viel oder?)

hängt vom Lackzustand und vom gewünschten Ergebnis ab - welches Produkt von Meg ist das genau (link oder Foto)?

Zitat:

4) Sonax Premium Class Carnaubawax (Lack versiegeln)

hab keine Erfahrungswerte zum Sonax Wax

mfg

Zitat:

Original geschrieben von patrick2207

Hallo zusammen!

habe mir einen Scirocco in Deep Black Perleffect gekauft. Fahrzeug ist 1/2 Jahr alt. Der Lack soweit in einem guten Zustand. Minimale Kratzer durch Waschanlage. Sonst ist alles super...

Möchte jetzt, wenn das Wetter wieder besser wird das Auto aufbereiten und schützen.

Zum Vorgehen hab ich mir jetzt folgende Schritte überlegt:

1) Waschen (Hochruck --> Schaumwäsche --> Abspühlen)

2) Mit Reinigungsknete Ablagerungen entfernen

3) Meguiars CleanerWax um die minimalen Kratzer zu entfernen (Politur / reiner Lackreiniger sind noch zu viel oder?)

4) Sonax Premium Class Carnaubawax (Lack versiegeln)

Sind die Schritte so zu empfehlen? Das Material habe ich schon...

Vielen Dank!

Grüße Patrick

1) Da du nicht genau geschrieben hast, wie du waschen möchtest, erwähn ich es noch mal: Bitte nach 2-Eimer-Wäsche vorgehen

2) Am besten fühlst du nach der Wäsche mal mit der Hand über den Lack und knetest nur die rauen Stellen. An einem 1/2 Jahr alten Auto wird nicht viel drauf sein.

Mit Knete kann man sich auch ganz leichte Kratzer und Hologramme reinmachen, gerade wenn es noch etwas Kälter ist und die Knete noch hart. Passende Gleitmittel nicht vergessen. Schampoo-Wasser geht in großer Menge, sonst Detailer wie z.B. Meguiars Final Inspection benutzen.

3) das Cleaner Wax kenn ich nicht, ist aber nur ein Chemischer Reiniger mit Ölen, Wachsen und Silikonen, d.h. es ist völlig ungeeignet um deine Waschanlagenkratzer zu entfernen. Außerdem ist es eine schlechte Grundlage für das Wachs in Schritt 4.

Also ersetze am besten das Cleaner Wax durch eine richtige Politur. Mit Meguiars SwirlX, oder Chemical Guys Pro Polish+ hab ich gute Erfahrungen gemacht. Sind aber nur für sehr feine Swirls geeignet, weil man bei der Handverarbeitung kaum Abtragsleistung hat.

Am besten stellst du noch ein Bild der Swirls rein, evtl wäre schon Meguiars Ultimate Compound besser geeignet.

4) passt dann;)

Abläufe zu den einzelnen Schritten stehen auch in der FAQ drin.

Zu Punkt 3 möchte ich noch was klarstellen:

die von uns genannten Lackreiniger (Pre cleaner) sind eigentlich dazu da, den Lack vor einem Wachsauftrag oder Versiegelung vorzubereiten. Sie werden meist nach einer Politur eingesetzt, da sie nur minimalst oder keine abtragende Wirkung haben wie Polituren.

Themenstarteram 20. Febuar 2011 um 11:47

Danke schonmal für die schnellen Antworten...

Zu Pkt. 1) Das mit den zwei Eimern mache ich immer... Sorry war nicht so ausführlich geschrieben... Hab mir auch vor kurzem einen guten MF Waschhandschuh zugelegt :-)

Die Knete würde ich im vorderen Bereich der Motorhaube anwenden. Hier spührt man die ein oder andere Unebenheit. Aber werde es nicht übertreiben, wenn es zu kratzern führen kann.

Das Cleaner Wax ist dieses hier: http://meguiars.de/product/206

Damit bekommt man doch eigentlich ganz leichte Kratzer heraus oder? Trau mich noch nicht so richtig an eine POlitur...

Hatte in einem Video von Sonax gesehen, dass Es zu dem Wachs auch ein Sonax Premium Class Lackcleaner gibt. Der soll zur Vorbereitung gut sein. Ist das auch bei einem relativ neuen Lack zu empfehelen? Eher nicht oder?

Zu 4 Bin ich mal gespannt, wie das Wachs so ist... Bei dem Preis was es eigentlich kostet sollte es schon schön glänzen und gut schützen... :-)

Themenstarteram 20. Febuar 2011 um 11:50

Zitat:

Original geschrieben von werds

Zu Punkt 3 möchte ich noch was klarstellen:

die von uns genannten Lackreiniger (Pre cleaner) sind eigentlich dazu da, den Lack vor einem Wachsauftrag oder Versiegelung vorzubereiten. Sie werden meist nach einer Politur eingesetzt, da sie nur minimalst oder keine abtragende Wirkung haben wie Polituren.

Das finde ich gut. Könnt ihr da ein spezielles Produkt empfehlen? Möchte eigentlich keinen Abtrag von MAterial. Nur das Wachs soll gut und lange halten...

Und in der Produktbeschreibung steht "non-abrasiv" also keine Schleifbestandteile. Folglich kann man damit auch keine defekte beseitigen.

Wenn du von Hand polieren willst kanns du mit einer Handpolitur wie den oben erwähnten nichts kaputt machen. Musst nur beachten die Polituren schön lange und gleichmäßig auf kleiner Flache durchzuarbeiten, bis nur noch ein durchsichtiger Film übrig ist.

Themenstarteram 20. Febuar 2011 um 11:57

Wäre also folgendes am besten:

1. Waschvorgang

2. das nötigste Kneten

3. Meguiars Ultimate Compound (ist das ein Pre Cleaner??)

4. Wachs

Zitat:

Original geschrieben von patrick2207

Das finde ich gut. Könnt ihr da ein spezielles Produkt empfehlen? Möchte eigentlich keinen Abtrag von MAterial. Nur das Wachs soll gut und lange halten...

Logo, da könntest du das Lime Prime von Dodo Juice nutzen

Das Cleaner Wax würde ich lassen, ist ein All-In-One Produkt, davon halte ich nicht viel.

Ich würde SwirlX (oder ScratchX) für die kleinen Kratzer empfehlen, dann eine Schicht DJ Lime Prime und dann das Wax.

mfg

Zitat:

Original geschrieben von patrick2207

Zitat:

Original geschrieben von werds

Zu Punkt 3 möchte ich noch was klarstellen:

die von uns genannten Lackreiniger (Pre cleaner) sind eigentlich dazu da, den Lack vor einem Wachsauftrag oder Versiegelung vorzubereiten. Sie werden meist nach einer Politur eingesetzt, da sie nur minimalst oder keine abtragende Wirkung haben wie Polituren.

Das finde ich gut. Könnt ihr da ein spezielles Produkt empfehlen? Möchte eigentlich keinen Abtrag von MAterial. Nur das Wachs soll gut und lange halten...

Prima Amigo -> http://www.autopflege24.net/.../...Glanzpolitur-Lackreiniger::286.html

Super Produkt, nehm ich vorm wachsen her, entfernt keine Kratzer weil es nicht abrasiv ist, aber reinigt gut und macht den Lack schön glatt. Am besten wirds wenns nicht nur aufgetragen und abgewischt, sondern durchgearbeitet wird.

Aber ob das mit deinem gewählten Wachs zusammenpasst kann ich leider nicht sagen da ich das Wachs nicht kenne.

Gruß

yo-chi

edit: das Dodo Juice Lime Prime was Luxcoyote empfiehlt soll auch super sein, ist quasi der Konkurrent vom Amigo. :)

Ich habs Lime Prime auch daheim, aber noch nicht benutzt, kann dazu also noch nichts sagen.

Zitat:

Original geschrieben von patrick2207

Wäre also folgendes am besten:

Nein...

So wäre besser :

1. Waschvorgang

2. das nötigste Kneten

3. Meguiars Ultimate Compound (ist das ein Pre Cleaner??) SwirlX oder ScratchX von Meg. oder gleiche Produkte von anderen Herstellern.

4. Wachs DJ Lime Prime oder das zitierte Prima Amigo (soll auch der Renner sein, hab aber keine Erfahrungswerte zum Produkt)

5. Wax

mfg

Tante Edit sagt : eine Liste von Polituren ist in Arbeit und wurde von Elchtest2010 hervorgerufen : Klick mich

Zitat:

Original geschrieben von patrick2207

Wäre also folgendes am besten:

1. Waschvorgang

2. das nötigste Kneten

3. Meguiars Ultimate Compound (ist das ein Pre Cleaner??)

4. Wachs

Meguiars Ultimate Compound ist eine mittelstarke abrasive Politur. Von Hand verarbeitet aber immnoch recht mild und genau richtig für normale Waschkratzer.

Für deinen jungen Lack wird aber warscheinlich das mildere SwirlX reichen. Genau kann man das natürlich nicht sagen ohne den Lack gesehen zu haben.

Prima Amigo ist auch mein Favorit bei den Pre Cleanern, find ich noch etwas besser als Lime Prime und Raceglaze Pre Wax Cleaner. Aber das Amigo verträgt sich nicht mit allen Wachsen. Ob es nun mit dem Sonax gut funktioniert weiß ich nicht. Um auf Nummer sicher zu gehn kannst da also eins von den andern Pre Cleanern benutzen, oder gleich den passenden von Sonax nehmen. Den hab ich aber auch noch nicht versucht.

Zitat:

Original geschrieben von patrick2207

Wäre also folgendes am besten:

1. Waschvorgang

2. das nötigste Kneten

3. Meguiars Ultimate Compound (ist das ein Pre Cleaner??)

4. Wachs

NEIN, das Ultimate Compound ist eine Politur und zwar eine die mehr Schleifanteile wie das scratch X oder swirl X besitzt.

Mache Dir mal nen unverbindlichen Vorschlag:

1.Waschen

2. Kneten

3. zB. swirl x

4. Lime Prime{<Lackreiniger

5. Wachs

Themenstarteram 20. Febuar 2011 um 12:19

Zitat:

Original geschrieben von Luxcoyote

Zitat:

Original geschrieben von patrick2207

Wäre also folgendes am besten:

Nein...

So wäre besser :

1. Waschvorgang

2. das nötigste Kneten

3. Meguiars Ultimate Compound (ist das ein Pre Cleaner??) SwirlX oder ScratchX von Meg. oder gleiche Produkte von anderen Herstellern.

4. Wachs DJ Lime Prime oder das zitierte Prima Amigo (soll auch der Renner sein, hab aber keine Erfahrungswerte zum Produkt)

5. Wax

mfg

Tante Edit sagt : eine Liste von Polituren ist in Arbeit und wurde von Elchtest2010 hervorgerufen : Klick mich

So werde ich vorgehen... Danke!

Denke das SwirlX sollte reichen. Sind nur minimale Kratzer, evtl. schaffe ich es ja ein Bild zu machen auf denen man es gut erkennen kann...

Beim Pre Cleaner werde ich dann auf das DJ Lime Prime setzen.

Danke nochmals für die schnelle Hilfe. Werde gleich bestellen und hoffen, dass ich bei gutem Wetter nächstes we schon anfangen kann :-)

Zitat:

Original geschrieben von patrick2207

Zitat:

Original geschrieben von Luxcoyote

 

Nein...

So wäre besser :

1. Waschvorgang

2. das nötigste Kneten

3. Meguiars Ultimate Compound (ist das ein Pre Cleaner??) SwirlX oder ScratchX von Meg. oder gleiche Produkte von anderen Herstellern.

4. Wachs DJ Lime Prime oder das zitierte Prima Amigo (soll auch der Renner sein, hab aber keine Erfahrungswerte zum Produkt)

5. Wax

mfg

Tante Edit sagt : eine Liste von Polituren ist in Arbeit und wurde von Elchtest2010 hervorgerufen : Klick mich

So werde ich vorgehen... Danke!

Denke das SwirlX sollte reichen. Sind nur minimale Kratzer, evtl. schaffe ich es ja ein Bild zu machen auf denen man es gut erkennen kann...

Beim Pre Cleaner werde ich dann auf das DJ Lime Prime setzen.

Danke nochmals für die schnelle Hilfe. Werde gleich bestellen und hoffen, dass ich bei gutem Wetter nächstes we schon anfangen kann :-)

Vergiß beim bestellen nicht, Pads und MFT's mitzubestellen in ausreichender Zahl;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Deep Black Perleffect leicht aufbereiten und schützen