ForumFiat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. ESP Probleme - Hill Holder. Warnung - Start/Stop. Nicht verfgbar

ESP Probleme - Hill Holder. Warnung - Start/Stop. Nicht verfgbar

Fiat Wohnmobile Clever
Themenstarteram 6. Juni 2021 um 18:24

dida5456

dida5456

Pössl

Hallo, bei meinem Fiat Ducato (Wohnmobil) 2.3 L 160 PS, Automatic, Erstzulassung Mrz 2021 trit diesen Problem auch immer wieder auf.

ESP deaktiviert — Warnleucht leuchtet; keine Gasannahme, Getriebe geht in Schonmodus

HILL Holder deaktiviert

Start/Stop nicht Vergabe.

Des Weiteren leuchtet Motorkontrollanzeige.

Wenn is den Motor abschalte und danach wieder starte, ist die ESP Warnleuchte erloschen und das Fahrzeug nimmt wieder Gas an. Die Motorkontrollleuchte ist weiterhin an und Start/Stop nicht verfügbar.

 

Ich war mit de Fahrzeug jetzt schon mehrfach in einer Fiat Fachwerkstatt. Dort konnte man dien Fehler ESP auslesen. Als mögliche Fehlerursache wurde der Gaspedalsensor identifiziert und auch getauscht.

 

Trotz allen trat der Fehler dann aber nach ein paar Tagen wieder auf. Am nächsten Tag gab es beim Starten keine Fehleranzeige mehr und auch Start/Stop funktionierte wieder.

Also wieder Werkstatt und erneute Prüfung. Es konnte zwar der ESP Fehler ausgelesen werden, andere waren aber nicht mehr sichtbar. In der Werkstatt wurde jetzt ein neues Update für die Motorsteuerung eingespielt . Nach Testfahrten durch die Werkstatt konnte auch nichts festgestellt werden. Also es schien in Ordnung zu sein.

Ich habe das Fahrzeug dann am letzten Freitag abgeholt, gefahren und auch nichts festgestellt.

Am folgenden Tag (Samstag 5.6.21) sind wir dann zu einer kleinen WE Tour ins Sauerland aufgebrochen. Nach ca. 200 km Fahrt kam dann während der Fahrt wieder ESP deakviert, Hill Holder nicht verfügbar, Start/Stop nicht verfügbar, Motorkontolleuchte an. Wiederum keine Gasannahme möglich - erst nach Motor abschalten und Neustart.

 

Also da Problem ist wohl immer noch aktuell. Kann mir oder ggf. Auch der Werkstatt bzgl. Fehlerursache hier weiterhelfen.

Ganz lieben Dank

DIDA5456

Ähnliche Themen
12 Antworten

Solche Probleme treten häufig auf, wenn die Batterie altersschwach ist. Ist die Batterie überprüft worden?

Themenstarteram 6. Juni 2021 um 19:02

Hallo, ich weiß nicht genau, ob die Werkstatt die Batterie überprüft hat. Ich hatte das mit de Batterie auch schon erwähnt. Sie sagen, die Batterie wird geladen. Ich bin davon ausgegangen, dass die Batterie neu ist, da da Fahrzeug auch ein Neufahrzeug ist.

Ich bin heut nochmal mit dem Wagen gefahren. Auf ersten Strecke war Start/Stop nicht verfügbar. Dann nach Pause und auf der Rückfahrt war dann Start/Stop wieder verfügbar.

Ich habe dann zu Hause noch die Batteriekontrolle für die Fahrzeugbatterie gelesen. Für die Batterie (Fahrzeug) wurden dann noch 12,3, Volt angezeigt. Bi den Bordbatterien waren es etwas als 13 Volt angezeigt.

Ich kenne solche Phänomene bei Elekroniksteuerungung. Wenn dort mal kurzzeitig die Spannung unter den Nennwert fällt, treten auch alle mögliche Situationen und Fehlermeldung auf.

Ich bin morgen früh dann wieder in der Werkstatt. Mal sehen wie dann weitergeht. Voerde darüber dann mal kurz berichten. Vielen Dank für den Hinweis.

Hallo dida5456,

"die Batterie wird geladen" sagt gar nichts über den momentanen Ladezustand der Starterbatterie

und kaum was, ob die die Starterbatterie OK ist.

Das Ablesen der Batteriespannung frühestens eine Stunde nach Ende des Ladens.

Wurde von der Werkstatt der Ladezustand und die Kapatität geprüft?

 

Zu

Ich bin davon ausgegangen, dass die Batterie neu ist, da da Fahrzeug auch ein Neufahrzeug ist.

Siehe

https://www.motor-talk.de/.../...batterie-im-neufahrzeug-t7112270.html

Themenstarteram 8. Juni 2021 um 8:50

Hallo, danke für den Hinweis. Ich bin dem auch schon nachgegangen und konnte feststellen, dass nach einer Fahrt der Ladezustand der Starterbatterie noch 12,3 Volt betrug. 2 Stunden (stehend) später hatte die Batterie 12,5 Volt. Ich denke, dass das auf die Aufladung über die PV Anlage zurückzuführen ist. Ich habe das alles mal dokumentiert und auch der Werkstatt mitgeteilt. Die werden oder wollen jetzt auch noch weiter in dieser Richtung prüfen. Bin für jeden Hinweis dankbar und werde weiter berichten.

Eigentlich sollte die Starterbatterie getrennt sein vom Wohnbereich zumindest, wenn die Zündung aus ist. Vielleicht wurde die Batterie leergesogen. Schon mal die Spannung gemessen, bei laufenden Motor?

Hallo dida5456,

ich hatte ein ähnliches Problem. Siehe

https://www.motor-talk.de/.../...s-im-fehlerspeicher-t6988316.html?...

Die Fiat Professinal Werkstatt hat bei meinem Fiat Ducati Bj 2019 (der letzte von Start-Stop und AddBlue) keinen Fehler gefunden. Seit dem Werkstatt-Termin sind bei mir diese Fehlermeldungen und Fehleranzeigen (und auch keine anderen) nicht mehr aufgetreten.

Hast Du das Problem noch?

Ich kann Dir womöglich helfen, da ich die gleichen Symptome auch hatte.

 

 

Ich selbst habe ein Wohnmobil von Baujahr 02/2018 und habe mich mit dem Problem etwas über 1 Jahr rumgeplagt. Es waren auch gefährliche Situationen mit im Spiel, bedingt durch die Problematik. Die Lösung klingt lächerlich, darum bin ich etwas gehemmt, sie hier im Forum zu veröffentlichen.

Letztendlich hat mir die Fiat Werkstatt in Krefeld, Firma Wolters, geholfen, nachdem ich im Urlaub das Problem ständig hatte.

Technisch erklärt wird die Abschaltautomatik für das „Gasgeben“ aktiviert. Das ist ein gewollter Zustand in gewissen Situationen.

Bei mir war es nach dem Gespräch mit Wolters geklärt wie folgt:

Fußmatte raus aus dem Bereich des Fahrers und

darauf achten, dass nicht gleichzeitig beim Gasgeben das Bremspedal berührt wird.

Punkt eins mit der Fußmatte war die Lösung!!!

Klingt lächerlich, habe aber das Problem dann nie mehr gehabt, läßt sich aber durch wieder Einlegen der Matte rekonstruieren.

Noch ein Problem gibt es, wenn die Räder mit den Keilen unterlegt werden. Dann ist nach der Weiterfahrt oftmals die Warnlampe mit dem Ausrufezeichen an. Einfach nicht beachten, verschwindet dann irgendwann. So mache ich es jedenfalls.

Ich finde es prima, würdest du mir irgendwann eine Rückantwort hier im Forum geben.

PS: diesbezüglich habe ich schon einmal jemanden helfen können

Themenstarteram 22. Juli 2021 um 9:28

Guten Morgen

@guido 00,

Vielen Dank für die Hinweise. Nach vielen Analysen, Testfahrten durch die Fiatwerkstatt und Datenauswertungen durch die Werksatt und Fiat Italien, wurde als Ursache ein möglicher Kabelbruch oder ähnliches im Kabelbaum identifiziert. Maßnahme: der gesamte Kabelbaum wurde ausgetauscht. Nach mittlerweile 5-6 wöchigem Aufenthalt in der Werkstatt habe ich dann vor einigen Tag das Fahrzeug wieder bekommen. Bisher ist der Fehler jetzt auch nach einigen hundert Kilometern Testfahrten noch nicht wieder aufgetreten. Ich hoffe da das Beste :-). Danke euch allen für die Hinweise, die ich immer gerne an die Werkstatt weitergegeben habe. Ich bleibe aber beidem Thema am Ball.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. ESP Probleme - Hill Holder. Warnung - Start/Stop. Nicht verfgbar